[Reformen] Sammelthread Ligareformen (inkl. DFB-Taskforce)

  • und die Zahl der Aufstiegsplätze so egal ist

    die Zahl der Aufstiegsplätze ist nicht egal, sondern es gebührt der regional eine Aufstiegsplatz dem einen Regionalmeister des Regionalverbands; dem NFV über die Rl Nord, dem NOFV über die Rl Nordost, dem WDFV über die Rl West, dem FRVS über die Rl SW (Bedingung ist Aufnahme des Lv He), dem SFV über die Rl Süd

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • und die Zahl der Aufstiegsplätze so egal ist

    die Zahl der Aufstiegsplätze ist nicht egal, sondern es gebührt der regional eine Aufstiegsplatz dem einen Regionalmeister des Regionalverbands; dem NFV über die Rl Nord, dem NOFV über die Rl Nordost, dem WDFV über die Rl West, dem FRVS über die Rl SW (Bedingung ist Aufnahme des Lv He), dem SFV über die Rl Süd

    Nein. Die Zahl der Aufstiegsplätze wird im Verhältnis zu den Mannschaftszahlen vergeben. Davon gibt es 4 und das ist auch gut so. Nord, Nordost und Bayern bekommen halt mehr Startplätze, da sie flächenmäßig so groß sind.

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • Die Zahl der Aufstiegsplätze wird im Verhältnis zu den Mannschaftszahlen vergeben.

    das ist ja der Irrweg :mauer1:, der im DFB zwar anscheinend noch weiter begangen werden soll, aber sachlich nicht begründet ist, und immer mehr bezweifelt und angefochten wird. es gibt einfach keinen direkten Zusammenhang, der ein alleiniges Kriterium begründen kann und darf, zwischen Mannschaftszahlen im unteren Amateurbereich und dem Aufstieg zur vollprofessionalisierten Ebene


    Nein. Die Zahl der Aufstiegsplätze wird im Verhältnis zu den Mannschaftszahlen vergeben.

    werden aus den Regionaligen der Frauen die Aufstiegsplätze nach Mannschaftszahlen vergeben ? Zahlen Süd und Südwest liegen offen

    werden aus den Oberligen der Junioren und Juniorinnen die Aufstiegsplätze nach Mannschaftszahlen vergeben ?

    werden im 'Bereich' Südwest die Aufstiegsplätze aus den Ol zur Rl nach Mannschaftszahlen vergeben ?

    werden im NOFV die Aufstiegsplätze aus den Lv zur Ol nach Mannschaftszahlen vergeben ?

    werden im NFV die Aufstiegsplätze aus den Ol zur Rl nach Mannschaftszahlen vergeben ?

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    Einmal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()

  • Wo und von wem werden die Mannschaftszahlen angefochten?

    "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)

  • Wo und von wem werden die Mannschaftszahlen angefochten?

    durch die tatsächliche Praxis die ich oben dargestellt habe, wird die Legitimität des Kriteriums als alleiniges Kriterium von selbst angefochten. wenn das Kriterium 'Mannschaftszahlen' exklusiv auf den Aufstieg aus den Rl zur Bl der Männer angesetzt wird, ist es reine Willkür. es gibt immer noch keine sinnvolle inhaltliche Begründung, was die Mannschaftszahlen so herausgehoben bedeutsam macht, dass sie als alleiniges Kriterium gelten dürfen.

    die mathematischen Zahlen an sich sind nebenbei bemerkt schon auch nicht ganz wasserdicht

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    Einmal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()

  • Wo und von wem werden die Mannschaftszahlen angefochten?

    durch die tatsächliche Praxis die ich oben dargestellt habe, wird die Legitimität des Kriteriums als alleiniges Kriterium von selbst angefochen. wenn das Kriterium 'Mannschaftszahlen' exklusiv auf den Aufstieg aus den Rl zur Bl der Männer angesetzt wird, ist es reine Willkür.

    die mathematischen Zahlen an sich sind nebenbei bemerkt schon auch nicht ganz wasserdicht

    Soll heißen, es wird von dir und noch einigen anderen Einzelpersonen angefochten. Ich könnte mir denken, dass das den DFB nicht wirklich tangiert. Egal ob berechtigt oder nicht.

    "Die Majorität der Dummen ist unüberwindbar und für alle Zeiten gesichert. Der Schrecken ihrer Tyrannei ist indessen gemildert durch Mangel an Konsequenz.." (Albert Einstein)

  • Soll heißen, es wird von dir und noch einigen anderen Einzelpersonen angefochten. Ich könnte mir denken, dass das den DFB nicht wirklich tangiert. Egal ob berechtigt oder nicht.

    möglich. den DFB in seiner Blase der Führungsebene tangiert und tangierte ja eh so gut wie nichts, nicht mal die Gesetzgebung, bis von außen der Zwang kommt. soll uns das bekümmern im unabhängigen Amateurfußball-Forum ? :pardon:

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • beim NFV regelt es sich sportlich. der Nordmeister wird aller Voraussicht halt zu schwach sein und gleich wieder absteigen

    Wie kommst du auf diese These?

    Lübeck Meppen St.Pauli Braunschweig. es gibt paar Leuchttürme im Norden aber vielen steht das Wasser bis zum Hals

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Man muss je nicht die Negativbeispiele als Vorbild nehmen. Meinst du die Frauen der Regionalliga Süd finden die Regelung fair? Meinst du in Baden-Württemberg findet man die Aufstiegsregelung zur Regionalliga Südwest fair? Warum will Niedersachsen wohl wieder die alte Aufstiegsregelung zurück?

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • Meinst du die Frauen der Regionalliga Süd finden die Regelung fair?

    FFC Wacker nein, also den Zuschnitt insgesamt, also dass Süd und Südwest so unterschiedlich groß sind und damit im Süden mörderische Entfernungen zu bewältigen sind. die Aufstiegsregelung ist de facto irrelevant


    Warum will Niedersachsen wohl wieder die alte Aufstiegsregelung zurück?

    ging die alte Aufstiegsregelung dort nach Mannschaftszahlen ?

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    Einmal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()

  • und die Zahl der Aufstiegsplätze so egal ist

    die Zahl der Aufstiegsplätze ist nicht egal, sondern es gebührt der regional eine Aufstiegsplatz dem einen Regionalmeister des Regionalverbands; dem NFV über die Rl Nord, dem NOFV über die Rl Nordost, dem WDFV über die Rl West, dem FRVS über die Rl SW (Bedingung ist Aufnahme des Lv He), dem SFV über die Rl Süd

    Du widersprichst dich dir doch selber in einem Satz.


    Zum einen sagst du die Regionalmeister sind Aufsteiger sind aufstiegsberechigt. Der FRV Südwest besteht aus den Landesverbänden Rheinland, Südwest und Saarland. Aber dann kommt die Bedingung mit der Aufnahme Hessens. Also gilt die Regel doch gar nicht.

    Woher nimmst du diese Erkenntnis? BW gründet auch einen RV mit den drei LV. Dann haben wir 6 RV.


    Also entweder steigen die Meister der RV in ihrer aktuellen Form auf oder nicht. Man muss sich schon mal entscheiden. Sollte man eine Neubewertung vornehmen, was natürlich möglich ist, ist das aber neues Konzept, was nichts mehr mit den RV zu tun hat und auch eine Abspaltung Hessens aus dem RV Süd sehe ich als unwahrscheinlich an, da es keine Vorteile bringt, wenn eine Auflösung des RV Süd.

  • Meinst du die Frauen der Regionalliga Süd finden die Regelung fair?

    FFC Wacker nein, also den Zuschnitt insgesamt, also dass Süd und Südwest so unterschiedlich groß sind und damit im Süden mörderische Entfernungen zu bewältigen sind. die Aufstiegsregelung ist de facto irrelevant


    Warum will Niedersachsen wohl wieder die alte Aufstiegsregelung zurück?

    ging die alte Aufstiegsregelung dort nach Mannschaftszahlen ?

    Ist jedenfalls näher dran als bei der aktuellen Regelung. Eine Aufstiegsregelung mit proportionaler Verteilung in Bezug auf die Mannschaftszahlen wird man bei dem Konstrukt nicht so leicht hin bekommen.

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • BW gründet auch einen RV mit den drei LV. Dann haben wir 6 RV.


    wenn der Rv BaWü gegründet wird, dann haben wir 6 Rv, richtig und zwar unter diesen immer noch einen sehr kleinen FRVS und einen immer noch recht großen SFV aus By und He, der geographisch auch richtig ungünstig ausschaut. sollen die Rl dann entsprechend sein ?

    angenommen z.B. es käme darüber die zweigleisige 3.Liga

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Er hat doch "auch" geschrieben. Das heißt der SFV wird aufgelöst. Hessen tritt dem FRVS bei. Baden-Württemberg und Bayern wären zwei neue Regionalverbände.

    #Gegen Aufstockung der 3. Liga auf 22

    #Gegen 5 Absteiger

  • Er hat doch "auch" geschrieben. Das heißt der SFV wird aufgelöst. Hessen tritt dem FRVS bei. Baden-Württemberg und Bayern wären zwei neue Regionalverbände.

    also gibt es offenbar auch in anderen Modellen diese Überlegung und es ist unredlich, sie als Besonderheit des 22/5 hinzustellen.

    sachlich macht die Überlegung ja auch Sinn, denn der FRVS ist einfach zu klein nach allen Kenngrößen. der Metropolraum Rhein-Main kommt dann zusammen und Rheinland und Mittelhessen liegen ja benachbart an einer längeren gemeinsamen Grenze.

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Zum einen sagst du die Regionalmeister sind Aufsteiger sind aufstiegsberechigt. Der FRV Südwest besteht aus den Landesverbänden Rheinland, Südwest und Saarland. Aber dann kommt die Bedingung mit der Aufnahme Hessens. Also gilt die Regel doch gar nicht.

    na dass Regeln nur unter einer Bedingung in Geltung gesetzt werden, ist wirklich kein allzu komplexer Gedankengang. schau mal auf Regeln in der Pandemie

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger