Beiträge von Hammarby

    Djurgården schickt den Meister 4-0 nach Hause.



    Tabelle


    1 AIK Solna 9 6 1 2 13 10 3 19 D W W W W

    2 Hammarby IF 8 5 2 1 16 7 9 17 D L D W W

    3 BK Häcken 8 5 2 1 16 10 6 17 W W W D D

    4 Djurgårdens IF 9 4 3 2 16 7 9 15 W D D W L

    5 Malmö FF 9 4 3 2 8 7 1 15 L L W D W

    6 Mjällby 8 4 2 2 9 6 3 14 D L W D W

    7 IFK Norrköping 8 4 1 3 12 7 5 13 W W W W D

    8 Sirius 8 4 1 3 7 11 -4 13 W W L L L

    9 Kalmar 8 4 0 4 11 8 3 12 L W W L L

    10 IF Elfsborg 8 3 2 3 14 8 6 11 L D W W L

    11 IFK Göteborg 8 3 2 3 8 7 1 11 D L L L D

    12 Varberg 8 2 2 4 5 10 -5 8 D L L D L

    13 Värnamo 8 1 3 4 6 11 -5 6 D L L W D

    14 Degerfors IF 8 2 0 6 7 19 -12 6 W W L L L

    15 Helsingborgs IF 9 1 2 6 7 12 -5 5 L L D L D

    16 GIF Sundsvall 8 1 0 7 7 22 -15 3 L L L L W

    Thema Aufsteiger in die Rheinlandliga:


    Bezirksliga Mitte: FC Cosmos Koblenz ist Meister, auf zwei Immendorf.


    Bezirksliga West: FSG Ehrang souverän Meister geworden, 31 Spiele, 27 Siege, gar keine Niederlage. In der Torschützenliste spielen die Nummer eins und zwei für Ehrang, 29 bzw. 28 Tore (118 FSG schoss insgesamt 118 Tore).


    Bezirksliga Ost: Spannendes Rennen. Emmerichenhain führt die Tabelle mit 60 Punkten an, mit 59 die Spvgg. Wirges, 58 Zähler hat VfB Linz, auf vier SG Ellingen (57). Der Fünfte aus Ahrbach nach einer Niederlage am Wochenende mit 56 Punkten fast raus. Noch drei Spieltage stehen an.

    Mjällby - Värnamo 1-1

    Mjällbys Ausgleich in der Nachspielzeit


    Sirius - Elfsborg 2-0

    Sirius' zweiter Sieg in Folge


    Häcken - Kalmar 3-1

    Doppelpack Jeremejeff, Kalmars Treffer war Eigentor

    Dritter Sieg in Folge für die Göteborger


    Hammarby - AIK 3-3

    2x Bahoui (AIK)

    Bajen nun seit drei Spielen ohne Sieg. Anfangseuphorie verflogen...


    Degerfors - Helsingborg 2-1

    Nach sechs Niederlage in Folge nun der zweite Sieg in Reihe für Degerfors und zieht an Helsingborg (zwei Niederlagen hintereinander) vorbei


    IFK - Varberg 1-1

    Göteborg am Anfang der Saison mit drei Siegen, danach aber fünf Spiele ohne Sieg, Varberg ebenso fünf Spiele in Reihe nicht gewonnen.


    Norrköping - Sundsvall 5-1

    2x Levi, 2x Ortmark

    Peking mit dem vierten Sieg in Reihe

    Ohne Stars gab es ein 3-5 gegen Koslar, Platz acht, 29 Punkte hinter Meister Lohn nach 5:0-Sieg gegen Verfolger Birkesdorf. Lohn verliert seinen Goalgetter Nowak, zur neuen Saison, er wechselt zu FV Eschweiler und wird dort Spielertrainer.

    Zwölf Tore sahen die Zuschauer, eins für das Heimteam. Gästespieler Sasse mit sechs Buden, Nickisch und Fischer treffen beide doppelt.

    Aus Sinzig kommt man ohne Punkte zurück, 3:5-Niederlage. Grafschafts Reserve zieht nach dem 5-0 beim Tabellenletzten Wassenach vorbei, Burgbrohl nun auf vier.


