SG Barockstadt II

  • So hier dann mal alles zur zweiten Mannschaft rein!
    Ob Hessen oder Verbandsliga wird man sehen.


    Einen Neuzugang für die Zweite Mannschaft gibt es auf jeden fall schon.
    Von Bronnzell aus der Gruppenliga kommt Kevin Hohmann.

    Bronnzells Kevin Hohmann zur SG Barockstadt II


    Tapetenwechsel für Kevin Hohmann: Vom Fußball-Gruppenligisten SG Bronnzell wechselt der 24-Jährige in die zweite Mannschaft der künftigen SG Barockstadt, die als TSV Lehnerz II gerade noch um die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Hessenliga kämpft. Das kann der Lehnerzer Sportliche Leiter Dirk Schütrumpf bestätigen.

    Weiter lesen!
    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Weiterer Neuzugang für die Zweite Mannschaft:
    Der 27-Jährige Arne Steinberg wechselt vom SVA Bad Hersfeld zur SG Barockstadt II.
    Er kam letzte Saison aus Beruflichen Gründen nur auf 19 Einsätze in der Gruppenliga.
    In der neuen Saison hat er wieder mehr Zeit & will nochmal in der Verbandsliga angreifen!

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Auch der Verbandsliga Spielplan ist raus.


    Die Zweite Mannschaft von der SG Barockstadt startet am Sonntag, 29.07. Auswärts in Sand.
    Eine Woche später wieder Auswärts in Schwalmstadt.
    Das erste Heimspiel dann am Sonntag, 12.08. gegen Sandershausen.

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Auch die Zweite Mannschaft ist in die Vorbereitung gestartet.


    Allerdings ist der Kader sehr dünn besetzt.
    Daniel Kornagel und Sebastian Alles waren fest eingeplant, beide jetzt in Hünfeld.
    Auch einige andere Spieler haben den Verein noch verlassen.
    Aktuell hat man nur 15 Spieler zur Verfügung. Zum Trainings Auftakt waren es sogar nur 11.
    Da wird aber sicher noch der ein oder andere das Team Verstärken.
    Auch die erste Mannschaft hat ja einen Kader von 23 Spielern, die dann sicher auch zum Teil in der Zweiten Spielen müssen.


    Denke nicht das man wieder oben mit spielen wird. Da muss man erstmal andere Ziele verfolgen...



    Mit dem neuen alten Trainer Marco Lohsse und insgesamt vier Neuzugängen ist am Montagabend auch die zweite Mannschaft der neuen SG Barockstadt Fulda Lehnerz in die Vorbereitung gestartet. Neben Kevin Hohmann (Bronnzell) und Arne Steinberg (SVA Bad Hersfeld) verstärken auch Danu Bojii (Erlangen-Bruck) und Ronaldo Zenuni (Albanien) den Fußball-Verbandsligisten.

    Weiter lesen!
    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Also wenn von der 1. Mannschaft einige runterkommen, was bei einem 23-Mann-Kader ja logisch erscheint, spielen Sie wieder eine gute Rolle.


    Vorallem auf der Torwartposition ists krass, da haben Sie 4 Torhüter auf starkem Hessenliga-Niveau!

  • Naja mal sehen. Ich denke eher das der ein oder andere noch Flüchtet bevor er zweite Spielen muss :lol:
    Wie zum Beispiel Yu-Shin Yeom jetzt. Was das dann für die Zweite bedeutet wird man sehen.


    Ja da haben die ein Luxus Problem! :D

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Das erste Testspiel der SG Barockstadt Fulda Lehnerz II endete ohne Tore: Beim thüringischen Club SV Blau-Weiß Kaltenwestheim kam das ersatzgeschwächte Team von Marco Lohsse nicht über ein 0:0 hinaus.

    Weiter lesen!
    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Auch die "Zweite" Mannschaft ist am Sonntag in die Saison gestartet.
    Bei einem der Top Favoriten auf den Aufstieg, dem SSV Sand, gab es einen 1:0 Auswärtssieg!



    Reiths „Weltklasse-Tor“ lässt Barockstadt II jubeln


    Was für ein Auftakt in die Fußball-Verbandsligasaison für die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II: Dank eines mehr als sehenswerten Treffers von Alexander Reith feierte die SGB-Reserve beim Vizemeister SSV Sand einen 1:0 (1:0)-Auswärtssieg.

    Weiter lesen!
    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de


    Es stand aber schon eine extrem gute Mannschaft auf dem Feld, mit viel Hessenliga Erfahrung!
    Im Tor war Aykut Bayar. Auf der Sechs spielte Niklas Breunung, der ja schon lange für Lehnerz in der Hessenliga spielte.
    Dazu noch Alexander Reith und Jan-Niklas Jordan, beide wenn sie 100 % Fit sind wohl im engeren Kreis der Stammspieler der ersten Mannschaft.
    Julian Pecks war letzte Saison auch noch Stammspieler in der Hessenliga.
    Weitere Hessenliga Erfahrene Spieler sollten auch Jan Hendrik Wolf & Dennis Nuspahic sein.

