16. Spieltag: 1. FC Kleve - 1. FC Bocholt

  • Ärgerlich, aber letztlich gerecht.


    Der Schiri hätte mit seiner gelben Karte gegen Gurny richtig gelegen, was den Assistenten dann geritten hat, weiß er wohl nur selbst. :lachen: Egal, wie man es dreht, das kann niemals Rot für Kleve sein ...

  • Keine Ahnung wie diese rote Karte zustande kam, aber ab da an war Stimmung in der Bude. :lachen:

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)


  • ... "sehenswerter Oberliga-Fußball..." :kicher:
    Selten so viel Gestochere gesehen wie gestern. Kaum einmal kamen drei Pässe hintereinander an, kein Spielfluss, viel K(r)ampf.


    Auch die Emotionen am Ende waren eigentlich nicht der Rede wert, wären die Ordner nicht so ausgetickt. Deeskalierend wirken, haben die vermutlich noch nie von gehört. Oder das "De" ist ihnen in ihre Glühweinbecher gefallen, die die "Ordner" (!) fleissig während des Spiels getrunken haben.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Verdientes Unentschieden.


    Wir hatten wenige, dafür aber die klareren Torchancen. Andre Bugla hatte zweimal die Führung auf dem Fuß. In der ersten und zweiten Halbzeit jeweils ganz dicke Chancen. Das Führungstor durch Talarski war dann richtig fein gemacht. :ok: Sonderlob auch an Karagülmez, der den Pass durch die Beine zu ihm durchließ! Der Ausgleich mit dem Schlusspfiff ist natürlich sehr ärgerlich. Keiner konnte den Ball vorher klären, stattdessen knickern sie ihn sich dreimal gegenseitig ans Schienbein. Unter dem Strich aber ein gerechtes Ergebnis.

    1. FC Bocholt 1900 e.V. - Die Macht vom Hünting

  • Enttäuschend wie eigentlich immer waren die Heimfans bzw. die nicht vorhandene Stimmung! Wer hängt bei denen eigntlich die Fahnen auf?? :loool: es war nichts zu sehen oder zu hören von Klever Fans!!

  • 1. FC Kleve - 1. FC Bocholt 1:1 (0:0)
    0:1 Pascale Talarski (87.)
    1:1 Niklas Klein-Wiele (90.+3)


    Zuschauer: 750


    Rote Karte: Tim Haal (81./Kleve)


    Bocholt mit: Weinzettel - Winking, Corovic, Beckert, Meißner, Bleker, Abel (67.Gurny), Buijl, Talarski - Bugla (85.Güll), Karagülmez (90.Exslager)



    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Aber das beste war noch unser Busfahrer. Kein Plan von gar nichts. :D

    Das kenne ich von irgendwo her. Aber dafür hat man ja aufmerksame Fahrgäste. ;)

    Amateurfußball ist nicht nur ein wichtiger, sondern sogar ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer lokalen bzw. regionalen Kultur-Landschaft.

  • Bocholter Fanclub äußert sich zu den Vorfällen in Kleve


    Bocholter werfen Ordnern Sachbeschädigung vor. Ein Ordner soll einen FCB-Fan mit einem Eimer eiskaltem Wasser überschüttet haben.


    https://www.fupa.net/berichte/…den-vorfaell-2581344.html



    Und dafür gabs vom Verband eine 500,- Euro Strafe an den Verein! :crazy: Lächerlich!

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)