Beiträge von Vega

    Wuppertal gewinnt das spätere Spiel bei der Schalker U23. :positiv1:


    Wer hätte das vor der Saison gedacht. Zum wiederholten Male kurz vor dem finanziellen Kollaps, halbe Mannschaft weg, Abstiegskandidat. Stattdessen stehen sie aktuell auf Platz 8. Und wer steht dagegen auf dem vorletzten Platz? RW Oberhausen! Hätte ich so auch nicht vermutet. :nein1:

    Genau, durchais ist Runge der springende Punkt. Dass eine Mannschaft mit Neuzugängen wie Wendel, Pires Rodrigues und Königs nicht unbedingt mehr ein Abstiegskandidat ist, war ja doch relativ klar.

    Habe das neue Parkstadion dann heute mal besucht. Stilecht natürlich bei strömendem Regen. Wie Gladbach II hier gewinnen konnte, wissen sie wohl selber nicht - Schalke hatte in der ersten Hälfte mindestens sechs absolute Hochkaräter (zweimal Aluminium war dabei), mit der ersten Chance gingen sie dann in Führung. Im zweiten Abschnitt war auch Schalke dann wesentlich ungefährlicher.

    Ich war heute in Steinbach. Der TSV hat losgelegt wie die Feuerwehr und hätte nach 15 Minuten auch locker 3:0 führen können. Das war schon beeindruckend, Großaspach wusste aber auch nicht, wo vorne und hinten ist. Danach verflachte es zunehmend, aber Steinbach hatte die Partie auch komplett im Griff und musste nicht mehr machen. Im zweiten Durchgang war Aspach dann etwas besser, aber nennenswerte Chancen sprangen trotzdem nicht dabei herum. Steinbach dagegen immer mal wieder gefährlich und dann noch doppelt nachgelegt. Die dürften zweifelsohne ein ganz, ganz heißer Aufstiegskandidat sein.


    Stadion auch eine absolute Baustelle. Auf beiden Hintertorseiten gibt es quasi ein Viertel Tribüne - super seltsam.

    Im letzten Beitrag von Spelle-Venhaus ist auch ein Bericht dazu: RE: SC Spelle-Venhaus


    Bin grad nicht sicher, wieviele Sitzplätze das werden, man will auf jeden Fall die Möglichkeiten haben, um Jugend-Nationalmannschaftsspiele austragen zu können.

    Wäre auf alle Fälle ein Schmuckkästchen und sogar RL reif :positiv2:


    Die genaue Zahl weiß ich auch nicht. Ich war am Freitagabend gegen Bersenbrück mal wieder da, da wurde mir gesagt, dass die Tribüne gegen Ende des Jahres fertig sein soll. Ich gehe auch davon aus, dass Spelle dieses Jahr nicht wie vor zwei Jahren auf die RL-Lizenz verzichten, sondern den Sprung wagen würde.

    naja, Etats sind kurzfristig aber keine Garantie für einen Abstieg. Sicher ist Verl Abstiegskandidat Nr. 1, aber grade sowas kann eine Mannschaft auch noch mehr zusammenschweißen. Und so schlecht ist der Kader jetzt nicht, die ein oder andere Überraschung ist jedenfalls drin, mein Tipp irgendwas ab Platz 12. Hängt natürlich auch von den Verletztenserie ab, was man keinem gönnt


    Bei Meppen hab ich etwas Bauchschmerzen, hier ist der Kader doch ganz schön ausgetauscht worden (wie übrigens auch bei Mannheim). Wird für beide Teams eine verdammt schwere Saison

    Naja, im Prinzip sind drei Stammspieler weg. Undav, Komenda und Kleinsorge. Das ist für einen Drittligisten jetzt nicht sonderlich viel, in den Vorjahren waren es auch mehr. Aber klar, Undavs Wert für die Mannschaft war schon kaum zu beschreiben.


