Landesliga Württemberg Staffel 2

  • Das ist auch ein schönes Derby, wobei das wohl ein gefühltes Heimspiel für den TSV Köngen wird, der über zahlreiche Anhänger verfügt, während der Zuschauerzuspruch bei den Weilheimern sehr überschaubar ist. Einen Favoriten auszumachen ist schwer, weil sich die Weilheimer, die nach einem durch den Rückzug eines Sponsors einen riesigen Umbruch hatten, in der Rückrunde überraschend gefangen haben. Ich tippe aber auf einen Aufstieg des TSV Köngen.

    Amateurfußball ist nicht nur ein wichtiger, sondern sogar ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer lokalen bzw. regionalen Kultur-Landschaft.

  • Ein Großteil der N.A.F.I.-Konkursmasse zieht es offenbar zu Türkspor Stuttgart (12. Platz Bezirksliga Stuttgart)
    Türkspor: Daniel Bosnjak folgt Bruder Damir

    Wenn ein Benutzer die 3. Liga stur als "3. Bundesliga" bezeichnet, weil sie nach seiner Definition "in der ganzen Bundesrepublik" ausgespielt wird, müsste dann der gleiche Benutzer nicht die Regionalliga Bayern ebenso stur als "Landesliga Bayern" bezeichnen, da diese ja schließlich auch nur "in Bayern" ausgespielt wird? :crazy:

  • TV Echterdingen mit 5 Neuzugängen, darunter Vincenzo Parrinello vom Verbandsligisten Calcio Leinfelden-Echterdingen


    Fünf Neue für den TVE

    Wenn ein Benutzer die 3. Liga stur als "3. Bundesliga" bezeichnet, weil sie nach seiner Definition "in der ganzen Bundesrepublik" ausgespielt wird, müsste dann der gleiche Benutzer nicht die Regionalliga Bayern ebenso stur als "Landesliga Bayern" bezeichnen, da diese ja schließlich auch nur "in Bayern" ausgespielt wird? :crazy:

  • Weilheim unterliegt Köngen mit 1:5, der TSV Köngen spielt daher nächste Saison in der Landesliga.

    Das ist erfreulich, da der TSV Köngen über ein ordentliches Zuschauerpotential verfügt, was beim TV Weilheim nicht der Fall ist.


    Befürchte allerdings, dass der Zuschauerschnitt in der kommenden Runde etwas sinken wird. Denn von den Bezirksliga-Meistern sind weder TürkSpor Neu-Ulm noch Stammheim noch Neresheim (letztere trotz eigentlich fußball-affinen Lage auf dem Härtsfeld; aber da ist der Kultverein aus Dorfmerkingen die unangefochtene Nr. 1) als Zuschauermagneten bekannt. Frickenhausen kann sich demgegenüber auf eine treue stamm-Kulisse verlassen.

    Amateurfußball ist nicht nur ein wichtiger, sondern sogar ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer lokalen bzw. regionalen Kultur-Landschaft.

  • Aufsteiger Türkspor Neu-Ulm mit namhafter Verstärkung


    Breaking News.... Türkspor Neu Ulm landet Transfercoup!


    Den Verantwortlichen von Türkspor Neu Ulm ist es gelungen Alper Bagceci für die anstehende Saison zu verpflichten.


    Mit Alper stößt ein absoluter Topspieler mit unheimlich viel Erfahrung zu uns.


    Der Rekord WFV Pokalsieger war unter anderem Profi beim 1.FC Heidenheim und SSV Ulm 1846 als Leistungsträger aktiv.


    Herzlich Willkommen Alper Bagceci!
    Eine erfolgreiche und verletzungsfreie Zeit!

    Wenn ein Benutzer die 3. Liga stur als "3. Bundesliga" bezeichnet, weil sie nach seiner Definition "in der ganzen Bundesrepublik" ausgespielt wird, müsste dann der gleiche Benutzer nicht die Regionalliga Bayern ebenso stur als "Landesliga Bayern" bezeichnen, da diese ja schließlich auch nur "in Bayern" ausgespielt wird? :crazy:

  • Nun wurde auch der Spielplan der Staffel 2 (einer meiner "Heimatligen") veröffentlicht.


    https://www.fupa.net/liga/land…Ek-a3-EOMWHP0K0z8YCFJKxwU


    Auch dort gibt es eine ganze Reihe von Titelkandidaten wie den Vorjahreszweiten SV Bonlanden, den TSV Oberensingen, den TSGV Waldstetten und nicht zuletzt den SC Geislingen, der mir letzten Mittwoch beim Testspiel in Dorfmerkingen sehr gut gefallen hat. Gespannt bin ich, ob der ewige Titelkandidat SV Ebersbach nach der letztjährigen Katastrophen-Runde dieses Mal ernsthaft ins Meisterschaftsrennen eingreifen kann. Vom Kader her sollte dies möglich sein, doch letztes Jahr hab ich auch auf Ebersbach als Meister getippt und bin damit so grandios daneben gelegen wie noch nie. ;)

    Amateurfußball ist nicht nur ein wichtiger, sondern sogar ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer lokalen bzw. regionalen Kultur-Landschaft.

  • Gestern abend gewann der TSV Oberensingen das Derby gegen TSV Köngen vor etwa 500 Zuschauern mit 1:0. Trotzdem war ich vom Titelkandidaten aus dem Nürtinger Vorort ziemlich enttäuscht, denn der Aufsteiger und Abstiegskandidat aus Köngen war über die gesamte Spielzeit eher besser, verwertete aber seine Chancen nicht. Das war gestern vor allem in der zweiten Halbzeit alles andere als sehenswerter Fußball und der beste Mann auf dem Platz war Schiri Jan Streckenbach von der SRG Reutlingen.

    Amateurfußball ist nicht nur ein wichtiger, sondern sogar ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer lokalen bzw. regionalen Kultur-Landschaft.

    Einmal editiert, zuletzt von Bredi ()

  • Während der Partie beim TSV Neu-Ulm wurde die Kabine des TSV Buch geplündert
    Diebe in der Kabine des TSV Buch

    Wenn ein Benutzer die 3. Liga stur als "3. Bundesliga" bezeichnet, weil sie nach seiner Definition "in der ganzen Bundesrepublik" ausgespielt wird, müsste dann der gleiche Benutzer nicht die Regionalliga Bayern ebenso stur als "Landesliga Bayern" bezeichnen, da diese ja schließlich auch nur "in Bayern" ausgespielt wird? :crazy: