Beiträge von Vega

    Ne, von besser kann man nicht sprechen. Das war ein sehr intensives Fußballspiel auf einem Geläuf, auf dem spätestens ab der 30. Minute nicht mehr geradeaus gelaufen werden konnte. Was da rumgerutscht wurde...irre. Erste HZ Hannover leichte Feldvorteile, aber beide Seiten nur mit einer Chance. Nach der Pause direkt die SVM-Führung und in der Phase hätte man zwingend nachlegen müssen. Meppen ließ allerdings 2-3 hundertprozentige liegen, dazu wurde eine Szene, die sehr stark nach Elfmeter aussah, nicht gepfiffen. Stattdessen kam Hannover wieder zurück durch zwei überflüssige Tore, eines im Gestochter, eines nach einem Konter. In der Nachspielzeit erzielte der SVM das 2:2, doch der Schiedsrichter wollte ein Stürmerfoul gesehen haben - diese Meinung hatte er ehrlich gesagt sehr exklusiv, da war nichts, was abgepfiffen werden musste. Sehr bitter dementsprechend.


    Begleitet wurde die Partie von knapp 1000 Meppenern und auch rund 150 Szene-Leuten aus Hannover, die tatsächlich den peinlichsten Auftritt hinlegten, den ich seit langer Zeit gesehen habe. Der Support bestand ausschließlich aus "Emsland-Schweine", "Warum seid ihr Huren so leise?" und "Wenn wir wollen, schlagen wir euch tot", zudem wurden nach dem Spiel mehrere SVM-Spieler auf dem Weg zur Trainerbank mit Hartplastikbechern beworfen (und auch mindestens zwei getroffen). Bodenloser, kindischer Auftritt.

    9.621 Zuschauer in der Hänsch-Arena zu Meppen. Eine Zahl, die schon lange nicht mehr in der Liga verzeichnet werden konnte! Es wird geschätzt, das sich 700 - 900 Fans aus Oldenburg ins Emsland gemacht haben.

    Nicht nur mir mag sich erschließen, weshalb dieses ewig junge Derby aus Sicherheitsgründen nicht am Samstag oder Sonntag ausgetragen werden konnte!

    Ich persönlich hatte Probleme mit dem Live-Stream, der immer wieder hakte.

    Es war dennoch ein interessanter Abend für uns neutrale Zuschauer. Der SV Meppen ist nun erster Verfolger vom Spitzenreiter Hannover 96 II mit nur einem Punkt Rückstand. Allerdings hat Phönix Lübeck die Möglichkeit, beide Mannschaften noch zu überholen. Für die Gäste aus Oldenburg ist der Zug nach oben jetzt wohl endgültig abgefahren. 9 Punkte Rückstand und ein mehr ausgetragenes Spiel sind sicherlich eine zu hohe Hypothek.

    Die Begründung für den Termin war Karneval am Wochenende seitens der Polizei, das zuviele Kräfte gebündelt hätte.

    1.490 Zuschauer am Panzenberg bei BSV gegen Meppen.

    Wieviele waren davon aus Meppen? Gibt beim BSV ja auch eine aktive Szene. Wieviele Leute haben die ca. am Start?

    Knapp die Hälfte dürfte aus Meppen gewesen sein, so 600-700. Block war voll + sehenswerte Wendechoreo. BSV-Haufen bestand vll so aus 30-50 aktiven Leuten, die sich ab und an bemerkbar machen konnte. Bremen war aber auch bis heute die Mannschaft mit den meisten Gästen in Meppen in dieser Saison, waren damals so 130 denke ich.

    Der Zuschauerrekord der RL Nord wird definitiv fallen. Der liegt noch bei Lübeck - HSV II aus der letzten Saison (7505). Ich rechne mit über 8000, halte auch 9000 nicht für unrealistisch.

    Ähem ist es also nicht unsympathisch, wenn ein Verein, der im Prinzip die letzten Saisons im Mittelfeld der 4.Liga rumgedümpelt ist oder gegen den Abstieg gespielt hat plötzlich das Ziel ausgibt "Wir wollen aufsteigen" und dies dann auch sofort in der folgenden Saison erreicht in zwei fragwürdigen Spielen gegen Lok Leipzig?? Und ist es also nicht unsympathisch, dass dieser Verein nicht mal ansatzweise ein taugliches Stadion für die 3.Liga hatte und rumgetingelt ist und auch noch gejammert hat, wie ungerecht die Anforderungen für das ach so kleine Verl und deren Stadion sind? Und natürlich ist es auch nicht unsympathisch, wenn die Anforderungen fürs Stadion ganz zufällig dann auch noch gesenkt werden, damit dieser tolle Verein jetzt um den Aufstieg in die 2.Liga mitspielen kann? Ich erkenne absolut nichts sympahtisches an diesem Verein.... Da wären mir die SF SIegen 1000x lieber in der 3.Liga oder 2.Liga....

    Du laberst wie immer einen derart interessengeleiteten unglaublichen Quatsch, der immer wieder fantastisch selbstentlarvend ist.

    Dürften 150-200 gewesen sein.


    Kilia hat letzte Woche gegen Kiel II gewonnen.

    Eigentlich das Spiel im Griff gehabt, dann aber von einer D/A-Umstellung aus dem Konzept bringen lassen. Dann geht man wieder in Führung und dann greift unser Fliegenfänger mal wieder daneben - grundsätzlich ist das Ergebnis gerecht, aber dennoch völlig unnötig.

    ihr seid trotzdem wieder oben mit dabei! Das sah ja vor ein paar Wochen noch ganz anders aus. Drücke euch die Daumen für den Aufstieg!

    Ja, aber leider haut das Verletzungspech jetzt voll rein. Tobi Mißner hat sich den Mittelfuß gebrochen und der 19-jährige Fynn Seidel, in den letzten zwei Monaten herausragend mit zwei Toren und neun Assists, hat sich das Kreuzband gerissen.

    Eigentlich das Spiel im Griff gehabt, dann aber von einer D/A-Umstellung aus dem Konzept bringen lassen. Dann geht man wieder in Führung und dann greift unser Fliegenfänger mal wieder daneben - grundsätzlich ist das Ergebnis gerecht, aber dennoch völlig unnötig.

    Unfassbar absurder Sieg des SVM gegen Rehden, der bis zur 85. Minute keine Chance hatte, während der BSV auf unmöglichen Geläuf dreimal das leere Tor nicht traf. Und dann dreht die Zwote irgendwie die Partie...es könnte gegen keinen Gegner besser schmecken als gegen Rehden.