    Gewiss geht es aber erneut nur um den Klassenerhalt.

    hab jetzt nix von Zielen bei Emden gelesen. Denke das man erst einmal den Klassenverbleib sichern will, anschl. kann man immer noch weiterschauen


    Ansonsten deutliche Ansage von Spelle-Venhaus, die TB Uphusen mit 6:1 (4:1) nach Hause geschossen haben. Sascha Wald mit 3 und Michael Bünker mit 2 Treffern.

    Heeslingen vergibt einen Sieg, weil Eintr. Celle in der NSZ den 2:2 (1:1) Ausgleich geschossen hat

    Bünker ist der Wahnsinn. Der hat bisher ausschließlich für seinen klitzekleinen Heimatverein SV Listrup gespielt und den in den vergangenen fünf Jahren aus der 1. Kreisklasse in die Kreisliga und dort in die Spitzengruppe geballert. In den vergangenen fünf Spielzeiten hat er 149 Tore geschossen und 78 weitere aufgelegt. 2018/2019 erzielte er in 30 Spielen 42 Tore, die Marke hätte er vermutlich in der abgebrochenen Saison geknackt, da stand er bei 30 Treffern nach 19 Partien. Jetzt hat er dann mit 25 Jahren endlich mal den Sprung nach Spelle gewagt - und dort im ersten Oberliga-Spiel seiner Karriere zwei Tore erzielt und drei weitere vorbereitet.

    Es geht schon vor dem Saisonstart gut los


    Zitat

    Wie unsere Redaktion erfuhr, fuhren am Donnerstag gleich sieben Zoll-Busse auf das Gelände der Baufirma Tecklenburg, die Straelens Mäzen und Präsident Hermann Tecklenburg gehört, vor. Auch an der Römerstraße, dem Vereinsgelände des SV Straelen, waren drei Zoll-Busse vor Ort.

    Zudem wurden nach RevierSport-Informationen drei Privatwohnungen aus dem Kreis der Mannschaft durchsucht. Die Staatsanwaltschaft ist ebenfalls eingeschaltet.


    https://www.reviersport.de/art…r-der-staatsanwaltschaft/

    Ich kann mir auch schwerlich vorstellen, dass nicht der VfL Wolfsburg II zumindest in seiner Staffel den Titel holt. Allerdings scheint es da noch nicht so richtig zu laufen, die Testspielergebnisse waren echt mies. Knappe Siege gegen Gifhorn und Lupo Martini folgten Pleiten gegen Lüneburg (0:2), St. Pauli II (2:4) und gegen Dortmund II: 1:9!!!

    Bitteres Ausscheiden von Spelle. Grundsätzlich waren die sicherlich die stärkste Mannschaft der vier Halbfinalisten, da hat man die DFB-Pokal-Chance schon unnötig verschenkt. Gifhorn im Übrigen im vierten Spiel mit dem vierten Sieg im Elfmeterschießen

    Habe heute Oberneuland in Firrel spielen sehen, das Endergebnis war ein 3:0 für den Landesligisten. Es war vielleicht ein Tor zu hoch, aber von unverdient kann generell keine Rede sein. Oberneuland war erschreckend schwach! Zeitgleich hat Oberneuland aber wohl auch noch ein Testspiel in Bremen absolviert, ich kann also nicht sagen, ob das evtl. die zweite Garde war. Schoppenhauer war beim Spiel in Firrel - saß aber komplett auf der Bank, keine Ahnung ob er angeschlagen war.

    Es steht doch noch nichtmal fest, ob es nach der ersten Runde überhaupt eine Auf- und Abstiegsrunde gibt. Das soll zwar so in der Regionalliga gehandhabt werden, aber beispielsweise ab der Landesliga werden einfach die beiden Staffeln dann in 16, 18 oder 20 Spieltagen ausgespielt und die Meister spielen per Relegation den Aufsteiger aus. In der Landesliga Weser-Ems sollen bspw. die drei letzten jeder Staffel absteigen und die beiden viertletzten den siebten Absteiger ausspielen.