Fusion - Ja oder nein? - Was nun?

  • Bei dem bericht in der Pforzheimer Zeitung ist mir heute morgen fast mein Brötchen beim Frühstück im Hals stecken geblieben :sauer:


    Ich kann immer wieder nur betonen: ich glaube, dass sowohl der FCP als auch der VfR ein Präsidium haben, dass etwas von Ihrer Sache versteht :jo: :jo: :jo:.
    Aber ich finde es jedes Mal aufs Neue erschütterlich, was sich die Pforzheimer Stadtverwaltung und die einheimische Wirtschaft ihrem sportlichen Aushängeschild gegenüber erlauben dürfen :dreh: :motzen:
    Wer tritt diesen Herren (und OB-Damen) endlich mal in den A.... - naja, ihr wißt schon :tongue:!


    Aber ich denke nun erstmal optimistisch und sage mir, noch bleibt ja ein Weilchen Zeit. Denn die Verschiebung der Fusion würde nichts anderes bedeuten als 1 Jahre Stillstand im Pforzheimer Fussball.
    Und für uns als FCP ein weiteres Jahr Zittern, einerseits um den Oberliga-Verbleib (vorausgesetzt, wir schaffen dieses Jahr den Klassenerhalt), andererseits ums finanzielle Überleben :unsicher: :traurig2:

  • @Horsti: Dein Leserbrief scheint sich auf eine Ausage (Artikel, Leserbrief...) eines gewissen Herrn Karst zu beziehen. Habe ich da die letze Woche etwas verpaßt in der Pforzheimer Zeitung :confused:, oder wo ist das nachzulesen???


    Also mit der Aussage, dass derzeit keine Wahlen anstehen, da muss ich Dir leider rechtgeben. Die Pforzheimer Stadtverwaltung verhält sich in meinen Augen nicht so, als würde sie Wert darauf legen, wiedergewählt zu werden (OB-Wahlen sind 2008, richtig???).
    Das hat eher den Anschein, als befände man sich in einer Diktatur, und man verzeihe mir meinen Sarkasmus :flehen:, aber die Weltgeschichte lehrt uns derzeit, wo das endet :aufgehangen: :tongue:

  • @ FCP-Schwabe und andere: Was habt ihr erwartet?


    Dass einer Fusion ohne Fakten und Tatsachen zugestimmt wird und dann wird alles besser?
    Wie oft müsst ihr euch eigentlich noch an der Nase herumführen lassen?
    Vor dem Fusionsbeschluss wurden hier unter anderem auch von mir bedenken geäussert, die die meisten so wohl nicht wahr haben wollten!


    Nun zeigt sich, dass diese Bedenken gegen die Fusion wohl doch nicht so ganz aus der Luft gegriffen waren!
    Denkt mal darüber nach!


  • Stimmt schon, und trotzdem war/ist es der einzige Weg, wenn man nicht in 2-3 Jahren mit dem FCP Verbands-/Landesliga spielen will!


    Nur der FCP! - Tradition seit 112 jahren

    Einmal editiert, zuletzt von zabuza` ()


  • @GB´97: Dich habe ich bei diesem ganzen Thema hier heute schon sehnsüchtig vermisst :zwinkern:!
    Endlich haben die Fusionsgegner wieder fruchtbare Erde gefunden, auf denen sie Ihre Bedenken pflanzen können.
    Aber paßt auf, dass sie beim nächsten Wintereinbruch nicht erfrieren :lool: :lool: :lool:


    Aber ich habe immer zugegeben: meine Ideen von der Fusion sind Ideal-Vorstellungen. Das ist allerdings auch nicht verboten, solange man annimmt, mit Leuten zusammen zu arbeiten (Stadt und Sponsoren), die absolute Profis sind.
    Doch seit dem heutigen Tag hoffe ich umso mehr, dass das Rauchen in öffentlichen Gebäuden nicht noch mehr eingeschränkt werden muss: scheinbar ist die Goldstadt in Sachen Politik und Wirtschaft voll von Leuten, die man in der Pfeife rauchen kann :chef:


    Aber wie auch immer: ich glaube unerschütterlich daran, dass am Ende der Pforzheimer Fussball den Sieg davontragen wird und die Fusion nach einigen Holpersteinen doch noch rechtzeitig auf den Weg kommt :jo:


