Beiträge von Bredi

    +++ GUTE LEISTUNG GEGEN DEN SSV ULM +++
    "Ein gutes Spiel von beiden Seiten" sahen die Zuschauer beim Vorbereitungsspiel der Sportfreunde gegen den aktuellen Tabellenführer der Regionalliga Südwest am gestrigen Freitagabend. Nachdem der SSV Ulm 1846 Fußball durch Tore von Simon Klostermann (1:0, 15. Minute) und Fabian Benko (2:0, 22. Minute) in Führung gingen, glichen die Sportfreunde durch zwei Tore von Marc Gallego nach knapp einer halben Stunde und kurz vor der Halbzeit zum 2:2 Halbzeitstand aus. In der Halbzeit wurde dann auf beiden Seiten zahlreich gewechselt - auf Seiten der Sportfreunde kamen gleich zehn neue Spieler zum Einsatz. Zwischen der 48. und der 59. Minute schlug der Regionalligist drei Mal zu: Adran Beck, Jannik Rochelt und Nicolas Jann trafen für die Spatzen. Doch auch die Sportfreunde hatten ihre Chancen, so wäre die Chance von Onur Mutlu in der 56. Minute das 3:3 gewesen. Alles in Allem sahen die Zuschauer ein sehr interessantes Spiel, sieben Tore und gute Leistungen auf beiden Seiten.

    Ein Tipp für nächsten Mittwoch von DJ Martinez alias Martin Schill, der auch als Stadionsprecher der Sportfreunde Dorfmerkingen fungiert. Und ab und zu gibts da auch mal einen Sabbath-Song in der Stadionmusik.


    DJ Martinez.png

    Die gestrige Partie in Dorfmerkingen endete mit 2:5. Gut 100 Zuschauer sahen ein engagiertes Spiel beider Teams und die SFD konnten einen 0:2-Rückstand bis zur Pause egalisieren. Nach dem Seitenwechsel waren dann aber die Ulmer dominant und erzielten drei weitere Treffer. Erfreulich ist, dass sich niemand verletzt hat, obwohl der Kunstrasen richtig rutschig war. Von daher ein rundum gelungener Test.

    TSV Crailsheim setzt auf Kontinuität auf der Trainerposition 🖤💛
    Michael Gebhardt wird auch in der kommenden Saison 2022/2023 die erste Herrenmannschaft der Fussballer des TSV Crailsheim betreuen. Durch die frühzeitige Verlängerung auf der Trainerposition konnte die sportliche Leitung um Dirk Brenner die zentrale Personalie klären und so Planungssicherheit für die kommende Saison schaffen. „Auch dieses Jahr haben wir die Winterpause wieder genutzt um intensive Gespräche zuführen. Es wurde dabei vor allem über die Entwicklung der Mannschaft und die zukünftige Ausrichtung des Vereines gesprochen. Ich freue mich sehr, dass wir zum Ergebnis gekommen sind, dass Michi seine erfolgreiche Arbeit mit der Mannschaft auch in der Saison 2022/2023 fortsetzen wird und wir so für Beständigkeit auf der Trainerposition sorgen konnten” erklärt der sportliche Leiter Brenner.
    Gebhardt, der sich seit April 2017 im Amt befindet, schaffte mit den Horaffen in der Saison 2019/2020 den Aufstieg in die Verbandsliga Württemberg. In der Aufstiegssaison spielte die Mannschaft unter Trainer Gebhardt teilweise atemberaubenden Fussball und stand zum Zeitpunkt des Corona bedingten Abbruchs auf einem sensationellen dritten Platz. Auch aufgrund der erstarkten Konkurrenz, die in der Sommerpause erheblich in ihre Kader investierte, findet sich der TSV Crailsheim in der laufenden Saison auf einem hinteren Mittelfeldplatz wieder. “Nach der durchwachsenen Hinrunde spürt man, dass das Team motiviert auf das Ziel Klassenerhalt hinarbeitet. Wir gehen mit sehr viel Ehrgeiz in die herausfordernde Rückrunde. Jedem ist klar, wie schwer die Rückrunde werden wird. Mir macht die Trainingsarbeit weiter sehr viel Freude, sodass ich wie in den Vorjahren auch, nicht lange überlegen musste” begründet Gebhardt seine Entscheidung. Gerade im Abstiegskampf sendet die Verlängerung und das dadurch zum Ausdruck gebrachte Vertrauen in die Arbeit des Trainers ein wichtiges Signal an die Mannschaft und das Umfeld.