TuS Erndtebrück - Sportfreunde Siegen

  • Zitat

    "Siegen ist angeschlagen, das müssen wir ausnutzen"
    TuS Erndtebrück bittet Sportfreunde Siegen zum "Derby-Tanz"


    Aus heimischer Sicht ist es eines der großen Spiele in der Oberliga: Der TuS Erndtebrück (17. Platz/7 Punkte) bittet die Sportfreunde aus Siegen (14./13) zum Derby-Tanz. Im ersten Lokalduell gegen den 1. FC Kaan-Marienborn Ende August enttäuschte der TuS Erndtebrück und kassierte eine 0:3-Klatsche. Doch wenn die Sportfreunde am kommenden Sonntag an den Pulverwald" reisen, soll das Ganze anders laufen. Denn nach dem wichtigen „Dreier“ im Kellerduell bei der Hammer SpVg (2:0) wollen die Erndtebrücker den Sechs-Punkte-Rückstand auf die Siegener weiter verkürzen.


    https://www.fupa.net/berichte/…-muessen-wir-2548631.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • In welchem Derby steckt denn mehr Rivalität, wo kribbelt es bei den SF-Fans eher, Erndtebrück oder Kaan?
    Oder keinem von beiden, weil nur Emporkömmlinge der neueren Zeit? :D

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • In welchem Derby steckt denn mehr Rivalität, wo kribbelt es bei den SF-Fans eher, Erndtebrück oder Kaan?
    Oder keinem von beiden, weil nur Emporkömmlinge der neueren Zeit? :D

    Doch, da steckt schon ne Menge Brisanz drin, gerade weil die beiden genannten in den vergangenen Jahren dem SFS den Rang abgelaufen haben, natürlich nur rein sportlich. Gab bei den vergangenen Derbys immer wieder mal Schmierereien bei den anderen Vereinen, gerade die Siegener Ultras scheinen die alte Kreisgrenze von vor 1974 doch noch sehr ernst zu nehmen. Wittschischweine ist da noch das harmloseste, was man sich anhören muss. Find ich zwar schon immer extrem kacke, gerade weil ich geographisch zu diesen gehöre und weil vor allem auch viele SFS-Fans aus dem schönen Wittgenstein kommen bzw. in den besseren Zeiten kamen, aber naja, mit solchen Meinungen muss man ja überall kämpfen...


    Welches jetzt das brisantere Derby ist, da gehen die Meinungen wohl auseinaner. Für mich persönlich ist es eindeutig das gegen Erndtebrück, ich komme von hier, hab sogar selbst 6 Jahre in der JSG in Erndtebrück gespielt und kenne viele Leute im Verein persönlich. Und ich hab absolut keine Sympathien für den Verein übrig. :D
    Kaan ist da für mich eher ein lästiger Verein ohne wirkliche Daseinsberechtigung im höherklassigen Fußball (jaja, ich weiß, die haben sich sportlich qualifiziert, blabla), keine Zuschauer, offenbar nur Unsympathen in den wichtigen Positionen, keine schöne Anlage, einfach langweilig. Das sehen vermutlich gerade die Fans aus Siegen anders, die dann mit einem Stadtteilclub schon mehr Berührungspunkte haben und zumindest in der Stadt die Nummer ein bleiben woll(t)en, wenn es schon in der Region wohl absolut nicht klappt (TSV Steinbach).


    Gibt es für die Sportfreunde überhaupt einen klassischen Derbygegner aus der Historie? Kann mich da spontan an nix erinnern.


    Also ich bin ja durch meine nur 26 Lenze noch nicht allzu ewig dabei, erst seit 2004 regelmäßig, aber ich kann mich da auch an nichts erinnern. Vielleicht maximal früher Rot-Weiß Lüdenscheid. Sonst waren die Rivalen in der kürzeren Vergangenheit immer nur Eintracht Trier und Hessen Kassel. Vermutlich aber auch nur weil das welche der wenigen anderen Gegner mit einer richtigen Fanszene waren, davon gab's in der Regionalliga West ja auch nicht allzu viele.

  • Aus der Historie gesehen vielleicht noch der VfL Klafeld-Geisweid ?


    In den erfolgreichen 1960er Jahren liefen sie den Sportfreunden zwischenzeitlich sogar den Rang ab, spielten über ihnen und stiegen bis in die damals zweitklassige Regionalliga West auf.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Historisch gesehen dann auch SuS Niederschelden und den VfB 07 Weidenau, beides Siegener Vereine. Aber seit Ende der 50er keine Meisterschaftsspiele mehr gegeneinander, wenn ich das richtig sehe

  • Zurück zum Tagesaktuellen.


    Leider wurde der Vorletzte Erndtebrück mit drei Punkten aufgepäppelt. :nein2:


    TuS Erndtebrück - Sportfreunde Siegen 2:1 (1:1)
    1:0 Manfredas Ruzgis (24.)
    1:1 Jacob Pistor (38.)
    2:1 Murat-Kaan Yazar (61.)


    Zuschauer: 526
    Rot: Erlon Sallauka (84./TuS Erndtebrück)


    Zitat

    Erndtebrück gewinnt lautloses Derby


    Keine Banner, keine Flaggen, keine Stimmung. Oder anders: Selten waren 526 Zuschauer, die zum Derby an den „Pulverwald“ gereist waren, so leise. Die Gästetribüne in Erndtebrück fiel wie sonst auch häufig durch Leere auf – dabei war sie gefüllt mit den Anhängern der Sportfreunde aus Siegen. Doch die waren allenfalls eine Randnotiz, schwiegen bis zum Schluss und krönten ihren Auftritt mit Beschimpfungen und „Dapprich-Raus“- Rufen nach dem Abpfiff, der die 1:2- Derbypleite der Siegener besiegelte. Die Sportfreunde fallen durch die Niederlage auf den ersten Nichtabstiegsplatz zurück, Erndtebrück lauert nun mit drei Zählern weniger dahinter.


    https://www.fupa.net/berichte/…tloses-derby-2550224.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Zitat

    „Stell dir vor, es ist Oberliga-Derby, und keiner geht hin.“ Und warum? Weil keiner hingehen darf… Ganz so schlimm ist es zwar nicht, aber nicht alle, die gerne hingehen würden, werden die Chance haben, den Auftakt-Kracher zwischen dem TuS Erndtebrück und den Sportfreunde Siegen ab 16 Uhr (neue Anstoßzeit!) live zu verfolgen. Gerade einmal 125 Tickets werden in den freien Verkauf gehen, die Sportfreunde müssen sich mit 50 Eintrittskarten begnügen. „Mein letzter Stand ist, dass für Fans des TuS Erndtebrück noch 75 Tickets zur Verfügung stehen“, teilte Erndtebrücks Fußball-Abteilungsleiter Dirk Beitzel auf Anfrage von FuPa Südwestfalen mit.

    mehr: https://www.fupa.net/berichte/…hne-zuschaue-2681595.html

  • Die 75 Karten im "freien Verkauf" bei diesem Lottoladen, die ab 8:00 Uhr dort erhältlich sein sollten, waren um 7:58 Uhr ausverkauft...


    Asa: Kann man daraus eventuell einen neuen Fred machen? Hier ging es ja noch um das Hinspiel der letzten Saison.

  • Hilfemann


    das haben wir in diesem Forum schon öfters so gehändelt, wenn man diesen Thread anklickt, wird man ja automatisch auf den ersten neuen Beitrag geleitet. Und so muss man nicht immer so viel suchen. Wenn wir in Erndte spielen, würd ich auch die Beiträge im bereits bestehenden Thread eröffnen, sind ja jetzt nicht so unendlich viele. Es sei denn, du eröffnest einen neuen, dann kann ich die dorthin verschieben, kein Problem

  • Okay, auch in Ordnung. :)


    Es kommt übrigens noch dicker, offenbar kam die Ticketlieferung bei diesem Lottogeschäft in zwei Teilen, einer gegen Mittag. Ich hatte also Pech, weil ich schon um 8 da war und "alle Tickets weg waren", während Leute dann nach 12 Uhr noch welche gekriegt haben.