Eingestellte Wettbewerbe

  • Eine Übersicht über nicht mehr ausgespielte Wettbewerbe, Turniere oder Titel im Bereich des DFB und seiner Verbände. Kennt jemand noch andere, nicht mehr ausgetragene Wettbewerbe vom DFB, der Regional- oder Landesverbände nach 1945?


    Deutsche Amateurmeisterschaft (1951 - 1998)
    Nach Einführung des Vertragsspieler wurde eine eigene Meisterschaft für die Amateure ausgetragen. Zur Teilnahme berechtigt waren - je nach Aufstiegsmodus - entweder die Landesmeister oder die Zweitplatzierten der Amateurligen, später der Amateuroberligen. Der Wettbewerb wurde 1998 eingestellt.


    Regionale Amateurmeisterschaften (1956 - 1964)
    Durch eine Änderung im Spielmodus nahm in diesem Zeitraum nur ein Vertreter pro Regionalverband an der Dt. Amateurmeisterschaft teil. Der Teilnehmer wurde dabei in einer Regionalmeisterschaft ermittelt. Meines Wissens wurde aber dabei kein offizieller Titel á la "Süddeutscher Amateurmeister" etc. vergeben.


    Regionalpokale (1952 - 1978)
    Nach Einführung des DFB-Pokals dienten die Wettbewerbe zur Ermittlung der Teilnehmer aus den Regionalverbänden. Die Wettbewerbe knüpften dabei an die Tradition der vor 1933 ausgetragenen Regionalpokale an. In zeitgenössischer Berichterstattung werden diese aber meistens schon als DFB-Pokalrunde geführt ("DFB-Pokal Nord" oder "DFB-Pokal, 1. Runde West"). Mit wenigen Ausnahmen wurden keine Endspiele ausgetragen, sondern der Wettbewerb nach Ermittlung der Teilnehmer je nach Regionalverband nach Halb- oder Viertelfinale beendet. Vor Einführung der Bundesliga waren alle Lizenzspielermannschaften (Oberliga und 2. Liga) sowie Amateurmannschaften aus den Landespokalen teilnahmeberechtigt, nach Einführung des Profifußballs die Regionalligisten und die Amateurvertreter aus den Landespokalen. Nach Einführung der 2. Bundesliga und der Reform des Pokals (64 statt 128 Teilnehmer) wurden die Regionalausscheidungen obsolet.


    Flutlichtpokal (1957 und 1958)
    Laut Wikipedia (die man ja immer kritisch beäugen muß) ein von den Offenbacher Kickers gestifteter Pokalwettbewerb, an dem ausschließlich Oberligamannschaften teilnahmen, die bereits über Flutlicht verfügten. Lediglich zwei Wettbewerbe wurde ausgetragen.


    Oberliga-Vergleichsrunde
    Dies war ein überregionaler Vergleich für die Oberligamannschaften in den 50er und 60er Jahren, auch Toto-Runde oder Toto-Vergleichsrunde genannt. Die Teilnahme geschah auf freiwilliger Basis für Oberligamannschaften, die nicht an der Endrunde der Deutschen Meisterschaft teilnahmen. Gespielt wurde in Gruppen jeder gegen jeden, für die teilnehmenden Mannschaften sowie deren Anhänger boten sich neue und interessante Gegner, der Toto-Block bekam im Gegenzug eine ausreichende Spielbasis für seine Elferwette. Ein Titel wurde dabei nicht ausgespielt, der Wettbewerb war vergleichbar mit der UEFA-Totorunde.


    DFB-Hallenpokal (1988 bis 2001)
    Auch Hallenmasters, ein Hallenfußball-Turnier zur Überbrückung der Winterpause, deren Teilnehmer sich aus mehreren Qualifikationsturnieren ermittelten. Vom DFB 2001 eingestellt.

    So long, and thanks for all the fish!

    Einmal editiert, zuletzt von Vexillum ()