[Portugal] Primeira Liga (erstklassig)

  • Rio Ave (2:0 gegen Braga) und Benfica (3:1 gegen Porto) stehen im Pokal-Endspiel. Soweit ich das überblicken kann, findet das Finale am 17. Mai im Nationalstadion statt, das in der Regel nur 1x pro Jahr für diese Partie geöffnet wird. Ich werde jedenfalls da sein. :jo:

    Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.

  • Do 17.04.2014
    Vitória Guimarães - FC Arouca 2:3 (1:2)
    0:1 Sérginho (8.)
    0:2 Roberto (33.)
    1:2 Moussa Maâzou (38.)
    2:2 André André (84.)
    2:3 David Simão (90.)



    Sa 19.04.2014
    CS Marítimo - Académica de Coimbra 3:1 (2:0)
    1:0 Derley (16.)
    2:0 Sérgio Marakis (19.)
    2:1 Salvador Agra (53.)
    3:1 Fransérgio (90.)
    :rot: João Luiz (87./Marítimo)


    Paços de Ferreira - CD Nacional 0:5 (0:1)
    0:1 Miguel Rodrigues (30.)
    0:2 Mário Rondon (49.)
    0:3 Claudemir (59.)
    0:4 Mário Rondon (71.)
    0:5 Mário Rondon (88.)
    :gelb: :rot: Flavio Boaventura (90./Paços de Ferreira)


    Gil Vicente - GD Estoril 0:0


    :rot: Vagner (10./Estoril)


    Os Belenenses - Sporting CP 0:1 (0:0)
    0:1 Adrien Silva (52.)
    :rot: Marcos Rojo (83./Sporting)



    So 20.04.2014
    SL Benfica - SC Olhanense 2:0 (0:0)
    1:0 Lima (57.)
    2:0 Lima (60.)



    Mo 21.04.2014
    Vitória Setúbal - Sporting Braga 1:1 (0:1)
    0:1 Éder (12.)
    1:1 Pedro Tiba (80.)
    :rot: Eduardo (Braga/26.)


    FC Porto - Rio Ave FC 3:0 (0:0)
    1:0 Jackson Martínez (61.)
    2:0 Héctor Herrera (72.)
    3:0 Danilo (90.)




    1 SL Benfica 28 23 4 1 56:15 41 73
    2 Sporting CP 28 20 6 2 53:18 35 66


    3 FC Porto 28 18 4 6 54:22 32 58


    4 GD Estoril 28 14 8 6 40:25 15 50
    5 CD Nacional 28 11 11 6 42:31 11 44


    6 CS Marítimo 28 10 7 11 38:43 -5 37
    7 Sporting Braga 28 10 6 12 38:35 3 36
    8 Vitória Setúbal 28 9 8 11 37:39 -2 35
    9 Académica de Coimbra 28 8 9 11 21:33 -12 33
    10 Vitória Guimarães 28 9 4 15 29:35 -6 31
    11 Rio Ave FC 28 8 7 13 21:34 -13 31
    12 FC Arouca 28 7 7 14 27:41 -14 28
    13 Gil Vicente 28 7 7 14 22:36 -14 28
    14 Os Belenenses 28 5 9 14 17:32 -15 24


    15 Paços de Ferreira 28 6 5 17 26:55 -29 23


    16 SC Olhanense 28 5 6 17 18:45 -27 21

  • Benfica ist zum 33. Mal portugiesischer Meister. Der Rekordchampion sicherte sich am Sonntagabend den Titel durch einen 2:0-Heimsieg über Tabellenschlusslicht Olhanense.


    Benfica gewann seinen ersten Titel seit 2010 und wird damit Nachfolger des FC Porto, der zuletzt dreimal in Serie portugiesischer Landesmeister geworden war.

  • Sa 03.05.2014
    CD Nacional - Sporting CP 1:1 (0:1)

    So 04.05.2014
    SL Benfica - Vitória Setúbal 1:1 (0:0)
    Rio Ave FC - Paços de Ferreira 0:0
    SC Olhanense - FC Porto 2:1 (1:0)
    FC Arouca - Gil Vicente 1:0 (1:0)
    Académica de Coimbra - Vitória Guimarães 0:0
    GD Estoril - Os Belenenses 1:1 (0:1)
    Sporting Braga - CS Marítimo 1:1 (1:0)




