Beiträge von Puma

    objektiv ist Kaiserslautern ein DFL2 Standort

    Solche Aussagen treiben mir immer wieder ein schmunzeln ins Gesicht :kicher: Was macht denn den FCK „objektiv“ zu einem DFL2-Standort?


    „Objektiv“ spielt der FCK nun seit Jahren in der dritten Liga. Und das ist nunmal das wirklich einzig objektive (und entscheidende) Messkriterium.


    Darüber hinaus:

    „Objektiv“ spielt der FCK in einem Stadion/ in einer Infrastruktur die sie sich eigentlich nicht leisten können


    „Objektiv“ gehört der FCK zu einer Stadt/Region, die zu einer der ärmsten (respektive höchstverschuldesten) Deutschlands gehört.


    „Objektiv“ hat der FCK nach seinem Abstieg 2018 (?) in die dritte Liga seinen Unterbau so heruntergefahren, das auch dieser eher einem Dritt- als einem Zweitligisten entspricht.


    Bei allem Respekt: Der FCK hat einen großen Namen - Aber der Verein gehört nach keinem (!) Maßstab dieser Erde in die ersten zwei Ligen. Erst recht nicht, wenn man sich mit den finanziellen Gebaren dieses Vereins in den letzten 2 Jahrzehnten auseinander setzt.

    (Quersubvention durchs Land, Beschiss der Fans bei der Fananleihe, Quersubvention durch die Stadt bei der Stadionmiete, das Verhalten der Investoren währen/nach/im Zuge der Insolvenz).


    Der Verein hat mittlerweile eigentlich nicht mehr Verdient als die Löschung aus dem Vereinsregister.

    SPIEL ABGESAGT.


    Kurzfassung: Ein weiterer Spieler ist an Corona erkrankt, mehrere Spieler zeigen Erkältungssymptome, entsprechende PCR-Ergebnisse stehen aber noch aus. So will man jegliches Risiko vermeiden, was ich persönlich begrüße.


    Dennoch schade.

    Puma : Bin auch auf euer Derby gespannt.

    Blöde Frage: Ist das "Stadion" in Pfeddersheim für die zu erwartende Zuschauerzahl ausgerichtet?

    Es werden sicherlich mehrere hundert Wormatia-Fans zugegen sein.


    Ausgehend von den rd. 1700 Zuschauern aus dem Hinspiel tippe ich auf 800-1000 Zuschauer am Mittwoch.

    600-700 Wormaten

    100-200 Pfeddersheimer

    100-200 „Ich bin eigentlich kein TSG-Fan, aber ich mag die Wormatia nicht“ :lachen:

    Das sollte also gehen.


    Das Wetter (6 Grad) und der Termin unter der Woche werden sicher ein paar Zuschauer kosten.

    24.11.2021

    19:00 uhr

    Uwe Becker Stadion



    Es geht Schlag auf Schlag - Mittwoch geht es nach Pfeddersheim.

    Immer dann, wenn die Vorzeichen eigentlich recht eindeutig sind, gehe ich mit einem schlechten Gefühl in die Partie.

    - Die Pfeddersheimer haben gefühlt seit Ewigkeiten kein Spiel mehr gewonnen

    - Wir haben seit Ewigkeiten kein Spiel mehr verloren

    - Die Pfeddersheimer sind drittletzter der Heimtabelle (nur zwei Spiele gewonnen)

    - Wir sind erster der Auswärtstabelle (noch kein Spiel verloren)

    - Beim Hinspiel haben wir dir TSG mit 7:0 aus dem Stadion gefegt.


    Perfekte Voraussetzungen also, das Spiel so richtig heftig zu versemmeln :kicher:


    Schauen wir mal. Die Trierer hatten ihre „Delle“ jetzt schon. Die werden sich in ihrer nächsten Partie gegen Emmelshausen keine blöde geben. Es wird also darum gehen, konzentriert zu Werke zu gehen und den aktuellen Vorsprung zu verteidigen.

    Man stellt den Trainer frei um neue Impulse zu setzen - Und nimmt jemanden, der seit gefühlt 20 Jahren nix anderes gesehen hat als die TuS aus Koblenz. :kicher:

    Wieso, ist doch Ok, wenn man Spieler von den man überzeugt ist langfristig an sich bindet. Wenn den jetzt jemand haben möchte muss er ihn teuer aus dem Vertrag kaufen.

    Natürlich ist das ok. Aber „normale“ Regionalisten wissen nichtmal was sie nächste Saison in der Kriegskasse haben. Und die binden Spieler bis 2026 (!) 😅

    Trotzdem bleibt es jedem selber überlassen, ob und was man sich in den Körper spritzen lässt und was nicht, auch wenn das nicht jedem passt.


    Fand ich zunächst auch. Je länger man aber darüber nachdenkt, desto bedenklicher finde ich seine Entscheidung allerdings.

