Beiträge von AdlerUli

    2.Runde


    Michael Van Gerwen vs. Glen Durrant 4:6
    Peter Wright vs. Damon Heta 6:3
    Gerwyn Price vs. Vincent van der Voort 6:3
    Michael Smith vs. Krzysztof Ratajski 6:4
    Rob Cross vs. Steve Beaton 6:0
    Nathan Aspinall vs. Darius Labanauskas 6:1
    Daryl Gurney vs. Cody Harris 6:2
    James Wade vs. Jeff Smith 6:3


    Heute Mittag geht es weiter mit dem Viertelfianle.

    Heute Abend dann Halbfinale & Finale!

    Alles auch live auf DAZN


    Viertelfinale, Best of 19 Legs - ab 12.45 Uhr

    Peter Wright vs. Daryl Gurney

    Gerwyn Price vs. Nathan Aspinall

    Glen Durrant vs. James Wade

    Michael Smith vs. Rob Cross


    Halbfinale, Best of 21 Legs - ab 20.15 Uhr

    Durrant / Wade vs. M.Smith / Cross

    Wright / Gurney vs. Price / Aspinall


    Finale, Best of 21 Legs - ab 22.00 Uhr

    Durrant / Wade / M.Smith / Cross vs. Wright / Gurney / Price / Aspinall



    Mein Tipp:

    Wright, Price, Durrant & Michael Smith gehen ins Halbfinale.

    Durrant & Price kommen ins Finale.

    & Gerwyn Price holt sich das ding!

    Mein Wunsch wäre:

    Wunsch Sieger wäre Michael Smith.

    & wenn es Price nicht schafft dann Peter Wright.

    Ach schade, beim HSV ist irgendwie der Wurm drin...


    Elfmeter verschossen.

    Die letzten 11 Minuten sogar in Überzahl.

    & trotzdem in der 81.Minute den Ausgleich kassiert...


    Größer hätte die Chance auf den ersten Saisonsieg in der Fußball-Hessenliga kaum sein können – doch das Warten geht weiter: Der Hünfelder SV kam zuhause gegen einen schwachen FSV Fernwald nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus, erst mit einem Mann weniger kamen die Gäste zum Ausgleich.

    Weiter lesen!

    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de

    Der SV Buchonia Flieden bleibt auch im dritten Spiel in Folge ungeschlagen: Beim SC Waldgirmes verdiente sich der Fußball-Hessenligist beim 1:1 (0:0)-Unentschieden den siebten Punkt der noch jungen Saison redlich. Den Treffer für die Buchonen, die mit etwas mehr Glück und Konsequenz im Abschluss sogar alle drei Punkte hätten entführen können, erzielte Luca Gaul per Kopf.

    Weiter lesen!

    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de

    Überraschende Niederlage für Fulda.

    0:2 in Dietkirchen.


    Auf einer der längsten Reisen der Saison hat es die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz erwischt: Beim TuS Dietkirchen war nach langem Anrennen nichts zu holen, durch einen Doppelschlag in Hälfte zwei kassierte die SGB eine 0:2 (0:0)-Niederlage im Limburger Stadtteil und leistete sich den ersten Patzer in der Fußball-Hessenliga.

    Weiter lesen!

    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de

    Erlensee – Zeilsheim 0:6 (0:3)

    Tore: 0:1 Grigorian (8.), 0:2 McCrary (39.), 0:3 McCrary (44.), 0:4 Grigorian (55., Foulelfmeter), 0:5 Nakos (58.), 0:6 Stange (62.)

    Schiedsrichter: Mirko Radl (Biebesheim)

    Zuschauer: 250 (ausverkauft)


    Waldgirmes – Buchonia Flieden 1:1 (0:0)

    Tore: 1:0 Stephan (57.), 1:1 Gaul (77.)

    Schiedsrichter: Simon Wecht (Rimbach)

    Zuschauer: 220


    Dietkirchen – Barockstadt Fulda-Lehnerz 2:0 (0:0)

    Tore: 1:0 M. Müller (74.), 2:0 M. Müller (77.)

    Schiedsrichter: Tobias Vogel (Unterliederbach)

    Zuschauer: 200


    Hünfeld – Fernwald 1:1 (0:0)

    Tore: 1:0 Fröhlich (48.),1 .1 Freese (81.)

    Schiedsrichter: Philipp Metzger (Wolfhagen)

    Zuschauer: 250

    Verschossener Foulelfmeter: Rohde (Hünfeld, 1.)

    Rote Karte: Mukasa (Fernwald, 79.) wegen groben Foulspiels.


    KSV Baunatal – Hessen Dreieich 1:3 (0:2)

    Tore: 0:1 Schnitzer (32.), 0:2 Burggraf (35.), 0:3 Streker (64.), 1:3 Krengel (78.)

    Schiedsrichter: Daniel Velten (Laufdorf)

    Zuschauer: 250 (ausverkauft)

    Rote Karte: Kardovic (Baunatal, 38.)


    Hanau – Hadamar 3:0 (1:0)

    Tore: 1:0 Akgöz (40.), 2:0 Akgöz (64., Foulelfmeter), 3:0 Suljik (89.)

    Schiedsrichter: Boris Reisert (Rödermark)

    Zuschauer: 190

    Rote Karte. Paul (Hadamar, 63.)

    Hier noch die Ergebnisse von Gestern:


    Freitag, 18. September 2020, 20 Uhr

    1.Runde, Best of 11 Leg


    Glen Durrant vs. Dimitri Van den Bergh 6:3

    Jeff Smith vs. Fallon Sherrock 6:5

    Krzysztof Ratajski vs. Mensur Suljovic 6:3

    Simon Whitlock vs. Steve Beaton 5:6

    Ian White vs. Damon Heta 5:6

    Cody Harris vs. Dave Chisnall 6:2

    Vincent van der Voort vs. Joe Cullen 6:0

    Harry Ward vs. Darius Labanauskas 2:6


    Fallon Sherrock führte schon 5:1, brachte es aber nichts ins Ziel.

    Auch weil Jeff Smith dann besser rein fand.


    Sehr gutes Spiel zwischen Mensur und Ratajski.


    Chizzy fand ich sehr schwach. Fand auch nie ins Spiel leider...

    Hier die Ergebnisse von Gestern:


    Hosenfeld – Großenlüder 2:1 (1:1)

    Tore: 0:1 Moritz Reith (10.), 1:1 Radomir Vlk (38.), 2:1 Niklas Hack (90.+4)

    Zuschauer: 250 (ausverkauft)


    Künzell – Kerzell 1:4 (1:1)

    Tore: 1:0 Simon Herbach (31.), 1:1 Patrick Kennel (38.), 1:2 Patrick Kennel (46.), 1:3 Darko Lazarevski (53.), 1:4 Nikolcho Gorgiev (83.)

    Zuschauer: 150


    Horas – Schlüchtern 3:2 (2:0)

    Tore: 1:0 Thomas Fabrizius (17.), 2:0 Patrick Lesser (25., Foulelfmeter), 2:1 Leon Busch (58.), 3:1 Pierre Mistretta (66.), 3:2 Lars Jordan (90.)

    Zuschauer: 100


    Hönebach – Petersberg 2:0 (0:0)

    Tore: 1:0 Marcel Katzmann (52.), 2:0 Tim Schwarz (72.)

    Zuschauer: 250 (ausverkauft)

    Rote Karten: Adrian von Pazatka (Petersberg, 44.) – wegen groben Foulspiels, Marius Zilch (Hönebach, 44.) – wegen Unsportlichkeit.


    Kressenbach/Ulmbach – Aulatal 4:1 (2:0)

    Tore: 1:0 Jonathan Heil (4.), 2:0 Jan Breitenberger (27.), 3:0 Tim Mackenroth (52.), 3:1 Nils Fischer (78.), 4:1 Jan Rink (85.)

    Zuschauer: 150


    Gundhelm/Hutten – Freiensteinau 0:3 (0:1)

    Tore: 0:1 Jannik Beikirch (37.), 0:2 Jannik Beikirch (70.), 0:3 Jannik Beikirch (78.)

    Zuschauer: 160


    Müs – Oberzell/Züntersbach 2:0 (0:0)

    Tore: 1:0 Mirza Mujezinovic (59.), 2:0 Mirza Mujezinovic (79.)

    Zuschauer: 130


    Hünfeld II – FT Fulda 1:4 (0:2)

    Tore: 0:1 Jan-Henrik Wolf (14.), 0:2 Jan-Henrik Wolf (30.), 0:3 Franz Voland (51.), 0:4 Jan-Henrik Wolf (78.), 1:4 Ivan Lovakovic (83.)

    Zuschauer: 100

    Rote Karte: Thorsten Trabert (Hünfeld II, 55.) wegen Unsportlichkeit


    1. Spvgg. Hosenfeld 4 +6 12

    2. ESV Hönebach 3 +5 9

    3. FT Fulda 3 +7 7

    4. SG Kerzell 3 +5 7

    5. FV Horas 3 +3 6

    6. SG Bronnzell 3 +2 6

    7. Hünfelder SV II 3 -1 6

    8. SV Großenlüder 3 0 4

    9. SV Müs 3 0 4

    10. SG Kressenbach/Ulmbach 1 +3 3

    11. SG Freiensteinau 2 +1 3

    12. SG Eiterfeld/Leimbach 2 -3 3

    13. SG Elters/Eckwb/Schwb 2 -1 1

    14. RSV Petersberg 3 -3 1

    15. SG Schlüchtern 1 -1 0

    16. SG Aulatal 2 -4 0

    17. SG Gundhelm/Hutten 3 -6 0

    18. SG Oberzell/Züntersbach 3 -6 0

    19. TSV Künzell 3 -7 0


    Meister Hosenfeld stark unterwegs!

    4 Spiele, 4 Siege sind ein Traumstart.


    Aufsteiger Hönebach auch mit einem Perfekten Start.

    Auch Aufsteiger Horas mischt wie zu erwarten war gleich oben mit.


    Der Absolute Top Favorit FT Fulda kommt auch langsam ins rollen!


    Künzell wieder ganz unten mit 3 Niederlagen.

    Auch die Überraschungsmannschaft der letzten Saison Oberzell/Züntersbach mit einem Fehlstart.

    Aufsteiger Gundhelm/Hutten mit 3 Niederlagen.

    KOL Süd


    Hattenhof – Lütter 0:2 (0:1)

    Tore: 0:1 Manuel Giraldi (35.), 0:2 Manuel Giraldi (55.)

    Zuschauer: 140.


    Rothemann – Welkers 4:0 (4:0)

    Tore: 1:0 Felix Stephan (13.), 2:0 Marc Röhrig (25.), 3:0 Niklas Schäfer (31.), 4:0 Maurizio Bohl (35.)

    Zuschauer: 210.

    Rote Karte: Musa Inan (Welkers, 44.) wegen Notbremse.


    Oberkalbach – Rönshausen 1:0 (1:0)

    Tor: 1:0 Benjamin Ochs (20.)

    Zuschauer: 160.

    Rote Karte: Mirco Kekule (Oberkalbach, 90.+3) wegen Tätlichkeit.


    Lauter – Magdlos 4:3 (3:2)

    Tore: 0:1 Dawda Saho (1.), 1:1 Johannes Etzold (5.), 1:2 Leander Auth (25.), 2: 2 Marco Hühn (28.), 3:2 David Fölsing (33.), 4:2 Johannes Etzold (54.), 4:3 Sebastian Woltert (80., Eigentor)

    Zuschauer: 150.


    Rückers – Flieden II 2:4 (2:0)

    Tore: 1:0 Alexander Müller (4.), 2:0 Angelo Karniej-Latzko (13.), 2:1 Patrick Arndt (49.), 2:2 Andreas Drews (56.), 2:3 Andreas Drews (68.), 2:4 Andreas Drews (74.)

    Zuschauer: 170.


    FV Steinau – Huttengrund 0:2 (0:2)

    Tore: 0:1 Niklas Dietz (10.), 0:2 Julian Zuckrigl (44.)

    Zuschauer: 80.


    Vogelsberg – Bad Soden II 3:1 (0:0)

    Tore: 0:1 Ilir Memeti (78.), 1:1 Lars Bourscheidt (80.), 2:1 Lorenz Ruhl (85., Foulelfmeter), 3:1 Abdul Schure (90.+2)

    Zuschauer: 150.


    1. TSV Rothemann 4 +13 12

    2. SG Huttengrund 4 +10 10

    3. TSG Lütter 4 +4 9

    4. SG Oberkalbach 4 +1 9

    5. SG Rönshausen 4 +3 7

    6. FSG Vogelsberg 4 +2 7

    7. SV Buchonia Flieden II 4 +1 6



    KOL Nord


    Weiterode – Niederaula/Kerspenhausen 0:2 (0:0)

    Tore: 0:1 Bekim Mustafi (65., Foulelfmeter), 0:2 Moritz Würl (85.)

    Zuschauer: 150.


    FSG Bebra – Philippsthal 3:0 (1:0)

    Tore: 1:0 Manuel Schmidt (14.), 2:0 Tomislav Labudovic (54.), 3:0 Steffen Dreher (77., Eigentor)

    Zuschauer: 150.


    Hohenroda – Mecklar/Meckbach/Reilos 1:1 (1:1)

    Tore: 1:0 Johannes Münkel (32., Foulelfmeter), 1:1 Sascha Karpenstein (45.)

    Zuschauer: 200.


    Festspielstadt/SVA/SpV Hersfeld – Neuenstein 3:2 (2:0)

    Tore: 1:0 Niko Pepik (3., Foulelfmeter), 2:0 Yasin Kahya (23.), 3:0 Pasqual Belosicky (63.), 3:1 Oktay Gümüs (89.), 3:2 Maurice Kant (90.+2)

    Zuschauer: 200.

    Rote Karte: Alexandru Cojocaru (Festspielstadt, 72.) wegen Notbremse.

    Gelb-Rote Karte: Yasin Kahya (Festspielstadt, 75.)


    Gudegrund/Konnefeld – Ausbach/Friedewald 0:3 (0:0)

    Tore: 0:1 Simon Jäger (48.), 0:2 Simon Jäger (80.), 0:3 Johannes Zeitoun (89.)

    Zuschauer: 60.


    Niederjossa/Breitenbach – Dittlofrod/Körnbach 2:2 (0:2)

    Tore: 0:1 Alexander Minich (9.), 0:2 Dennis Reichmann (37.), 1:2 Yurii Ostafiichuk (59.), 2:2 Andreas Dickert (67.)

    Zuschauer: 150.


    Haunetal – Heinebach/Osterbach 3:0

    Tore: 1:0 Denis Masic (55., Foulelfmeter), 2:0 Parwes Adel (64.), 3:0 Denis Masic (81.)

    Zuschauer: 150.


    Hohe Luft Hersfeld – Steinbach II 4:4 (0:0)

    Tore: 1:0 Tim Hartwig, 1:1 Nicolas Kochanski, 1:2 Gregor Bosold, 1:3 Jannik Hofmann, 2:2 Elmir Beciri, 3:3 Elmir Beciri, 4:3 Tim Hartwig, 4:4 Jannik Hofmann (Foulelfmeter)

    Zuschauer: 100.


    Wildeck – Rasdorf 4:0 (3:0)

    Tore: 1:0 Bastian Stöcker (12.), 2:0 Bastian Stöcker (17., Foulelfmeter), 3:0 Steven Seiler (41.), 4:0 Nico Bornschier (84.)