    1 SL Benfica 29 23 5 1 57:16 41 74
    2 Sporting CP 29 20 7 2 54:19 35 67


    3 FC Porto 29 18 4 7 55:24 31 58


    4 GD Estoril 29 14 9 6 41:26 15 51
    5 CD Nacional 29 11 12 6 43:32 11 45


    6 CS Marítimo 29 10 8 11 39:44 -6 38
    7 Sporting Braga 29 10 7 12 3936 3 37
    8 Vitória Setúbal 29 9 9 11 38:40 -2 36
    9 Académica de Coimbra 29 8 9 11 21:33 -12 34
    10 Vitória Guimarães 29 9 5 15 29:35 -6 32
    11 Rio Ave FC 29 8 8 13 21:34 -13 32
    12 FC Arouca 29 8 7 14 28:41 -13 31
    13 Gil Vicente 29 7 7 15 22:37 -15 28
    14 Os Belenenses 29 5 10 14 18:33 -15 25


    15 SC Olhanense 29 6 6 17 20:46 -26 24


    16 Paços de Ferreira 29 6 6 17 26:55 -29 24

  • Sa 10.05.2014
    Os Belenenses - FC Arouca 1:0 (0:0)
    Paços de Ferreira - Académica de Coimbra 2:4 (2:3)
    Vitória Setúbal - SC Olhanense 3:1 (1:1)
    Vitória Guimarães - Sporting Braga 1:0 (0:0)
    FC Porto - SL Benfica 2:1 (2:1)


    So 11.05.2014
    Sporting CP - GD Estoril 0:1 (0:1)
    Gil Vicente - CD Nacional 1:0 (1:0)
    CS Marítimo - Rio Ave FC 1:0 (0:0)




    1 SL Benfica 30 23 5 2 58:18 40 74
    2 Sporting CP 30 20 7 3 54:20 34 67


    3 FC Porto 30 19 4 7 57:25 32 61


    4 GD Estoril 30 15 9 6 42:26 16 54
    5 CD Nacional 30 11 12 7 43:33 10 45


    6 CS Marítimo 30 11 8 11 40:44 -4 41
    7 Vitória Setúbal 30 10 9 11 41:41 0 39
    8 Académica de Coimbra 30 9 10 11 25:35 -10 37
    9 Sporting Braga 30 10 7 13 39:37 2 37
    10 Vitória Guimarães 30 10 5 15 30:35 -5 35
    11 Rio Ave FC 30 8 8 14 21:35 -14 32
    12 FC Arouca 30 8 7 15 28:42 -14 31
    13 Gil Vicente 30 8 7 15 23:37 -14 31
    14 Os Belenenses 30 6 10 14 19:33 -14 28


    15 Paços de Ferreira 30 6 6 18 28:59 -31 24


    16 SC Olhanense 30 6 6 18 21:49 -28 24



    Bei Punktgleichheit entscheidet der direkte Vergleich.



    Die 1.Liga Portugals wird auf 18 Mannschaften aufgestockt. Aufsteiger sind Moreirense FC, FC Penafiel und Boavista Porto (Zwangsabstieg rückgängig gemacht). FC Porto B ist nicht aufstiegsberechtigt. Die Relegation bestreitet CD Aves gegen Paços de Ferreira (16.05. und 21.05.).



    Zitat


    Der FC Porto hat für die kommende Saison den Spanier Julen Lopetegui als neuen Trainer verpflichtet. Wie der Club mitteilte, erhält der 47-Jährige einen Dreijahresvertrag...


    ...Lopetegui hatte in den vergangenen Jahren Spaniens Junioren-Nationalmannschaften erfolgreich betreut. Unter anderen führte er 2012 die U 19-Junioren zum EM-Titel, ein Jahr später wurde er auch mit dem U 21-Team Europameister. Der frühere Profi-Torwart löst in Porto Luis Castro ab, der im März das Amt von Paulo Fonseca übernommen hatte. Der FC Porto hatte sich im März von Fonseca nach einer Serie von enttäuschenden Ergebnissen getrennt.


    http://www.weltfussball.de/new…euer-trainer-des-fcporto/

  • Bryan Cristante verlässt die Rossoneri vom AC Milan und wechselt zu Benfica Lissabon. (Quelle: spox.com)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Fr 26.09.2014
    Sporting CP - FC Porto 1:1 (1:0)
    1:0 Silva (2.)
    1:1 Naby Sarr (56./Eigentor)



    Sa 27.09.2014
    GD Estoril - SL Benfica 2:3 (1:2)
    Sporting Braga - Rio Ave FC 3:0 (0:0)

    So 28.09.2014
    CS Marítimo - Vitória Guimarães 4:0 (4:0)
    Moreirense FC - FC Penafiel 0:0 (0:0)
    Boavista - Gil Vicente 3:2 (1:1)
    FC Arouca - Académica de Coimbra 0:1 (0:1)
    Vitória Setúbal - CD Nacional 2:0 (2:0)

    Mo 29.09.2014
    Paços de Ferreira - Os Belenenses 2:0 (1:0)