    Der heutige PZ-Artikel muss ein Weckruf sein für alle, die bisher verpennt haben, was der 1.Juli 2007 für ein historisches Datum wird

  • Das ist nicht ganz richtig was du schreibst! Ich habe immer gesagt, dass die Fusion richtig und wichtig ist! Ich habe aber auch gesagt, dass ich einer Fudion nur zustimmen kann, wenn Fakten auf dem Tisch liegen und nicht nur Luftblasen! Da keine Fakten auf dem Tisch waren, habe ich dieser möglichen Fusion auch nicht zugestimmt!
    Wenn man mich deswegen nun als Gegner der Fusion darstellt, dann bin ich eben einer! Lieben werde ich die Rassler eh nie, auch wenn die Fusion kommt!

  • Ich habe es schon immer gewusst und auch in diversen Leserbriefen in der Pforzheimer Zeitung zur Sprache gebracht (bzw. versucht), die Fusion wie sie nach dem gegenwärtigen Stand konzipiert ist, kann niemals ein erfolgreiches Ende nehmen.
    Aber das weis man - zumindest ich - nicht erst seit heut!
    Viele Grüße
    Matthias Lajer

  • Zitat

    Original von GB'97
    Das ist nicht ganz richtig was du schreibst! Ich habe immer gesagt, dass die Fusion richtig und wichtig ist! Ich habe aber auch gesagt, dass ich einer Fudion nur zustimmen kann, wenn Fakten auf dem Tisch liegen und nicht nur Luftblasen! Da keine Fakten auf dem Tisch waren, habe ich dieser möglichen Fusion auch nicht zugestimmt!
    Wenn man mich deswegen nun als Gegner der Fusion darstellt, dann bin ich eben einer! Lieben werde ich die Rassler eh nie, auch wenn die Fusion kommt!


    Verzeihung, wenn ich Dich zwecks Fusionsgegner falsch interpretiert habe.


    Die angesprochenen Fakten hätte ich auch gerne gehabt, das ist keine Frage. Aber unser Vorstand hat ja immer betont, dass man der Stadt und dem Umfeld ein Signal geben muss, und das haben wir am 30.November überdeutlich gemacht.
    Das derzeitige Zögern um eine Verschiebung beweist aber auch, was Jürgen Elsässer damals versprochen hat, nämlich dass man nicht zum "Totengräber" werden will, indem man sich über den Tisch ziehen läßt :rauf:


    Nun also die Frage: was hätten wir besser oder anders machen müssen :confused: ???. Ich finde, WIR (also die Vereine) haben alles richtig gemacht.
    Nur sind jetzt eben andere in der Pflicht!!!

  • Zitat

    Original von FCP-Schwabe
    Nur sind jetzt eben andere in der Pflicht!!!


    Tja, aber es ist immer schlecht, wenn man auf andere angewiesen ist. Und noch schlechter ist es, wenn sich diese anderen nicht in der Pflicht sehen. :häh:

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

  • HEUTE AUF OFFIZIELLEN FCP HOMEPAGE !!!!!!


    Pforzheimer Großverein kommt

    Stadion-Neubau und Großsporthalle (01.04.07) nab

    Jetzt ist es offiziell: Pforzheim bekommt einen neuen Großsportverein. Zu den bereits seit geraumer Zeit einigen Vereinen FCP und VfR Pforzheim treten drei weitere Traditionsvereine dem neuen Club bei. Nach nur wenigen Gesprächen und relativ kurzer Vorlaufzeit konnte am Samstag Abend mit dem TB Pforzheim, TGS Pforzheim und dem Judo-Club Pforzheim eine Einigung erzielt werden.


    Ausschlaggebend für diese überraschende Entwicklung war die Zusage eines neu gegründeten Sponsorenkonsortiums, das mehrere Millionen Euro in das Projekt investieren wird. Überraschend ist auch, wer in dieser Gruppe vertreten ist, aber darüber soll bis Ende nächster Woche Stillschweigen bewahrt werden.


    Kernpunkte der Vereinbarung sind der Neubau des Stadions im Brötzinger Tal (Zweitliga-Tauglichkeit, Kapazität 10.000 Zuschauer) sowie die Erstellung einer Großsporthalle auf der Fläche, auf der sich im Moment die Trainingsplätze des FCP befinden. Das neue Übungsgelände der Fußballer wird auf dem Gelände des Holzhof entstehen.


    Nachdem die Planungen für das neue Stadion auf dem Holzhofgelände ins Stocken geraten waren, wurde der Kreis der Gesprächspartner in den letzten 3 Wochen erweitert. Gemeinsam mit den neuen Fusionspartner wurden Wirtschaftvertreter angesprochen, die nun das Sponsorenkonsortium bilden.


    Für die Vereinsmitglieder wird am heutigen Sonntag um 18 Uhr eine kurzfristige Informationsveranstaltung im FCP-Clubhaus stattfinden. Dort sollen die Details dieser erfreulichen Entwicklung aus erster Hand berichtet werden. Das FCP-Präsidium sowie ein Vertreter des Konsortiums werden dann Rede und Antwort stehen.

  • Jetzt bin ich aber enttäuscht. :no:


    War denn nicht geplant, die Brauhaus-Produktionsstätte stillzulegen, die dortigen Gebäude abzureißen und dort eine Großsporthalle und eine Gaststätte, in der natürlich Ketterer ausgeschenkt wird, zu erstellen?

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

  • Das wäre der dümmste Aprilscherz den der FCP machen könnte
    in der momentanen Situation. Zumal diese Aprilscherz sehr nachzuvollziehn wäre woher er stammt, da dies eine Nachricht auf der offiziellen HP war. Zudem stand dies gestern N8 schon vor 24 Uhr drin :=)

  • Klar ist doch am 01.04. immer so, schaut mal auf die HP des FC Nöttingen


    Nöttingen Rockt bald die Bundesliga :D

    Strogg


    Warum ein Fremder unter Fremden bleiben, wenn es Freunde gibt die Freunde brauchen

  • Strogg, bei euch merkt man aber, dass es ein Aprilscherz ist, da außer bei der News nie ein Datum angezeigt wird. Bei uns ist das in der momentanen Lage eher zum Heulen als zum Lachen!


    Nur der FCP! - Tradition seit 112 jahren

  • Es isr wohl symptomatisch wenn hier am 01.4.07 aus der Fusion ein Aprilscherz
    der Verantwortlichen wird! Dieser Scherz trifft ehrliche Fußballfreunde wie Udin
    der den wohl geglaubt hatte ins Herz! In jedem Fall ist dieser Scherz gelungen jedoch mit einem bitteren Beigeschmack und dies sollte man bei solchen Scherzen bedenken. Nun müssen endlich Ergebnisse her, denn gescherzt ist nun genug geworden!!!!! Kein Aprilscherz ist das Verhalten der Pforzheimer
    Wirtschaft, denn die lässt den Fußball total im Regen stehen!!!! Pforzheimer erwacht und kauft bei den Firmen welche dem Club helfen und nicht bei Frimen welche schon Jahre beim Club große Werbetafeln hängen haben aber keinen Cent dafür bezahlen, wer "bestellt" der sollte daran denken!!!:evil: :goleo: :link:

  • Zitat

    Original von Horsti1
    Pforzheimer erwacht und kauft bei den Firmen welche dem Club helfen und nicht bei Firmen welche schon Jahre beim Club große Werbetafeln hängen haben aber keinen Cent dafür bezahlen, wer "bestellt" der sollte daran denken!!!:evil: :goleo: :link:


    Gibt es sowas tatsächlich???
    Warum darf eine Firma plakatieren, ohne dafür zu bezahlen :confused: :confused: :confused: ???


    Der Aprilscherz hat leider einen sehr sensiblen Nerv bei den FCP-Fans getroffen. Und man wollte so gerne daran glauben, weil eben auch schon viel zu lange Schweigen herrscht in Sachen Entwicklung.


    Der Vorstand hatte nun seinen Spaß :okay: - nun wäre es aber auch fair, bald mal ernsthafte Neuigkeiten zu präsentieren, egal, wie schön oder unschön sie sein mögen

  • FCP Schwabe, der von mit benannte Zustand ist leider kein April Scherz, denn man hofft oder besser gesagt hoffte, dass diese Firma uns wieder unterstützt
    bis heute leider Fehlanzeige und deshalb schnell abhängen oder weiß überstreichen! Deshalb bestellt bei zahlenden Inserenten sofern ihr etwas zu
    kaufen habt! Ich hoffe es hat geklingelt!!!! Auch kein April Scherz.