Siegburger SV 04 ++ News

  • Siegburg rüstet auf


    Insbesondere der Siegburger SV 04: Neben vier Akteuren aus dem eigenen Nachwuchs und dem kongolesischen U-23-Nationalspieler Jonathan Yalala Mukikanda steht nun ein weiterer Zugang fest. Martin Maubach kommt vom Bezirksliga-Vizemeister SV Bergheim. Der pfeilschnelle Offensivakteur hat in dieser Saison bereits 19 Mal getroffen – und SSV-Coach Marcus Korek offenbar nachhaltig beeindruckt... Mit Alex Kusmin steht Korek kurz vor der Verpflichtung eines Stoßstürmers, der „alles mitbringt, was ich von einem Angreifer verlange“. Der Goalgetter des westfälischen Verbandsligisten SC Paderborn II dürfte aufgrund seiner Größe (1,95 Meter) und Schnelligkeit für Wirbel im gegnerischen Strafraum sorgen.


    Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger

  • In der Bezirksliga sieht alles nach einer LL-Rückkehr des SV 04 aus und die Kaderplanungen laufen auch.


    1. Siegburger SV 24 +41 57
    2. VfL Rheinbach 24 +44 56
    3. 1. FC Spich 24 +32 51
    4. SC Uckerath 24 +10 42
    ...


    Zitat

    Erste Verstärkungen unter Dach und Fach


    Zum einen geht es für die Blau-Weißen darum, ihre Spitzenposition zu festigen, zum anderen aber stehen vor dem Derby beim abstiegsbedrohten SV Menden (Sonntag, 15 Uhr) bereits die ersten hochkarätigen Verstärkungen für die neue Spielzeit - dann mit großer Wahrscheinlichkeit in der Landesliga - fest. Wie aus Hennefer Kreisen bekannt wurde, wechseln Lucas Inger und Tobias Günther aus dem Regionalligateam der Rot-Weißen in die Kreisstadt. Ebenfalls zum SSV 04 soll der derzeit noch in Uckerath aktive Florian Hahn kommen.


    Quelle: general-anzeiger-bonn.de

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Nach wie vor wird man vom VfL Rheinbach gejagt, drei Punkte trennt die beiden Mannschaften... am kommenden Freitag steigt dann um 19:30 Uhr das Spitzenspiel Siegburg - Rheinbach.
    Aufgrund des Rheinbacher Sieges gegen Spich beträgt Siegburgs Vorsprung auf den erste Nicht-Aufstiegsplatz 11 Punkte - bei noch 3 Spielen kann also gefeiert werden!


    :aufstieg:

  • Für Aufsehen sorgte Landesliga-Aufsteiger Siegburger SV 04, als er Lucas Inger und Tobias Günther vom Regionalliga-Absteiger FC Hennef 05 in die Kreisstadt lockte. Als dritte namhafte Verstärkung kommt Florian Hahn vom Bezirksligisten SC Uckerath; zudem kehrt von den SF Troisdorf 05 Denis Radermacher zurück zu den Blau-Weißen. Komplettiert wird das Aufgebot von Außenverteidiger Tobias Versteegen (1. FC Bocholt) sowie Christopher Hermanni, Marius Knauf (beide eigener Nachwuchs) und Simeon Abrodat (SF Troisdorf 05 A-Junioren). So scheinen die Kreisstädter gut gerüstet für die neue Saison, wenngleich sie neben Benny Hilt und Sascha Klein (beide Oberkasseler FV) auch noch Stürmer Nico M'Bo verloren, den es aus Studiengründen in die Ferne nach Dubai zieht.


    Quelle:

  • Der Siegburger SV 04 ist wieder vorn!


    Fußball-Landesligist Siegburger SV 04 hat sich den „Platz an der Sonne“ dank des eigenen 2:0-Sieges im Derby gegen den FV Bad Honnef und der gleichzeitigen Niederlage des bisherigen Spitzenreiters VfL Rheinbach (0:1 gegen den FC Pesch) zurückerobert.
    http://www.fupa.net/berichte/d…t-wieder-vorn-434293.html


    Landesliga-Tabellenstand:


    1. Siegburger SV 21 13 5 3 43:21 +22 44
    2. VfL Rheinbach 21 13 4 4 41:22 +19 43
    3. FC Pesch 1956 21 12 2 7 36:30 +6 38
    ...

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Siegburg gelingt der Durchmarsch!


    Die Landesliga erwies sich für den Siegburger SV, als Aufsteiger in die Saison gestartet, nur als Durchgangsstation. Dank des eigenen 4:2-Erfolges beim TuS Mondorf und der überraschenden 0:1-Niederlage des VfL Rheinbach in Buschbell ist der Siegburger SV vor dem letzten Spieltag wieder Spitzenreiter und steht als Aufsteiger fest.


    Zitat

    TuS Mondorf – Siegburger SV 2:4 (2:1)


    Am Ende fiel der Siegburger Erfolg sicher etwas zu hoch aus, und die Absteiger vom TuS Mondorf wurden für ihre gute kämpferische Leistung nicht belohnt. Was aber aus der Sicht der Gäste wichtiger war als das Ergebnis ihrer Partie, war das des Relegationsspiels um den Aufstieg in die Dritte Liga. Da die Sportfreunde Lotte in Mannheim mit 2:0 gewannen, steigt auch der Tabellenzweite, derzeit der VfL Rheinbach, direkt in Mittelrheinliga auf. Anfangs sah es gar nicht nach einem Siegburger Sieg aus. Sascha Nolden (7.) und Kerem Sahin (14.) brachten die Hausherren, die wieder ans Tabellenende rutschten, früh in Führung. Den nervösen Gästen gelang aber bereits im Gegenzug durch Julian Fälber der Anschlusstreffer, und zwei Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit erneut durch Fälber auch der Ausgleich. Nachdem auf beiden Seiten gute Möglichkeiten ungenutzt geblieben waren und alles nach einem Unentschieden aussah, traf Felix Heinz nach einem Konter in der Schlussminute zum 3:2 für den SSV, dem durch Fabian Welt auch noch das 4:2 per Elfmeter (90.+3) gelang.


    weiterlesen....

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Zitat

    Ohne Abgang ins Abenteuer
    Der Aufsteiger Siegburger SV 04 geht nahezu unverändert in die Saison


    Das klingt nach wahrer Vorfreude. Obwohl die offizielle Vorbereitung des Siegburger SV 04 erst am 12. Juli beginnt, trafen sich 13 Fußballer des Mittelrheinliga-Aufsteigers bereits zwei Wochen vorher zu einer ersten freiwilligen Laufeinheit. „Die Jungs können es kaum erwarten, dass es los geht”, sagt SSV-Trainer Kinan Moukhmalji. Mit nahezu unverändertem Personal geht er das Abenteuer „Fünfte Liga” an - und ohne einen einzigen Abgang. Der Coach setzt auf seine Aufstiegshelden. Zum einen fehle das Geld für teure Neuverpflichtungen, zum anderen „sollen diejenigen, die uns in die Mittelrheinliga gebracht haben, auch dort spielen - das haben sie sich verdient”.


    http://www.fupa.net/berichte/o…ins-abenteuer-478255.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Der Siegburger SV 04 spielte beim Niederrhein-Landesligisten VfL Benrath 1:1 (1:0). Beide Treffer erzielte der Mittelrheinliga-Neuling. Tobias Günther traf ins gegnerische und Niklas Welt ins eigene Tor. Für das letzte Wochenende hatten die Kreisstädter ursprünglich ein Testspiel gegen den Landesligisten Fortuna Köln II vereinbart, doch der Gegner sagte ab.



    Auch in den ersten Kreispokalrunden waren die Siegburger erfolgreich. Nach dem 8:0 in der 1.Runde beim SSV Happerschoß setzte sich Siegburg 04 auch in der 2.Runde dank vierer Treffer von Julian Fälber (29., 34., 85., 90.) mit 4:1 (2:1) beim A-Ligisten VfR Marienfeld durch. Nun wartet am kommenden Mittwoch (03.08., 19:30 Uhr) im Achtelfinale der Ligarivale FC Hennef als Gegner.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

    Einmal editiert, zuletzt von Dionysus ()

  • "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Zitat

    Der Siegburger SV 04 spielt in der Mittelrheinliga bisher eine überzeugende Saison und belegt zur Winterpause den vierten Platz. Dementsprechend stolz ist man beim Aufsteiger auf die bisher gezeigten Leistungen. Aber trotzdem bleibt das oberste Ziel zuerst einmal der Klassenerhalt.


    http://www.fupa.net/berichte/k…-welt-brueder-635065.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Zitat

    Ullmann und Heinz treffen beim 2:0


    Die Wahrscheinlichkeit, dass der Siegburger SV 04 auch in der kommenden Saison in der Fußball-Mittelrheinliga spielt, ist groß. Nach dem 2:0 (0:0) bei Hilal Maroc Bergheim fehlt nur noch ein Punkt zum Klassenerhalt. „Dieser Sieg war hochverdient und hätte auch höher ausfallen können. Die Mannschaft war gut organisiert und vor allem diszipliniert“, atmete SSV-Trainer Kinan Moukhmalji, der mit einer Rumpftruppe antreten musste, auf. Nach den Ausfällen von Julian Fälber und Tobias Günther waren ihm gerade noch drei Feldspieler auf der Ersatzbank geblieben.


    http://www.fupa.net/berichte/s…effen-beim-20-849103.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Der FuPa-Wintercheck beim Siegburger SV:


    Zitat

    "Maximales Leistungsniveau erreichen"


    Die Vorrunde war beim Siegburger SV 04 zweigeteilt. Nach acht Spieltagen führte die Mannschaft die Tabelle in der Mittelrheinliga an und zog zusätzlich auch ins Kreispokalfinale ein. In der zweiten Hälfte rutschte man etwas in der Tabelle ab und rangiert aktuell auf dem sechsten Platz. In der Rückrunde soll zunächst der Klassenerhalt gesichert werden. Der sportliche Leiter Christian Schnitzler und Kapitän Tobias Günther beantworten gemeinsam die Fragen im Wintercheck.


    https://www.fupa.net/berichte/…au-erreichen-1072607.html


    Wintervorbereitung:


    So., 14.01.18, 15:00 Siegburg 04 - VfL Benrath 2:2
    So., 28.01.18, 15:00 Siegburg 04 - SV Deutz 05 1:6
    Fr., 02.02.18, 19:30 FSV Neunkirchen-Seelscheid - Siegburg 04 1:4
    So., 04.02.18, 13:00 FC Viktoria Köln II - Siegburg 04 0:1

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

    Einmal editiert, zuletzt von Dionysus ()

  • Linksverteidiger Markus Wipperfürth (22) vom Mittelrheinligisten Siegburg 04 kehrt im Sommer zum Regionalligisten Bonner SC zurück. Das BSC-Eigengewächs war erst vor der Saison zum SSV gewechselt und verbuchte bislang 20 Einsätze (drei Tore/sieben Assists).


    Quelle

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Zitat

    Wenig Erfahrung, viel Talent
    Der Siegburger SV 04 hat schwerwiegende Abgänge zu verkraften – Viele neue und junge Gesichter


    Die Mittelrheinliga-Fußballer des Siegburger SV 04 starten in eine Saison der Ungewissheit. Der Kader hat nicht nur an Qualität eingebüßt, sondern auch an Persönlichkeit. Die Neuen bringen vor allem eines mit: jugendlichen Elan. Die Marschroute hat sich nicht verändert: Die Elf von Trainer Kinan Moukhmalji will mit schönem Fußball begeistern.


    https://www.fupa.net/berichte/…-viel-talent-2121500.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Zitat

    Schock in der Nachspielzeit


    Nach einem 0:2-Rückstand zur Pause glich der Siegburger SV gegen den SV Breinig in der Mittelrheinliga noch aus, musste dann aber in der Nachspielzeit das 2:3 hinnehmen. Die Hausherren taten sich schwer damit, gegen überraschend offensive Breiniger überhaupt ins Spiel zu kommen. Ihre Versuche, mit langen Bällen Fabian Welt und Zakaria Harrach in Szene zu setzen, endeten meist bei den aufmerksamen Gegnern.


    https://www.fupa.net/berichte/…achspielzeit-2239108.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Siegburg 04 verpflichtet den erst 28 Jahre alten Philip Stegert als neuen Trainer.


    Zitat

    Die Überraschung ist perfekt: Ein erst 28 Jahre alter Youngster soll den Siegburger SV 04 in der Fußball-Mittelrheinliga wieder zu Erfolgen führen. Mit der Verpflichtung von Philip Stegert als neuem Coach und Nachfolger des zurückgetretenen Trainerduos Kinan Moukhmalji und Fatih Özyurt gehen die Kreisstädter völlig neue Wege. Stegert trainierte zuletzt den TuS Birk, mit dem er in der vergangenen Saison die Rückkehr in die Kreisliga A schaffte. Der neue Übungsleiter bringt als Fitnesstrainer Christian Graff mit, mit dem er auch in Birk schon zusammenarbeitete.


    https://www.fupa.net/berichte/…eimer-spuren-2276809.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Siegburg steckt tief im Abstiegskampf, überraschte jetzt aber gegen den Tabellenführer Wegberg-Beeck.


    Zitat

    Befreiungsschlag gegen den Primus


    Der Siegburger SV 04 ist im Kampf um den Ligaverbleib in der Fußball-Mittelrheinliga wieder im Geschäft. Mit einem überraschenden, aber auch verdienten 2:0 (0:0) gegen den Tabellenführer FC Wegberg-Beeck haben die Kreisstädter nicht nur die Rote Laterne an den SSV Merten abgegeben. Mit nunmehr 21 Punkten ist das rettende Ufer - Platz 13 und der VfL Alfter - bei einem Spiel weniger nur noch zwei Punkte entfernt. „Man konnte heute nicht sehen, dass der Tabellenletzte gegen den Primus gespielt hat”, freute sich SSV-Trainer Philipp Stegert über den Erfolg.


    https://www.fupa.net/berichte/…n-den-primus-2383372.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Zitat

    Fälbers furiose 13 Minuten


    26 Spieltage lang hat es gedauert, doch nun ist der Knoten endlich geplatzt: Mit einem lupenreinen Hattrick schoss Julian Fälber den Fußball-Mittelrheinligisten Siegburg 04 zum 3:2-Erfolg über den SV Breinig. Bis dato hatte der Angreifer der 04er nur ein einziges Saisontor erzielt. „Das war der Jule, den wir alle aus der Vorsaison kennen”, sagte der Siegburger Sportchef Oliver Bonato. Mit drei Toren innerhalb von 13 Minuten bescherte der 24-Jährige dem SSV nicht nur den zweiten Sieg in Folge, sondern auch den Sprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz.


    https://www.fupa.net/berichte/…e-13-minuten-2393208.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)