SF Dorfmerkingen - SSV Reutlingen

  • Große Vorfreude auf ein friedliches Fußballfest in Dorfmerkingen
    https://www.schwaebische.de/la…unden-_arid,11138893.html

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

  • Ich wäre auch nicht böse darüber wenn Dorfmerkingen vs Reutlingen abgesagt werden würde. Auf dem Härtsfeld kann es durchaus heute Nacht Schnee geben. Gegen Nachholspiele im Frühjahr hätte ich persöhnlich nichts einzuwenden. Es macht doch viel mehr Spass Fussball zu spielen und zu schauen wenn das Wetter angenehmer ist als bei dem aktuellen Wetter. Nachteil sind natürlich sicherlich für die Fans und Spieler das die Spiele unter der Woche sind was ich auch verstehen kann, dass sich die Begeisterung dann in Grenzen hält, aber das muss man in Kauf nehmen.

  • "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Video zum Spiel: Klick!


    Ist eben schwer, wenn man ganz offensichtlich keinen Bock hat, zu verteidigen. Allein in dem kurzen Spielbericht sieht man neben den Toren noch drei weitere Riesenchancen, wo Dorfmerkingen gnädig eskortiert wird und dann einer im Sechzehner völlig blank vor Piu zum Abschluss kommen kann. Wo ist die Galligkeit aus dem Kickers-Spiel geblieben? Junge, Junge...
    Verstehe daher auch das Interview mit Schütt nicht, der in seiner Anlayse den Eindruck vermittelt, dass die mangelnde offensive Durchschlagskraft auf holprigem Geläuf (schlechter als in Pforzheim? Kaum vorstellbar... :D ) das große Problem gewesen sei und nicht, dass man Großchancen für ein halbes Dutzend Gegentore zugelassen hat.

  • Video zum Spiel: Klick!


    Ist eben schwer, wenn man ganz offensichtlich keinen Bock hat, zu verteidigen. Allein in dem kurzen Spielbericht sieht man neben den Toren noch drei weitere Riesenchancen, wo Dorfmerkingen gnädig eskortiert wird und dann einer im Sechzehner völlig blank vor Piu zum Abschluss kommen kann. Wo ist die Galligkeit aus dem Kickers-Spiel geblieben? Junge, Junge...
    Verstehe daher auch das Interview mit Schütt nicht, der in seiner Anlayse den Eindruck vermittelt, dass die mangelnde offensive Durchschlagskraft auf holprigem Geläuf (schlechter als in Pforzheim? Kaum vorstellbar... :D ) das große Problem gewesen sei und nicht, dass man Großchancen für ein halbes Dutzend Gegentore zugelassen hat.

    War auch mein erster Gedanke. Wie die Jungs da bei den Gegentoren herumtraben sagt wirklich alles aus. Deshalb gehe ich auch äußerst ungern zu solchen Auswärtsspielen. In der Regel weiß man, was einen erwartet - nämlich nichts.

  • Aber woran liegt das? Haben wir wirklich Spieler drin, die meinen, sie fahren mal eben nach Dorfmerkingen und hauen die im Schongang weg? Oder steigen unsere Jungs aus dem Bus und verlieren angesichts des Ostalb-Wetters und der Platzverhältnisse spontan jegliche Lust Fußball zu spielen?


    Ich kann wirklich viel akzeptieren, solange zumindest die grundsätzliche Bereitschaft auf dem Platz erkennbar ist, aber dieses pomadige und körperlose Agieren in der Defensive ist echt schwer zu ertragen. :negativ:


    Mit Freiberg kommt jetzt die Wundertüte und Schießbude der Liga. Da ist von 6:1 bis 1:6 irgendwie alles vorstellbar. Der dortige Trainerwechsel macht die Aufgabe sicherlich nicht einfacher. Bei einer Niederlage könnten wir abhängig von den anderen Ergebnissen übrigens bis auf Platz 17 abrutschen. Ich erwarte auf jeden Fall, dass sich die Mannschaft wieder am Riemen reißt!

  • Oder steigen unsere Jungs aus dem Bus und verlieren angesichts des Ostalb-Wetters und der Platzverhältnisse spontan jegliche Lust Fußball zu spielen?

    Das halte ich tatsächlich für eine realistische Option. Irgendwie scheint die Motivation in solchen Spielen regelmäßig zu fehlen. Je schlechter der Platz ausgebaut ist, desto schlechter die Leistung. Dass wir 50% der Spiele in diesen Dörfern verlieren ist ja eine eindeutige Tendenz.