Tischtennis-Thread

  • WM in Houston:


    Timo Boll (Düsseldorf) steht im Halbfinale. 4:2 im Viertelfinale über Kanak Jha (USA).

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • WM in Houston:


    Herren, Halbfinale:


    Boll spielte mit einer Bauchmuskelzerrung. Aber Bronze ist sicher.


    Timo Boll (Düsseldorf) - Truls Moregardh (Schweden) 3:4


    Herren-Doppel, Halbfinale:


    Zum ersten Mal seit 1997 steht wieder ein schwedisches Herren-Doppel in einem WM-Finale. Dabei mit Fan Zhendong/Wang Chuqin und Liang Jingkun/Lin Gaoyuan zwei Doppel aus China geschlagen. Damit gibt es erstmals seit 1989 wieder ein WM-Finale im Doppel ohne China.


    Lin Gaoyuan/Liang Jingkun (China) - Kristian Karlsson/Mattias Falck (Schweden) 0:3

    Jang Woojin/Lim Jonghoon (Südkorea) - Yukiya Uda/Shunsuke Togami (Japan) 3:1






    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)