Beiträge von HeinzW_1965

    Ob Vertrag oder nicht: Jedem steht es zu, für sich zu werben. Das läuft im normalen Leben nicht anders. Bietet sich dann etwas besseres an, wechselt man. Dann gilt es halt nur Ablösen zu zahlen oder in unserem Fall zu kassieren. Ob Spieler oder Trainer, ganz egal. Das Fußballgeschäft ist schnelllebiger als unser normales Leben. Wenn Dietmar die Chance bekommen würde einen Sprung nach oben zu machen - zumindest mal vom Umfeld und Gehaltstechnisch - dann nutzt er die. Seien wir mal ehrlich: Die Umstände beim FC sind halt nicht überragend für eine Regionalliga-Truppe.


    Die Zeiten von Fußballromantik sind lange vorbei. Unsere Spieler werden auch gehen, sollte sich was besseres bieten. Auch Spieler die noch Vetrag haben. Wir haben viele Junge Spiele in unseren Reihen, die woanders ausrangiert waren oder einfach Verletzt waren oder was weiß ich. FC war da bei einigen vielleicht sowas wie die letzte Chance. Wenn sich nach dieser bomben Saison was besseres bieten sollte, dann sind viele einfach weg, weil die den Sprung evtl. noch einmal schaffen wollen. Und die wären blöd diese Chancen nicht zu nutzen. Genau dasselbe gilt für Trainer und alle anderen drumherum. Die wenigsten sind hier aufgewachsen oder haben tiefere Verbundenheit mit dem Verein.


    Schade wärs in meinen Augen. Aber absolut verständlich.

    Die Tore hätte man gut und gerne auch noch auf ein oder zwei andere Spiele aufteilen können :D Aber Spaß beiseite. Wir haben alle ja schon vor einiger Zeit verstanden, das der Aufstiegszug abgefahren ist. Umso schöner ist, das die Mannschaft es trotz allem jetzt bis zum Ende durchzieht. Auch wenn es Samstag Anlaufschwierigkeiten gab.


    Schwache erste Hälfte, und dann dieses Spektakel. War wunderbar zu sehen wie viele Zuschauer ungläubig den Kopf geschüttelt haben. Der absolute Wahnsinn. Ahlen hat es uns in Durchgang eins echt schwer gemacht, stand hinten wirklich sehr gut. Der komplette ZUsammenbruch in Durchgang 2 hat mich gewundert. War zwar gut für uns.


    Am Ende der Saison können wir echt behaupten, das wir an einigen Spielen beteiligt waren die für Furore gesorgt haben.

    Na die fehlenden Kapazitäten bzw. ggf. auch der Wunsch, dass es alles erstmal ruhiger werden muss, hatte ich nicht bedacht. Gerade im Hinblick auf das Medienteam wurde doch in dieser Saison immer mal wieder aufgerufen, das Hilfe benötigt wird. Ich oder einige von uns neigen schnell dazu zu meckern. Das was die Jungs da auf die Beine stellen ist schon sehr klasse und das wird in meinen augen oft zu wenig gewürdigt und für selbstverständlich genommen.


    Bin im allgemeinen sehr neugierig, was da in richtung 2.Mannschaft laufen wird. Wird es möglich sein neue Spieler zu gewinnen und vielleicht einige der aktuellen zu halten. Ich finde schon, das es da einige gute Leute im Kader gibt, bei denen man sich sehr bemühen sollte die zu halten.

    Die Aussichten sind doch gerade nicht die besten. Eine Mannschaft, die in der Kreisliga A spielt. Da kann man beim Nachwuchs betteln wie an will: Die Jungs wollen höher Spielen und da hat FC II aktuell schlechte Karten. Ein kleiner Einwand von meiner Seite aber: Es wurde doch nie gesagt, das in der kommenden Saison schon eine U23 gestartet werden soll sondern mittelfristig. Zumindest war es so überall zu lesen.


    Ich sehe es auch so, das grundsätzlich mehr gemacht werden kann - will da niemanden unrecht tun, aber man hört und liest da sehr wenig. Wäre halt ganz schön, wenn da mehr kommen würde.

    Die zuletzt in die Kritik geratenen Hirsch, Fakhro und Fox haben zumindest in diesem Spiel den Kritikern den Wind etwas aus den Segeln genommen. HIrsch mit einer überraschenden Taktik, die voll auf ging. Fakhro mit einem Tor aus dem Spiel heraus - nach toller Flanke von König, der auch viel auf die Rübe bekommen hat, weil er noch nicht so eingeschlagen hat. Und Fox mit Glanztaten, die seine Position auf der 1 zu 100% unterstreichen. Gerne bitte mehr davon in den restlichen Spielen, um so den Schwung mitzunehmen. Jedes positive Spiel bringt nochmal die Zuschauer an den Hünting. Lasst uns die letzten Spiele und damit auch eine bomben Saison feiern.

    Wusste nicht, wo ich es rein packen sollte:


    POL-BOR: Bocholt - Zwei Einbrüche in Büroräume
    Bocholt (ots) - Tatorte: Bocholt, Siegstraße und Am Hünting; Tatzeiten: zwischen 06.04.2024, 20.30 Uhr, und 07.04.2024, 11.45 Uhr; Unbekannte Einbrecher haben…
    www.presseportal.de


    Wie man aus einigen Instagram-Posts ersehen konnte, wurde u.a. in der Geschäftsstelle vom FC Bocholt eingebrochen. Schade, das man auf den Bildern nicht viel erkennt, hoffe das man die aber trotzdem irgendwie bekommt

    Mit den Durchhalteparolen sind wir jetzt am Ende angekommen.


    Konnte man in den letzten Spielen noch stellenweise Kampf und Aufopferung sehen, fehlte es Samstag an allem. Wirkt es nur so, oder kriselt es auch im Team gewaltig? das miteinander stimmt doch absolut nicht mehr. Einige Spieler wirkten vom Kopf gar nicht anwesend.


    Ich bin niemand, der drauf haut aber nach allem Lob, das auch ich schon mehrfach verteilt habe, muss man sich fragen, ob die vielen offensiven Neuzugänge der richtige Weg waren. Hinterher ist man natürlich immer schlauer, aber es bringt ja nichts unnötig viele Stürmer zu holen, die dann ihre Einsatzzeiten nicht bekommen und es dadurch zu Unruhe kommt. Samstag war es erschreckend, wie ideenlos es nach vorne ging.


    Lichtblick war, das der ein oder andere sich dann in den letzten Minuten endlich mal dazu durchgerungen hat auch aus der Distanz drauf zu halten.


    Ich kann auch die Pfiffe am Ende verstehen… Unmut sollte geäußert werden dürfen. Was aber absolut nicht geht ist hämischer Beifall der sogenannten Fans, während des Spieles, wenn Bälle verloren gehen. Unglaublich, macht mich wütend.

    Es soll heute im Laufe des Tages ja eine weitere Verlängerung bekannt gegeben werden. Vielleicht ist ja einer der Vorgenannten dabei, was wirklich top wäre. Bei Shubin schätze ich einen Verbleib allerdings realistischer ein als bei Frenkert. Der muss doch inzwischen bei etlichen Vereinen auf der Wunschliste stehen....


    Allerdings habe ich im Gefühl, dass heute eher der Name Beckert fallen wird. Nachdem nun klar ist, dass wir nicht 3. Liga spielen werden, vermute (und hoffe) ich, dass er noch mindestens ein Jahr dranhängen wird.

    Eine Verlängerung mit Beckert würde mich auch unheimlich freuen. Als alter Fußballromantiker mag ich die ganze Geschichte mit und um ihn herum. Er hätte es verdient und ich hoffe, das er sich auch selber weiter zutraut mitzuhalten.

    Ja, Frenkert ist so ein Spieler, den wir alle gerne halten würden. Wäre sensationell, wenn es irgendwie möglich wäre, den zu halten. Da sind wir uns wohl alle einig. Der hat so viel Potential und sollte er nicht zu halten sein, wünsche ich ihm nur das aller Beste und hoffe, er schafft noch den ganz großen Sprung. Gleiche Situation wie mit Hanraths damals, nur das Frenkert nochmal eine Liga besser ist in meinen Augen. Bin gespannt, welche Personalentscheidungen in er nächsten Zeit bekannt werden. Jetzt hat man entgültig planungssicherheit und entweder die Spieler ziehen mit oder versuchen es nochmal eine Etage höher.


    Shubin ist auch eine sehr interessante Personalie. Was der auf dem Platz ackert ist der Wahnsinn. Den zu halten wäre auch sehr wichtig - der hat sich echt gemausert und ich glaube, da schlummert auch noch etwas mehr in ihm.

    Man kann den Spielern, die sich da jetzt den A*** aufreißen nicht genug danken für ihren Einsatz. Ob nun Spieler, die zum regulären Kader gehören oder auch AH Spieler, Jugendtrainer und und und, die sich das jetzt antun. Wirklich Respekt.

    100%ige Zustimmung Koebes van Burgh .


    Wir sind alle mehr als verwöhnt nach der Hinrunde und dem sensationellen 1. Platz. Allerdings haben die meisten doch auch gesagt, dass am Ende voraussichtlich eher Platz 1-5 raus springt - damit wäre ich mehr als zufrieden war doch der Klassenerhalt das Ziel. Zum Platz 1-5, sofern es eben nicht der 1. ist, gehört aber auch, das man eben nicht alle Spiele gewinnt. Und so schlecht habe ich die beiden letzten Spiele unterm Strich auch nicht gesehen.


    Ich würde der Mannschaft wünschen, das sie dennoch wieder etwas mehr in die Spur findet. Nicht im Sinne von: Die müssen jetzt alle Spiele gewinnen. Sondern im Sinne von: Ihr habt doch nix zu verlieren und spielt einfach wieder munter drauf los. Die Mannschaft wirkt nicht mehr so frei wie vor Wochen noch, scheint eine Blockade zu haben. Stressen die sich zu sehr? Bekommen die doch Druck, den wir Außenstehenden nicht mitbekommen? Der Trainer steht doch hundertprozentig hinter seinem Team. Legt den Schalter wieder um und zeigt die Spaßgesichter, die wir alle lieben gelernt haben!

    Das glaubst du nicht allein. Die Kommunikation ist hier mehr als schief gelaufen. Aber das es keine Gespräche gab und so weiter wurde ja sogar von ihm relativiert.


    Leider scheint es bei FC in gewissen Dingen erst richtig knallen zu müssen bevor sich etwas ändert. Man hätte hier auch viel früher die Reissleine ziehen müssen und sich viel mehr um diese anderen Bereiche kümmern müssen. Aber das ist ja auch nicht erst seit CS so, das war schon vorher im argen.


    Ich hoffe, das man die Kuh irgendwie vom Eis bekommt. Und Gerüchteweise scheinen zum Gllück auch mehr als eine Hand voll Spieler bereit zu sein weiter zu machen. Der Mannschaft wünsche ich, das diese ab sofort vernünftig unterstützt wird.


    Und Niko nur das Beste verbunden mit dem Dank was er über Jahre im verein geleistet hat. Das Ende ist absolut unwürdig.

    Meine Meinung zu diesem Drama:


    Außendarstellung mies. Kommunikation mies. Das muss die Vereinsführung sich (leider) sagen lassen.


    Das der neue Trainer anscheinend bereits Infos an die Presse gibt - sehr schlecht. Kann mir kaum vorstellen, dass das so abgestimmt war.


    Reaktion der Mannschaft: Mies.


    Planung ohne N. Laukötter als Trainer: Lange überfällig. Der Junge hat viel geleistet und das Ende ist leider unschön.


    Was aber verwundert: Es gab schon lange Stimmen in der Mannschaft, die sich gegen den Trainer ausgeprochen haben. Wie ist der Boykott jetzt zu verstehen? Als Zeichen dagegen wie es jetzt gelaufen ist oder war er als Trainer dann doch so gut? Will es nur verstehen