[FV Horas] Neues von der Einhardstraße

  • Die C-Junioren des FV Horas aus dem gleichnamigen Fuldaer Stadtteil haben den Aufstieg in die Hessenliga perfekt gemacht.


    Nach dem 6:1 im Hinspiel deklassierte man den VfL Kassel auch im Rückspiel mit 6:0


    FV Horas - VfL Kassel 6:0 (4:0) - Video
    Tore: 1:0 Max Vogler (6.), 2:0 Keanu Clemente Banh (32.), 3:0 Keanu Clemente Banh (36.), 4:0 Noah Odenwald (44.), 5:0 Keanu Clemente Banh (55.), 6:0 Felix Schütz (61.)
    Zeitstrafe: Malte Schmidt (VfLKassel, 66.).
    Schiedsrichterin: Wiebke Schneider (Birstein).
    Zuschauer: 300.

    "Ein weißes Höselein von meiner Frau / Ein blaues Trikotlein, das passt genau / Das soll der Stolz der Mannschaft sein, ja Mannschaft sein / Ja, und die Buben, ja, und die Madels / Die sangen, sangen, sangen so wunder-wunderschön / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn, ja untergehn / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn"
    SG Freiensteinau :schal2: Kreisoberliga Fulda Süd :blauweiss: Die Macht im Eck :schal2: Mööser in den See!

  • Timo Lofink verlängert in Horas
    KOL Mitte: Spielertrainer geht in seine zweite Saison

    Timo Lofink wird auch in der Saison 2016/17 Spielertrainer von Mitte-Kreisoberligist FV Horas sein. Das bestätigt Winfried Mehler aus dem Führungsteam des FVH.

    "Ein weißes Höselein von meiner Frau / Ein blaues Trikotlein, das passt genau / Das soll der Stolz der Mannschaft sein, ja Mannschaft sein / Ja, und die Buben, ja, und die Madels / Die sangen, sangen, sangen so wunder-wunderschön / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn, ja untergehn / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn"
    SG Freiensteinau :schal2: Kreisoberliga Fulda Süd :blauweiss: Die Macht im Eck :schal2: Mööser in den See!

  • Jugendarbeit zahlt sich aus:



    Horas baut auf die eigene Jugend
    Mitte-Kreisoberligist bindet elf A-Juniorenspieler



    Der FV Horas hat in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass gleich elf Spieler aus der A-Jugend, die in der abgelaufenen Saison Gruppenliga-Meister geworden sind, zum Mitte-Kreisoberligisten hinzustoßen werden.



    ...

    "Ein weißes Höselein von meiner Frau / Ein blaues Trikotlein, das passt genau / Das soll der Stolz der Mannschaft sein, ja Mannschaft sein / Ja, und die Buben, ja, und die Madels / Die sangen, sangen, sangen so wunder-wunderschön / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn, ja untergehn / Ja, und die blau-weiße Fahne wird niemals untergehn"
    SG Freiensteinau :schal2: Kreisoberliga Fulda Süd :blauweiss: Die Macht im Eck :schal2: Mööser in den See!

  • Spielertrainer Julian Wehner hat bis 2021 beim FV Horas verlängert. Dazu haben auch alle bisherigen Spieler für die kommende Runde in Horas zugesagt.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Die A-Junioren des FV Horas sind wie erwartet aus der Hessenliga abgemeldet worden. Jugendleiter Stephan Ulrich schickte in dieser Woche die offizielle Abmeldung der Mannschaft an den Klassenleiter.

    Weiter lesen!
    Quelle: www.torgranate.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Dennis Möller bleibt dem FV Horas, der aller Voraussicht nach in der kommenden Runde in der Fußball-Gruppenliga spielen wird, erhalten. Zudem rücken 13 weitere A-Jugendliche hoch.

    Weiter lesen!

    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Horas meldet eine Vierte Mannschaft, da man mittlerweile 83 Spieler zur Verfügung hat.

    Da zahlt sich also die sehr gute Jugendarbeit aus :ja1:


    Der FV Horas meldet für die kommende Saison eine vierte Mannschaft, die in der Fußball-C-Liga an den Start gehen wird.

    Weiter lesen!

    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Die tolle Nachwuchsarbeit in den vergangenen Jahren hat sich ausgezahlt, der FV Horas ist in der Fußball-Gruppenliga angekommen und kann für viele auch eine Klasse höher eine gute Rolle spielen. Trainer Julian Wehner möchte sich mit Zielvorgaben als Aufsteiger erstmal etwas zurückhalten, sicherlich dürfte dem FVH, der am Freitag die Vorbereitung aufgenommen hat, aber einiges zuzutrauen sein.

    Weiter lesen!

    Quelle: http://www.osthessen-zeitung.de


    Bin mal gespannt wo die Reise für Horas hin gehen wird.

    Viele sehen den Aufsteiger ja gleich ganz vorne mit spielen.

    Glaube man kann schon eine gute Rolle spielen.

    Aber sind halt auch noch sehr jung...bin sehr gespannt..

    Pama wie schätzt du die ein ?


    Die geplanten Testspiele:

    Samstag, 8. August gegen Mecklar/Meckbach/Reilos

    Samstag, 15. August gegen SG Barockstadt II

    Samstag, 22. August gegen SG Ehrenberg

    Mittwoch, 26. August gegen FC Eichenzell

    Sonntag, 30. August gegen TSV Pilgerzell


    Die Testspiele sind ja ziemlich anspruchsvoll. Mit den Gegner aus der Verbandsliga...

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Spielen ja schon seit Jahren eine gute Rolle in der Junioren-Arbeit, diese Entwicklung zahlt sich auf den ersten Blick jetzt wohl aus, bei 4 gemeldeten Mannschaften in der Breite schon mal auf jeden Fall. Wird das ganze in Horas von den Zuschauern auch angenommen? Kannst du was über den Sportplatz und das Sportlerheim schreiben?

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Wird das ganze in Horas von den Zuschauern auch angenommen? Kannst du was über den Sportplatz und das Sportlerheim schreiben?

    Pama kannst du dazu was sagen ?

    Wie es mit Zuschauern aussieht weiß ich nicht wirklich.

    Also ich war erst einmal dort.

    Fand den Platz ziemlich geil :positiv1:

    Auf der einen Seite kleine Steinwand dahinter die Bäume. Sah ziemlich cool aus.

    Schau mal hier --> http://www.fv-horas.de

    Da siehst ein paar Bilder vom Platz und Sportlerheim.

    Als ich da war, war des aber ein gutes Spiel. Top Spiel? Weiß nicht mehr.

    Aber da waren bestimmt 250 Zuschauer. Wie viele da sonst immer sind keine Ahnung.

    Vllt weiß Pama mehr :thumbsup:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Die Steinwand und die Sitzmöglichkeiten vor dem Sportlerheim machen schon mal was her.:positiv1:

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Kreispokal 2019/2020

    Kurzer Rückblick auf die letzte Saison:

    In der ersten Runde konnte man 7:0 bei Dipperz/Dirlos (auch KOL) gewinnen!

    In der zweiten Runde 9:0 Sieg gegen Aschenberg United (B-Liga).

    Im Achtelfinale dann 8:0 Sieg gegen den SV Müs (Gruppenliga).

    Im Viertelfinale spielte man gegen die SG Johannesberg (Verbandsliga).

    Bis zur 80.Minute führte man 3:2.

    Nach 90.Minuten 3:3.

    Nach Elfmeterschießen unterlag man dann mit 6:8.


    Kreispokal 2020/2021

    Gestern wurde der Pokal für die neue Saison ausgelost.

    In der ersten Runde trifft man auf die SG Hattenhof (KOL).

    In der zweiten Runde auf den Sieger aus TV Neuhof (A-Liga) & Thalau (Verbandsliga).

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Der Spielplan für die neue Saison kam raus.

    Bin so gespannt was der Aufsteiger Horas so macht...


    Man startet mit einem Heimspiel gegen Künzell.

    Das sollte ein Sieg werden!

    Dann Auswärts bei Eiterfeld/Leimbach.

    Wird nicht so einfach. Unbequem.

    Weiter geht es mit einem Heimspiel gegen die SG Schlüchtern.

    Auch die haben sich gut verstärkt, auch das wird kein Selbstläufer...

    Dann ein Heimspiel gegen Hosenfeld.

    Hosenfeld ja mit einem großen Umbruch.

    Für die wird es denke ich nicht so einfach.

    Da sollte man wieder gewinnen müssen, wenn man oben mitspielen will...

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Kann mich leider nicht mehr entsinnen wann ich das letzte mal dort war...mal schauen ob es mich dieses Jahr mal hinverschlägt!

  • Kreispokal 2020/2021

    Gestern wurde der Pokal für die neue Saison ausgelost.

    In der ersten Runde trifft man auf die SG Hattenhof (KOL).

    In der zweiten Runde auf den Sieger aus TV Neuhof (A-Liga) & Thalau (Verbandsliga).

    Keine Probleme in der ersten Runde: In Hattenhof gewann man 7:0.

    In der zweiten Runde wartete dann das Verbandsliga Team aus Thalau.

    Auch das Spiel konnte man mit 2:0 gewinnen!


    Im Achtelfinale wartet nun der Türkische SV Fulda (KOL).

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Trainer Julian Wehner wird Horas zum Saisonende verlassen. Nachfolger wird Matthias Wilde. Mit vielen Spielern aus dem aktuellen Kader ist Wilde mit den C-Junioren sowie den A-Junioren in die Hessenliga aufgestiegen.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)