[Gruppe Nord OL RLPS] 3. Spieltag

  • Samstag, 12.09.2020, 15.30 Uhr:

    SV Eintracht Trier 05 - 1. FC Kaiserslautern II (14.00 Uhr) 2-1

    Spfr Eisbachtal - TSV Emmelshausen 1-1

    FC Karbach - TuS Koblenz 1-1

    SV Alemannia Waldalgesheim - BFV Hassia Bingen 1-3


    Sonntag, 13.09.2020, 14.30 Uhr:

    SG Mülheim-Kärlich - FSV Salmrohr 1-0


    Mittwoch, 16.09.2020, 19.30 Uhr:

    SV Gonsenheim - FV Engers 07

    _________________________________________________________


    28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.


    IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D

    2 Mal editiert, zuletzt von Rollbraten ()

  • Es wäre echt geil, wenn wir das Spiel gewinnen. In den letzten Jahren haben wir da eher schlecht abgeschnitten. Drei Siege nach drei Spielen wäre ja gar nicht auszudenken :kicher:Aufgrund der Erfahrungen bezüglich der Eintracht traue ich mich nicht, Optimismus an den Tag zu legen. :pardon:

    30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!

  • 2:1 zur Pause nach 0:1 Rückstand.

    Wie erwartet Lautern 2 besser, aber in den letzten Minuten der 1.Halbzeit zwei gute Angriffe der Eintracht, die das Spiel zumindest bis zum Pausenpfiff gedreht haben.

    Zuschauer 500. Das ist die derzeit maximale Zahl.

    30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!

  • Glückwunsch nach Trier! Sieht doch gut aus mit Platz 1. :lachen:


    Einen direkten Konkurrenten geschlagen, Koblenz auch mit Fehlstart. Was ist denn mit der TuS los? Peinliche 0:2-Niederlage in Eisbachtal, heute wieder nur 1:1. Hatten die viele Abgänge vor der Saison?

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Danke! Das letzte Mal sind wir in der Saison 2007/2008 mit 3 Siegen gestartet. War heute sehr wichtig, da Lautern 2 zu den starken Teams gehört.


    Jetzt geht es nächstes Wochenende nach Engers. Gute Truppe, die auf jeden Fall in die Meisterrunde kommt. Da haben wir zuletzt nicht gut ausgesehen. Ein Remis dort wäre okay, aber mit einem Sieg würden wir tatsächlich ein echtes Zeichen setzen.

    30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!

  • Nachholspiel. Engers bleibt an Trier dran.


    Mittwoch, 16.09.2020, 19.30 Uhr:

    SV Gonsenheim - FV Engers 07 2:4 (1:1)

    0:1 Sören Klappert (15./FE)

    1:1 Damir Bektasevic (29.)

    2:1 Damir Bektasevic (46.)

    2:2 Enrico Köppen (58.)

    2:3 Marcel Stieffenhofer (65.)

    2:4 Daniel Fiege (90.)


    Zuschauer: 150

    Rot: Mustafa Yilmaz (42./SV Gonsenheim)


    10 gegen 14 kann nicht gut gehen

    Gonsenheim unterliegt FV Engers 2:4 - und beklagt einseitige Spielleitung

    https://www.fupa.net/berichte/…ht-gut-gehen-2694506.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)