[Westfalen] Verbandsliga 1 2020/21

  • https://www.fupa.net/berichte/…rtssieg-beim-2692171.html


    SC Peckloh feiert 0:1-Auswärtssieg beim VfB Fichte Bielefeld


    Westfalenliga Round-up: Große Zusammenfassung aller Spiele des zweiten Spieltages. Aufsteiger Peckeloh kann weiter überraschen. Herforder Derby mit klarem Sieger und Preußen Espelkamp kommt nicht über ein Remis hinaus.

    Aller Spiele? Da fehlen aber 4 von 9 ;)

  • https://www.fupa.net/berichte/…s-sv-roeding-2693413.html


    Dogukan Demiray: Das Fliegengewicht des SV Rödinghausen II


    20-Jähriger trumpft beim Herforder Derby groß auf und liefert beim 5:2-Sieg der SVR-Reserve die Vorlagen zu vier Toren.


    Als Dogukan Demiray in der 83. Spielminute zu seiner Auswechslung trabte, wurde er an der Seitenauslinie von Trainer Björn Hollenberg mit einer Umarmung empfangen. Die hatte sich der eher kleingewachsene, jedoch am Sonntag (13. September 2020) im Derby der Westfalenliga beim 5:2-Sieg gegen den SC Herford groß aufspielende Rödinghauser mehr als verdient.

  • https://www.fupa.net/berichte/…die-startelf-2699189.html


    Julian Pohlmann: Mit dem Fahrrad in die Startelf


    Der SC Peckeloh empfängt am Samstag den 1. FC Gievenbeck zum Spitzenspiel der Westfalenliga (Highlights bei FuPa TV). Am Traumstart des Aufsteigers hat ein Rückkehrer seinen Anteil.


    Zwei Spiele, sechs Punkte und in 180 Einsatzminuten nur ein Gegentor, das ohne Folgen blieb. „Besser hätte es nicht laufen können“, sagt Julian Pohlmann beim Blick auf seine bisherige Saisonstatistik. Mehr als sieben Jahre waren seit seinem letzten Einsatz für den SC Peckeloh vergangen, als der Torwart im Sommer zu seinem Jugendverein zurückkehrte. 2013 wechselte Pohlmann für ein Jahr zur Spvg. Steinhagen, danach stand er vier Serien bei Victoria Clarholz in der Westfalenliga zwischen den Pfosten. Zuletzt spielte er noch mal eineinhalb Jahre für Steinhagen.

  • https://www.fupa.net/berichte/…ssen-espelka-2699816.html


    Westfalenliga Round-up: Preußen Espelkamp holt ersten »Dreier«!


    „Na endlich“, wird sich FC Preußen Espelkamp Trainer Tim Daseking nach den ersten eingefahrenen drei Punkten der Saison gedacht haben. Der ambitionierte Aufsteiger feierte beim SV Borussia Emsdetten einen 1:0-Auswärtserfolg und kletterte damit in der Tabelle auf Rang fünf. Ebenfalls benötigte Erfolgserlebnisse fuhren der TuS Tengern (5:1-Sieg gegen VfB Fichte Bielefeld) sowie der VfL Theesen (3:2-Sieg gegen den Lüner SV) ein.


    Die spektakulärste Partie des dritten Spieltages spielte sich beim SC Herford ab. Die Herforder machten aus einem 0:3-Rückstand gegen den SV Mesum eine 4:3-Führung, um dann in der Nachspielzeit doch noch zwei Punkte liegen zu lassen.


    :sad:

