Beiträge von Fortoffel

    Ich glaube nicht, dass man die Stärke der RL Bayern so einfach aus der bisherigen Regionalliga ableiten kann. Bayern war dort, wenn man die Anzahl der gemeldeten Mannschaft als Grundlage heranzieht, deutlich unterrepräsentiert. Es gab nur einen Aufsteiger aus Bayern, hingegen je zwei aus den (nach Mannschaften) etwa gleich großen RV Nord und Nordost und dem etwas größeren Westen. Die neue RL Bayern passt eigentlich gut ins Gefüge der anderen Regionalligen; ich wüsste keinen Grund, warum sie niedriger einzustufen wäre als Nord oder Nordost.


    Die Platzierungen der letzten Saison als Maßstab für die sportliche Stärke der Regionalligisten zu nehmen, ist auch eher gewagt. Da es keine Absteiger gab, war für die meisten Mannschaften schon zur Mitte der Saison die Luft raus; es gab auch keine Veranlassung sich finanziell zu verausgaben, so lange man nicht in die 3. Liga aufsteigen wollte.


    Der Sonderfall dieser RL-Reform ist meiner Meinung nach nicht die RL Bayern, sondern die quasi doppelte RL Südwest. Dass die stärker ist als die anderen Ligen, ist völlig klar, vertritt sie doch doppelt so viele Mannschaften und hat als einzige Liga nur Oberliga-Meister als Aufsteiger aufgenommen. Wäre die Südwest in zwei Staffeln aufgeteilt, wären alle Ligen durchaus vergleichbar und man könnte sich die Diskussion hier sparen.

    Ich war am Tivoli dabei, ganz schwaches Spiel der Alemannia. Keine Ideen, keine Bewegung im Spiel. Der OFC abwartend, bei Kontern aber oft gefährlich und in der 1. Halbzeit extrem effektiv. Der Support war auf beiden Seiten gut, absolut zweitligareife Kulisse.

    Nord:
    Aufsteiger: -
    Absteiger: Wolfsburg II, St. Pauli II, Hannover II


    Nordost:
    Aufsteiger: 1. FC Magdeburg
    Absteiger: RB Leipzig, Union II


    West:
    Aufsteiger: Rot-Weiss Essen
    Absteiger: Leverkusen II, 1. FC Köln II, Mönchengladbach II, Duisburg II, Bochum II, Viktoria Köln


    Südwest:
    Aufsteiger: Waldhof Mannheim
    Absteiger: FSV Frankfurt II, Hoffenheim II, Kaiserslautern II, Freiburg II


    Bayern:
    Aufsteiger: -
    Absteiger: Fürth II, Ingolstadt II, Augsburg II, (1860 II, Nürnberg II)

    Wie bist du denn als Essener zu Fortuna gekommen? 8)


    Ich bin in D'dorf aufgewachsen, wohne studienbedingt in Essen (und weil ich da weg wollte).


    Heißt das, du magst den FC? :D


    Ich mag die Stadt Köln, den FC find ich aus der Ferne betrachtet zumindest ganz amüsant. 8)



    Ich vermute wer sich in der West Regio durchsetzen wird, hat mit Abstand die größsten Chancen auf die 3. Liga.


    Da bin ich mir nicht so sicher, die West ist zwar in der Breite stark, aber RB Leipzig oder Bayern II wären dicke Brocken als mögliche Relegationsgegner. Die Regio Südwest dürfte mindestens genauso stark sein wie West.

    Ehrenpräsident Gerhard Mayer-Vorfelder vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) will die Intonation der Nationalhymne für Nationalspieler vor Länderspielen von Bundestrainer Joachim Löw zur Pflicht gemacht und Verweigerer aus der DFB-Auswahl ausgeschlossen sehen. "Der Bundestrainer muss die Singpflicht durchsetzen. Notfalls in einem Vier-Augen-Gespräch. Er sagt immer, er könne sie nicht zwingen. Ich sage aber: Klar kann man die Spieler zwingen. Wenn sich einer der Spieler dann immer noch beharrlich weigert, dann wird er eben nicht mehr eingeladen."


    Quelle: http://www.sky.de/web/cms/de/i…f-beim-dfb.jsp?wkz=WXFSL1


    Mit das dämlichste, was ich in der letzten Zeit gelesen habe...

    Aufstiegsaspiranten:
    Sportfreunde Lotte
    Wuppertaler SV B.
    Fortuna Köln
    Viktoria Köln


    Verfolgerfeld:
    Rot-Weiss Essen
    Rot-Weiß Oberhausen
    1. FC Köln II
    Borussia M´Gladbach II
    FC Schalke 04 II


    Mittelmaß:
    Sportfreunde Siegen
    VfL Bochum II
    SC Verl
    Bayer Leverkusen II


    Abstiegskandidat:
    MSV Duisburg II
    VfB Hüls
    SSVg. Velbert
    FC Kray
    Bergisch Gladbach
    SC Wiedenbrück 2000
    Fortuna Düsseldorf II

    Schleswig-Holstein: (Flensburg 08 )


    Hamburg: Altona 93


    Bremen: (OSC Bremerhaven)


    Niedersachsen: RSV Göttingen 05, Lüneburger SK Hansa


    Westfalen: SG Wattenscheid 09, FC Gütersloh 2000


    Niederrhein: Ratinger SpVg 04/19


    Mittelrhein: TSC Euskirchen


    Nordost-Nord: BFC Dynamo


    Nordost-Süd: FSV Budissa Bautzen


    Südwest: Borussia Neunkirchen


    Hessen: KSV Baunatal


    Baden-Württemberg: SSV Reutlingen


    Bayern Nord: 1. FC Schweinfurt 05


    Bayern Süd: SpVgg Landshut

    Wenn die gleichen Maßstäbe angelegt würden wie es bei Dresden nach dem Pokalspiel in Dortmund vorgesehen war, müsste Fortuna eigentlich vom Spielbetrieb der nächsten Saison ausgeschlossen werden. Bei aller Enttäuschung hoffe ich, dass es nicht so weit kommt...

    Ich glaube kaum, dass ein Wiederholungsspiel angesetzt wird; das Spiel kann eigentlich nur für Hertha gewertet werden. Schuld am irregulären Zustand auf dem Platz hatte einzig und allein Fortuna. Ich kann mir zudem auch gut vorstellen, dass DFB und DFL dafür sorgen wollen, dass sich eine solche Situation definitiv nicht mehr wiederholt.


    Über einen möglichen Aufstieg kann ich mich ohnehin nicht mehr freuen, ich schäme mich einfach nur für den Verein und diese unfassbaren Idioten. Damit ist der Verein auf Jahre ruiniert, welche halbwegs seriöse Firma will denn ein solches Chaos noch sponsorn? :behaemmert:


    Was bin ich froh, dass ich seit drei Jahren aus dem Dorf weg bin und diese Menschen dort nicht mehr ertragen muss, mir fehlen echt die Worte. :cursing: