Neues aus Haching...

  • Zitat

    Schrobenhauser lotst Copado zu Haching
    Unterhaching - Sensationelle Rückholaktion: Francisco Copado stürmt nach der Winterpause wieder für die SpVgg Unterhaching!


    Die SpVgg Unterhaching hat für die Rückrunde den ersten Neuzugang: Stürmer Francisco Copado kehrt im Januar in den Sportpark zurück. Der 34-Jährige vom Bundesliga-Herbstmeister TSG 1899 Hoffenheim ist Schwiegersohn von SpVgg-Schatzmeister Toni Schrobenhauser, der die Rückholaktion eingefädelt hat und sich nun auch um die Bezahlung des Stürmers kümmert. „Für den Verein werden keine wirtschaftlichen Belastungen entstehen“, teilte die SpVgg gestern mit.
    ...

    Quelle: merkur-online.de, ganzer Artikel


    passend dazu:

    Zitat

    Unterhaching: SpVgg hat viel vor
    Aufstieg in die 2. Bundesliga ist ein Muss


    Unterhaching · Die SpVgg Unterhaching ist zum Aufstieg in die 2. Bundesliga verdammt. Nie wurde der Zwang, erfolgreich sein zu müssen, deutlicher als bei der Jahreshauptversammlung des Vereins.
    Die Neuwahlen der Vorstandschaft gingen recht problemlos über die Bühne, aber die Zukunftssorgen wachsen angesichts roter Zahlen, die in der 3. Liga unvermeidbar sind. Präsident Engelbert Kupka, der bereits seit 1973 an der Spitze des Vereins steht, stellte die Fernsehgelder in den Mittelpunkt seines Berichtes. Die 597.000 Euro Fernsehgeld gehen fast geschlossen drauf für die Beiträge der Berufsgenossenschaft und die Reisekosten. »Hier fehlen uns vier Millionen Euro Fernsehgeld«, sagte Kupka.
    Das Problem der 3. Liga ist es seiner Ansicht nach, dass die Vereine dieser neuen Klasse praktisch die gleichen Aufwendungen, aber nur einen Bruchteil der Einnahmen wie in der 2. Bundesliga haben. Das Überleben in der 3. Liga ist für ihn, »wie wenn man einen Menschen mit einer Flasche Mineralwasser in die Wüste schickt. Die Absteiger aus der 2. Bundesliga sind dann wie Leute, die man mit der Badehose an den Nordpol schickt. Das Ergebnis ist, dass beide nicht überleben können.« Unter dem Strich steht in der Bilanz der Saison 2007/08 ein Verlust von 915.000 Euro. Dieses Minus konnte nur ausgeglichen werden durch die Einnahme von 975.000 Euro an Ablösesummen für die Verkäufe der Topspieler Ceyhun Gülselam und Robert Lechleiter. Diese beiden Transfers fallen bilanztechnisch in die aktuelle Runde 08/09. Engelbert Kupka sprach Klartext für den Fall, wenn es mit der schnellstmöglichen Rückkehr in die 2. Bundesliga nicht reicht: »Entweder wir finden dann einen großen Sponsor oder es wird gekürzt werden müssen.«
    ...

    Quelle: südost-kurier, ganzer Artikel


  • Quelle: Kicker ; Kompletter Artikel

  • Copado verlässt Unterhaching


    Francisco Copado hat seine Zukunft bei der SpVgg Unterhaching bereits hinter sich: Nach dem Eklat um seine Nichtberücksichtigung für die Startelf gegen Erfurt teilte der Verein am Dienstag mit, man habe sich mit sofortiger Wirkung von dem Spieler getrennt. Die offizielle Begründung: Die "angestrebte sportliche Zusammenarbeit" sei nicht im erhofften Maße zustande gekommen. Trainer Ralph Hasenhüttl hatte bereits zuvor zu Protokoll gegeben: "Den Spieler Copado wird es in meiner Mannschaft nicht mehr geben."...