  • SC Peckeloh - FC Gievenbeck 1:1

    SC Herford - SV Mesum 4:4

    TuS Hiltrup - Erkenschwick 2:1

    W. Kinderhaus - TuS 05 Sinsen 2:0

    TuS Tengern - Fichte Bielef. 5:1

    Rödinghausen II - GW Nottuln 0:0

    Neuenkirchen - Delbrücker SC 1:1

    SV B. Emsdetten - Pr. Espelkamp 0:1

    VfL Theesen - Lüner SV 3:2



    1. 1. FC Gievenbeck...... 3 7:2 7

    2. Delbrücker SC......... 3 4:2 7

    SC Peckeloh........... 3 4:2 7

    4. Grün-Weiß Nottuln..... 3 3:1 5

    5. FC Preußen Espelkamp.. 3 5:4 5

    6. SV Rödinghausen II.... 3 6:4 4

    7. Lüner SV.............. 3 6:5 4

    8. TuS Tengern........... 3 8:8 4

    9. VfL Theesen........... 3 4:4 4

    10. TuS Hiltrup........... 3 3:3 4

    11. SuS Neuenkirchen...... 3 4:5 4

    12. TuS 05 Sinsen......... 3 6:5 3

    13. Westfalia Kinderhaus.. 2 2:2 3

    14. SV Mesum.............. 3 7:9 2

    15. SC Herford............ 3 7:10 2

    16. Spvgg. Erkenschwick... 2 2:3 1

    17. SV Borussia Emsdetten. 3 1:5 1

    18. VfB Fichte Bielefeld.. 3 1:6 1

  • 4. Spieltag


    SV Mesum - SV B. Emsdetten 0:2

    FC Gievenbeck - TuS Tengern 3:0

    Fichte Bielef. - W. Kinderhaus 2:3

    TuS 05 Sinsen - VfL Theesen 4:3

    Lüner SV - TuS Hiltrup 1:3

    Erkenschwick - Neuenkirchen 1:1

    Delbrücker SC - Rödinghausen II 1:1

    GW Nottuln - SC Herford 3:0

    Pr. Espelkamp - SC Peckeloh 6:0


    1. 1. FC Gievenbeck...... 4 10:2 10

    2. FC Preußen Espelkamp.. 4 11:4 8

    3. Grün-Weiß Nottuln..... 4 6:1 8

    4. Delbrücker SC......... 4 5:3 8

    5. TuS Hiltrup........... 4 6:4 7

    6. SC Peckeloh........... 4 4:8 7

    7. TuS 05 Sinsen......... 4 10:8 6

    8. Westfalia Kinderhaus.. 3 5:4 6

    9. SV Rödinghausen II.... 4 7:5 5

    10. SuS Neuenkirchen...... 4 5:6 5

    11. Lüner SV.............. 4 7:8 4

    VfL Theesen........... 4 7:8 4

    13. SV Borussia Emsdetten. 4 3:5 4

    14. TuS Tengern........... 4 8:11 4

    15. Spvgg. Erkenschwick... 3 3:4 2

    16. SV Mesum.............. 4 7:11 2

    17. SC Herford............ 4 7:13 2

    18. VfB Fichte Bielefeld.. 4 3:9 1

  • https://www.fupa.net/berichte/…ter-knock-ou-2710118.html


    Westfalenliga Round-up: Später Knock-out für VfB Fichte Bielefeld


    „Bravo, Männer“, schallte es immer wieder über die Rußheide, wenn der VfB Fichte Bielefeld eine seiner zahlreichen Aktionen mit einem positivem Ergebnis abschloss. Leider sollte das Endergebnis des Spiels gegen Westfalia Kinderhaus von VfB-Trainer Philipp Willmann nicht mit einem „bravo, Männer“ kommentiert werden. Seine Mannschaft unterlag sprichwörtlich in letzter Sekunde mit 2:3. Außerdem: Aufsteiger Preußen Espelkamp klettert nach famosem 6:0-»Schützenfest« auf den zweiten Tabellenplatz und der VfL Theesen verspielt eine Führung – und verliert 3:4 beim TuS Sinsen. Die Einzelheiten:

  • https://www.haller-kreisblatt.…botschaft-verkraften.html


    0:6 gerät zur Nebensache: SC Peckeloh muss Hiobsbotschaft verkraften


    „Alle Gute Tobi!" steht auf der Tafel, die die SCP-Akteure in die Kamera halten. Adressat des Bildes, das am Tag nach dem Spiel in Sozialen Netzwerken auftauchte, war Tobias Fiß. Der 23 Jahre alte Angreifer des Westfalenligisten hatte am Samstag bei einem Autounfall schwere Verletzungen erlitten. „Das war vor dem Anpfiff in Espelkamp in unserer Kabine natürlich ein großes Thema", berichtet SCP-Coach Markus Kleine-Tebbe. Auch er habe am Sonntag „andere Dinge als das Spiel im Kopf" gehabt.