Landesliga 2 Südbaden

  • 30. Spieltag


    14.05.2022


    VfR Bad Bellingen - Freiburger FC II 3:3

    SV RW Ballrechten-Dottingen - FC Wittlingen 3:1


    15.05.2022


    Bahlinger SC II - VfR Hausen 3:0

    FC Bad Krotzingen - FV Herbolzheim 0:7

    FC Freiburg-St. Georgen - FSV Rheinfelden 1:2

    Spvgg Untermünstertal - FSV RW Stegen 0:3

    SG Nordweil-Wagenstadt - SV 08 Laufenburg 3:4

    SV Au-Wittnau - SV Kirchzarten 1:2




    1. FSV Rheinfelden - 28 - 63:33 - 64

    ---------------------------------------------------

    2. Bahlinger SC II - 27 - 77:31 - 60

    ---------------------------------------------------

    3. FV Herbolzheim - 26 - 68:26 - 52

    4. VfR Hausen - 26 - 59:40 - 52

    5. SV Au-Wittnau - 28 - 59:57 - 42

    6. SV 08 Laufenburg - 27 - 58:52 - 41

    7. SC Wyhl - 25 - 51:46 - 40

    8 FSV RW Stegen - 28 - 48:45 - 39

    9. Freiburger FC II - 27 - 48:54 - 35

    10. SV Kirchzarten - 27 - 40:51 - 34

    11. SV RW Ballrechten-Dottingen - 28 - 51:63 - 31

    12. FC Freiburg-St. Georgen - 27 - 37:61 - 30

    --------------------------------------------------------------------

    13. Spvgg Untermünstertal - 27 - 39:56 - 29

    14. SG Nordweil/Wagenstadt - 26 - 44:59 - 25

    15. FC Bad Krotzingen - 27 - 50:69 - 23

    ------------------------------------------------------------------

    16. VfR Bad Bellingen - 27 - 39:70 - 23

    17. FC Wittlingen - 27 - 33:62 - 19

  • 18.05.2022


    19. Spieltag


    SG Nordweil/Wagenstadt - SC Wyhl 1:2


    20. Spieltag


    VfR Hausen - SV 08 Laufenburg 2:0


    31. Spieltag


    19.05.2022


    FSV RW Stegen - FC Freiburg-St. Georgen 4:2


    20.05.2022


    SV Kirchzarten - FC Bad Krozingen 2:1


    21.05.2022


    FV Herbolzheim - Bahlinger SC II 1:3

    VfR Hausen - VfR Bad Bellingen 3:2

    SV 08 Laufenburg - Spvgg Untermünstertal 2:2

    SC Wyhl - SV RW ballrechten-Dottingen 2:3


    22.05.2022


    Freiburger FC II - SG Nordwei/Wagenstadt 4:0

    FC Wittlingen - SV Au-Wittnau 3:0



    1. FSV Rheinfelden - 28 - 63:33 - 64

    ---------------------------------------------------

    2. Bahlinger SC II - 28 - 80:32 - 63

    ---------------------------------------------------

    3. VfR Hausen - 28 - 64:42 - 58

    4. FV Herbolzheim - 27 - 69:29 - 52

    5. SC Wyhl - 27 - 65:50 - 43

    6. FSV RW Stegen - 29 - 52:47 - 42

    7. SV 08 Laufenburg - 29 - 60:56 - 42

    8. SV Au-Wittnau - 29 - 59:60 - 42

    9. Freiburger FC II - 28 - 53:54 - 38

    10. SV Kirchzarten - 28 - 42:52 - 37

    11. SV RW Ballrechten-Dottingen - 29 - 54:65 - 34

    12. Spvgg Untermünstertal - 28 - 41:58 - 30

    ------------------------------------------------------------------

    13. FC Freiburg-St. Georgen - 28 - 39:65 - 30

    14. SG Nordweil/Wagenstadt - 28 - 45:65 - 25

    15. FC Bad Krotzingen - 28 - 51:71 - 23

    ------------------------------------------------------------------

    16. VfR Bad Bellingen - 28 - 41:73 - 23

    17. FC Wittlingen - 28 - 36:62 - 22

  • 18. Spieltag


    26.05.2022


    FV Herbolzheim - FC Freiburg-St. Georgen 1:2

    SV Au-Wittnau - FC Bad Krotzingen 1:2

    SC Whyl - VfR Bad Bellingen 5:3

    FC Wittlingen - SG Nordweil/Wagenstadt 4:1

    SV Kirchzarten - Spvgg Untermünstertal 1:1

    VfR Hausen - FSV Rheinfelden 1:0


    32. Spieltag


    28.05.2022


    FSV Rheinfelden - FSV RW Stegen 0:5


    29.05.2022

    SG Nordweil/Wagenstadt - VfR Hausen 1:5

    VfR Bad Bellingen - FV Herbolzheim 1:2

    Bahlinger SC II - SV Kirchzarten 3:1

    FC Bad Krotzingen - FC Wittlingen 4:1

    FC Freiburg-St. Georgen - SV 08 Laufenburg 0:2

    SV Au-Wittnau - SC Whyl 6:0

    Spvgg Untermünstertal - Freiburger FC II - (19:30 Uhr)



    1. Bahlinger SC II - 29 - 83:33 - 66

    ---------------------------------------------------

    2. VfR Hausen 30 - 70:43 - 64

    ---------------------------------------------------

    3. FSV Rheinfelden - 30 - 63:39 - 64

    4. FV Herbolzheim - 29 - 72:32 - 55

    5. SC Wyhl - 29 - 70:59 - 46

    6. FV 08 Laufenburg - 30 - 62:56 - 45

    7. SV AuWittnau - 31 - 66:62 - 45

    8. FSV RW Stegen - 31 - 57:54 - 45

    9. Freiburger FC II - 29 - 60:54 - 41

    10. SV Kirchzarten - 30 - 44:56 - 38

    11. SV RW Ballrechten-Dottingen - 29 - 54:65 - 34

    12. FC Freiburg-St. Georgen - 30 - 41:68 - 33

    ----------------------------------------------------------------

    13. Spvgg Untermünstertal - 29 - 42:59 - 31

    14. FC Bad Krotzingen - 30 - 57:73 - 29

    -----------------------------------------------------------------

    15. FC Wittlingen - 30 - 41:67 25

    15. SG Nordweil/Wagenstadt - 30 - 47:74 - 25

    16. VfR Bad Bellingen - 30 - 45:80 - 23



    Der FSV Rheinfelden vergeigt am ende der Saison noch den Aufstieg in die Verbandsliga ? :hmm:



    FSV Rheinfelden geht 0:5 unter und rutscht von den Aufstiegsplätzen


    FC Wittlingen verspielt letzte realistische Chance auf Klassenerhalt


    Der FSV Rheinfelden droht im Saisonendspurt seine Aufstiegschance zu verspielen.

    Nach der 0:5-Pleite gegen RW Stegen rutscht der Landesligist von der Tabellenspitze

    auf Rang drei ab. Der FC Wittlingen hat das Kellerduell beim FC Bad Krozingen mit

    1:4 verloren. Damit ist der Abstieg kaum noch abzuwenden. Die Wittlinger Trainer

    kritisieren das Verhalten einiger Spieler. ...................................

    Einmal editiert, zuletzt von Rick#29 ()

  • 01.06.2022


    18. Spieltag


    SV RW Ballrechten-Dottingen - Bahlinger SC II 2:3


    27. Spieltag


    FV Herbolzheim - SC Wyhl 4:0


    33. Spieltag


    04.06.2022


    SC Wyhl - FC Bad Krozingen 3:4

    FV Herbolzheim - SG Nordweil/Wagenstadt 1:0

    VfR Hausen - Spvgg Untermünstertal 0:1

    FV 08 Laufenburg - FSV Rheinfelden 1:3


    05.06.2022


    Freiburger FC II - FC Freiburg-St. Georgen 2:1

    FC Wittlingen - Bahlinger SC II 0:3

    SV RW Ballrechten-Dottingen - SV Au-Wittnau 6:3



    1. Bahlinger SC II - 31 - 89:35 - 72

    ---------------------------------------------------

    2. FSV Rheinfelden - 31 - 66:40 - 67

    ---------------------------------------------------

    3. VfR Hausen 31 - 70:44 - 64

    4. FV Herbolzheim - 31 - 77:32 - 61

    5. Freiburger FC II - 31 - 65:56 - 47

    6. SC Wyhl - 31 - 73:67 - 46

    7. FV 08 Laufenburg - 31- 63:59 - 45

    8. FSV RW Stegen - 31 - 57:54 - 45

    9. SV AuWittnau - 32 - 69:68 - 45

    10. SV Kirchzarten - 30 - 44:56 - 38

    11. SV RW Ballrechten-Dottingen - 31 - 62:71 - 37

    12. Spvgg Untermünstertal - 31 - 44:62 - 34

    -----------------------------------------------------------------

    13. FC Freiburg-St. Georgen - 31 - 42:70 - 33

    14. FC Bad Krotzingen - 31 - 61:76 - 32

    -----------------------------------------------------------------

    14. SG Nordweil/Wagenstadt - 31 - 47:75 - 25

    15. FC Wittlingen - 31 - 41:70 - 25

    16. VfR Bad Bellingen - 30 - 45:80 - 23

  • FSV Rheinfelden hat im Saisonfinale mehr zu gewinnen als zu verlieren


    VfR Bad Bellingen und FC Wittlingen - keiner will im Derby die Rote Laterne


    Für den FSV Rheinfelden entscheidet sich am Samstag, ob es in die Saisonverlängerung geht und

    die Chance auf den Verbandsliga-Aufstieg bestehen bleibt. Für den VfR Bad Bellingen und den

    FC Wittlingen hingegen ist die sportliche Zukunft geklärt, doch haben beide Absteiger noch ein Ziel. .........................

  • 32. Spieltag


    11.06.2022


    FSV Rheinfelden - Freiburger FC II 4:0

    FC Freiburg-St. Georgen - VfR Hausen 2:0

    Spvgg Untermünstertal - FV Herbolzheim 2:1

    SG Nordweil/Wagenstadt - SV Kirchzarten 1:4

    VfR Bad Bellingen - FC Wittlingen 2:3

    Bahlinger SC II - SC Wyhl 4:1

    FC Bad Krozingen - SV RW Ballrechten-Dottingen 4:5

    FSV RW Stegen - SV 08 Laufenburg 0:0



    1. Bahlinger SC II - 32 - 93:36 - 75

    ---------------------------------------------------

    2. FSV Rheinfelden - 32 - 70:40 - 70

    ---------------------------------------------------

    3. VfR Hausen 32 - 70:42 - 64

    4. FV Herbolzheim - 32 - 78:34 - 61

    5. Freiburger FC II - 32 - 65:60 - 47

    6. FV 08 Laufenburg - 32 - 63:59 - 46

    7. SC Wyhl - 32 - 74:71 - 46

    8. FSV RW Stegen - 32 - 57:54 - 46

    9. SV AuWittnau - 32 - 69:68 - 45

    10. SV Kirchzarten - 32 - 49:63 - 41

    11. SV RW Ballrechten-Dottingen - 32 - 67:75 - 40

    12. Spvgg Untermünstertal - 32 - 46:63 - 37

    -----------------------------------------------------------------

    13. FC Freiburg-St. Georgen - 32 - 44:70 - 36

    14. FC Bad Krotzingen - 32 - 65:81 - 32

    -----------------------------------------------------------------

    15. FC Wittlingen - 32 - 44:72 - 28

    16. VfR Bad Bellingen - 32 - 53:84 - 26

    17. SG Nordweil/Wagenstadt - 32 - 48:79 - 25

  • 1. Spieltag


    04.08.2022


    SV RW ballrechten-Dottingen - (19:00 Uhr)


    06.08.2022


    FC Zell - SV Endingen - (17:00 Uhr)

    Spvgg Untermünstertal - FC Erzingen - (17:30 Uhr)


    07.08.2022


    Freiburger FC II - FV Herbolzheim - (11:00 Uhr)

    FC Wolfenweiler-Schallstadt - SV Weil - (14:30 Uhr)

    SV Kirchzarten - SV 08 Laufenburg - (15:00 Uhr)

    SV Au-Wittnau - SC Wyhl - (15:30 Uhr)

    VfR Hausen - FSV Rheinfelden - (18:00 Uhr)

  • 1. Spieltag


    04.08.2022


    SV RW Ballrechten-Dottingen - FSV RW Stegen 2:1


    06.08.2022


    FC Zell - SV Endingen 7:1

    Spvgg Untermünstertal - FC Erzingen 2:1


    07.08.2022


    Freiburger FC II - FV Herbolzheim 1:2

    FC Wolfenweiler-Schallstadt - SV Weil 4:0

    SV Kirchzarten - SV 08 Laufenburg 1:1

    SV Au-Wittnau - SC Wyhl 3:0

    VfR Hausen - FSV Rheinfelden 3:0

  • VfR Hausen setzt nächstes Ausrufezeichen und bezwingt Rheinfelden


    SV Weil geht zum Auftakt in Wolfenweiler-Schallstadt mit 0:4 unter +++ Aufsteiger FC Zell fegt

    SV Endingen zum Auftakt mit 7:1 vom Platz


    Die Fußballer des SV Weil sind mit einem enttäuschenden Auftritt in die Landesliga gestartet.

    Bei Aufsteiger FC Wolfenweiler-Schallstadt setzte es eine 0:4-Niederlage. In der Vorsaison hatten

    sich der VfR Hausen und der FSV Rheinfelden bis zum letzten Spieltag an der Tabellenspitze duelliert –

    vieles spricht dafür, dass beide Mannschaften auch in dieser Spielzeit oben mitmischen. ...................

  • 2. Spieltag


    13.08.2022


    FV Herbolzheim - SV Kirchzarten - (14:00 Uhr)

    FSV Rheinfelden - FC Wolfenweiler-Schallslstadt - (14:30 Uhr)

    SC Wyhl - VfR Hausen - (15:30 Uhr)

    SV Endingen - SV Au-Wittnau - (15:30 Uhr)

    SV 08 Laufenburg - FC Zell - (15:30 Uhr)

    FSV RW Stegen - Spvgg Untermünstertal - (17:30 Uhr)

    SV Weil - SV RW Ballrechten-Dottingen - (17:30 Uhr)


    14.08.2022


    FC Erzingen - Freiburger FC II - (17:00 Uhr)

  • 2. Spieltag


    13.08.2022


    FV Herbolzheim - SV Kirchzarten 4:0

    FSV Rheinfelden - FC Wolfenweiler-Schallslstadt 0:0

    SC Wyhl - VfR Hausen 2:2

    SV Endingen - SV Au-Wittnau 2:2

    SV 08 Laufenburg - FC Zell 4:0

    FSV RW Stegen - Spvgg Untermünstertal 6:0

    SV Weil - SV RW Ballrechten-Dottingen 3:2


    14.08.2022


    FC Erzingen - Freiburger FC II 6:2



    1. FV Herbolzheim - 2 - 6:1 - 6

    ---------------------------------------------------

    2. SV 08 Laufenburg -2 - 5:1 - 4

    ---------------------------------------------------

    3. FC Wolfenweiler-Schallstadt - 2 - 4:0 - 4

    4. SV Au-Wittnau - 2 - 5:2 - 4

    5. VfR Hausen - 2 - 5:2 - 4

    6. FSV RW Stegen - 2 - 7:2 - 3

    7. FC Erzingen - 2 - 7:4 - 3

    8. FC Zell - 2 - 7:5 - 3

    9. SV RW Ballrechten-Dottingen - 2 - 4:4

    10. SV Weil - 2 - 3:6 - 3

    11. Spvgg Untermünstertal - 2 - 2:7 - 3

    12. SC Wyhl - 2 - 2: 5 - 1

    --------------------------------------------------

    13. FSV Rheinfelden - 2 - 0:3 - 1

    14. SV Kirchzarten - 2 - 1:5 - 1

    15. SV Endingen - 2 - 3:9 - 1

    16. Freiburger FC II - 2 - 3:8 - 0

  • SV Weil zeigt sich beim ersten Saisonsieg deutlich verbessert


    FSV Rheinfelden steht sich selbst im Weg +++ SV 08 Laufenburg besiegt FC Zell


    Es war immer wieder die gleiche Szenerie: Eine schnelle Drehung, den Ball eng

    am Fuß, zündete Marvin Stöhr den Turbo. Umgehend verschaffte sich der wendige

    Fußballer einen Ausweg aus der räumlichen Umklammerung seiner Gegenspieler.

    Der 27 Jahre alte Angreifer belebte das Spiel des SV Weil und war einer der Faktoren

    für den 3:2-Sieg des Landesligisten gegen den SV Ballrechten-Dottingen. Stöhr

    symbolisierte den leichtfüßigeren Auftritt des Verbandsliga-Absteigers gegenüber

    der 0:4-Auftaktniederlage in Schallstadt. ...........................

  • 3. Spieltag


    20.08.2022


    FV Herbolzheim - FC Erzingen - (14:00 Uhr)

    VfR Hausen - SV Endingen - (15:30 Uhr)

    FC Zell - SV Kirchzarten - (17:00 Uhr)

    SV RW Ballrechten-Dottingen - FSV Rheinfelden - (17:00 Uhr)

    Spvgg Untermünstertal - SV Weil - (17:30 Uhr)


    21.08.2022


    Freiburger FC II - FSV RW Stegen - (11:00 Uhr)

    FC Wolfenweiler-Schallstadt - SC Wyhl - (14:30 Uhr)

    SV Au-Wittnau - SV 08 Laufenburg - (17:00 Uhr)