    Zuschauer: 75.


    1. SG Niederaula/Kerspenh 4 +11 12

    2. FSG Bebra 4 +6 9

    3. ESV Weiterode 4 +5 9

    4. SG Wildeck 4 +4 9

    5. SG Dittlofrod/Körnbach 4 +3 7

    Da man im Pokal ja eigentlich sehr Erfolgreich war und gut spielte.

    Bin ich echt überrascht über den Fehlstart in der Liga.


    3 Spiele - 3 Niederlagen.

    Zuerst verlor man zuhause gegen die Zweite Mannschaft von Petersberg mit 1:3.

    Dann bei Marbach/Dietershan mit 1:2.

    Soweit so gut.

    Beides Teams die man weit oben am Ende erwarten kann.

    Petersberg & Marbach/Dietershan beide mittlerweile 3 Spiele und 3 Siege.


    Gestern war ich dann aber über das Ergebnis geschockt.

    Bei der SG Oberrode verlor man mit 0:6.

    Die zuvor erst einen Punkt holen konnten....


    In der Tabelle findet man sich damit auf Platz 14 (von 16)

    0 Punkte mit 2:11 Toren.

    Nur Hauswurz mit 2:13 und die zweite von Eichenzell mit 5:20 sind noch schlechter...


    Am Sonntag spielt man zuhause gegen die zweite Mannschaft von Eichenzell.

    Da muss dann der erste Sieg her!

    Sonst sieht es ganz düster aus...

    Leider gab es gegen Petersberg eine Niederlage....

    Für Steinbach läuft es bisher gut. Man verkauft sich gut.


    Der Auftakt hat es natürlich mega in sich.


    In Baunatal. Gegen Dreieich. Gegen Fulda. In Eddersheim.

    Das sind 4 Spiele wo ich vorher gesagt hätte alles klar, gibt 4 Niederlagen.


    In Baunatal lieferte man aber ein Bomben spiel ab, dort konnte man 4:1 gewinnen!

    Gegen Dreieich unterlag man 0:4.

    Im Derby gegen Fulda verlor man ganz knapp mit 0:1.

    Da war viel mehr drin, gegentor auch sehr spät.


    Jetzt am Sonntag geht es also nach Eddersheim.

    Die haben Ihre Form auch noch nicht gefunden.

    0:2 gegen Fulda. 2:4 in Flieden. Jetzt gab es den ersten Sieg 2:1 gegen Aufsteiger Zeilsheim.

    Das 2:1 aber auch erst in der Nachspielzeit gefallen...

    Normal sollte da nichts zu holen sein für den SVS.

    Aber wenn man so ein Spiel wie gegen Fulda & in Baunatal abliefern kann. Warum nicht...


    Einen Vorbericht gibt es hier:


    Mächtig enttäuscht war Steinbachs Trainer Petr Paliatka nach dem 0:1 im Derby gegen die SG Barockstadt, schließlich hätte sich der Fußball-Hessenligist gegen den haushohen Favoriten einen Punkt redlich verdient gehabt. Umso mehr hofft der 36-Jährige, dass sein Team am Sonntag (15 Uhr) beim FC Eddersheim den Schalter wieder umlegen und den zweiten Saisonsieg einfahren kann.

    Weiter lesen!

    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de

    Nicht nur drei Punkte, sondern auch einen verletzten Sturmtank Fabian Schaub brachte Buchonia Flieden am Mittwochabend mit aus Baunatal – und Schaubs Ersatz Tobias Rehm musste in der Nacht mit einer Platzwunde an der Lippe sogar noch ins Krankenhaus. Allen Widrigkeiten zum Trotz will der Fußball-Hessenligist aber am Samstag (15 Uhr) beim SC Waldgirmes nachlegen und den dritten Sieg in Folge einfahren.

    Weiter lesen!

    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de