    ...Überraschend kam die Verbannung auf die Bank vor der Partie gegen die Thüringer sicherlich, stand der im Winter vom Bundesligisten aus Hoffenheim nach Unterhaching zurückgekehrte Copado doch die letzten sechs Spiele jeweils in der Startelf. "Ich bin sauer. Es wird ein Gespräch geben, da wird es vielleicht auch richtig auseinandergehen", so der Offensivspieler. Zudem hatte Copado, Schwiegersohn des Hachinger Mäzens und Schatzmeisters Anton Schrobenhauser, Hasenhüttl sogar indirekt gedroht: "Ich bin das schwarze Schaf für den Trainer. Ich werde mit den entsprechenden Leuten Gespräche führen, und ich weiß, wer wichtig ist für den Verein."


    Copado, dessen Vertrag bis zum Saisonende läuft, wurde bereits das zweite Mal nach seiner Rückkehr zu den Münchner Vorstädtern auffällig und gilt somit als Wiederholungstäter. Er musste Anfang des Jahres bereits eine Geldstrafe in Höhe von 500 Euro bezahlen, da er seine Mitspieler öffentlich kritisiert hatte. "Die spielen wie Mädchen", hatte Copado von sich gegeben.


    http://www.kicker.de

  • Wie Ralf Hasenhüttl am Samstag im Bayerischen Rundfunk bemerkte wird der
    Torjäger der Spvgg. Anton Fink den Verein doch noch Richtung KSC verlassen.
    Damit sinken die Chancen ganz oben mitzuspielen enorm zumal auf dem Spielermarkt gleichwertiger und finanzierbarer Ersatz nicht vorhanden ist.
    Ralf Hasenhüttl will versuchen aus dem Nachwuchs verschiedene Perspektiv-Spieler an die 1. Mannschaft heranzuziehen, ist zwar vernünftig wird aber einige Zeit in Anspruch nehmen.

  • Mit einem 2:1 Sieg bei der II. Mannschaft von Borussia Dortmund sind die Hachinger wieder in die Erfolgsspur zurückgekommen.
    Die Tore erzielten Mitterhuber (17.Min.) und R. Zellner (45.Min.) bei einem Gegentreffer des Dortmunders Hille in der 58. Minute.
    Die Partie verfolgten 1.526 Zuschauer.

  • Die SpVgg. empfängt am Dienstag 19.00 Uhr den Aufsteiger Holstein Kiel. Nach dem Auswärtserfolg in Dortmund gilt es jetzt nachzulegen um oben dabeizubleiben. Vielleicht können die bis jetzt überzeugenden Mittelfeldakteure Balkan, Mitterhuber und Zillner wieder die nötigen Aktzente setzen um einen Dreier einzufahren.

  • 9. Spieltag Saison 2009/2010 Samstag 14.00 Uhr


    SpVgg. Unterhaching - Eintr. Braunschweig


    Mannschaftsaufstellungen:
    SpVgg.


    Kampa: Schulz, Brysch, Konrad, Schaschko: Tyce: Mitterhuber, Leandro, Zillner: Balkan, Schweinsteiger:


    Eintracht Braunschweig:


    Petkovic: Brinkmann, Schanda, Dogan, Theuerkauf: Kruppke, Washausen, Danneberg, Boland: Onuegbo, Calamita:

  • Die SpVgg. bleibt weiter oben dabei.


    SpVgg. Unterhaching - Eintracht Braunschweig 2:0


    1:0 (62.) Konrad 2:0 (74.) Steegmann


    Gelb-Rot für Konrad (SpVgg.) 79.Min.

  • 11. Spieltag SpVgg. Unterhaching - Kickers Offenbach


    Die SpVgg. empfängt ihren Heim-Lieblingsgegner:
    5 Spiele - 5 Siege. Gibt es den 6. Heimsieg gegen den OFC?


