[SG Ehrenberg] Neues aus der Rhön

  • 150 Zuschauer waren vor Ort. Jeweils Doppelschläge in der 55. und 58.Min sowie der 83. und 84.Min.


    Getränke ohne Becher, der Verein ist mir gleich sympathisch. :lachen: So muss es auf dem Sportplatz sein.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Und es gibt im Sportlerheim ein Kuchenbuffet mit selbstgemachten Kuchen :essen1:

    Also da gibt es nichts zu Meckern! :prost1:


    Sportlich ein extrem Wichtiger Sieg! :fussiliebe:


    Man verlässt erstmal die Abstiegsplätze!

    Wobei Sandershausen noch ein Spiel weniger hat.


    11. SG Johannesberg 27 -14 31

    13. SG Ehrenberg 27 -12 30

    12. TSG Sandershausen 26 -21 29

    14. SV Türkgücü Kassel 27 -43 20

    15. FSG Gudensberg 26 -19 18

    16. SG Hombressen/Udenhausen 27 -32 18

    17. FSV Thalau 26 -88 8


    Wobei man weiter immer noch mit einem Auge auf die Hessenliga schauen muss.

    Steinbach hat 5 Punkte Vorsprung, 2 Spiele noch zu gehen.

    1 Punkt braucht Steinbach noch. Dann hätte man den Klassenerhalt sicher!


    Das würde hier bedeuten ein Absteiger weniger!

    Dann wäre man stand jetzt 10 Punkte vor einem Abstiegsplatz, dass wäre überragend.

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Und es gibt im Sportlerheim ein Kuchenbuffet mit selbstgemachten Kuchen :essen1:

    Also da gibt es nichts zu Meckern!

    Erstmal noch ein Glückwunsch zum Sieg. Die Gastronomie ließt sich wie in Waldgirmes. Bei uns gibt es auch eine große Auswahl an Kuchen, die in der Hessenliga schon einen Namen hat. Gibt Leute, die nur wegen dem Kuchen kommen. :lachen: Welche Auswahl gibt es an Bier und beim Weizen? "Apfelwein-Land" ist es bei euch wahrscheinlich nicht mehr!?

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Und es gibt im Sportlerheim ein Kuchenbuffet mit selbstgemachten Kuchen :essen1:

    Also da gibt es nichts zu Meckern!

    Erstmal noch ein Glückwunsch zum Sieg. Die Gastronomie ließt sich wie in Waldgirmes. Bei uns gibt es auch eine große Auswahl an Kuchen, die in der Hessenliga schon einen Namen hat. Gibt Leute, die nur wegen dem Kuchen kommen. :lachen: Welche Auswahl gibt es an Bier und beim Weizen? "Apfelwein-Land" ist es bei euch wahrscheinlich nicht mehr!?

    Ja Stimmt :positiv1:

    Ja doch. Ist ja noch am Rande von Hessen, Äppler gab es auch. Stand zumindest an der Tafel.

    Aber welchen weiß ich nicht. Das Weizen aus dem Glas war zu lecker :lol:


    Weizen gab es von Will Bräu. Für mich einfach das beste Weizen! --> https://www.willbraeu.de/

    Brauerei aus Motten, auch hier um die Ecke.


    Bier gab es von Rother Bräu! --> http://www.rotherbraeu.de/

    Auch eine kleine Brauerei aus der Rhön.

    Auch sehr sehr Lecker :prost1:


    Noch was zum Thema Äbbelwoi, soweit ich weiß gibt es sogar im Ort direkt eine kleine Kelterei.

    Glaube aber etwas hochwertiger. Ob es das am Sportplatz gibt, denke eher nicht.

    Werde es bei nächsten mal testen!

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Liegt ja alles am Weg!

    Also auf :prost1: :popcorn2: :essen1: :saufen1:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Stark! Die Brauereien aus der Region. Ehrenberg kommt mehr und mehr auf meinen Zettel für einen Besuch.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Sehr gut :positiv2:

    Dann hoffen wir mal auf den Klassenerhalt.

    Dann warten nächste Saison ja sehr sehr attraktive Gegner!

    Mit Flieden oder Hünfeld. :ja1:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Flieden wäre eine ernsthafte Option. Mal den Spielplan der nächsten Saison abwarten.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Morgen geht es im Kreispokal weiter!

