Landesliga Württemberg Staffel 1

  • gleich noch ne Frage an Kenner der Staffel 1. Warum ist Bezirksliga Aufsteiger Kaisersbach so stark?

    Das ist wirklich eine absolute Sensation, mit der auch in Kaisersbach niemand gerechnet hat. Aber das ist eine richtig verschworene Truppe, gegen die zu spielen immer sehr schwer ist. Man kann das mit Straßberg in der Staffel 4 vergleichen, wo ebenfalls mit geringen finanziellen Mitteln vieles erreicht wird. Kaisersbachs Trainer Leo Gjini ist einer, der genau weiss, was seine Mannschaft kann und was nicht. Entsprechend pragmatischen Fußball spielt seine Mannschaft auch. Hinzu kommt natürlich, dass bei den Zuschauern eine gewisse Euphorie entstanden ist. Auswärtsspiele in Kaisersbach sind für den jeweiligen Gegner nicht einfach. Da ist immer das ganze Dorf auf den Beinen und unterstützt die Truppe. Bin aber auch selber gespannt, ob der SVK das in der Rückrunde durchhält.

    Amateurfußball ist nicht nur ein wichtiger, sondern sogar ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer lokalen bzw. regionalen Kultur-Landschaft.

  • Der TSV Schwaikheim hat gestern das Hallenturnier des TV Echterdingen gewonnen. Hierbei gab es gleich mehrere Kuriositäten. Die Schwaikheimer blieben in allen fünf Vorrundenspielen ohne Gegentor, obwohl sie mit Robin Laudon (der in der Jugend auch mal bei der Normannia gespielt hat) einen Feldspieler im Tor hatten, der dann auch gleich zum besten Keeper des Turniers gewählt wurde. Und den höchsten Tagessieg, nämlich ein 7:1, gab es im Endspiel zwischen Schwaikheim und Leonberg-Eltingen. Dass bei insgesamt 34 Spielen eines Turniers ausgerechnet im Endspiel das höchste Ergebnis zustande kommt, hab ich noch nie erlebt.


    Und so musste nach dem Turnier auch noch ein Foto mit dem Torspieler des Tages her. ;)


    RobinL.jpg

    Amateurfußball ist nicht nur ein wichtiger, sondern sogar ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer lokalen bzw. regionalen Kultur-Landschaft.

    Einmal editiert, zuletzt von Bredi ()

  • Eine Meldung aus Pflugfelden


    Daniel Zmpitas kehrt auf den Fussballplatz zurück.
    Nach krankheitsbedingter Auszeit kehrt Daniel als Trainer der 1.Mannschaft zurück und übernimmt mit sofortiger Wirkung das Training der 1. Mannschaft.
    Dani war sehr erfolgreich mit der A-Jugend in der Verbandsstaffel und kennt unsere Mannschaft bestens. Wir haben volles Vertrauen in ihn, daß er den Turnaround schafft.
    Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg und auch das Quäntchen Glück.

    Amateurfußball ist nicht nur ein wichtiger, sondern sogar ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer lokalen bzw. regionalen Kultur-Landschaft.

  • Das Spiel in Schwäbisch Hall fällt aus.

    Amateurfußball ist nicht nur ein wichtiger, sondern sogar ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer lokalen bzw. regionalen Kultur-Landschaft.

  • Die Partien der Sportfreunde Schwäbisch Hall daheim gegen den FV Löchgau und auswärts beim TSV Crailsheim wurden so eben abgesagt. Ich vermute, dass das mit einem Corona-Fall an einer Schwäbisch Haller Schule zusammen hängt, kenne aber die genauen Gründe momentan nicht.

    Amateurfußball ist nicht nur ein wichtiger, sondern sogar ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer lokalen bzw. regionalen Kultur-Landschaft.

  • Die Partien der Sportfreunde Schwäbisch Hall daheim gegen den FV Löchgau und auswärts beim TSV Crailsheim wurden so eben abgesagt. Ich vermute, dass das mit einem Corona-Fall an einer Schwäbisch Haller Schule zusammen hängt, kenne aber die genauen Gründe momentan nicht.

    So ist der Wortlauf:


    "Die Sportfreunde SHA sagen die kommende zwei Spiele ab.


    Als Vorsichtsmaßnahme haben die Sportfreunde die Landesligaspiele gegen den FV Löchgau (14.03.2020) und den TSV Crailsheim (21.03.2020) nach Rücksprache mit dem Staffelleiter abgesetzt.


    Wie üblich hatten auch in der vergangenen Woche A-Juniorenspieler am Training der 1.Mannschaft teilgenommen. Wie sich gestern ergeben hat ist einer der A-Jugendspieler positiv auf den Coronavirus getestet worden und infolgedessen nun in Quarantäne. Aus diesem Grunde haben die Verantwortlichen der Sportfreunde unmittelbar Kontakt mit dem Gesundheitsamt aufgenommen, um in enger Abstimmung auch mit der Staffelleitung, alle weiteren Maßnahmen inklusive des Umgangs mit den Spielen der Jugendmannschaften zu bestimmen.


    Den Spielern geht es soweit allen gut. Bleibt alle gesund!"

    "In einer Krisensituation wird ein Kluger nach Lösungen und ein Dummer nach einem Schuldigen suchen"

    (Ludovicus Porcus)

  • Der SV Kaisersbach, die Überraschungsmannschaft der letzten Runde, verlängert mit Trainer Leo Gjini. Und in der nächsten Runde kommt auch der Co-Trainer aus dem Raum Gmünd. Artur Feil (zuletzt Spieler beim Bezirksliga-Zweiten SG Bettringen) wechselt als spielender Co-Trainer in den Welzheimer Wald

    https://www.fupa.net/berichte/…-kaisersbach-2661011.html

    Amateurfußball ist nicht nur ein wichtiger, sondern sogar ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer lokalen bzw. regionalen Kultur-Landschaft.