Beiträge von linienzieher

    0:0, Atletico steigt ab

    was ist aus denen eigentlich geworden inzwischen ?


    Atlético irrt durch die Amateurklassen.

    Inzwischen spielen sie fünftklassig, haben aber die Chance auf den Aufstieg.


    So ist die Tabellensituation:


    1. 1° Dezembro ... 28 Spiele, 65 Punkte

    2. Atlético ... 27 Spiele, 64 Punkte

    3. Oriental ... 27 Spiele, 58 Punkte


    Es geht noch bis zum 34 Spieltag, man spielt also noch bis Ende Juni. Der Erste steigt auf, der Zweite qualifiziert sich für den Pokal. Morgen kommt es zum direkten Duell zwischen 1° Dezembro und Atlético. Oriental war damals vor einem knappen Jahrzehnt zusammen mit Atlético auch schonmal Zweitligist.

    linienzieher


    Du kannst doch über Casa Pia sicherlich mehr erzählen, oder?


    Casa Pia war eine Bildungseinrichtung in Lissabon. Ist sie es auch heute noch? Und welche Bildung wurde/wird dort vermittelt?

    Ich musste auch erst googeln: Casa Pia war und ist bis heute in erster Linie ein Waisenhaus bzw. Kinderheim. Gegründet 1780 von Pina Manique, nach dem auch das Stadion von Casa Pia AC benannt ist. 1920 wurde dann der Fußballverein Casa Pia AC gegründet. Es war in erster Linie ein Verein für die aktuellen und ehemaligen Bewohner von Casa Pia, wo der Fußball quasi auf der Tagesordnung stand. Das Haus Casa Pia gibt es auch heute noch im Stadtteil Belém. 2002 wurde ein großer Missbrauchsskandal im Casa Pia bekannt, der über die Landesgrenzen hinaus Schlagzeilen gemacht hat und das längste Verfahren der portugiesischen Justizgeschichte nach sich zog.


    Sportlich gesehen stimmt es: Nach 1938/39 wurden sie nicht mehr erstklassig gesehen. Als ich 2013 vor Ort war, hatte der Sportplatz alles, was einen Amateurklub ausmacht: Eine nette kleine Tribüne, aufgeregte Rentner am Spielfeldrand, ein sehr rustikales Restaurant auf dem Vereinsgelände und Spieler auf dem Feld, die dem eintrudelnden Publikum während des Spiels zuwinkten. Herrlich, aber hier 1. Liga? Ich bin mal gespannt, in welchem Stadion sie spielen würden. Das Estádio Pina Manique liegt zwischen Benfica und Belém. Zwar näher an Benfica, aber das Estádio do Restelo in Belém wäre mein Tipp. Dort steht ja nun auch das Kinderheim von Casa Pia und dort wird ja aktuell auch nicht mehr erstklassig gekickt.

    1. Liga:


    Mainz 05 - Borussia Dortmund 0:1 (16.03.22)


    3. Liga:


    Borussia Dortmund II - TSV Havelse 1:0 (12.02.22)


    4. Liga:


    Hessen Kassel - TSV Steinbach 1:1 (14.08.21)

    Mainz 05 II - Hessen Kassel 1:3 (16.10.21)

    Bonner SC - SC Wiedenbrück 0:0 (29.01.22)
    Schalke 04 II - SV Rödinghausen 0:0 (13.02.22)
    Hessen Kassel - SSV Ulm 0:0 (05.03.22)
    Schott Mainz - Hessen Kassel 2:1 (09.04.22)
    Hessen Kassel - FK Pirmasens 0:3 (16.04.22)


    5. Liga:


    SV Gonsenheim - FV Engers 3:0 (26.09.21)

    Rot-Weiß Walldorf - Hessen Dreieich 1:2 (11.12.21)


    6. Liga:


    Dersim Rüsselsheim - JSK Rodgau 2:1 (28.11.21)

    SG Walluf - Germania Schwanheim 4:1 (05.12.21)


    7. Liga:


    SG Heidelberg-Kirchheim - FT Kirchheim 0:1 (15.08.21)

    VfB Unterliederbach - Fvgg Kastel 2:1 (10.10.21)

    Hellas Schierstein - SG Höchst 4:3 (24.10.21)


    8. Liga:


    SKG Bickenbach - SG Dornheim 2:1 (03.10.21)

    VfR Nierstein - TSG Hechtsheim 5:1 (14.11.21)
    SG Arheilgen - Rot-Weiß Darmstadt II 1:1 (13.03.22)


