[Reformen] Sammelthread Ligareformen (inkl. DFB-Taskforce)

  • Ist jedenfalls näher dran als bei der aktuellen Regelung. Eine Aufstiegsregelung mit proportionaler Verteilung in Bezug auf die Mannschaftszahlen wird man bei dem Konstrukt nicht so leicht hin bekommen.

    ob seht weit weg oder etwas weniger weit weg, macht keinen Unterschied. entscheidend ist, dass es für den Aufstieg in die Rl Nord und die Gestalt der Ol, aus denen aufgestiegen wird, nicht das alleinige Kriterium 'Mannschaftszahlen' gibt. das wird wohl auch Maulwurf vor Ort bestätigen

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Er hat doch "auch" geschrieben. Das heißt der SFV wird aufgelöst. Hessen tritt dem FRVS bei. Baden-Württemberg und Bayern wären zwei neue Regionalverbände.

    also gibt es offenbar auch in anderen Modellen diese Überlegung und es ist unredlich, sie als Besonderheit des 22/5 hinzustellen.

    sachlich macht die Überlegung ja auch Sinn, denn der FRVS ist einfach zu klein nach allen Kenngrößen. der Metropolraum Rhein-Main kommt dann zusammen und Rheinland und Mittelhessen liegen ja benachbart an einer längeren gemeinsamen Grenze.

    Es gilt "Ganz oder gar nicht". Entweder man lässt die Regionalverbände wie sie sind oder man bildet einigermaßen gleich große Regionalverbände. Wobei bei 6 Regionalverbänden der WDFV noch deutlich größer ist als die anderen.

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • Es gilt "Ganz oder gar nicht".

    nein das gilt nicht :lachen:


    oder man bildet einigermaßen gleich große Regionalverbände. Wobei bei 6 Regionalverbänden der WDFV noch deutlich größer ist als die anderen.

    oder man bildet einigermaßen gleich große Regionalverbände. wobei bei 5 Regionalverbänden der SFV* noch deutlich größer ist als die anderen.


    die größere Fläche mit den dadurch nachteiligen größeren Entfernungen wird berücksichtigt durch die Staffelung , womit die Entfernungen in den Teilgebieten vernünftig reduziert sind.

    die höhere Einwohnerzahl wird berücksichtigt durch die Staffelung nach der 28 oder gar 34 Teilnehmer möglich sind, also mehr Standorte mit Zuschauerpotential.

    die höhere Mannschaftszahl der Amateure wird berücksichtigt durch die Staffelung nach der 28 oder gar 34 Teilnehmer möglich sind, also mehr Teilnahmeplätze für Spitzenamateurvereine.

    bei den ambitionierten Vereine gibts nicht mehr.

    insgesamt also eine angemessene Höhergewichtung der Rl Süd und des Rv SFV* auf der Regional-Ebene :ja1:

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Ist jedenfalls näher dran als bei der aktuellen Regelung. Eine Aufstiegsregelung mit proportionaler Verteilung in Bezug auf die Mannschaftszahlen wird man bei dem Konstrukt nicht so leicht hin bekommen.

    ob seht weit weg oder etwas weniger weit weg, macht keinen Unterschied. entscheidend ist, dass es für den Aufstieg in die Rl Nord und die Gestalt der Ol, aus denen aufgestiegen wird, nicht das alleinige Kriterium 'Mannschaftszahlen' gibt. das wird wohl auch Maulwurf vor Ort bestätigen

    Entscheidend ist, dass die rechnerisch proportionale Verteilung bei 3 Aufstiegsplätzen bei

    • Niedersachsen: 1,85
    • Schleswig-Holstein: 0,6
    • Hamburg: 0,33
    • Bremen: 0,22

    liegt. Niedersachsen müsste also zu 85% seinen Vizemeister durchbringen. Die anderen müssten ihren Meister zu 60% (SH), 33% (HH) bzw. 22% (HB) durchbringen. Bremen und Hamburg haben es natürlich einfacher als Niedersachsen und Schleswig-Holstein, aber es ist immerhin möglich.


    Im aktuellen Modus stellen Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein gemeinsam zwei sichere Aufsteiger, während Niedersachsen mit mehr Mannschaften als alle drei zusammen nur 1-2 Aufsteiger stellen kann. Das sollte möglichst wieder abgeschafft werden.

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • Nein ist es nicht, da Baden-Württemberg und Bayern sich einen Aufsteiger teilen müssten, während die Meister in Südwest, Nord und Nordost direkt aufsteigen dürften.

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • Nein ist es nicht, da Baden-Württemberg und Bayern sich einen Aufsteiger teilen müssten, während die Meister in Südwest, Nord und Nordost direkt aufsteigen dürften.

    es sollen ja Regionalmeister aufsteigen und nicht Bundeslandsmeister. im Westen fällt das freilich zusammen, aber nirgends sonst

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Nein ist es nicht, da Baden-Württemberg und Bayern sich einen Aufsteiger teilen müssten, während die Meister in Südwest, Nord und Nordost direkt aufsteigen dürften.

    es sollen ja Regionalmeister aufsteigen und nicht Bundeslandsmeister. im Westen fällt das freilich zusammen, aber nirgends sonst

    Ihr seid echt putzig, Monate lang redet ihr hin und her ohne auf euch einzugehen. Die Argumente sind so weit auseinander das man keinen Kompromiss finden wird. Wenn einer nach rechts und der andere nach links gehen will können sie wohl nicht zusammen gehen. Da hilft nur trennen oder abstimmen. Die Mehrheit würde erstmal die Weg vorgeben. Aber macht weiter, bin gespannt wie lange ihr das durchhaltet. :kicher:

  • Nein ist es nicht, da Baden-Württemberg und Bayern sich einen Aufsteiger teilen müssten, während die Meister in Südwest, Nord und Nordost direkt aufsteigen dürften.

    es sollen ja Regionalmeister aufsteigen und nicht Bundeslandsmeister. im Westen fällt das freilich zusammen, aber nirgends sonst

    Das gilt aber auch für den Regionalmeister Baden-Württemberg und den Regionalmeister Bayern.

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • es sollen ja Regionalmeister aufsteigen und nicht Bundeslandsmeister. im Westen fällt das freilich zusammen, aber nirgends sonst

    Das gilt aber auch für den Regionalmeister Baden-Württemberg und den Regionalmeister Bayern.

    ggf ja in einem geeigneten Modell unter der Bedingung dass diese entsprechenden Rv gegründet worden sind

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • das man keinen Kompromiss finden wird. Wenn einer nach rechts und der andere nach links gehen will können sie wohl nicht zusammen gehen. Da hilft nur trennen oder abstimmen. Die Mehrheit würde erstmal die Weg vorgeben.

    es gibt halt Fragen, bei denen man keinen Kompromiss finden kann. die dritte Ebene kann ja nicht eineinhalb-gleisig gemacht werden, sondern entweder eingleisig oder zweigleisig

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • das man keinen Kompromiss finden wird. Wenn einer nach rechts und der andere nach links gehen will können sie wohl nicht zusammen gehen. Da hilft nur trennen oder abstimmen. Die Mehrheit würde erstmal die Weg vorgeben.

    es gibt halt Fragen, bei denen man keinen Kompromiss finden kann. die dritte Ebene kann ja nicht eineinhalb-gleisig gemacht werden, sondern entweder eingleisig oder zweigleisig

    Es wurde ja bereits ein Kompromiss mit einer eingleisigen 3. Liga gefunden.

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • Das war kein Kompromiss, sondern ein Versuch ob man 3 Liga auf Bundesebene haben möchte. Es zeigt sich das der 3. Abklatsch nicht wirklich einer Mehrheit in Deutschland wichtig ist

    der Mehrheit in Deutschland ist nicht mal Fußball wichtig. aber es gibt eine ausreichende Minderheit mit Interesse an der bundesweiten 3. Bundesliga, die Medienpartner dazu bringt, für die Rechte ordentlich Geld hinzulegen im Wissen, dass dafür auch das Publikum da ist. im Norden ist das Interesse womöglich schwächer ausgeprägt, weil die sportliche Stärke fehlt :troesten:, aber das wird sich bald ändern mit den Absteigern Braunschweig und St.Pauli :kicher:

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Das war kein Kompromiss, sondern ein Versuch ob man 3 Liga auf Bundesebene haben möchte. Es zeigt sich das der 3. Abklatsch nicht wirklich einer Mehrheit in Deutschland wichtig ist

    der Mehrheit in Deutschland ist nicht mal Fußball wichtig. aber es gibt eine ausreichende Minderheit mit Interesse an der bundesweiten 3. Bundesliga, die Medienpartner dazu bringt, für die Rechte ordentlich Geld hinzulegen im Wissen, dass dafür auch das Publikum da ist. im Norden ist das Interesse womöglich schwächer ausgeprägt, weil die sportliche Stärke fehlt :troesten:, aber das wird sich bald ändern mit den Absteigern Braunschweig und St.Pauli :kicher:

    Ja klar. Weil dem Norden die sportliche Stärke fehlt, spielen so viele in der 2. Bundesliga statt in der 3. Liga. :piep:

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • muss aber nachgebessert werden damit alle Meister direkt aufsteigen

    Wurde in Peißen abgelehnt.

    Unsinn in Peißen wurde nicht grundsätzlich das Prinzip 'Alle Meister müssen direkt aufsteigen' abgelehnt, sondern ein falscher Weg dahin, nämlich das maßlos ungerechte und im Kern irrsinnige sog 'Freistaaten-Modell'

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • der Mehrheit in Deutschland ist nicht mal Fußball wichtig. aber es gibt eine ausreichende Minderheit mit Interesse an der bundesweiten 3. Bundesliga, die Medienpartner dazu bringt, für die Rechte ordentlich Geld hinzulegen im Wissen, dass dafür auch das Publikum da ist. im Norden ist das Interesse womöglich schwächer ausgeprägt, weil die sportliche Stärke fehlt :troesten:, aber das wird sich bald ändern mit den Absteigern Braunschweig und St.Pauli :kicher:

    Ja klar. Weil dem Norden die sportliche Stärke fehlt, spielen so viele in der 2. Bundesliga statt in der 3. Liga. :piep:

    die sportliche Stärke fehlt im nichtvollkommerziellen Profibereich unterhalb der DFL

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Ja klar. Weil dem Norden die sportliche Stärke fehlt, spielen so viele in der 2. Bundesliga statt in der 3. Liga. :piep:

    die sportliche Stärke fehlt im nichtvollkommerziellen Profibereich unterhalb der DFL

    Wieso, die stärke ist schon da, aber mit Osnabrück und Braunschweig sind gerade 2 Aufgestiegen. Nächstes Jahr kommt hoffentlich Flensburg dazu damit wir wieder 3 Vertreter haben.