[Italien] Serie A (erstklassig)

  • https://www.kicker.de/779043/a…rekordspieler_der_serie_a


    Gianluigi Buffon stand am Samstag im Stadtderby gegen den FC Turin bereits zum 648. Mal in der Serie A auf dem Platz und löste damit den bisherigen Rekordspieler Paolo Maldini (52) ab. Dieser spielte bereits sieben Jahre in der Jugend von Milan, ehe er von 1985 bis 2009 eine Ära bei den Rossoneri prägte. In seinen 647 Serie-A-Einsätzen erzielte Maldini 29 Tore, bereitete 28 Treffer vor und sah 66 Gelbe sowie drei Rote Karten. Buffon ist nicht nur in der heimischen Liga, sondern auch in der italienischen Nationalmannschaft mit 176 Einsätzen unerreicht.

  • In Italien ist wohl mehr wie eine Vorentscheidung um die Meisterschaft gefallen. Lazio Rom liegt nach dem 0:3 gegen den AC Mailand jetzt sieben Punkte hinter Juventus Turin.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Juventus Turin verspielt innerhalb von fünf Minuten eine 2:0-Führung und verliert beim AC Mailand. Verfolger Lazio Rom verliert bei Aufsteiger Lecce.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Immer das gleiche, jedes Mal wenn Juve mal stolpert und man wieder Hoffnung auf etwas Spannung hat, vergeigen es auch die Verfolger. :dead:


    Dienstag, 7. Juli
    US Lecce - Lazio Rom ..... 2:1 (1:1)
    AC Mailand - Juventus Turin 4:2 (0:0)


    Mittwoch, 8. Juli
    AC Florenz - Cagliari C. .... 0:0
    CFC Genua - SSC Neapel . 1:2 (0:1)
    FC Turin - Brescia Calcio ..... 3:1 (0:1)
    AS Rom - Parma Calcio ....... 2:1 (1:1)
    Atal.Bergamo - Sampd.Genua 2:0 (0:0)
    FC Bologna - Sassuolo C. .... 1:2 (0:1)


    Donnerstag, 9.Juli
    SPAL Ferrara - Udinese C. .. 0:3 (0:2)
    Hellas Verona - Inter Mailand 2:2 (1:0)


    1.Juve.Turin 31 24 3 4 65:30 75
    2.Lazio Rom 31 21 5 5 67:33 68
    3.Atal.Bergamo 31 20 6 5 85:39 66
    4.Inter Mailand 31 19 8 4 65:33 65
    5.AS Rom 31 15 6 10 56:43 51
    6.SSC Neapel 31 15 6 10 50:41 51
    7.AC Mailand 31 14 7 10 43:39 49
    8.Sassuolo C. 31 12 7 12 57:53 43
    9.Hellas Verona 31 11 10 10 39:38 43
    10.FC Bologna 31 11 8 12 44:49 41
    11.Cagliari C. 31 10 10 11 48:46 40
    12.Parma Calcio 31 11 6 14 42:42 39
    13.AC Florenz 31 8 11 12 37:43 35
    14.Udinese C. 31 9 8 14 30:43 35
    15.FC Turin 31 10 4 17 37:57 34
    16.Sampd.Genua 31 9 5 17 36:53 32
    17.US Lecce 31 7 7 17 40:71 28
    18.CFC Genua 31 6 9 16 38:60 27
    19.Brescia C. 31 5 6 20 28:61 21
    20.SPAL Ferrara 31 5 4 22 23:56 19

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • In der Nachspielzeit holt Juventus Turin beim 2:2 gegen Atalanta Bergamo einen Punkt. Beide Juventus-Tore durch Elfmeter. Bergamo spielt schon eine richtig stabile Saison.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Bergamo vorerst auf Rang zwei nach dem 6:2 über Brescia. Gosens mit zwei Vorlagen. Pasalic mit drei Toren.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Mit dem 3:1 über Parma ist der AC Mailand seit sieben Serie-A-Spielen ungeschlagen.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Wie kommts, dass Atalanta Bergamo plötzlich eine Spitzenmannschaft in Italien und Europa ist? Die haben doch eigentlich immer gegen den Abstieg und in der Serie B gespielt....

    In Bergamo ist es wahrscheinlich eine gewisse Entwicklung in den letzten Jahren. Die Mannschaft hat einen klaren Spielplan mit einer hohen Linie in der Verteidigung und schnellem Umschalten. In dieser Saison ist ein weiterer Vorteil ein breiter Kader, hier kann bei Bedarf 1:1 gewechselt werden.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • & die letzten Jahre waren ja schon sehr Erfolgreich!

    Letzte Saison dritter. Davor siebter. Davor vierter...

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • https://www.kicker.de/780143/a…sel_nach_mailand_geplatzt


    Nach der Erfolgsserie in den vergangenen Wochen darf Stefano Pioli auch in der nächsten Saison die AC Mailand trainieren. Nach kicker-Informationen steht der 54-Jährige vor der Verlängerung seines Vertrages, der Vollzug soll zeitnah bekanntgegeben werden. Damit ist auch klar, dass Ralf Rangnick, derzeit noch als Fußball-Stratege im Red-Bull-Imperium angestellt, nicht als neuer starker Mann zum 18-maligen italienischen Meister wechseln wird.

  • Nach der Juventus-Niederlage in der Nachspielzeit in Udinese bleibt die Meisterschaft noch ein wenig spannend.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Bleibt eher nicht Spannend :lol:

    Das ding ist durch...


    7 Punkte sind schon ein brett.

    Sehe da keine Spannung.

    Bergamo heute beim AC Mailand, dann in Parma & dann kommt Inter...

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Bleibt eher nicht Spannend :lol:

    Das ding ist durch...

    Hätte auch schreiben können - Entscheidung für Juventus vertagt. Insgesamt waren die Möglichkeiten für Lazio und Bergamo nach der Pause da. Vollkommen stabil war Turin in den letzten Wochen jetzt auch nicht.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)