[Frauen] Regionalliga Süd

  • Kleines Forumtreffen im Jahnstadion zu Engen im Hegau. @Wacker-Wiggerl und meine Wenigkeit sahen eine recht hektische 1. Hälfte mit Vorteilen für Wacker, aber einer 1:0 Führung für den heimischen Hegauer FV. Hinten einmal gepennt, und vorne drei gute Möglichkeiten nicht genutzt, u.a. einmal Pfosten. Weiter geht's mit Durchgang 2.

  • Der Drops ist gelutscht. Kurz nach Wiederbeginn liefen die wackeren Mädels in einen Konter, und nun gab es noch das 3;0. Deutlich zu hoch, aber da fragt ja niemand nach.


    Edit: Am Ende 3:1. Hegau mit dem Klassenerhalt, Wacker steigt ab.

  • FC Ingolstadt 26 18 6 2 +52 60
    SC Sand₂ 26 18 3 5 +27 57
    1. FC Nürnberg 26 15 4 7 +28 49
    Eintracht Frankfurt 26 15 3 8 +21 48
    SV Alberweiler 26 14 5 7 +27 47
    TSV Crailsheim 26 10 9 7 +4 39
    TSV Jahn Calden 26 11 5 10 +10 38
    FC Forstern 26 10 6 10 −3 36
    SC Freiburg₂ 26 9 7 10 ±0 34
    Hegauer FV 26 8 3 15 −18 27
    VfL Sindelfingen Ladies 26 7 2 17 −34 23
    FFC Wacker München 26 7 1 18 −28 22
    SV Frauenbiburg 26 3 9 14 −28 18
    SC Regensburg 26 4 3 19 −58 15

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    Einmal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()

  • Tatsache. ja mei, der Wegfall des Kürzels wie auch Eintracht Duisburg oder Eintracht Braunschweig erzeugt bei mir freilich gleich mal Antipathie

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Nachdem die wackeren Damen des FFC Wacker München leider abgestiegen sind, wollen wir diese Liga aber nicht ganz aus den Augen verlieren.


    Bemerkenswert ist so manche Wegstrecke, die von den beteiligten Teams zurückgelegt werden müssen. Von Wetzlar nach Forstern sind es rund 500 Kilometer, von Calden ins Hegau ebenfalls. Nicht schlecht, für die 3.Liga bei den Frauen.


    Das Teilnehmerfeld schaut wie folgt:



    FSV Hessen Wetzlar (Ab)
    SV 67 Weinberg (Ab)
    SC Freiburg II
    TSV Crailsheim
    SC Sand II
    1. FC Nürnberg
    Eintracht Frankfurt
    SV Alberweiler
    TSV Jahn Calden
    Hegauer FV
    FC Forstern
    TSG Neu-Isenburg (Auf)
    SC Würzburg Dragons (Auf)
    VfB Obertürkheim (Auf)

  • Nach dem 5.Spieltag schaut es wie folgt:


    1 SC Freiburg II 5 5 0 0 20:1 19 15
    2 Sportclub Würzburg 4 4 0 0 14:5 9 12
    3 Eintracht Frankfurt 4 3 1 0 16:3 13 10
    4 1. FC Nürnberg 4 3 0 1 13:6 7 9
    5 SV 67 Weinberg 4 2 1 1 8:7 1 7
    6 FC Forstern 4 2 0 2 11:7 4 6
    7 TSV Jahn Calden 5 2 0 3 13:11 2 6
    8 FSV Hessen Wetzlar 4 2 0 2 4:5 -1 6
    9 SV Alberweiler 4 1 1 2 11:11 0 4
    10 SC Sand II 4 1 1 2 3:6 -3 4
    11 VfB Obertürkheim 5 1 1 3 5:11 -6 4


    12 Hegauer FV 4 1 0 3 2:13 -11 3
    13 TSV Crailsheim 5 0 1 4 3:13 -10 1
    14 TSG Neu-Isenburg 4 0 0 4 4:28 -24 0

  • Mittlerweile ist man bei Spieltag 11 angelangt, Freiburg II wird sich als Meister wohl nicht vermeiden lassen.


    1. SC Freiburg II 11 10 0 1 41 : 7 34 30


    2. Eintracht Frankfurt 10 7 1 2 38 : 16 22 22
    3. SC Sand II 11 7 1 3 21 : 14 7 22
    4. SC Würzburg Dragons (Auf) 11 7 0 4 25 : 29 -4 21
    5. SV Alberweiler 10 6 1 3 31 : 17 14 19
    6. SV 67 Weinberg (Ab) 10 6 1 3 31 : 21 10 19
    7. FSV Hessen Wetzlar (Ab) 10 6 1 3 18 : 10 8 19
    8. 1. FC Nürnberg 11 6 0 5 31 : 15 16 18
    9. FC Forstern 10 5 0 5 20 : 19 1 15
    10. TSV Jahn Calden 11 5 0 6 30 : 36 -6 15
    11. VfB Obertürkheim (Auf) 10 2 1 7 18 : 23 -5 7


    12. Hegauer FV 10 1 1 8 3 : 25 -22 4
    13. TSG Neu-Isenburg (Auf) 10 1 0 9 13 : 57 -44 3
    14. TSV Crailsheim 11 0 1 10 7 : 38 -31 1

  • Die Regionalliga Süd spielt 2020/21 in zwei Gruppen. Gruppe 1 umfasst Mannschaften aus Hessen und Baden, Gruppe 2 Mannschaften aus Württemberg und Bayern.


    Gruppe 1:

    TSV Jahn Calden

    Eintracht Frankfurt III (vorher I)

    SC Freiburg II (Titelverteidiger)

    Karlsruher SC (Aufsteiger)

    TSG Neu-Isenburg

    Kickers Offenbach (Aufsteiger)

    SC Sand II

    FSV Hessen Wetzlar


    Gruppe 2:

    SV Alberweiler

    TSV Crailsheim

    FC Forstern

    FFC Wacker München (Aufsteiger)

    1. FC Nürnberg

    VfB Obertürkheim

    SV 67 Weinberg

    Können Sie einen Fußball in ein Tor schießen? Werden Sie noch heute Profi bei Arminia Bielefeld!

  • an den nächsten beiden Sonntagen noch die Endspiele um die Meisterschaft SC Freiburg₂ – SV Weinberg und die Abstiegsspiele

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    Einmal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()

  • Spieljahr 22/23 Teilnehmerliste

    • Sportverein Alberweiler
    • Turn- und Sportverein "Jahn" 1891/07 [Calden]
    • Eintracht Frankfurt Fußball Ⅲ
    • Sportverein Frauenbiburg
    • SV Hegnach 1947
    • Verein für Leibesübungen Herrenberg
    • 1. FFC Hof
    • Karlsruher Sport-Club Mühlburg-Phönix
    • Frauenfußballclub Wacker München 99
    • Offenbacher Fußball-Club Kickers 1901
    • Sportclub Opel 06 Rüsselsheim
    • Sportverein 67 Weinberg
    • Fußball Sport Verein Hessen Wetzlar

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    Einmal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()