VfL Güldenstern Stade

  • Nein gibt es nicht, das der Landkreis mit 6 Mannschaften in der Landesliga vertreten ist, ist ein Novum. Ansonnten würde ich momentan sagen das zu den großen Spielen bis zu 500 kommen werden. Stade vs A/O hat damals in der Bezirksliga 400 Leute angelockt. Das ist in unserer Dünn besiedelten Region schon ganz ordentlich.

    Es ging um die Derbys in Stade unabhängig von der Spielklasse. Dies ging wohl eindeutig aus der Frage von Bredi hervor. Diese gab/gibt es ja wohl auch in anderen Ligen wie der Landesliga! Oder? Im zweiten Teil der Antwort gab es ja immerhin vage und geschätzte Aussagen als Antwort.

    Es ging hier eindeutig um die Derbys im Zusammenhang mit der Landesliga. Ich war der Empfänger und habe entschieden das das die Botschaft ist. Es macht ja auch keinen Sinn über die Spiele in der Kreisliga zu berichten, denn das sind dann alles Derbys. :-)Wenn du das nicht verstehst, dann wirst du auch den Herrn Schulz von Thun nicht kennen. Ich möchte dann noch empfehlen ihn mal zu lesen, denn der hat da wunderbare anerkannte Theorien entwickelt.

  • Wie in so vielen Bereichen hier, mach dir weiter deine eigene Welt und persönlich musst du nicht werden, aber ist halt deine Art wenn dir deine "Argumente" ausgehen. Bin bei dir mal wieder raus.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Wie in so vielen Bereichen hier, mach dir weiter deine eigene Welt und persönlich musst du nicht werden, aber ist halt deine Art wenn dir deine "Argumente" ausgehen. Bin bei dir mal wieder raus.

    Was an meinen Fakten war jetzt persönlich, du hast doch in Rot klar machen wollen das ich nicht lesen kann. Also mich angreifen und dann die Adäquate Reaktion nicht abkönnen finde ich nicht i.O.

  • Es geht weiter um die Zuschauerzahlen in den Derbys im Landkreis Stade, die du nicht liefern kannst oder willst. Diese gibt es sicherlich auch unterhalb der Landesliga. Aber lass stecken, so wichtig sind mir die Zahlen jetzt auch nicht.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Unterhalb der Landesliga ist die Bezirksliga und die besteht nur aus 2 Kreisen. Da sind 9 von 16 Mannschaften aus dem Landkreis Stade. Da noch von einem Derby zu sprechen halte ich nicht für besonders Sinnvoll. Da ist dann schon mal bei einem Spiel Himmelpforten vs Hammah 300 Leute, aber da liegen zwischen den Dörfern max 2 KM. Bei uns ist aber nicht so viel los wie wo anders, weil die Zuschauer sich auf die einzelnen Dörfer verteilen die ziemlich alle Zeitgleich spielen. Da macht heute D/A eine kleine Ausnahme weil sie 2 Klassen höher spielen als die nächst besten und früher mal der VFL Stade.

  • Hier noch ein schöner Vorbericht auf die nächste Saison. Der neue Trainer sagt gleich wo es lang geht. Die Junge Rasselbande wurde durch erfahrene Spieler super ergänzt, so das man positiv in die neue Saison geht und eine Verbesserung erwartet. Der Trainer soll den Club langfristig an die Spitze der Landesliga führen und dann sicher auch in die Oberliga. :) Dafür muss im Stadion noch einiges passieren, sie werden aber einen weiteren Platz mit einer guten Flutlicht Anlage ausstatten, damit man besser trainieren kann. Aber lest die Details gerne selber im Bericht. :positiv2:


    https://www.fupa.net/berichte/…-trainer-ver-2667154.html

  • Das erste Testspiel nach Corona hat der VFL Güldenstern mit 9:1 gegen den Bezirksligisten Eintracht Immenbeck gewonnen. Sagt noch nicht viel ist aber ein Ausrufezeichen.

  • Hätte nichts dagegen, wenn Stade aufsteigen würde. Wird der Verein eigentlich in der Stadt angenommen?

    Gehen sie bitte weiter. Es gibt hier nichts interessantes zu lesen.

  • Ja, der Verein wird in der Stadt angenommen, aber in der Landesliga ist man mit 5 anderen aus dem Landkreis zusammen und somit fehlt die hervorgehobene Stellung. Viele Fussball intersierte Stader fahren gern nach Drochtersen, weil da schon mehr los ist und 2 Klassen höher auch der bessere Fußball geboten wird. Aber das kann sich ja wieder ändern wenn sie dann mal Aufsteigen würden. Das sieht erstmal aber nicht so gut aus. Das erste Spiel war gleich ein Derby und sie haben gegen Hedendorf mit 1:3 verloren. Wie viele Zuschauer ohne Corona gekommen wären weiß man natürlich nicht.


    https://www.fupa.net/berichte/…s-landelslig-2686130.html

  • Der VFL Güldenstern kommt einfach nicht in den Tritt. Trotz guter Leistung haben sie gegen die Reserve von D/A mit 0:2 verloren. Schlimmer noch, das 2 Stammspieler durch Rot jetzt erstmal ausfallen werden. Man hofft das es nicht so lange wird mit der Sperre, denn nun kommen die Gegner gegen die der VFL Güldenstern gewinnen muss, wenn er denn noch in die Aufstiegsrunde möchte.


    https://www.fupa.net/berichte/…s-landesliga-2700081.html

  • Auch der 3. Landesligist aus dem Landkreis Stade verlängert mit seinem Trainerteam und setzt darauf das sich die Mannschaft weiter entwickelt und sie den Klassenerhalt in der Landesliga schaffen werden.

  • Der VFL/Güldenstern plant die neue Saison. Es sind quasi 7 neue und 2 Spieler werden nicht mehr für den Verein spielen. Der Kader ist sicher in der Breite stärker, aber ob die 1. Elf damit besser wird muss man erst mal sehen. Immerhin verlieren sie ihren erfolgreichsten Stürmer der letzten Jahre und mit Aue einen der größten Talente durch Verletzung.



    https://www.fupa.net/news/ders…at-schon-sieben-n-2764751

  • Dennis Mandel wird bei VFL Güldenstern mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Amt entbunden. Co Trainer Matthias Quart und Team Manager Dirk Damman leiten die beiden letzten Spiele der Vorrunde.

  • Hier mal die Geschichte des VFL Güldenstern Stade von 1986 bis heute aus Sicht des VFL. Leider haben da einige Verantwortliche nicht immer ein glückliches Händchen gehabt, so das viel Potential immer wieder verpufft ist. Aktuell sieht man es an Florian Nagel, der lieber nach Harsefeld geht als in seine Heimatstadt. Dieses Jahr kämpfen sie wieder gegen den Abstieg aus der Landesliga und sind nicht mal mehr sicher die Nummer 4 im Landkreis. Schade auch das sie es nicht geschafft haben in Ottenbeck die Tribüne zu überdachen. So kommen auf Dauer nicht mehr Zuschauer, wenn man keine Gelegenheit hat sich irgendwo unter zu stellen.