    Dort steht man im Viertelfinale.

    Gespielt wird bei Liga Konkurrent SG Johannesberg.


    In einem Halbfinale würde die SG Bronnzell (Gruppenliga) warten.

    Im Finale würde dann die SG Barockstadt (Hessenliga) warten.


    Der Fokus liegt aber ganz klar auf der Liga.

    Dort den Klassenerhalt schaffen ist am Wichtigsten.


    Daher wird der Trainer Meik Voll wahrscheinlich den nächsten Gegner Beobachten & nicht dabei sein morgen.

    Der Co-Trainer wird wohl übernehmen.


    Dazu sieht es Personell eher schlecht aus.

    3 Spieler angeschlagen

    2 haben Corona

    1 erst aus der Quarantäne zurück

    & 2 fehlen berufsbedingt.


    Es stehen also für morgen nur 14 Mann zur Verfügung, 2 davon Torhüter.


    Noch Kurz was zum neuen Coach Meik Voll.

    Seit dem er da ist gab es 4 Spiele. 2 Siege & 2 Unentschieden.

    Läuft also bisher :positiv1:


    Mal sehen ob morgen was geht...

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Warum wurde das Pokalsieger abgesetzt?

    Corona.

    Mittlerweile sind 5 Spieler an Corona erkrankt.

    Vier sind symptomfrei, ein Spieler ist richtig krank.

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Super Nachrichten für Ehrenberg!


    Steinbach hat den Klassenerhalt in der Hessenliga perfekt gemacht.

    Das bedeutet es gibt in der Verbandsliga einen Absteiger weniger...


    Das heutige Auswärtsspiel konnte die SGE gewinnen!


    Hombressen/Udenhausen – Ehrenberg 2:3 (0:1)

    Hombressen/U.: Möller; Hecker, Lüdicke, Geule, F., Geule, C., Hecker, Lohne, Carrier, Oberenzer, Schmidt, Wolff

    Ehrenberg: Voll; Jestädt, Keidel, Beck, Heil, Bambey, Bublitz, Wollny, Klüber, Schäfer, Dinkerl

    Schiedsrichter: Mario Czieslick

    Tore: 0:1 David Wollny (8.), 1:1 Dominik Lohne (58.), 1:2 Maurus Klüber (59.), 1:3 Marius Bublitz (65.), 2:3 Dominik Lohne (90+2.)

    Zuschauer: 150


    Damit hat man auf einmal 10 Punkte Vorsprung auf einem Abstiegsplatz!


    10. SC Willingen 28 -2 37

    11. SG Ehrenberg 28 -11 33

    12. SG Johannesberg 28 -14 32

    13. TSG Sandershausen 28 -25 29

    14. SV Türkgücü Kassel 28 -41 23

    15. FSG Gudensberg 28 -18 21

    16. SG Hombressen/Udenhausen 29 -30 21

    17. FSV Thalau 28 -105 8


    4 Spiele sind es noch!

    Allerdings hat Ehrenberg auch ein echt hartes Restprogramm.

    Heimspiel gegen Kassel (Tabellen zweiter)

    Heimspiel gegen Vellmar (Tabellen dritter)

    Auswärts in Bad Soden (Tabellen vierter)

    Heimspiel gegen Sand (Tabellen sechster)


    Kassel hat als hartes Spiel aber auch noch Vellmar zu Gast.

    Ansonsten geht es gegen Osthessen: In Johannesberg. Gegen Fulda2 & gegen Eichenzell.


    Hab Kassel ja in Ehrenberg gesehen. Das war ein Klassenunterschied.

    "Normal" muss das reichen für Ehrenberg.

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Kleine Story noch am Rande:


    Doch die SG Ehrenberg musste um diesen 3:2-Erfolg bei der SG Hombressen/Udenhausen noch zittern. „Schuld“ war eine Fair-Play-Aktion der Rhöner.


    Denn ganz übersichtlich war die Situation rund um den 2:3-Anschlusstreffer von Dominik Lohne wohl nicht. Sein Schuss fiel so ins Tor, dass er gleich wieder raussprang und Schiedsrichter Mario Czieslick auf Weiterspielen entschied. Nach der verständlichen Aufregung der Gastgeber befragte Czieslick Ehrenbergs Kapitän Felix Beck, der sagte, dass der Ball im Tor war. „Der war auch klar drin. Ich finde gut, dass wir da sportlich geblieben sind, obwohl wir dann noch drei, vier Minuten zittern mussten“, sagte Ehrenbergs Trainer Meik Voll.

