Eintracht Trier aktuell:

  • Simon Maurer muss aufgrund einer weichen Leiste operiert werden und fällt somit länger aus. Dazu hat sich Noah Herber erneut einen Außenbandriss zugezogen und fällt 4-6 Wochen aus.


    Die Seuche der Verletzungen geht damit auch nach dem Jahreswechsel weiter.


    Trier ist somit gezwungen, für die IV Position nachzulegen.

    Ein potentieller Kandidat aus der Regionalliga West hat bereits abgesagt, aber die Verantwortlichen haben ein weiteres heißes Eisen im Feuer, auch schon im Hinblick auf die nächste Saison.


    Derzeit spielt Davis Boateng für den Offensivbereich vor.

    Gestern beim 9:0 gegen CS Grevenmacher kam er in Halbzeit 1 zum Einsatz und traf ein Mal.

    "Wir dürfen nicht mehr Tore kassieren, als der Gegner schießt. "

  • Puuuhhh, gestern 0:7 in Steinbach verloren. Wie schrieb ein dort Anwesender: Hätte Steinbach nicht komplett durchgewechselt, wäre es zweistellig ausgegangen.


    Schon gegen Mainz 2 haben wir letzte Woche 0:2 verloren, waren da aber gut 60 Minuten komplett auf Augenhöhe.


    Gut, die aktuelle Personallage ist katastrophal.

    Bin ich davon ausgegangen, dass nach der Winterpause einige Langzeitverletzte wieder zur Verfügung stehen, ist das Lazarett noch größer geworden.

    Neben Dorow (macht sehr gute Fortschritte) sieht es bei Robin Garnier, Tim Garnier und Kevin Heinz nicht so gut aus. Erneut Rückschläge unter Belastung (bei Heinz macht jetzt plötzlich die nicht operierte Seite Probleme) fallen mit Maurer auch Biondic (leichter Achillessehnenanriss), Herber (Außenbandriss Sprunggelenk), Mekoma (Kniesehnenentzündung) und Wrusch (Zerrung) derzeit aus.


    Die Vorbereitung läuft derzeit alles andere als optimal.

    Das gestrige Spiel zeigt zudem, wie weit wir von der Regionalliga entfernt sind, obschon fast die Hälfte an absoluten Leistungsträgern gefehlt hat.

    Wir hatten gestern 5 Auswechselspieler, davon war einer von der U 19.

    Steinbach konnte komplett durchwechseln.


    Klasen hat die eigentlich geplanten zwei freien Tage gestrichen. Heute wird die Mannschaft "zusammengetrommelt", da Redebedarf besteht.

    "Wir dürfen nicht mehr Tore kassieren, als der Gegner schießt. "

  • Im letzten Testspiel vor dem Viertelfinale im Rheinlandpokal gegen TuS Koblenz am nächsten Sonntag, gewann unsere Eintracht gegen Regionalligist TSV Schott Mainz mit 4:2 (2:1).


    Die Gäste nicht in Bestbesetzung, da sie morgen noch gegen den FSV Frankfurt testen.

    Dennoch war es ein gelungener Test auf dem Nebenplatz vom Moselstadion und eine gute Reaktion nach dem 0:7 Debakel in Steinbach.


    Heute standen mit Heinz, Wrusch, Mekoma und Hammel aber auch einige Spieler mehr zu Verfügung.


    Heinz leider wieder mit Schambeinproblemen, kann derzeit nur unter Schmerzmedikation spielen. Er will alles versuchen, um im Pokal auflaufen zu können.


    Robin Garnier (Kontroll-MRT bei erneut aufgetretenen Rückenproblemen), Simon Maurer (wird doch konservativ behandelt) und Jan-Lucas Dorow (Individualtraining nach Knie-OP) sowie Noah Herber (Außenbandriss) stehen nicht zu Verfügung.


    Sehr schade. Ich hätte mir gewünscht, in Bestbesetzung gegen Koblenz zu spielen. Das hätten wir gezogen. So ist hoffentlich Heinz dabei. Wäre immens wichtig.


    Zum Spiel gegen Koblenz sind im Vorverkauf bereits 4300 Karten verkauft worden. 5000 + Zuschauer könnten es also werden.

    "Wir dürfen nicht mehr Tore kassieren, als der Gegner schießt. "

  • guten Abend lieber SVE-Torsten ! Ich drücke dir und deiner Eintracht für das Pokalspiel die Daumen! Wenn man als Außenstehender eins weiß, dann, dass die Eintracht eine Pokalmannschaft ist! Was gab es da schon Underdog-Erfolge im DFB-Pokal ;)

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • guten Abend lieber SVE-Torsten ! Ich drücke dir und deiner Eintracht für das Pokalspiel die Daumen! Wenn man als Außenstehender eins weiß, dann, dass die Eintracht eine Pokalmannschaft ist! Was gab es da schon Underdog-Erfolge im DFB-Pokal ;)

    Vielen Dank, mein RWE-Freund! :ja2:

    Ja, das wäre toll, wenn wir das schaffen. In Bestbesetzung wäre ich sehr zuversichtlich gewesen, natürlich auch ohne Gewähr. Dennoch, mit allen an Bord schätze ich uns stärker ein als TuS Koblenz.


    Nach schlechtem Saisonstart haben die sich zuletzt in die Regionalliga gekämpft und gute Ergebnisse erzielt.

    Von daher ist in diesem Spiel alles möglich - in jede Richtung.


    Für mich hat der Aufstieg absolute Priorität, aber alleine aus finanziellen Gründen wäre die Teilnahme am DFB-Pokal schon wichtig.


    Habe heute beim kurzen smalltalk mit einem Spieler aber klar herausgehört, welche Bedeutung das Spiel gegen Koblenz hat. Die Jungs sind heiß ohne Ende, die Körpersprache im heutigen Test gegen Schott Mainz hat das schon gezeigt.


    Die zu erwartende Kulisse wird dann seinen Teil dazu beitragen, die Jungs zu pushen.

    "Wir dürfen nicht mehr Tore kassieren, als der Gegner schießt. "

  • kann man sich das Spiel dann irgendwo im Internet anschauen? Wann wird denn gespielt?

    Ich glaube, dass SVE-TV überträgt. Anpfiff nächsten Sonntag um 14.00Uhr. Koblenz mobilisiert auch. Gut 800 Karten wurden ans Deutsche Eck verkauft, kommen mit einem Sonderzug.

    Von daher können es je nach Wetter auf jeden Fall über 5000 werden. Manche träumen bereits von 6000 Zuschauern.

    "Wir dürfen nicht mehr Tore kassieren, als der Gegner schießt. "

  • Die richtige Antwort heute nach dem unverdienten 0:1 gegen Koblenz, wo ich die ganze Woche zu knabbern hatte.

    Verdient 3:1 gewonnen, seriös runtergespielt.

    Sauwer!

    Grüße aus dem Fanbus - seit ewiger Zeit mal wieder mitgefahren, anstatt mit dem Auto.

    "Wir dürfen nicht mehr Tore kassieren, als der Gegner schießt. "

  • So, jetzt habt ihr auch mal ein Gesicht zum sve-torsten :zwinker:


    Hatte ich zwar vorher schon, :lachen:

    aber trotzdem ein schönes Ding. :positiv1:


    :ja1:



    Hoffe, wir laufen uns irgendwann mal wieder über die Füße. :smile:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Nein, habe ich bisher nicht erzählt.

    Kurzer Exkurs: Mit dem Zaun fing 1995 an. Unser Fanclub - Moselhaie' 93 - wurde von RW Essen mit dem Schlachtruf "Nur der RWE" inspiriert.

    Wir setzten uns zusammen und diskutierten, wie wir das umsetzen und wer dann letztlich der Zaunkönig wird. :lachen:

    Und nein, ich war es nicht von Beginn an, sondern ein Kumpel aus unserem Fanclub.

    Er hatte aber irgendwann keine Lust mehr dazu und die Wahl fiel auf mich. Ehrlich gesagt konnte ich mich nicht dagegen wehren :lachen:


    Tja, und so wurde ich "Torsten auf den Zaun." :humba:

    Los gings immer mit der Aufforderung aus dem Block:" Torsten auf den Zaun!"

    :megaphon: Drei Sätze in Form von Fragen und drei Antworten mit jeweils "Nur der SVE!"


    Das hat sich von 1995 bis 2002 gezogen, mit allen in dieser Zeit vielen, vielen tollen, aber auch bitteren Momenten - Teilnahme an Aufstiegsspielen zur 2.Liga, DFB-Pokal Halbfinale gegen Deinen MSV, Aufstieg in die 2.Liga um ein Tor verpasst - bis zum unvergessenen Tag in Hoffenheim, als wir den langersehnten Zweitligaaufstieg endlich geschafft haben.


    2002 im ersten Zweitligajahr und dem Heimspiel gegen Alemannia Aachen wurde ich in "Zaun - Ruhestand" verabschiedet. Übrigens auf eigenen Wunsch. Ich habe alles erlebt, natürlich durch diesen "Job" :lachen: sehr, sehr viele Menschen kennengelernt. Noch heute sprechen mich Leute an." Hallo Torsten!" Und ich:" Oh hey, und alles klar?" - immer dann, wenn ich denjenigen nicht kenne oder nur vom Sehen, mir der Name nicht geläufig ist. :lachen:


    Zumindest ist der Zaunkönig weiter Bestandteil unseres Fanclubs, seit meiner Zeit macht das Christophe ganz hervorragend.


    Tollschocker : Also bitte :motzen: :lachen:

    "Wir dürfen nicht mehr Tore kassieren, als der Gegner schießt. "

  • Vielen Dank für Deine ausführlichen Erläuterungen. :positiv2:


    Da es lange her ist besteht ja keine Gefahr, daß Du hier ein heutzutage so nerviges "Schalalalaaaa" anstimmst. :lachen:

    Sehr gerne. :ja1:

    Nein, kurz und knackig "Nur der SVE!" - mit anschließendem Ole, SV Eintracht..., das war es dann.

    Zu "meiner" sehr aktiven Zeit gab es soviel ich weiß noch keinen Capo.

    "Wir dürfen nicht mehr Tore kassieren, als der Gegner schießt. "