    Tabellenführer Oberwinter 2 mit einem glücklichen Punkt in Niederlützingen, der Ausgleich in der Nachspielzeit. Esch nur noch zwei Punkte hinter Oberwinter.

    Mendig - Malberg 5-4

    3x Court (Mendig), 2x Heidrich (Malberg)

    Mehring - Metternich 1-7

    3x Rössler, 2x Brittner

    Morbach - Montabaur 3-0

    Ahrweiler - Ellscheid 4-0

    Andernach - Schneifel-Auw 4-1

    2x Oligschläger (55. eingewechselt, Tore 63. & 68.), 2x Homfeld (86. eingewechselt, Tore 88. & 90. +2)



    Tabelle


    1. (1.) Ahrweiler 29 21 3 5 86 : 34 52 66

    2. (2.) Kirchberg 30 17 9 4 87 : 34 53 60

    3. (4.) Bitburg 28 16 5 7 73 : 48 25 53

    4. (3.) Trier-Tarforst 29 16 5 8 59 : 34 25 53

    5. (6.) Morbach 28 14 9 5 49 : 34 15 51

    6. (5.) Hochwald Zerf 26 15 4 7 72 : 38 34 49

    7. (7.) Wissen 28 12 10 6 43 : 23 20 46

    8. (10.) Mendig 29 13 3 13 61 : 75 -14 42

    9. (8.) Malberg 29 12 4 13 53 : 52 1 40

    10. (9.) Schneifel Auw 29 12 3 14 58 : 46 12 39

    11. (11.) Andernach 29 11 6 12 55 : 56 -1 39

    12. (12.) Metternich 29 12 3 14 73 : 77 -4 39

    13. (13.) Neitersen 29 10 4 15 40 : 62 -22 34

    14. (14.) Mayen 29 9 3 17 40 : 64 -24 30

    15. (15.) Ellscheid 27 7 2 18 39 : 75 -36 23

    16. (16.) Montabaur 29 4 3 22 29 : 109 -80 15

    17. (17.) Mehring 29 3 2 24 35 : 91 -56 11


    Ahrweiler braucht noch einen Punkt zur Meisterschaft.

    Lockeres 4-0 gegen Ellscheid. Porca nach einer halben Stunde, Thelen legt nach mit dem Halbzeitpfiff, Liontos mit dem 3-0 (69.), Jüngling mit dem Endstand nach 74 Minuten.


    Sechs Punkte Vorsprung auf Kirchberg, noch drei Spiele auszutragen.

    Trainer Kossmann mit zwei goldenen Händchen. Oligschläger kommt in der 55. Minute ins Spiel, 14 Minuten später hat er zweimal getroffen. Homfeld, der in der 86. reinkam, vom Ehrgeiz gepackt, trifft zwei Minuten später das Tor und setzt vier Minuten später noch einen drauf zum 4-0.

    Mittwoch


    Trier-Tarforst - Wissen 3-0

    2x Kasel

    Montabaur - Schneifel-Auw 0-4

    2x Reetz

    Neitersen - Mayen 1-1

    Rot Neitersen (45.), rot Mayen (90.+3).


    Samstag (heute)


    Hochwald Zerf - Wissen 1-1

    Mayen - Kirchberg 2-1 <-------- Waldgirmes

    Bitburg - Neitersen 2-0


    Sonntag (morgen)


    Mendig - Malberg

    Mehring - Metternich

    Morbach - Montabaur

    Ahrweiler - Ellscheid

    Andernach - Schneifel-Auw

    Trier-Tarforst spielfrei


    Kirchberg ein wenig überraschend mit Niederlage in Mayen. Morgen könnte Tabellenführer Ahrweiler sich bei Mayen erkenntlich zeigen und deren Konkurrenten Ellscheid besiegen. Zwischen Mayen und Ellscheid liegen mometan sieben Punkte, die Mayener haben allerdings drei Spiele mehr gespielt.

