D/A Kader Veränderungen

  • Abgänge

    Dimtri Fiks : er wechselt in den Trainerstab der 2. Mannschaft.

    Marcel Andrijanic : Teutonia Ottensen


    Der Kader soll noch ein wenig ausgedünnt werden.


    Daniel Owusu : hat den Vertrag verlängert

    Arian Khodabakhshian ; hat den Vertrag verlängert


    Es sollen noch 2-3 Spieler kommen.


    Neuer Torwart Trainer wird die D/A "Torwart-Legende" Christoffer Schellin


  • Tjorve Nils Mohr wechselt von Holstein Kiel II zum SV D/A

    Er hat in der Vergangenheit viel Einsatzzeiten gehabt, aber kann da jemand was über diesen Spieler sagen?

  • Alexander Shehada verlässt den Club im Sommer. Das Ziel ist noch unbekannt. Er hatte durch Corona auch keine Chance mehr sich in die Stammformation zu spielen.

  • Aus der Oberliga vom Heeslinger SC wechsel Niklas Golke ins Kehdinger Land. Er ist der Sohn von Andre Golke, der lange für St Pauli gespielt hat. Mit seinen 21 Jahren kann er sich sicher noch zu einem guten Regio Spieler entwickeln.

  • D/A hat sich kurz vor der Saison noch mit einem neuen Stürmer verstärkt. Er schoss gleich in seinem ersten Spiel im Test gegen Hansa Rostock 2 2 Tore. Es handelt sich dabei um Felix Niebergal, der von Holstein Kiel 2 kommt. Damit entwickelt sich Holstein immer mehr zum Spieler Lieferant für Drochtersen.

  • Heute wurde bekannt das D/A noch einen jungen Torwart aus Hamburg verpflichtet hat. Der 20 Jährige Fynn-Lukas Hegerfeldt wurde beim HSV ausgebildet und hat da alle U Mannschaften durchlaufen und ist dann über Ottensen bei Drochtersen gelandet. Ein Mann für die Zukunft.

  • Dennis Rosin wechselt zur Saison 22/23 von Altona 93 zu D/A. Der 25 jährige offensive Mittelfeldspieler wurde in seiner Jugend beim FC St. Pauli ausgebildet

  • Keine Veränderung aber zwei wichtige Vertragsverlängerungen. Alexander Neumann und Maximilian Geißen haben ihre Verträge über den Sommer hin verlängert. Super gutes Zeichen. :positiv1:

  • Heute wurde den nächste neue bekanntgegeben. Von Steinbach/Haiger wechselt Marcell Sobotta zur neuen Saison zum SV D/A. Da er vorher bei Kickers Offenbach war kann unser Kollege Waldgirmes bestimmt was zu dem Spieler sagen.

  • Am Sonntag, beim letzten Heimspiel werden noch wichtige Personalien bekanntgeben werden. Von einigen wichtigen Spielern soll die Vertragsverlängerung bestätigt werden und leider sollen auch min 2 Spieler verabschiedet werden, bei denen mir die Namen noch nicht bekannt sind, es aber schmerzliche Abgänge sein sollen. Ich bin gespannt und werde berichten, vielleicht sickert ja schon vorher was durch.

  • Der 3. Neuzugang ist jetzt bekannt. Aus Rödinghausen kommt Sebastian Haut, der eine lange HSV Vergangenheit hat. Er war lange Kapitän der Regionalliga Mannschaft.


    Ausserdem sind 4 Abgänge bekannt gegeben worden. Mit Hassan El-Saleh verlässt ein absoluter Leistungsträger den Verein. Er wird sich in der 3. Liga versuchen wollen. Finn Zeugner wird nach 2 Kreuzbandrissen erst die Fußball Schuhe an den Nagel hängen. Er ist erst 23 und sein Talent war schon überragend. Des weiteren werden auch noch Felix Niebergall und Niklas Golke verabschiedet.


    Bin gespannt wie sich die Veränderung auf die Gesamtleistung der Mannschaft auswirkt.

  • Und noch ein neuer, oder soll ich sagen eine Rolle rückwärts. Felix Niebergall bleibt nun doch in Drochtersen. Man hat sich noch mal zusammengesetzt und gemeinsam festgestellt das es noch weiter gehen soll. Sein Spielertyp soll in das neue System gut passen.

  • Ein weiteres Hoffnungsvolles Talent wechselt zu D/A Der 19 Jährige Lukas Schumacher wechselt aus der A-Jugend Bundesliga vom Eimsbütteler TV. Er ist Stürmer und kann sicher noch viel von Neumann lernen. Der wird ja nicht jünger. :)

  • Noch ein neuer, zumindest wenn man Fupa trauen darf. :)

    Tom Joshua Kinitz wechselt vom HSC Hannover nach Kehdingen. Er spielte in der Jugend von Wolfsburg und ist Verteidiger.


    Leider verlässt D/A mit Julian Quack ein junger Torwart Richtung Hamburg zu Altona 93.

  • D/A setzt auch weiterhin auf junge talentierte Spieler aus der Region. Mit Benned Wittig kommt ein Junge aus dem Landkreis der bis 2017 bei Stade gespielt hat und dann zum HSV in die Jugend Bundesliga gewechselt ist. Nun mit 19 kommt er zu D/A und wird sicher langsam über die Landesliga Mannschaft an Regio Niveau herangeführt.

  • Ein weiteres Hoffnungsvolles Talent wechselt zu D/A. Justin Schefer kommt aus Oberhausen zurück in die Heimat. Er wird übermorgen 18 und wird sicher erstmal nur in der A-Jugend und U23 eingesetzt, aber wer weiß. Er hat ab der B-Jugend in drei großen Vereinen seine Erfahrungen sammeln dürfen. Er war erst bei Werder dann Schalke und zuletzt in der A-Jugend Bundesliga von RW Oberhausen.