1. FC Bocholt zur Saison 2021/22

  • Frohe Weihnachten der gesamten schwatten Familie! :smile:


    Mein Wunsch fürs neue Jahr ist das weiter Fußball gespielt werden kann und nicht abgebrochen wird!

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Wer diese dämlichen Punktverluste anfangs noch milde weggelächelt hat, wird langsam sparsam gucken. Ratingen war ein Spiel, was passieren kann. Die anderen Punktverluste waren alle komplett überflüssig und bleiben letztlich am Trainer hängen.


    Ich hoffe, es reicht noch irgendwie. Aber dazu wird Velbert mal schwächeln müssen.

    Also, ganz ehrlich, ich es die Kritik komplett überzogen. Das Team und vor allem der Trainer haben in den letzten 1,5 Jahren genau genau 5 Mal in den Meisterschaft und Pokal nicht gewonnen und nur einmal verloren. Die Hälfte aller Meisterschaftsspiele stand die 0, obwohl wir total offensiv spielen und vielen Buden machen. Und wir haben ein Trainer und Abwehrproblem????

    Velbert spielt halt gerade alles an die Wand und hatte zu Saisonbeginn oft viel Spielglück. Aber obwohl Velbert extrem stark auftritt wurden sie in Bochlt an die Wand gespielt, Chancen in Hülle und Fülle. Und dann hat der Trainer die falsche Taktik gewählt, weil ein falscher IV gespielt hat??? :denken: Das nenne ich mal eine erstaunliche Spielanalyse. Ich finde, man hat bis auf dem Abschluß alles perfekt gemacht. Gegen Kleve gilt das Selbe. Klar sind das verlorene Punkte, aber dass sowas mal passiert ist ebenso klar.

    Velbert wird auch Punkte lassen. Ein Remis reicht ja theoretisch schon und man hat es wieder komplett in der eigenen Hand. Also, dass Velbert nun soweit weg ist, stimmt ja so auch nicht.

    Die Schwatten spielen so erfolgreich und vor allem so gut wie seit Jahren nicht mehr, haben einen tollen Kader einen jungen ambitionierten Trainer und auch die Fans kommen wieder. Hört doch auf trotzdem hier negative Stimmungen zu verbreiten, sondern laßt uns doch darüber freuen.

  • Ich habe nicht viel von dem geschrieben, was du jetzt unterstellst? 🤷🏼‍♂️


    Die Punkte die jetzt fehlen, wurden unnötigerweise verschenkt und gehen auf Winkings Kappe. Nicht mehr und nicht weniger.


    Das ist insgesamt immer noch ne glatte 1, aber es war halt die 1+* möglich und leider ist die auch nötig für Platz 1. Und der ist doch wohl das einzige Ziel oder gibt es da zwei Meinungen?


    Man muss zudem immer noch damit rechnen, das am Ende nur die Hinrunde gespielt wird. Und dann wäre es relativ aussichtslos …

  • Die Testspiele gegen Uerdingen und Doetinchem finden ohne Zuschauer statt. Zu den anderen Testspielen sind stand heute nur 250 Zuschauer und nur Sitzplätze zugelassen.

    Troublemakers Bocholt 1997

  • schwatt.com: nur um das nochmal meinerseits auch klarzustellen. Ich bin voll bei Dir, dass es nur ein Ziel geben kann. Absolut! Und dass, es nicht so leicht wird und ggfs. sogar sehr schwierig bis unmöglich (bei Abbruch), sehe ich genau wie Du.

    Für mich ist es zu einfach die Schuld bei den wenigen Punktverlusten beim Trainer zu suchen. Wenn, dann sehe ich das in erster Linie in Ratingen. Ratingen hat gegen ganz andere Teams verloren und da hat man taktisch aus meiner Sicht viel zu wenig auf die Stärken des Gegners geachtet, sondern gedacht, wir spielen einfach unser eigenes Spiel, das klappt dann schon. Aber auch das ist im Nachhinein einfach gesagt. Eine 1+* kriegt man auch nur mit Spielglück hin, davon hatte Velbert eben mehr. Bisher!


    Die Winterpause kommt jetzt richtig. Der Lauf von Velbert ist erstmal unterbrochen. Ob es hilft, wer weiß, aber schaden kann es nicht.

  • was ist eigentlich aus der Kooperation mit dem BVB geworden ? Läuft die noch oder ist das eingeschlafen? Man hat schon länger nichts mehr gehört.


    Was für eine Kooperation? :kicher: Ich habe davon noch nicht viel mitbekommen.

    Und in Zeiten von Corona sind Fußballcamps oder andere Kinderaktionen ja auch nicht wirklich durchführbar.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Bin gespannt auf den Gerling, besonders wie er die neue Trainingsintensität verkraftet ! Würde mich interessieren wie oft man ihn beobachtet hat, oder ob man ihn nur nach Statistik verpflichtet hat !

  • Eine neue Nachwuchshoffnung, alles schon im Hinblick auf die Regionalliga und die U23 Anforderungen.

    In Rhede ist man allerdings nicht sehr begeistert, das Gerling schon im Winter wechselt, anstatt es im Sommer über die Bühne gehen zu lassen. Herbe Schwächung im Abstiegskampf!

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Der 1. FC Bocholt verstärkt sich zur Winterpause mit dem Angreifer Dario Gerling. Der 20-Jährige wechselt vom Landesliga-Nachbarn VfL Rhede zum Tabellenzweiten der Oberliga Niederrhein an die Gigaset Arena, wo er jetzt einen bis 30.06.2023 gültigen Vertrag unterschrieben hat.


    1. FC Bocholt verpflichtet Stürmer Dario Gerling | 1. FC Bocholt 1900 e. V.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Semih Köse ist auch schon wieder weg. Das RWO Talent konnte sich in der Hinrunde nicht durchsetzen.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • 1:0-Sieg gegen den KFC im ersten Testspiel des Jahres.

    Torschütze natürlich Platzek. Hoffentlich hat sich Grund nicht schwerer verletzt, Verdacht auf Mittelfußbruch. :(

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)