    Weiter lesen!

    Quelle: http://www.torgranate.de


    :respekt: :positiv1:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Servus, mal wieder schöne Grüße aus der Rhön!


    E7A02094-013F-4D53-B276-4A11C55A196E.jpeg


    Spiel läuft bereits!

    Ehrenberg schon eine mega Chance vergeben.

    Ansonsten ist es ein ausgeglichenes Spiel bisher.


    D4210C31-8ACF-46C9-8BC4-308340A134E8.jpeg


    In diesem Sinne. Prost & euch einen schönen Vatertag noch! :prost1:


    66A76143-D271-4571-B61B-F2DA99AC1E3F.jpg

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • 0:1 zur Halbzeit.


    Ehrenberg die bessere Mannschaft.

    Mehr gemacht fürs Spiel.

    2 x 100 %ige vergeben.


    Von Kassel kam wenig. Wirkten nervös.


    5 Minuten vor der Halbzeit gab es dann einen berechtigten Elfer für Kassel. Sicher verwandelt. Etwas glückliche Führung zur Halbzeit.


    Zweite Halbzeit Anstoß. Erster Aktion gleich das 2:0.

    Zwei Minuten später das 3:0.


    Eigentlich ist die Luft jetzt raus.


    Ehrenberg hat gerade die nächste Mega Chancen vergeben.


    Fast von der Mittellinie das 4:0. Torwart zu weit draußen.


    Wenig Gegenwehr jetzt…

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Um noch eine Frage von Waldgirmes zu klären.


    Auch der Apfelwein kommt aus der Rhön!


    AC7B5A9F-1766-47F3-9AED-5853DCB99E97.jpg0F5DC3BF-2077-4475-8D64-0E719DB1EC47.jpg


    Es ist nicht der aus dem Ort.

    Aber den gibt es auch nicht in kleinen Flaschen…


    Aber natürlich aus der Rhön.

    & schmeckt mega gut :prost1:


    Wie selbstgemachter vom Nachbarn aus dem Keller!

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Ehrenberg darf heute den Klassenerhalt feiern :dance:


    Vor 200 Zuschauern in Seiferts gab es zwar eine 0:4 Niederlage gegen CSC Kassel.


    Aber weil Türkgücü Kassel ebenfalls verlor.

    Können Sie Ehrenberg nicht mehr einholen.

    Somit ist 3 Spieltage vor Schluss der Klassenerhalt sicher!


    Einen ausführlichen Spielbericht gibt es hier:

    Verbandsliga – SGE nach 0:1 wie ausgewechselt – Liga-Verbleib fix
    Ehrenberg (pf) – Am Ende durften die befreundeten Trainerkollegen Meik Voll und Lothar Alexi beide lachen: Denn CSC Kassel hat am Vatertag in der Rhön zwar…
    www.osthessen-zeitung.de


    Und ein paar Lustige Bilder hab ich hier noch. Die führten zu einer kurzen Spiel Unterbrechung…


    23E43086-E491-45CF-AD73-8A26DF1B4F71.jpegA86C3734-1391-4B81-912B-C054D75721BE.jpeg

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Nach dem sicheren Klassenerhalt & der 0:4 Niederlage gegen Kassel konnte man entspannt in die nächsten Spiele gehen:


    Gegen das Top Team (Platz 3 in der Tabelle) aus Vellmar konnte man 4:2 zuhause gewinnen!

    Gestern gab es in Bad Soden eine 1:4 Niederlage.


    Morgen steht das letzte Saisonspiel auf dem Programm:

    Heimspiel vs. SSV Sand


    Sand ist auf Platz 6 in der Tabelle.

    Ehrenberg auf Platz 12.

    Nach hinten geht nichts mehr. Nach vorne normal auch nicht.

    Mit einem Sieg könnte man aber noch auf Platz 11.

    Dafür braucht man einen Heimsieg & der SC Willingen müsste zuhause gegen Thalau verlieren.

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“