    9. Liga:


    Italia Wiesbaden - FV Delkenheim 1:4 (31.10.21)
    SpVgg Essenheim - SG Harxheim/Gau-Bischofsheim 2:1 (27.03.22)
    SV Ober-Olm - TSV Mommenheim 0:0 (03.04.22)


    10. Liga:


    Bavaria Ebernburg - SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach/Lauschied III 4:2 (22.08.21)
    VdSFr Dienheim - Vitesse Mayence 5:2 (24.04.22)


    Kreispokal:


    TSV Mainz - TSG Drais II 3:2 n.V. (25.07.21)

    VfR Alsheim - SG Gundheim/Westhofen II 3:0 (01.08.21)


    [B-Junioren] 1.Liga:


    Mainz 05 - 1860 München 2:0 (18.12.21)


    Testspiele:


    Mainz 05 II - 1.FC Kaan-Marienborn 2:1 (22.01.22)

    Eintracht Rüsselsheim II - SKG Wallerstädten 2:0 (23.01.22)

    Opel Rüsselsheim - Viktoria Urberach 3:0 (23.01.22)

    SV Schöntal Neustadt - TuS Lachen-Speyerdorf U21 1:3 (06.02.22)
    [Frauen] Schalke 04 - BSV Ostbevern 0:2 (13.02.22)
    Westend Wiesbaden - Hajduk Wiesbaden 0:3 (20.02.22)

    Leider ist das Brausekonstrukt derzeit in bestechender Form. Groß wird die Chance auf das Finale nicht sein, aber sie besteht immerhin.

    Die Brausebullen sind seit 14 Pflichtspielen ungeschlagen, aber irgendwann muss sich doch die Dreifach-Belastung auch bei denen mal bemerkbar machen.. jede Serie endet mal und heute wäre der perfekte Zeitpunkt :deadbull:

    Das Sportgelände ist klein. Nur eine Stufe auf einer Seite, kaum Infrastruktur. Als ich vor zwei Jahren da war, waren vielleicht 10 Zuschauer für Pars Neu Isenburg da, man musste auch keinen Eintritt zahlen. Da ist wirklich fast gar nichts los und kein Heimpublikum da, dem man zu Hause etwas bieten kann..

    Spielen die direkt in Isenburg oder in einem Stadtteil?

    Die spielen in Zeppelinheim auf der Anlage von TuS Zeppelinheim.

    Eimer, kennst du den Grund warum Bornheim gegen Isenburg ein Heimspiel hat?


    Ich kenne das Vereinsgelände von Pars Neu-Isenburg nicht - könnten Corona-Auflagen bzw. deren Kosten womöglich der Grund sein? :keineahnung2:

    Das Sportgelände ist klein. Nur eine Stufe auf einer Seite, kaum Infrastruktur. Als ich vor zwei Jahren da war, waren vielleicht 10 Zuschauer für Pars Neu Isenburg da, man musste auch keinen Eintritt zahlen. Da ist wirklich fast gar nichts los und kein Heimpublikum da, dem man zu Hause etwas bieten kann..

    Kann der HFV in seiner Spielordnung wirklich machen was er will?

    Könnte er zum Beispiel auch reinschreiben, dass zweite Mannschaften nach einer roten Karte trotzdem mit 11 Leuten weiterspielen dürfen? Oder acht Mal auswechseln dürfen?

    Denn als Argument wird ja allen Ernstes die "Förderung junger lokaler Talente" genannt, die hier scheinbar über den Regularien eines fairen Wettbewerbs steht.


    Vertrauen und Unterstützung der anderen Hessenligisten? Stimmt das so?

    Durch den kolportiertern Rückzug von Dreieich, wird sich an der Anzahl der Regel Absteiger in der nächsten Saison wahrscheinlich nichts ändern. Dies war bei zwei mir bekannten Vereinen Voraussetzung für eine Zustimmung. Wenn du es unter dem rein finanziellen Aspekt siehst, bringt dir ein Heimspiel gegen diesen Verein leider mehr wie gegen die meisten anderen. Leider zieht dieser Verein ja extrem.

    Es ist bitter, dass solche Entscheidungen von den Vereinen nicht mehr beurteilt werden nach der Fragestellung: Ist das im Sinne des Sports? Sondern nur noch nach: Habe ich davon vielleicht einen kleinen Vorteil?


    Beim Modus der Aufstiegsrunde haben sich ja offensichtlich auch nur Fulda und Ginsheim beschwert, die jetzt punktemäßig Nachteile haben. Während alle anderen die Klappe gehalten haben, aber natürlich auch genauso aufgeschrien hätten, wenn sie mehr Punkte hätten abgeben müssen.