Beiträge von KSC111

    Herzlichen Glückwunsch an St. Pauli zum Aufstieg 🎉🥳. Jetzt hat Hamburg wieder einen Erstligisten und ganz nebenbei hat es der HSV nach dem Aufstieg von St. Pauli und Kiel geschafft, wieder mal zum Dino, dieses Mal der Zweiten Liga, zu werden.

    Der Umbruch wird auf jeden Fall spannend nach der Saison. Mal schauen, wie stark er dann am Ende ausfallen wird. Andere Teams haben es aber auch gut hinbekommen, nach einer ziemlichen Runderneuerung weiter mitzumischen, siehe zum Beispiel Fürth des Öfteren oder auch Kiel.


    Es ist wirklich extrem schade, dass die Hinrunde so mäßig gelaufen ist und man so viele Punkte teilweise verschenkt hat. Ansonsten wäre man jetzt ganz dicke dabei. Aber ehrlich gesagt gebe ich tatsächlich erst auf, wenn der Tag gekommen ist, an dem es rechnerisch nicht mehr möglich ist. Wer weiß, ob die Fortuna jetzt am Ende nicht doch noch in ein Loch fällt. Das gab es bei diversen Aufstiegskandidaten diese Saison zuhauf zu beobachten. Auch wenn es natürlich nur noch im Bereich eines einstelligen Prozentsatzes liegt, Platz 3 zu erreichen.

    Der eigene Machterhalt steht halt über allen Regeln. Kennt man ja nur zu gut von diktatorischen Sportverbänden und dem IOC.


    Und das Fußvolk stimmt meistens zu, meist auch zum Erhalt der eigenen Portemonnaiegröße.

    Naja, jetzt geht's erstmal um eine Amtszeit. Und danach hat man ja Zeit, den Passus, dass man nur noch für eine bestimmte Anzahl an Amtszeiten antreten darf, komplett gestrichen. Das IOC macht's tatsächlich vor.

    Naja, das man Spiele selten halten kann, zeigt sich ja schon die ganze Saison. Wieviele Punkte da kurz vor Schluss verschenkt wurden. Ich fühle mich ehrlich gesagt nicht mal mit einer 3-0-Führung sicher aktuell.

    Wichtiger Sieg mal wieder. Jetzt sollte das Ziel sein, irgendwie die 20 Punkte bis zum Winter voll zu bekommen und hoffentlich eine beständigere Rückrunde, idealerweise mit 1-2 Neuen, abzuliefern. Dann wird es vielleicht ähnlich sorgenfrei wie die letzten Saisons. Aber aktuell bin ich schon froh, dass Osnabrück und Braunschweig so überhaupt nicht drin sind in Liga 2.

    Falsche Liga 😀. Auch wenn es zumindest für 2 der Teams aktuell ganz gut aussieht, nächstes Jahr wieder in Liga 2 vertreten zu sein.

    Nun ja, mehr als die Hälfte fehlt schon noch 😃. Und selbst da schaffen es ja Teams wie Polen oder möglicherweise Italien, nicht dabei zu sein. Holland hat es ja 2016 auch schon geschafft. Bei Albanien, Moldawien und Kasachstan oder auch Luxemburg könnte man durchaus Mal sehen, dass die ne richtig starke Quali gespielt haben.

    Das die Polen es nicht oder gerade so schaffen wundert mich ehrlich gesagt gar nicht, weil das Niveau der Liga ist schon nicht wirklich gut, vom Amateurfussballgerumpel ganz zu schweigen... Deren große Zeit ist ja auch schon 40-50 Jahre her... Bei den Italienern kann ich mir die Schadenfreue nicht verkneifen, denn die sind ja noch schlechter als das, was für Deutschland aufläuft manchmal.... Die kleineren Fussballnationen wie Albanien, Kasachstan und Luxemburg waren früher ja Kanonenfutter. Wobei ich jetzt gar nicht weiß, ob für die Sowjetunion damals auch Kasachen gespielt haben....

    Albanien war doch auch schon früher immer mal wieder für ne Überraschung gut. Kasachstan hat zur Sowjetunion gehört. Ob da jetzt Kasachen dabei waren, weiß ich nicht. Luxemburg hat tatsächlich eine Art goldene Generation für ihre Verhältnisse.


    Edit: Aber selbst ohne goldene Generation sollte es den Polen doch eigentlich nicht passieren, dass man das direkte Duell gegen Moldawien verliert. Also Moldawien bei der EM wäre vermutlich die größte Sensation seit langem. Nochmal größer als Island meiner Meinung nach. Da waren die Spieler immerhin in den großen Ligen teilweise vertreten.

    Wieso wird nicht die EM direkt mit allen Ländern in allen Ländern gespielt? :lol:

    Nun ja, mehr als die Hälfte fehlt schon noch 😃. Und selbst da schaffen es ja Teams wie Polen oder möglicherweise Italien, nicht dabei zu sein. Holland hat es ja 2016 auch schon geschafft. Bei Albanien, Moldawien und Kasachstan oder auch Luxemburg könnte man durchaus Mal sehen, dass die ne richtig starke Quali gespielt haben.

    Ich bin eigentlich so gar nicht im Thema Bocholt drin. Auf jeden Fall Glückwunsch zur aktuellen Tabellensituation. Ich will mir mal nicht alles durchlesen, aber mich würde doch mal interessieren. Will Bocholt denn hoch bei einer Meisterschaft? Und falls ja, kann Bocholt hoch? Danke schonmal für die Antworten 🙂

    Ich kann diese hohe Antipathie gegenüber Teams wie Verl, Elversberg, Sandhausen oder auch Heidenheim nicht verstehen. Klar, ohne Sponsor oder Sponsorenpool geht's nicht. Das ist aber auch bei den großen Teams so. Aber das sind Teams, die seit 40-50 Jahren zumindest dritt (Nach Einführung der Zweiten Liga) und anschließen viertklassig (Einführung Regionalliga) gespielt haben. Sandhausen ist schon seit start der zweiten Liga in der Oberliga gewesen, Elversberg war das erste Mal 1980, Verl 1986 in der dritten Liga. Bei Heidenheim auf der anderen Seite wurde gezeigt, wie man durch lange und überlegte Aufbauarbeit und Festhalten am Trainer auch ohne übermäßige Millionenausgaben wie damals in Hoffenheim auf lange Sicht in Liga 1 gelangen kann. Klar wünsche auch ich mir lieber ein Team wie Essen oder Dresden in Liga 2, aber wenn ein Team wie Verl aufsteigen sollte, haben sie es verdient.

    Jeder kann natürlich zu den Teams stehen wir er will, aber das sind jetzt nicht die Rödinghausens, Ottensens oder Steinbachs der zweiten oder dritten Liga.