Neues vom Göppinger SV

  • Wenn das durchgeht, dürfte Göppingen nichts mit dem Kampf um die Aufstiegsplätze zu tun haben. Immer, wenn ich die gesehen habe und sie gut waren, lag das maßgeblich an Dicklhuber. Der Kerl ist eigentlich viel zu gut für diese Liga.

    Clerverer Schachzug von den Kickers, um sich eines potenziellen Konkurrenten zu entledigen... :nono: :lachen:

    Vor 2 oder 3 Jahren hätte ich auch gesagt, "jetzt war es das mit dem Göppinger Höhenflug". Mittlerweile denke ich aber, dass die Göppinger wesentlich breiter aufgestellt sind und den Abgang leichter kompensieren. Und jünger und verletzungsunanfälliger wird der Kerl ja auch nicht.

    Ludovicus Porcus

  • Wenn das durchgeht, dürfte Göppingen nichts mit dem Kampf um die Aufstiegsplätze zu tun haben. Immer, wenn ich die gesehen habe und sie gut waren, lag das maßgeblich an Dicklhuber. Der Kerl ist eigentlich viel zu gut für diese Liga.

    Clerverer Schachzug von den Kickers, um sich eines potenziellen Konkurrenten zu entledigen... :nono: :lachen:

    Vor 2 oder 3 Jahren hätte ich auch gesagt, "jetzt war es das mit dem Göppinger Höhenflug". Mittlerweile denke ich aber, dass die Göppinger wesentlich breiter aufgestellt sind und den Abgang leichter kompensieren. Und jünger und verletzungsunanfälliger wird der Kerl ja auch nicht.

    So einen Abgang werden die Göppinger nicht zu 100 % verkraften können. Aber einen einstelligen Tabellenplatz werden sie trotzdem wieder schaffen.

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

  • Eine Meldung aus Göppingen


    Der ehemalige Drittliga-Profi Royal-Dominique Fennell kommt vom Liga-Konkurrenten SGV Freiberg,. Der in Göppingen wohnhafte Fennell ist im defensiven Mittelfeld oder der Innenverteidigung zuhause und bringt ein für die Oberliga überdurchschnittliches Spielverständnis mit. Der 32-Jährige unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag an der Hohenstaufenstraße und wird diese Woche in den Trainingsbetrieb einsteigen. Bereits 2020 trainierte der gebürtige Amerikaner bei den Göppingern mit, eine Verpflichtung glückte den SV-Verantwortlichen damals aber nicht – dies wurde nun nachgeholt.

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

  • Der 1. Göppinger SV hat gestern sein Testspiel gegen deb FC Augsburg II mit 0:4 verloren. Der Augsburger Sieg war verdient, ist aber um zwei Tore zu hoch ausgefallen. Während die Augsburger ihre Chancen sehr effektiv verwerteten war beim Gastgeber genau das Gegenteil der Fall und der Abgang von Kevin Dicklhuber, der gestern offiziell aus Göppingen verabschiedet wurde, ist nur schwer zu kompensieren.

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

  • Eine Meldung aus Göppingen


    Das Spiel morgen (Samstag 21.08.) gegen SV Linx ist abgesagt und wird verlegt! Aufgrund von drei Corona-Erkrankungen (davon betroffen ist auch einer unserer Spieler, der im Kreis Göppingen wohnt) wurden 10 unserer Spieler vorsorglich in Absprache mit dem Göppinger Gesundheitsamt bis zum 28.08. in Quarantäne geschickt.
    ✅ Dafür Flutlicht-Heimspiel am Mittwoch Abend (01.09. um 19:00 Uhr)
    1.Göppinger SV - SU Neckarsulm mit Stadionwurst-Impfen!
    ➡️ Besonders herzlich dürfen Sie zu unserem ersten „Flutlichtspiel“ der neuen Oberliga-Saison am 01.09.2021 um 19:00 Uhr in unser Stadion an der Hohenstaufen-Straße einladen.
    Eine Besonderheit erwartet Sie rund um das Spiel: das „1. Göppinger Stadionwurst-Impfen“, welches unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Alex Maier und der 1.Bürgermeisterin Almut Cobet stattfindet.
    Wir glauben an die gesellschaftliche Verantwortung eines jeden einzelnen (bei dem keine schwerwiegenden Gründe dagegen sprechen), sich impfen zu lassen. An diese immer wieder zu appellieren und diese zu motivieren; das ist nicht nur die Aufgabe von Politik und Verwaltung, sondern von allen Teilen der Gesellschaft. Als Teil der Stadtgesellschaft von Göppingen wollen aus diesem Grund dieses öffentliche Impfen anbieten. Als Anreiz bieten wir allen Impfwilligen eine Stadionwurst zum sofortigen Verzehr und eine Freikarte für eines der nächsten Heimspiele. Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass auch wir zu diesen Mitteln greifen. Wir wissen aus ähnlichen Aktionen, dass es Menschen gibt, die sich davon motivieren lassen.
    Uns ist wichtig, dass die Impfquote weiter steigt. Wir wollen unseren Zuschauern ein gefahrenfreies Fußballerlebnis bieten und unsere Oberliga-Fußballer wollen wieder vor ausverkauften Kulissen spielen… insbesondere dann, wenn es gegen die besonders attraktiven Gegner wie Freiberg, Reutlingen oder Stuttgarter Kickers (u.a.) geht.
    Dank des Entgegenkommens des Kreisimpfzentrum haben alle Impfwilligen bei uns ein Wahlrecht zwischen BioNTech und Johnson & Johnson. Es können sich auch junge Menschen ab 15 Jahren mit BioNTech impfen lassen.
    Das Mitbringen des Impfpass wäre klasse…aber auch alle Spontanentschlossenen können sich ohne Impfpass impfen lassen…sie erhalten dann eine vorläufige Impfbescheinigung.
    Kommen Sie zum Heimspiel, unterstützen Sie unsere Mannschaft und werben Sie in Ihrem Umkreis für unser „Stadionwurst-Impfen“ bei allen, die sich noch unschlüssig sind oder bisher keine Zeit gefunden haben.
    Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
    Wir freuen uns, alle gesund wieder zu sehen.
    Mit sportlichen Grüßen
    1. Göppinger Sportverein 1895 e.V.

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

  • Heute gab's einen hart erarbeiteten 3:1-Testspielsieg gegen den TSV Essingen, der über weite Strecken sehr gut mitgehalten hat.

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.