[Reformen] Sammelthread Ligareformen (inkl. DFB-Taskforce)

  • Durch die Aufstockung der 3. Liga werden es in der Regionalliga erstmal zwei Ambitionierte weniger.

    wenn sich ≃50 Ambitionierte in den 5 Ligen je ≃10 verteilen, ist das ja auch völlig okay.

    als Annäherung, natürlich wird es nicht mathematisch festgelegt für die jeweiligen Ligen; wenn dauerhaft Missverhältnisse sichtbar sind, müsste man über Zuschnittsänderung nachdenken

    Besser gar nicht erst einen Zuschnitt einführen, bei dem die Missverhältnisse schon vorprogrammiert sind.

    Meine Prognose für dein Modell:

    • BW/BY: 15

    Rems Murr wie kommst du auf die Zahl ?


    Die 11, die du gleistet hast + Burghausen, Schweinfurt, Freiberg, Großaspach.

  • Rems Murr wie kommst du auf die Zahl ?


    Die 11, die du gleistet hast + Burghausen, Schweinfurt, Freiberg, Großaspach.

    erstmal kommt Türkgücü weg; Burghausen und Schweinfurt sind status quo reamateurisiert.

    Freiburg₂ und Waldhof könnten freilich hinzukommen; Balingen fällt weg; Großaspach kann erst als Viertklassiger gewertet werden


    Nordbaden zu Südwest wäre strategisch, aber Bundeslandseinheit wird respektiert

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    2 Mal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()

  • Du gehst ja von einer Professionalisierung aus. Dann wären Schweinfurt und Burghausen ja wieder dabei. Du glaubst doch nicht, dass Großaspach in deinem Modell bloß Oberliga spielen wird.

  • Du gehst ja von einer Professionalisierung aus. Dann wären Schweinfurt und Burghausen ja wieder dabei.

    ich gehe nach der Empirie von einer tendenziellen Professionalisierung auf der vierten Ebene aus. dass Burghausen und Schweinfurt da dabei sind, ist keineswegs sicher anhand der jeweiligen Einzelfälle; die Standorte waren in der Professionalität von einem Geldgeber abhängig.


    Du glaubst doch nicht, dass Großaspach in deinem Modell bloß Oberliga spielen wird.

    die Konkurrenz in BaWü ist stark genug, dass es kein Selbstläufer ist

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • 2026/27:

    • 5 Meister und Vizemeister Südwest steigen in die 3. Liga auf
    • Für die Regionalliga qualifizieren sich:
      • 4 Absteiger der 3. Liga
      • Jeweils 16 aus Nord, Nordost, Bayern
      • 20 aus West
      • 28 aus dem Bereich der Regionalliga Südwest

    Ab 2027/28:

    • 100 Regionalligisten werden nach geografischen Gesichtspunkten auf Staffeln mit jeweils 20 Mannschaften aufgeteilt.
    • Jede Staffel hat einen Aufsteiger und vier Absteiger
    • West: 4 Aufsteiger
    • Nord: 4 Aufsteiger (2 Niedersachsen, 2 aus 3 der Aufstiegsrunde)
    • Nordost: 3 Aufsteiger (2 Staffelsieger, Relegationssieger der Vizemeister)
    • Bayern: 3 Aufsteiger (wie bei Nordost)
    • BW: 3 Aufsteiger (Meister Oberliga Baden, Oberliga Württemberg, Relegationssieger der Vizemeister)
    • FRVS/Hessen: 3 Aufsteiger (beide Oberligameister, Relegationssieger der Vizemeister)
  • Du gehst ja von einer Professionalisierung aus. Dann wären Schweinfurt und Burghausen ja wieder dabei.

    ich gehe nach der Empirie von einer tendenziellen Professionalisierung auf der vierten Ebene aus. dass Burghausen und Schweinfurt da dabei sind, ist keineswegs sicher anhand der jeweiligen Einzelfälle; die Standorte waren in der Professionalität von einem Geldgeber abhängig.


    Du glaubst doch nicht, dass Großaspach in deinem Modell bloß Oberliga spielen wird.

    die Konkurrenz in BaWü ist stark genug, dass es kein Selbstläufer ist

    Großaspach steigt vielleicht diese Saison schon auf. Wenn nicht können noch genug andere nachkommen. Die Regionalliga Baden-Württemberg und die Regionalliga Bayern werden jedenfalls mit Nord, Nordost und Südwest auf Augenhöhe sein.

  • nein hier geht es um das Modell einer Regionalliga Groß-Süd in 3 Staffeln mit gemeinsamer Meisterrunde und 2 Aufstiegsplätzen

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • 3 Staffeln mit gemeinsamer Meisterrunde und 2 Aufstiegsplätzen :hmm: . Super Idee :idee1: . Dann braucht die 3. Liga nicht aufgestockt werden und es kann bei 4 Absteigern bleiben.

    Ihr könnt euch drehen und wenden wie ihr wollte ohne eine 2 gleisige dritte Liga wirst du keine vernünftige Situation für alle hinbekommen. Oder man lässt alles wie es ist. So lange es genug Mannschaften gibt die in den einzelnen Regios mitspielen wollen ist doch alles i.O.

  • 3 Staffeln mit gemeinsamer Meisterrunde und 2 Aufstiegsplätzen :hmm: . Super Idee :idee1: . Dann braucht die 3. Liga nicht aufgestockt werden und es kann bei 4 Absteigern bleiben.

    Ihr könnt euch drehen und wenden wie ihr wollte ohne eine 2 gleisige dritte Liga wirst du keine vernünftige Situation für alle hinbekommen. Oder man lässt alles wie es ist. So lange es genug Mannschaften gibt die in den einzelnen Regios mitspielen wollen ist doch alles i.O.

    Von mir aus kann es gerne bleiben wie es ist. Zweigleisige 3. Liga wäre sogar noch besser.

  • Ihr könnt euch drehen und wenden wie ihr wollte ohne eine 2 gleisige dritte Liga wirst du keine vernünftige Situation für alle hinbekommen.

    die Zweigleisigkeit ist ausgeschlossen. man muss aus der Eingleisigkeit und Fünfgleisigkeit das Beste machen, worin zwingend eingeschlossen ist "Alle Meister müssen aufsteigen"

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Ihr könnt euch drehen und wenden wie ihr wollte ohne eine 2 gleisige dritte Liga wirst du keine vernünftige Situation für alle hinbekommen.

    die Zweigleisigkeit ist ausgeschlossen. man muss aus der Eingleisigkeit und Fünfgleisigkeit das Beste machen, worin zwingend eingeschlossen ist "Alle Meister müssen aufsteigen"

    Siehe RE: [Reformen] Sammelthread Ligareformen (inkl. DFB-Taskforce)

  • Ab 2027/28:

    • 100 Regionalligisten werden nach geografischen Gesichtspunkten auf Staffeln mit jeweils 20 Mannschaften aufgeteilt.

    der DFB will die Verantwortung für eine (=1) Regionalliga in Staffeln nicht zurück

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • 3 Staffeln mit gemeinsamer Meisterrunde und 2 Aufstiegsplätzen . Super Idee . Dann braucht die 3. Liga nicht aufgestockt werden und es kann bei 4 Absteigern bleiben.

    nein kann es nicht Nord Nordost West bleiben ja bei Ligen mit Aufstiegsrecht. die Staffelung einer Liga ist nur angezeigt bei Süd und Südwest wegen der Größenverhältnisse

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • es würde aber dazu kommen, dass Grenzgänger aus der Staffel ihres Regionalverbands fallen. das ist unbeliebt.

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger