Beiträge von Semi Silesian

    Die Drittligisten sind bestimmt alle aus dem Häuschen wegen diesem Zuschauer-Magneten aus Baden-Württemberg,der den Aufstieg geschafft hat.

    Hoffentlich sind die Gästebereich auch groß genug für die zu erwartenden vielen Auswärts-Fans...

    Ich bin ehrlich:

    Den kompletten Satz zu Karl-Heinz Schnellingers Ausgleichtor im Spiel gegen Italien hatte ich nicht mehr im Gedächtnis,sondern eben nur dieses markante : "ausgerechnet Schnellinger"

    Übrigens das einzige Tor,welches er im Trikot der deutschen Nationalelf erzielte.

    Bei seiner ersten WM-Nominierung im Jahre 1958 spielte er noch für Düren 99,die damals in der zweitklassigen II.Division West spielten.

    schön auch der Ortsteil Büchsenschinken

    der dann von "Hungriger Wolf" alsbald verzehrt wird. :lol:

    Allerdings liegt besagter Ort bei Itzehoe und hat nix mit der Oberliga Hamburg zu tun.



    "Grenzgänger" im Bereich des HFV gibt es einige,ich denke da an die Vereine aus Elmshorn und an den VfL Pinneberg.


    Mich würde es freuen,wenn es hier Altona 93 gelingen würde,den Regionalliga-Aufstieg zu packen

    Karl-Heinz Schnellinger nahm an 4 Weltmeisterschaften teil (1958-1970).

    Der Ausgleichstreffer zum 1:1 im späteren "Jahrhundertspiel" gegen Italien im Halbfinale der WM 1970 in Mexiko veranlaßte Ernst Huberty,der dieses Spiel kommentierte,zum Ausspruch : "Ausgerechnet Schnellinger",da Schnellinger Abwehrspieler war und eher für das verhindern von Tore zuständig war.

    Im Gegensatz zu Helmut Haller spielte er noch ein Jahr in der Bundesliga zu Ende seiner Laufbahn,und zwar für Tennis Borussia Berlin.

    Daniel Thioune hat bei der Fortuna hervorragende Arbeit geleistet un ich würde ihm durchaus den Aufstieg gönnen.

    Aber als Duisburger hab´ich dat ehrlich gesagt nich´so sehr mit den Landeshauptstädtern,dann doch lieber der Vertreter aussm Ruhrpott

    Mit einem wahrscheinlichen Umzug nach Hagen hätte Türkspor Dortmund dann nur Auswärtsspiele.

    Ist ja schön,das das altehrwürdige Ischelandstadion dadurch mal auf höherer Ebene genutzt wird,aber es wäre noch schöner,wenn es dann ein Verein aus der Stadt Hagen gewesen wäre,aber Fußball ist kein Konjunktiv.


    Bin eher gespannt,wie seriös im Umfeld von Türkspor gearbeitet wird oder ob es bei denen auch zu zugehen wird wie bei Türkgücü München,

    Veränderungen treten aber nur ein, wenn sich die Anständigen wehren. Und das machen sie nur, wenn sie betroffen sind.

    Ich hatte mich tatsächlich mal gegen eine Kollektivstrafe gewehrt,das war zu meiner Schulzeit in den 70ern.

    Da wurde eine Strafarbeit für alle verhängt,obwohl nur einer "was angestellt hatte" da der Lehrer keinen Bock hatte,den Täter zu ermitteln.

    Die habe ich schlicht und einfach nicht angefertigt,da unschuldig :cool:


    Da ist der Verein Hansa Rostock gefragt,die Übeltäter zu ermitteln und dann ggf.auszuschließen.

    Das Mittel der Kollektivstrafe ist überholt und unangebracht-dieser Meinung war ich schon zu meiner Schulzeit.

    ...Trotzdem zweite Mannschaften raus aus dem Profifussball und aus der 3. Liga!

    100% :positiv2:

    Macht es doch so wie bei der U19:

    4 regionale Bundesligen ,dazu denselben Unterbau wie im U19-Bereich.


    Zudem kann es auch nicht sein,das Vereine zunächst ihre Zweiten Mannschaften abmelden,es sich dann anders überlegen-aber dann nicht ganz unten anfangen müssen...


    Zu den Stuttgarter Kickers:

    Eine überragenden Vorrunde mit 40 Punkten folgte eine unterdurchschnittliche Rückrunde mit 23 Punkten.

    Ein ähnlicher Leistungsabfall wie bei Dynamo Dresden und Jahn Regensburg

    Zudem fehlte den Kickers besonders in der Rückrunde die defensive Stabilität,insbesondere auswärts.


    0:5 in Hoffenheim bei der TSG-Zweiten,1:3 beim FSV Frankfurt,2:3 bei Astoria Walldorf und gestern nun ein 0:3 beim FC Homburg.

    14 Gegentore in vier Spielen ist eine ganze Menge-das sind fast so viele wie in der gesamten Vorrunde.


    Ich finde das sehr schade,vor allem,das nun davon wieder eine "Zweite" davon profitiert...