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Bis auf drei Abgänge bleibt der bisherige Kader in der neuen Saison zusammen. Derzeit stehen 16 Spieler im Kader, davon neun U-23-Spieler.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Auch die zweite Mannschaft der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz schwitzt seit Dienstagabend wieder. In Lehnerz trommelte Marco Lohsse seine Spieler zur ersten Trainingseinheit der Vorbereitung zusammen – und erwartet eine hammerharte Saison in einer starken Fußball-Verbandsliga. Das klare Ziel sei der Klassenerhalt.

    Weiter lesen!
    Quelle: www.osthessen-zeitung.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Nach vier Jahren beim JFV Viktoria Fulda übernimmt Trainer Florian Roth zur neuen Saison die SG Barockstadt II. Die Reserve soll dabei noch mehr zu einer U 23 werden.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Testspiel:


    Gegen die SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach (Gruppenliga) gab es ein 8:6 (5:2).


    Vor 30 Zuschauern glich der Gruppenligist innerhalb von 21.Min zum 5:5 aus. Danach zwischen der 81. und der 85.Min das 8:5.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Bei der SG Barockstadt denkt man drüber nach die dritte Mannschaft ab der nächsten Saison abzumelden.
    Da es bei der Zweiten & dritten Mannschaft einige Abgänge gibt, denkt man drüber nach die dritte Abzumelden.
    Da auch einige Erfahrene Spieler die Schuhe an den Nagel hängen wollen, wird man das wohl nicht mehr auffangen können.


    Es ist noch nicht sicher. Aber sieht stark danach aus.


    Erfolgreich ist die dritte. Man spielt in der KOL um den Aufstieg in die Gruppenliga.

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Nachdem bereits mit Maximilian Weisbäcker (18), Arnis Mulaj (18) und Yunus Emre Kocak(19) die ersten Neuzugänge für die zweite Mannschaft der SG Barrockstadt bekanntgegeben wurden, stehen jetzt die nächsten Youngster vor der Tür.

    Weiter lesen!
    Quelle: www.osthessen-zeitung.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Niklas Budesheim heißt der nächste Neuzugang mit Stallgeruch für die zweite Mannschaft der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz. Der 19-jährige Mittelfeldspieler der bereits seit der U15 für den JFV Viktoria Fulda spielt, wechselt aus dem eigenen Jugendförderverein in den SGB-Kader des Fußball-Verbandsligateams.

    Weiter lesen!
    Quelle: www.osthessen-zeitung.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Die dritte Mannschaft wird zur nächsten Saison abgemeldet.


    Bei der zweiten Mannschaft gibt es eine wichtige Vertragsverlängerung.
    Der 20 Jährige Hamed Noori verlängert bleibt für ein weiteres Jahr.
    Von der dritten Mannschaft kommt als zweiter Keeper der 32 Jährige Lars Wiegand ins Team.


    Alles ganz Ausführlich zur Abmeldung der dritten Mannschaft & weitere Infos gibt es --- hier! ---

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Zitat von SG Barockstadt

    Peter Liebermann wechselt vom 1.FC Schwalmstadt an den Galgengraben nach Fulda, in unsere zweite Mannschaft. Seine bisherige Fußballkarriere führte ihn zum KSV Baunatal und dann in der Saison 2011/2012 zum 1. FC Schwalmstadt, in dessen Team er auch Spielführer war. Der 28-Jährige gebürtige Schwalmstädter ist im defensiven Mittelfeld zu Hause und kommt mit der Empfehlung von unter anderem 21 Spielen in der Hessen- und 151 Spielen in der Verbandsliga.

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Die Zweite Mannschaft soll mehr eine U23 sein.

    Sehr viele Junge Spieler, natürlich auch ein paar mit Erfahrung.

    Könnte eine gute Mischung sein. Mal sehen wie die Reise hin geht...


    Alles neu macht die Saison 2020/21 bei der zweiten Mannschaft der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz: Die Umstrukturierung in Richtung U23 ist vollzogen, Coach Florian Roth kann mit der Arbeit beginnen. So geschehen am Freitagabend, als am Galgengraben zur Freude aller endlich die Vorbereitung begann. Der Fokus in der kommenden Runde der Fußball-Verbandsliga liegt vor allem auf der Entwicklung der zahlreichen jungen Spieler.

    Weiter lesen!

    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de


    Die geplanten Testspiele:

    8. August: Carl-Zeiss Jena U21 (Uhrzeit offen)

    15. August, 15 Uhr: FV Horas

    19. August, 19 Uhr: SG Schlüchtern

    22. August, 15 Uhr: SV Steinbach

    23. August, 15 Uhr: FT Fulda

    26. August, 19 Uhr: Hünfelder SV

    29. August, 15 Uhr: Buchonia Flieden

    2. September, 19 Uhr: RSV Petersberg

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“