FC 07 Albstadt

  • 5.Spieltag

    FC 07 Albstadt - TSV Trillfingen 4:0 (2:0)


    5.Spiel,5.Sieg.....

    Der FC 07 hatte auch heute keine große Mühe mit dem TSV Trillfingen. Das Spiel heute war aber nicht schön anzusehen, da viele Unterbrechungen und lange Zeiten zum Ball holen keinen großen Spielfluss aufkommen ließen. Die ersten Aktionen gehörten den Blau/Weißen ,doch die größte Möglichkeit gab es durch einen Trillfinger Pfostenschuss in der 22.Minute....Wer weiß wie das Spiel dann gelaufen wäre....doch in der 25.Minute wurde Nicolas Rodriguez im Sechzehner gefoult,den fälligen Elfmeter verwandelte Hakan Aktepe humorlos unter die Latte zum 1:0. Trillfingen versuchte weiter mutig zu spielen, hatte aber nicht wirklich einen Hauch einer Chance, heute etwas zu holen. Quasi mit dem Halbzeitpfiff fiel dann überfällige 2:0 durch Pietro Fiorenza.

    In der 52.Minute brachte ein Tor von Macanovic schon die endgültige Entscheidung. Samed Akbaba erzielte allerdings sogar noch das 4:0 in der 67.Minute.

    In der Folge vergab Albstadt zum Teil kläglich hochkarätigste Chancen. Am unglaublichsten war die vergebene 1000% von Rodriguez, der es schaffte aus etwa 4 m Entfernung das leere Tor zu verfehlen. Nichts desto trotz hat man nun 15 Punkte und 22:1 Tore

    Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft

  • 6.Spieltag

    FC Ostrach - FC 07 Albstadt 0:3(0:1)

    6.Spiel- 6.Sieg


    Tore:

    0:1 Matthias Endriss (31.)

    0:2 + 0:3 Pietro Fiorenza (58./78.).


    Gelb-Rote Karte: Andreas Hotz (76.)


    Zuschauer: 300.


    Kurz-Info zum Spiel: Die Gastgeber agierten deutlich stärker als erwartet und resignierten auch trotz des Trefferrückstands bis zum Schlusspfiff nicht. Der FCA bot insgesamt eine sehr engagierte Leistung. Bereits während der Anfangsphase hatten die Nullsiebener mindestens zwei hochkarätige, leider ungenutzte Torchancen. Es schlichen sich jedoch auch Abspielfehler im Mittelfeld ein, welche die Platzherren zu blitzschnellen Kontern nutzten. Das Spiel auf dem regennassen Rasen gewann jedoch der FC 07 insgesamt hochverdient, weil der Spitzenreiter sowohl kämpferisch als auch spielerisch dominant agierte. Gratulation an unsere Mannschaft und ihren Trainer! 👍⚽️⚽️⚽️


    Nächster Spiel-Termin

    Landesliga Württemberg, Staffel 4

    Samstag, 3. Oktober 2020, 15:30

    Albstadion, Albstadt-Ebingen

    FC 07 Albstadt - SV Kehlen

    Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft

  • Landesliga Württemberg Staffel 4

    7.Spieltag

    FC 07 Albstadt - SV Kehlen 4:0 (2:0)


    Tore: 1:0 Akin Aktepe (3.), 2:0 Matthias Endriss (20.), 3:0 Pietro Fiorenza (52.), 4:0 Eigentor (87.).


    Zuschauer: 275.


    Kurz-Info zum Spiel: Klare Angelegenheit gegen harmlose Gäste. Hätte der FCA nach dem 3:0 nicht sichtlich „zwei Gänge zurückgeschalten“, konzentrierter und passgenauer agiert, wäre das Resultat aufgrund der vielen Chancen noch deutlich höher ausgefallen.


    Nächster Spiel-Termin

    Landesliga Württemberg, Staffel 4

    Samstag, 10. Oktober 2020, 15:30

    Lindenhofstadion, Ettishofer Str. Weingarten

    FC 07 Albstadt - SV Weingarten

    Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft

  • Mit 7 Siegen aus 7 Spielen,damit verbundenen 21 Punkten und einer Torbilanz von 29:1 Toren (das 1 Gegentor durch einen zweifelhaften Foulelfmeter)

    ist das zumindest momentan, Landesliga technisch absoluter Spitzenwert. Allerdings kommen die absoluten Topteams ja erst noch (Laupheim,Weiler,Biberach,Riedlingen)

    Extrem überrascht bin ich tatsächlich vom Aufsteiger TSV Riedlingen,gegen den wir ja in der 1.Runde des WFV Pokal nur mühsam mit 2:1 gewonnen haben.

    Die größte negative Überraschung ist für mich der FC Mengen. Gerade mal 3 magere Pünktchen(allesamt durch Unentschieden) hat das Team,dass die letzten Jahre immer zu den Top Teams gehört hat (Plätze 3-6) .Absoluter Tiefpunkt war gestern die 1:2 Heimniederlage gegen den Aufsteiger SV Heinstetten.

    Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft

  • Das für morgen angesetzte Spiel SV Weingarten vs FC 07 Albstadt wurde vom WFV abgesagt.

    Grund,Weingarten hat durch verletzte,kranke und gesperrte Spieler nur 2 Mann zur Verfügung.

    Sehr kurios. Ob das allerdings alles so rechtens ist...vor allem wegen der gesperrten Spielern....

    Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft

  • 9.Spieltag

    FC 07 Albstadt vs SV Ochsenhausen 1:1(1:0)

    1:0 Matthias Endriß (18.)

    1:1 Christian Wiest (76.)

    Bes.Vorkommnis: Gelb/Rot Ochsenhausen (68.)


    Jetzt ist es also doch passiert. Der erste Punktverlust und das erste Gegentor aus dem Spiel heraus.

    Der FC 07 brachte am Samstag nicht die Leistungen der letzten Wochen auf den Platz. Zu fahrig die Aktionen und ein Gast der sich zu keinem Zeitpunkt versteckte,sondern immer wieder selbst gefährliche Momente erzeugte. Aus 07 Sicht muss man heute mit dem Punkt zufrieden sein, denn es hätte auch gar keiner sein können. Nach dem ausgefallenen Spiel letzte Woche gegen den SV Weingarten ( angeblich nur 2 gesunde Spieler, der Rest krank,verletzt und gesperrt) konnten die Blau/Weißen nur selten überzeugen und müssen sich gegen den SV Mietingen nächste Woche wieder deutlich steigern.

    Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft

  • 10.Spieltag

    SV Mietingen - FC 07 Albstadt 0:6 (0:2)

    0:1 Hakan Aktepe (19.)

    0:2 Matthias Endriß (29.)

    0:3 Matthias Endriß (75.)

    0:4 Matthias Endriß (76.)

    0:5 Pietro Fiorenza (83.)

    0:6 Samed Akbaba (86.)

    Bes.Vorkommnis: Gelb/Rot Mietingen (42.) Notbremse


    FC 07 weiter ungeschlagen.

    Bei guten äußeren Bedingungen begann die Partie vor knapp über 300 Zuschauern im EVO Sportpark relativ ausgeglichen, sogar mit leichten Vorteilen für den Gastgeber und Tabellen 11.

    Die erste gute Chance für Albstadt brachte Hakan Aktepe nach 19 Minuten nach schöner Kombination allerdings dann im Mietinger Tor unter. Das Heimteam machte es nicht schlecht, doch der entscheidende Pass kam fast nie an. In der 29.Minute war ein Angriffsversuch des FC 07 eigentlich schon geklärt, doch ein Mietinger Spieler passte zu lasch Richtung eigenem Keeper,Gedankenschnell flitzte Matthias Endriß dazwischen, umkurvte den Keeper und schob aus spitzem Winkel ein. In der Folge war Mietingen nun stark unter Druck, denn ein Angriff nach dem anderen rollte in ihre Richtung. In der 42.Minute war nach einem Pass in die Tiefe Andreas Hotz nur durch ein Foul zu stoppen. Dem Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig als dem Mietinger Robin Mayer glatt Rot zu zeigen.

    Nach der Halbzeit kam Mietingen erst mal mit viel Schwung aus der Kabine und hatte innerhalb von 5 Minuten 2 richtig gute Chancen, doch es sollte nicht sein. So wogte es hin und her,mit spielerischen Vorteilen für das Team von der Zollern-Alb. Es dauerte bis zur 75.Minute ehe Matthias Endriß mit einem Doppelpack innerhalb von 70 Sekunden auf 4:0 erhöhte. Nun war der Bann beim Gastgeber endgültig gebrochen. In der 83. Minute erhöhte Pietro Fiorenza, der erst spät eingewechselt wurde, mit seinem 10.Saisontreffer auf 5:0. Nach einem Eckball machte Samed Akbaba in der 86.Minute dann das halbe dutzend voll.

    Nachdem das WFV Sportgericht am Freitag darüber entschieden hatte ,das abgesagte Spiel SV Weingarten vs FC 07 mit 0:3 zu werten,hat Albstadt damit nach 10 Spieltagen eine hervorragende Bilanz von 9 Siegen,1 Unentschieden, 28 Punkte und 39:2 Tore.


    Nächste Woche ist dann einer der Top Favoriten im Albstadion zu Gast,der FV Olympia Laupheim. So oder so darf man natürlich nicht vergessen, dass Albstadt noch gegen komplett alle Top Teams antreten muss. (Laupheim, Weiler,Biberach, Riedlingen)

    Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft

  • Führungswechsel beim FC 07 Albstadt:


    Neuer Steuermann ist Jürgen Pfaff (Vorstandssprecher), der kommissarische Vorsitzende Jürgen Estler rückt ins zweite Glied (Vorstand Medien) zurück.

    Weil eine turnusgemäße Mitgliederversammlung coronabedingt ausblieb, wählte man satzungskonform innerhalb des Vorstandsgremiums neu.

  • Der langjährige Albstädter Leistungsträger Akin Aktepe wird den Verein im Sommer verlassen


    https://www.zak.de/Nachrichten…coV9BQd4v8YNsDkJlC_X3s8Zo

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II