Solidaritäts/Geisterspieltickets & Hilfsaktionen!

  • Zwei ehemalige ETBer, nun in Diensten des TC Freisenbruch, haben eine Plattform für Geisterspiele geschaffen: ZDF-Video

    Dazu lief am Wochenende sich ein kurzer Radiobericht auf WDR 2 mit dem Hinweis , dass schon 20000 Euro umgesetzt wurden an Geistertickets.


    Nachdem Lok am Wochenende den eigenen Zuschauerrekord gebrochen hat , haben die heute eine neue Zielmarke ausgegeben- nun wollen sie mehr als 149.500 Zuschauer schaffen, denn dies ist wohl der offizielle europäische Zuschauerrekord, der 1937 beim Länderspiel Schottland- England in Glasgow erzielt wurde. Bis zum Stichtag am 8 Mai gegen den unsichtbaren Gegner hat die Loksche noch genügend Zeit , das zu schaffen


    Borussia Neunkirchen muss nun tatsächlich gesperrte Tribünenbereiche im Ellenfeld öffnen - vermeldet wurden heute 12549 verkaufte Tickets.


    Statt Ostereier beschenkte man sich in Riesa wohl mit Geistertickets - über die Feiertage kamen mal 50% on top , so dass man heute 6254 Ansagen durfte


    Gemessen an ihren heutigen Zuschauerzahlen erzielen gerade abgestürzte ehemalige Erstligisten wie Neunkirchen oder Stahl Riesa großartige Ergebnisse mit ihren Geisterspielen. Wenn man mal das Spendenaufkommen umlegt auf die Zuschauerzahl liegen diese beiden Landesligisten in Vergleich mit ganz vorne


    Dazu mal eine Übersicht


    1) Borussia Neunkirchen (Liga 6)
    - aktueller Zuschauerschnitt 241
    - Einnahmen Geistertickets (stand 14.4). 12549 €
    Ticket je 1 €, Aktion läuft bis 26.4.


    52,07 € je Zuschauer



    2) BSG Stahl Riesa (Liga 6)
    - aktueller Zuschauerschnitt 218
    - Einnahmen Geistertickets (14.4) ca.11097 €


    20 VIP Tickets a 20€, zzgl 6234 Tickets für 1 bzw 2,50 € ( bei durchschnittlich 1,70 je Ticket
    10597 plus 500 € = 11097 €


    50,90 € je Zuschauer



    3) BSG Chemie Leipzig (Liga 4)
    - aktueller Zuschauerschnitt 3119
    - Einnahmen aus Unterstützerpaketen 156128 €
    (Aktion endete am 7.4.)


    Die rund 29 Tsd Euro an zusätzlichen Spenden sind
    hier nicht berücksichtigt


    50,06 € je Zuschauer



    4) Lok Leipzig (Liga 4)
    - aktueller Zuschauerschnitt 3225
    - Einnahmen (14.4.) Geistertickets 128869


    ticket je 1 € , Aktion endet 8.5.


    39,96 € je Zuschauer



    5) RWO (Liga 4)
    - aktueller Zuschauerschnitt 2872
    - Einnahmen Geistertickets (14.4) 94037 €


    geistertickets a 19,04/ vip 99 €/ Geisterpils 5 &


    32,74 € je Zuschauer



    6) Fortuna Köln (Liga 4)
    - aktueller Zuschauerschnitt 1711
    - Einnahmen (7.4.) Geistertickets ca 24071 €


    395 Bratwurst 4/ 395 Pils 2,50/1500 Tickets 10 & 19,48


    14,06 € je Zuschauer



    7) RWE (Liga 4)
    - aktueller Zuschauerschnitt 10934
    - Einnahmen (13.4) Geisterspiel ca 149620 €


    9438 Pils 4€ / 4599 Wurst 2,50 / 40 VIP ca 125€ /
    5619 Tickets (9/ 15/ 20/ 25 € - ca 17€ im Schnitt )


    13,68 € je Zuschauer



    8) Offenbach (Liga 4)
    - aktueller Zuschauerschnitt 5620
    - Einnahmen (7.4) ca 62565 €


    4171 geistertickets, Verein kalkuliert 15€ im Schnitt


    11,13 € je Zuschauer



    9) Alemannia Aachen (Liga 4)
    - aktueller Zuschauerschnitt 5242
    - Einnahmen (12.4) 35000 €


    3500 Geistertickets a 10 €


    6,68 € je Zuschauer

  • Julian Draxler spendet an alle Gladbecker Vereine.


    https://www.sportbuzzer.de/art…-klubs-reaktionen-gabfaf/


    Wenn jeder Profi sich an seine Wurzeln erinnern würde und auch an Vereine seiner Heimatstädte/-Kreise spenden würde wären sicherlich vielen Vereinen schon geholfen.

    Glotze aus! Stadion an!


    Grün-weißer Ostseestrand :gruenweiss: VfB Lübeck :gruenweiss: Königin der Hanse



    Amateure (U-Teams) raus aus Liga 3 und 4!!


    Relegationsspiele abschaffen!!

  • Bei der Wormatia ist man bei 1300 "Doppelpack-Tickets" angelangt, Ziel sind 1908. Ein Ticket kostet zwei Euro und hat einen Rabatt-Gutschein über einen Euro für ein Ticket zum nächsten regulären Spiel dabei. Zu gewinnen gibt es außerdem ein Trikot mit Wunschbeflockung. Und am 2. Mai um 15:30 Uhr gibt es einen Liveticker zum Spiel!
    https://www.wormatia.de/news/a…am-2-mai-um-1530-uhr.html

    "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."


    "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."

  • Die Rekordjagd im Ellenfeld ist beendet und Borussia Neunkirchen vermeldet stolz 18355 verkaufte Tickets ! Großes Kino und Glückwunsch an den 6. Ligisten


    Der Ligakollege aus dem Osten - BSG Stahl Riesa -auch schon mit sehr Beachtlichen 7733 Tickets


    Und RWO vermeldete bereits gestern gute 108 Tsd. Euro Umsatz mit Geistertickets und Co.

  • Nicht falsch verstehen, aber dieses Corona ist ein richtig gutes Geschäftsmodel. Ich würde RWO fast schon zu den Gewinnern zählen. Inzwischen haben wir ziemlich sicher mehr Einnahmen als wir aus den letzten 3 Heimspielen hätten erwirtschaften können. Vorausgesetzt die Sponsoren bleiben weiter am Ball.

    Meine Heimat,
    meine Liebe,
    in den Farben Rot und Weiß,
    SC Rot Weiß
    Oberhausen
    nur damit es jeder weiß!


    Tradition stirbt nie!

  • Lok Leipzig wird heute mit ihrem für den 8.5 geplanten Geisterspiel wohl den europäischen Zuschauerrekord von 1937 mit 149549 Zuschauern beim Länderspiel Schottland - England toppen.


    Mal schauen, welches Ziel sie sich dann setzen?
    Vielleicht Maracana beim Länderspiel Brasilien - Paraguay 1954 mit offiziellen 183513 Zuschauern

  • Drittligist Hansa Rostock meldet heute 450 tsd Euro als Zwischenstand aus den Soli-Aktionen der Fans


    Erst wurde der Fanshop leer gemacht mit 250 tsd, und nun hat Hansa schon 23000 Tickets a 5 Euro für ein Geisterspiel verkauft , zusammen 115 tsd . Dies wird vom Investor Elgeti verdoppelt auf 230 tsd , die restlichen 20 tsd Euro sind wohl Spenden


    https://www.liga3-online.de/45…-hansa-die-kasse-klingen/



    Ach ja; Lok verkündete um 15 Uhr 150058 Tickets verkauft . Glückwunsch!


    und meinen Hinweis auf Maracana wurde auch aufgegriffen/ neues Ziel also 183513 Zuschauer toppen

  • Borussia Fulda verkauf jetzt auch Tickets!
    Es macht ja jetzt fast jeder Verein.


    Aber Borussia Fulda wollte ich nochmal extra erwähnen! :rotschwarz:



    Über paar verkaufte Ticktes, Würste & Bier würden wir uns freuen! :ja2:


    Liebe Borussen,
    besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen! Aktuell können wir uns leider nicht am Sportplatz treffen um gemeinsam bei Wurst und Bier über Fußball zu fachsimpeln, das Leben zu philosophieren, Spaß zu haben und Freunde zu sehen.
    Damit wir das in Zukunft wieder tun können ist es wichtig, die fehlenden Einnahmen ein wenig abzufedern.
    Dazu bieten wir euch im verlinkten Shop eine kleine Auswahl an virtuellen Produkten. Mit dem Kauf unterstützt ihr unsere geliebte Borussia und wir können uns irgendwann wieder in der Johannisau treffen!


    https://www.geisterspielticket…TONvBgh4tNRIFm-c3qybsRBlg

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Nicht falsch verstehen, aber dieses Corona ist ein richtig gutes Geschäftsmodel. Ich würde RWO fast schon zu den Gewinnern zählen. Inzwischen haben wir ziemlich sicher mehr Einnahmen als wir aus den letzten 3 Heimspielen hätten erwirtschaften können. Vorausgesetzt die Sponsoren bleiben weiter am Ball.

    Da RWO nur noch 3 Heimspiele zu bestreiten hätte, sind die derzeitigen Einnahmen von gut 114 tsd Euro - man hat zusätzlich noch eine limitiere Erste Hilfe Dose im Gasometer Design inkl Fanschal aufgelegt - sicher höher als die Erlöse aus echten Zuschauereinahmen. Kosten für Security, Cateringpersonal, Schiedsrichter und Verbandssbgaben entfallen ja bei den Geisterspielen.

  • Lok legt im Endspurt - das Geisterspiel steigt am Abend des 8. Mai - noch mal ordentlich zu. Die letzten beiden Tage verkauften sie 4500 bzw 4000 Tickets . Man liegt jetzt schon bei über 163 Tsd.
    Ich tippe mal auf einen Endstand von 175 Tsd.


    RWO auch schon bei über 118 Tsd!!


    das für den 9. Mai angesetzte Geisterspiel auf dem Tivoli (33 Tsd Plätze) zwischen Aachen und RWE läuft vom vvk eher „laaangfristig“, gerade mal knappe 9000 Tickets wurden bisher verkauft a 2 Euro , mit Vorteil Aaachen . Das wird wohl nix mit „Hütte voll machen“ .



    Stahl Riesa Chat übrigens seine Kampagne mit dem Geisterspiel am 2 Mai gegen FC Corona abgeschlossen . 8060!tickets wurden verkauft! Tolles Ergebnis für Liga 6