    Play-offs promotie/degradatie


    Eerste ronde,maandag 9 mei,20.00 uur:

    De Graafschap - FC Eindhoven -


    Dinsdag 10 mei,18.45 uur:

    NAC Breda - ADO Den Haag -


    21.00 uur:

    Excelsior - Roda JC -


    Vrijdag 13 mei,20.00 uur:

    FC Eindhoven - De Graafschap -


    Zaterdag 14 mei,16.30 uur:

    ADO Den Haag - NAC Breda -


    20.00 uur:

    Roda JC - Excelsior -

    Vrijdag:


    Roda JC 4 Telstar 3

    Telstar nach 67 Minute 3-1 vorne, danach Rodas Tore in der 75., 85. und 87. (11m).

    FC Volendam 2 FC Eindhoven 2

    Volendams Ausgleich in der 91. Minute. Sleegers schoss beide Tore für Eindhoven.

    FC Emmen 3 ADO Den Haag 0

    Helmond Sport 1 FC Den Bosch 1

    Reith mit dem Gastgebertreffer in der 93. Mínute.

    Excelsior 2 NAC Breda 2

    NACs Ausgleich in der 94. Minute.

    TOP Oss 0 MVV Maastricht 1

    Jong Ajax 1 De Graafschap 1

    Jong FC Utrecht 2 VVV-Venlo 3

    Jong PSV 1 FC Dordrecht 1

    PSV kassiert das 1-1 in der 90. Minute.

    Almere City FC 0 Jong AZ 3

    2x Taarbouni.


    Roda JC gewinnt den vierten Periodetitel, NAC Breda und De Graafschap kommen in die Playoffs.



    Tabelle


    1. FC Emmen * 38 26 5 7 83 64-24

    2. Volendam * 38 21 12 5 75 81-53

    3. Eindhoven NC 38 21 8 9 71 69-43

    4. ADO -6 NC 38 22 7 9 67 76-53

    5. Roda JC NC 38 18 12 8 66 77-50

    6. Excelsior NC 38 19 9 10 66 82-57

    7. Jong Ajax 38 18 9 11 63 82-63

    8. NAC Breda NC 38 16 11 11 59 60-45

    9. Gr'fschap NC 38 15 11 12 56 52-43

    10. VVV-Venlo 38 14 6 18 48 50-64

    11. FC Den Bosch 38 14 5 19 47 42-61

    12. Jong PSV 38 11 11 16 44 61-63

    13. Jong AZ 38 12 6 20 42 39-50

    14. Almere City 38 11 8 19 41 57-69

    15. TOP Oss 38 11 8 19 41 48-62

    16. MVV Maastr. 38 12 4 22 40 43-75

    17. FC Dordrecht 38 10 9 19 39 53-77

    18. Jong Utrecht 38 11 5 22 38 43-67

    19. Telstar 38 8 11 19 35 47-74

    20. Helmond -3 38 8 7 23 28 39-72



    Vierde periode


    1. FC Emmen + 10 8 1 1 25 19- 4

    2. Roda JC + 10 6 2 2 20 23-16

    3. FC Eindhoven 10 6 2 2 20 18-11

    4. Almere City 10 6 0 4 18 18-12

    5. NAC Breda 10 5 2 3 17 15-12

    6. FC Den Bosch 10 5 2 3 17 12-11

    7. ADO D.H. + 10 4 3 3 15 17-17

    8. Jong Ajax 10 3 5 2 14 25-17

    9. Excelsior + 10 3 5 2 14 22-18

    10. Jong AZ 10 4 2 4 14 12-11

    11. MVV Maastr. 10 4 2 4 14 14-17

    12. FC Volendam 10 3 4 3 13 18-18

    13. TOP Oss 10 3 2 5 11 13-18

    14. FC Dordrecht 10 3 2 5 11 12-18

    15. Jong Utrecht 10 3 1 6 10 13-15

    16. Graafschap 10 2 4 4 10 12-14

    17. Jong PSV 10 1 6 3 9 15-19

    18. VVV-Venlo 10 2 3 5 9 10-26

    19. Telstar 10 2 1 7 7 17-21

    20. Helmond Sp. 10 2 1 7 7 12-22