Beiträge von Hammarby

    Knappes 1:0 gegen Habbelrath-Grefrath. Damit überholt man Zülpich (Spielausfall) und hat wie Sindorf (0:2-Niederlage im Spitzenspiel bei Kurdistan Düren) 32 Punkte, Rang drei.

    Zitat

    The group stage will then see eight teams (being the winner of the qualification stage match and the other seven nations) drawn into two groups of four, with each team playing each of their group opponents once (single round-robin, with three group matches for each team).

    The winner and runner-up from each group qualify for a single leg semi-final match, with the two winners advancing to a single leg final match.

    Breisig tritt bei Verfolger Westum (vier Punkte weniger) an. Keine leichte Aufgabe für die Breisiger, bei den Gastgeber das Torgarantenduo Palm/Schmidgen (sieben bzw. acht Tore). Palm hatte in der Saison 19/20 beim 20-0 gegen Rheinland Mayen mal eben zehn Tore geschossen. Auf Seiten Breisigs schoss Rieder bisher sechs Tore.

    Heute geht es zun Spitzenspiel nach Kirchberg. Die Gastgeber als Nummer zwei (28 Punke) empfangen den Dritten (26). Da Tabellenführer Tarforst erst in der Nachspieltzeit (90.+5) einen Punkt sichern konnte, werden beide Teams wohl nicht auf Remis spielen. Kirchberg könnte bei Sieg die Führung übernehmen, Ahrweiler käme auf einen Punkt heran.

    Zweites Derby in Folge, erneut keine Punkte!

    In der ersten halben Stunde fallen schon vier Tore, Conrad (12.) und Kossmann jeweils zur Gästeführung, Schneider gleicht zweimal aus (18., 26.). Kurz vor der Halbzeit die dritte Führung, wieder Conrad. Nach knapp einer Stunde egalisiert Loosen, bevor Weis den Siegtreffer schiesst.


    Andernach wartet nur schon seit vier Spielen auf einen Sieg.


    Platz sieben mit 24 Punkten, Mayen auf 14, der Abstand auf Montabaur hat sich auf vier Punkte vergrößert.

    Achtelfinale


    Mi. 8.12., 19:30h


    TuS Langerwehe - Alem. Aachen

    SV Weiden - Vikt. Köln

    FC Hürth - FC Wegberg-Beeck



    Do. 9.12., 19:30h


    Eintr. Hohkeppel - 1. FC Düren

    TuS Oberpleis - Bor. Freialdenhoven

    Germ. Teveren - Fort. Köln

    FC Flerzheim - 1. FC Spich

    VfL Vichttal - FC Pesch

    Heimniederlage im Derby, 2-3. Mendig rückt auf Platz 12 vor, Andernach bleibt auf sieben.

    Schon Samstag das nächste Spiel, es geht ins 20km entfernte Mayen, das auf Platz 14 (zehn Punkte) steht.

    Division 2



    Västra Götaland


    Eskilmine gewinnt deutlich 5-0 bei Tord, Husvarna schickt Sävedalen 6-1 nach Hause. Eskilmine verteidigt Platt zwei, hat noch immer zwei Punkte Vorsprung auf Husqvarna, Entscheidung am letzten Spieltag!



    Norra Götaland


    Oddevold patzt beim Kellerkind Lidköping, ein torloses 0-0. Forward ohne Probleme, -1 bei Angererd. Damit kommen beide Teams auf 68 Punkte (Torverhältnis +57 bzw. +51).



    Norrland


    Friska Viljor spielt nur 1-1 gegen Boden, damit ist Team Thoren Meister (spielt erst heute).



    Södra Svealand


    Motala und United Nordic siegen, Motola Meister, United geht in die Relegation.



    Norra Svealand


    Karlberg unterliegt daheim gegen den Dritten Stocksund 2-3, Stockholms Spiel wurde verlegt/abgesagt, praktisch Meister.



    Södra Götaland


    Olympic macht die Hausaufgaben, gewinnt 2-1 gegen Asarum, Meister! Rosengård verliert im direkten Duell gegen Hässleholm 0-1, Berga 0-2 gegen Karlskrona.


    Hässleholm nun auf Platz zwei, einen Punkt mehr als Rosengård, Berga hat keine Chance mehr auf den Relegationsplatz.

    Malmö startete den Spieltag, kam aber nur zu einem Remis gegen Häcken, 2-2, wobei der Ausgleich für Malmö erst sechs Minuten vor Schluss fiel.


    Hammarby am Sonntag mit leichtem Spiel, 4-1 in Degerfors (Zusammenfassung hier)


    Halmstad unterlag Elfsborg in der Nachspielzeit, erst in der 94. Minute erzielte Ondreijka den einziger Treffer des Spiels.


    Sirius und IFK trennen sich 3-3. Hellborg traf in der 85. Minute (sein zweiter Treffer im Spiel), zur 3:2-Führung, Bjärsmyr in der Nachspielzeit gleicht für die Göteborger aus.


    AIK gewinnt 1:0 auswärts bei Varberg.


    Sonntag empfing Norrköping den Zweiten Djurgården. Nach 18 Minuten führt der Gast, Holmberg der Schütze. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gleicht das Heimteam aus, Endstand!


    Die direkten Absteiger verlieren ihre Heimspiele. Örebro unterliegt Kalmar 1-2, Mjälly siegt in Östersund 2-0, die dritte Niederlage in Reihe für beide.



    Malmö und Djurgården spielen nur Remis, damit AIK wieder an beide dran und auch Elfsborg.


    1. Malmö 55

    2. Djurgården 54

    3. AIK 53

    4. Elfsborg 52


    Auf fünf Hammarby mit 49, mit einem Sieg mehr wäre man mitten im Titelrennen dabei...



    Auf 14 steht Hammarbys Gegner Degerfors mit nun vier Niederlagen in Reihe. Punkte: 28. Einen Platz höher Halmstad mit zwei Punkten mehr. Sirius (12.), Varberg und Mjällby (10.) haben 34 Punkte. IFK hat sich mit dem Punkt bei Sirius gerettet (35 Zähler).