Fanclubs des 1. FC Bocholt

  • Moin in die Runde,


    beim Durchstöbern des Forums bin ich auf alte Beiträge gestoßen und da kam mir wieder in den Sinn, dass es doch vor etlichen Jahren (in den Anfängen des Internets :ablachen:) ein digitales Fanzine "schwatt.com" oder "fcb-forum.de" gab. Ist das richtig?

    Daher mal etwas abseits der offiziellen Vereinsthemen....:


    Da sich der Hünting ja so langsam wieder füllt und wir nun in einer Liga mit regelmäßigem Support spielen, würde mich interessieren, wie sich die FC-Fans für die neue Saison aufstellen? Letzte Saison war ja für Oberliga-Verhältnisse schon bombe. Es wurde (fast?) immer ein Fanbus organisiert und laut FC-Homepage gibt es ja inzwischen sogar Fanbeauftragte seitens des Vereins. Den sozialen Medien kann man entnehmen, dass es auch ehrenamtliche Hilfe beim Umbau des Stadions gibt. Das ist doch top soweit!

    Wie viele "offizielle" Fanclubs gibt es denn inzwischen eigentlich? Wie ist das Verhältnis untereinander und versucht man, im Sinne des Vereins/Erfolges künftig den Support gemeinsam anzugehen?

  • Naja, es gibt halt seit Ewigkeiten die Troublemakers Bocholt, die meistens Bus und Support organisiert haben. Und seit letzen Jahr die Brigade Bocholt, die ich überhaupt nicht einschätzen kann. :denken:


    Ob sich durch den Aufstieg und die Euphorie was neues gründet wird man abwarten müssen.

  • Hole mal einen alten Thread wieder hoch. Ich las vor einigen Tagen etwas von der "Schwatten Bande", es handelt sich wohl um eine Art Unterbau der Brigade, bestehend überwiegend aus Jugendlichen. Konnte nicht allzu viele Infos dazu finden aber die Schwatte Bande scheint es erst seit kurzem zu geben. In dem Atemzug bin ich auch über die Gruppierung "Wilde Jungz" gestolpert. Hatte ich vorher nie was von gehört. Supporten wohl gemeinsam mit der Brigade zusammen bzw. stehen auch in dem Bereich. Gibt es weitere kleinere Gruppierungen, von denen man im Stadionalltag nicht so viel mitbekommt weil sie sich bspw. einfach den beiden größeren Gruppierungen Troublemakers oder Brigade anschließen?


    Früher gab es ja auch noch Komakolonne oder N-Side... Weiß nicht ob von denen noch was übrig geblieben ist.

  • N-Side ist im Moment wieder sehr aktiv. Fahren immer bei uns Troublemkakers im Bus mit und supporten mit uns im A-Block.

    Komakolonne existiert noch, aber nicht mehr als FC Fan-Club. Es sind aber immer wieder Mitglieder von denen am Hünting und auswärts dabei, teilw. auch bei uns im Bus. Die haben auch dieses Jahr ihr 20 jähriges gefeiert, aber nur noch als Kegelclub !

    Troublemakers Bocholt 1997