    1 SL Benfica 6 5 1 0 15:4 11 16
    2 FC Porto 6 3 3 0 8:2 6 12


    3 CS Marítimo 6 4 0 2 10:5 5 12


    4 Sporting Braga 6 3 2 1 9:3 6 11
    5 Vitória Guimarães 6 3 2 1 11:7 4 11


    6 Rio Ave FC 6 3 1 2 13:7 6 10
    7 Sporting CP 6 2 4 0 9:4 5 10
    8 Os Belenenses 6 3 1 2 8:8 0 10
    9 Paços de Ferreira 6 2 2 2 5:5 0 8
    10 FC Arouca 6 2 1 3 4:6 -2 7
    11 Vitória Setúbal 6 2 1 3 5:10 -5 7
    12 Boavista 6 2 1 3 4:10 -6 7
    13 Académica de Coimbra 6 1 3 2 6:7 -1 6
    14 Moreirense FC 6 1 3 2 3:7 -4 6
    15 GD Estoril 6 1 2 3 9:14 -5 5


    16 CD Nacional 6 1 1 4 5:9 -4 4


    17 FC Penafiel 6 1 1 4 3:9 -6 4
    18 Gil Vicente 6 0 1 5 5:15 -10 1

  • Taça de Portugal - Viertelfinale



    Di 06.01.2015
    Rio Ave FC - Gil Vicente 5:2 (1:0)

    Mi 07.01.2015
    Sporting Braga - Os Belenenses 7:1 (3:0)
    Sporting CP - FC Famalicão 4:0 (1:0)

    Do 08.01.2015
    CS Marítimo - CD Nacional 5:6 (1:0, 1:1, 1:1) i.E.

  • Schon großartig, dass Benfica letztens zu Hause gegen Braga rausgeflogen ist, wo sie doch zum x-ten mal ein Heimspiel zugelost bekommen hatten und das Endspiel erneut auf dem Silbertablett serviert zu bekommen schienen. Porto ist auch schon weg, jetzt muss nur noch Sporting rausfliegen und schon hat man Chancen, Tickets fürs Finale zu bekommen... ;)

    Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.

  • Nicht mal 10.000 Zuschauer beim Stadtderby in Porto. Neulich bei Belenenses gegen Sporting auch nur 4.400. Manche Sachen werde ich einfach nie verstehen. Der FC siegte in Porto durch zwei Tore in der Schlussphase mit 2:0 über Boavista.

    Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.

  • Rekordmeister Benfica Lissabon holt zum 34. Mal die Meisterschaft in die Hauptstadt.

    Dem Champion reichte ein 0:0 am vorletzten Spieltag bei Vitoria Guimaraes, um den Titel erfolgreich zu verteidigen.

  • Sporting ist Pokalsieger, obwohl sie bis zur 83. Minute 0:2 gegen Braga hinten gelegen haben. In der Nachspielzeit konnte der Ausgleich erzielt werden und im Elfmeterschießen gelang schließlich der Sieg. Zwei Platzverweise gab es auch noch.

    Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.

  • Der 16. Pokalsieg für Sporting.


    Sporting Lissabon - Sporting Braga 2:2 (0:2) n.V., 3:1 i.E.
    0:1 Eder (16./FE)
    0:2 Rafa Silva (25.)
    1:2 Islam Slimani (84.)
    2:2 Fredy Montero (90.+2)


    Rote Karte: Soares (16./Lissabon)
    Gelb-Rot: Mauro (115./Braga)


    Sporting dreht spektakuläres Finale

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Rui Vitoria übernimmt Benfica Lissabon als Trainer und wird Nachfolger von Jorge Jesus, der Sporting Lissabon übernimmt. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Die nächste Legende, die ihren Verein verlässt: Iker Casillas wechselt zum FC Porto. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Benfica unterliegt im Derby gegen Sporting mit 0:3 und verliert in der Meisterschaft an Boden. Im Moment sieht es nach einem Zweikampf zwischen Sporting und Porto aus.

    Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.

  • Obwohl der FC Porto von 16 Ligaspielen nur eines verloren hat, muss Trainer Julen Lopetegui gehen. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Im Pokal kam es übrigens zur Neuauflage des letztjährigen Endspiels Sporting gegen Braga. Schon wieder ging es ins Elfmeterschießen, diesmal gewann allerdings Braga. Damit sind die beiden großen Lissabonner Vereine draußen. In der nächsten Woche kommt es im Viertelfinale zum Stadtduell zwischen Boavista und dem FC Porto. Ich hoffe auf eine Überraschung, dann wäre der Ausgang des Pokals völlig offen.

    Solche Geschichten schreibt nur der Fußball.