    Vorauss.Aufstellung SpVgg:


    ---------------------------------KAMPA---------------------------------------------------------
    SCHULZ-------------BRYSCH------------------HAIN--------------SCHASCHKO----------------------------------------------TYCE--------------------------------------------------------------------KONRAD--------------LEANDRO-----------------ZILLNER-------------------------------SCHWEINSTEIGER-------------------BALKAN--------------------------------


    SR: Dr. Jochen Drees (Münster-Sarmsheim)

  • SpVgg. Unterhaching - FC Carl-Zeiss Jena 3:1


    1:0 (42.) Steegmann 2:0 (64.) Steegmann 3:0 (76.) Kanca 3:1 (82.)
    Benyamina
    Z.3300 SR: Fischer (Leer)


    Damit sind die Hachinger jetzt auf Platz sechs und bleiben vorne dran.

  • Die finanzielle Situation bei der Spielvereinigung Unterhaching bleibt angespannt. Bei der Jahreshauptverammlung am Donnerstag gab das Präsidium des Drittligisten bekannt, dass das vergangene Geschäftsjahr mit einem Defizit von rund 300.000 Euro abgeschlossen wurde.


    12quelle: Kicker

  • Zitat


    Ziegler und Kanca verlängern


    Verteidiger Patrick Ziegler und Stürmer Ömer Kanca bleiben der SpVgg Unterhaching treu. Beide unterschrieben unter der Woche jeweils ihren ersten Profivertrag. Der 19-jährige Ziegler bindet sich bis zum 30. Juni 2012 an den Münchener Vorort-Klub. Bis 2011 datiert der Vertrag des 20-jährigen Kanca, mit zusätzlicher Option auf ein weiteres Jahr...


    Quelle: Kicker

  • Ein Interview mit Klaus Augenthaler gibt's unter http://www.gmuender-tagespost.de/regional/sport/504158/ .


    Interessant finde ich diese Aussage:


    "Die Liga ist sehr ausgeglichen, es gibt nur zwei, drei starke Mannschaften."


    Unterhaching scheint auf jeden Fall nicht zu diesen zu gehören. :rofl2:

    Dieser Sonntagnachmittag. Der Sehnsuchtszeitpunkt fast aller Amateurfußballer. Natürlich auch von mir. Ich hoffe, meine Freundin wird es mir nachsehen, aber auch ich habe mittlerweile genug vom Spazierengehen. Ich will einfach nur wieder Kicken! Mir blutet das Herz, wenn wir an einer Sonntagsradtour bei bestem Wetter an fünf gesperrten Sportplätzen vorbeifahren.


    (Thomas Hägele, FC Eschach)

    Einmal editiert, zuletzt von Bredi ()

  • Quelle: suedeutsche.de, ganzer Artikel

  • Zitat

    Haching kurz vor der Insolvenz
    Unterhaching - Letzte Woche ist Francisco Copado in der Kabine der SpVgg Unterhaching aufgetaucht. Ruhig Blut, hat er den Spielern gesagt, die Insolvenz-Gerüchte seien eine Ente. Man habe da einen Millionär, der würde alles regeln, so der Sportchef.


    Der Münchner Merkur hatte Einsicht in eine Reihe von Dokumenten, die die Zweifel von Tag zu Tag wachsen lassen. Bereits im Sommer belief sich die Zahlungsunterdeckung auf 1,6 Millionen Euro. Es gab die Auflage, dass ein Nachweis von konkreten Sicherheiten bis zum 31. Oktober beim DFB vorliegen müsse. Die Unterdeckung wird bei heutigem Stand 2,3 Millionen betragen, heißt es in den internen Papieren, von Liquididität sei keine Spur, was „eher früher als später zum Lizenzentzug führen könne“. Es gibt zwar Verträge mit Franco Levis, die Geld versprechen, doch allein die Dokumente lassen DFB und DFL nicht als Nachweis gelten. Bis Ende dieses Monats muss Haching die Auflagen erfüllen - die Insolvenz, zirkuliert es im Umfeld, sei nur mehr eine Frage von Tagen.
    Im Fokus steht ein Mann, der sich bisher nicht packen lässt. Franco Levis, ca. 50 Jahre alt, hat Ende Juli Verträge unterzeichnet, auf die sich die Hachinger nun verlassen. Unserer Zeitung liegen allerdings zahlreiche Unterlagen vor, die den Mann schwer belasten.
    ...

    Quelle: merkur-online.de, ganzer Artikel