    Der Artikel von Hullu_poro trifft den Nagel ganz gut auf den Kopf:


    Joshua Kimmich: Nicht nur Privatsache
    Joshua Kimmich gilt als engagierter Fußballprofi, nun äußert er Bedenken gegen die Corona-Impfung. Damit schwächt er die wichtigste Waffe im Kampf gegen das…
    www.zeit.de


    „Absurderweise wird Kimmich in nächster Zeit in Stadien spielen, in die er aufgrund der 2G-Regel als Zuschauer nicht reinkommen oder als Ordner arbeiten dürfte. Besser kann man die Entrückung der Fußballer vom Rest der Gesellschaft nicht illustrieren.“


    Eigentlicher Kern meiner Kritik wäre -und das trifft Kimmich und viele Teile der Geselschaft gleichermaßen- das heute jeder Hampelmann denkt, er wüsste irgendwas besser als Mediziner, Wissenschaftler oder sonstige Fachleute. Ich mag Kimmich, aber als er angefangen hat das Wort „Langzeitfolgen“ in den Ring zu werfen, habe ich eine ordentliche Portion Fremdscham verspürt.


    Aber gut. Das ganze Thema geht mir ohnehin schon ordentlich auf den Sack. Vielleicht sollte man das auch an der Stelle ruhen lassen.

    Warum ist Dudenhofen so unbeliebt?

    Haben auch gegen die gespielt, außer letzte Saison und ich habe sie als Mannschaft unbequem und schwer zu bespielen empfunden, zumindest in Trier. In Dudenhofen selber war ich noch nicht.


    Wir werden ja spätestens in der Meisterrunde wieder auf sie treffen.

    Wenn du mal dort warst, wirst du relativ schnell merken warum die niemand mag 😅

    Für mich so etwas wie das steinbach der Oberliga

    Ich sag mal, abhaken, das passiert, es gibt einfach Tage, die kann man in die Tonne kloppen. Dafür haben sich die Jungs richtig gut geschlagen. Hoffentlich sind die beiden oder besser gesagt unsere 3 Innenverteidiger bald wieder fit.

    Das war ein Pokal-Aus der Kattegorie "weniger ärgerlich". Natürlich tut das IMMER weh. Aber ich bin froh, dass Mvoto und Kireski (die ich beide für derweil absolut wichtig und quasi kaum ersetzbar halte) "nur" Platzwunden davon getragen habe. Das sah im Stream ganz übel aus. Das überstrahlt dann für mich schon ein wenig das Pokalausscheiden.

    Jetzt halt volle Konzentration auf die Liga. Da gibts ja auch noch genug Spiele.


    Hoffe nun auf Pirmasens oder Idar-Oberstein als SW-Pokalsieger.

    Die letzten beden Auswärtsspiele in Dudenhofen waren maximal eklig. Leider schaffe ich es aus beruflichen Gründen heute nicht nach Dudenhofen - Ist vielleicht aber auch besser für die eigenen Nerven :kicher:

    Ich hoffe natürlich auf einen Sieg - Ich denke, der sollte auch drin sein. Vor 3,5 Wochen haben wir ja gefühlt mit einem absoluten Rumpfkader gespielt und waren m.E. die deutlich bessere Mannschaft, Das macht mich optimistisch. Aber genau dieser optimismus ist ja als Wormatia-Fan eigentlich nie gut :augenroll:

    16.10.2021 15:30 Uhr


    Erster gegen zweiter - Zum Auftakt der Rückrunde. Mehr Spitzenspiel geht nicht.

    WIr haben die letzten beiden Spiele gegen Wiesbach verloren. Es wird also zeit für einen Auswärtsdreier!


    Ich werde mich wohl am Samstag auf den Weg machen. Hab richtig bock.

    Mechtersheim schlägt vor 2471 Zuschauern Lautern mit 2:1! Der Siegtreffer in der 78.Min.

    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

    Die Götter vom Bretzelberg - nach dem 6:0 gegen Havelse und der damit gefühlt verbundenen Qualifikation für die Championsleague, wieder schön auf dem Boden der Tatsachen gelandet.


    Aber wenn man sich auf FB mal umschaut - Alles halb so wild. Auf Geld für die DFB-Pokal-Quali ist der Verein ja ohnehin nicht angwiesen :keineahnung2:

    Graciotti, Röser, Köksal, Lickert, Henrique, Eichinger (Derweil Toptorschütze und Topscorer derweil), Mvoto.

    Alle nicht (richtig) fit. Und dadurch müssen andere zwangsläufig immer spielen, was auch an der Stelle zu weiteren Blessuren führen wird. Schon Wahnsinn was das im Moment für ein Pensum ist, mit dem Rumpfkader.

    Hoffe heute auf einen Sieg, ABER eines hat mich die Wormatia immer gelehrt: Je eher man von einem Sieg ausgegangen ist, desto höher war die Wahrscheinlichkeit das es richtig in die Hose ging :lachen: