Flieden will unbedingt spielen - Meinhardt fordert Leidenschaft

  • Fußball-Oberligist Buchonia Flieden empfängt am Samstag (15 Uhr) den SC Waldgirmes und will die Partie in jedem Fall austragen. Die Plätze sind zwar in keinem sonderlich guten Zustand, Abteilungsleiter Frank Happ beziffert die Chancen der Austragung aber „auf über 50 Prozent“.


    Weiterer Regen könnte den Buchonen aber einen Strich durch die Rechnung machen. Auf dem Rasen, wie immer der dann aussehen wird, wollen die Fliedener an die zuletzt guten Leistungen und an die Vorstellung in Waldgirmes anknüpfen. Dort gewannen die Buchonen nämlich mit 4:3, führten zwischenzeitlich sogar mit 4:1 „Das war wahrscheinlich unsere beste Saisonleistung“ so Trainer Jörg Meinhardt. Aufpassen müssen die Gastgeber bei Standards, die langen SC-Kerle strahlen nach hohen Bällen immer Gefahr aus und haben den Buchonen in den letzten Jahren schon oft Kopfzerbrechen bereitet. Eine große Frage ist allerdings, wie groß die Motivation im Waldgirmeser Team noch ist, nachdem der Club auf die Lizenzierung für die Regionalliga verzichtet hat.


    Die Buchonen können sich mit einem weiteren Erfolgserlebnis in der Tabelle weiter nach vorne schieben. Der Rückstand der Fliedener auf den Tabellenelften beträgt schließlich nur drei Punkte. Und angesichts der Tatsache, dass vier Direktabsteiger möglich sind (wir haben in den letzte Wochen regelmäßig berichtet) sollte sich der Fahrstuhl des derzeitigen Tabellen-15. noch etwas nach oben bewegen. Verzichten muss Jörg Meinhardt am Samstag auf die Langzeitverletzten Marco Link, Sascha Gies und Mario Hartmann. Für Eldar Hasic kommt ein Einsatz nach seiner Fuß-Operation wohl noch zu früh. Viel Grund zum Umstellen hat der Buchonen-Coach nicht: „Bei den derzeit tiefen Plätzen müssen wir Leidenschaft zeigen“, fordert Meinhardt.

    Quelle http://www.osthessensport.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Ich denke Flieden packt den Klassenerhalt :jo:
    Alles andere würde mich echt überraschen :paranoid:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Zitat

    Original von AdlerUli
    Ich denke Flieden packt den Klassenerhalt :jo:
    Alles andere würde mich echt überraschen :paranoid:


    Die letzten Spiele stimmen mich da durchaus optimistisch. Das wird jedoch auch immer mehr eine Frage der Nerven...


    Würde aber derzeit tippen, dass es das Derby auch nächste Saison gibt :zwinkern:

    :bengalo: :supporter3: :schal2: :fussballterror: :auswaerts: :sieg!: :schal2: :supporter3: :bengalo:
    ----------------------------------- SV Buchonia - Fußball im "Königreich" ------------------------------------

  • Das Spiel fällt aus und ich bin entzückt über diese Öffentlichkeitsarbeit. Das war meine 4. Fahrt zu einem Spiel, das nicht stattfindet, einfache Strecke über 20km :behaemmert: :grr:

    :bengalo: :supporter3: :schal2: :fussballterror: :auswaerts: :sieg!: :schal2: :supporter3: :bengalo:
    ----------------------------------- SV Buchonia - Fußball im "Königreich" ------------------------------------