Neues aus Heide

  • Zitat

    Mit den Spielen HSC Hannover gegen Hamburger SV II und Altona 93 gegen Hannover 96 II endet am Wochenende die Winterpause in der Fußball-Regionalliga Nord. Der Heider SV kann sich noch etwas Zeit lassen. Am 21. Februar, einem Freitag, geht es zum Auftakt nach Drochtersen. Der Verein will, auch durch personelle Veränderungen, den Klassenerhalt in Angriff nehmen. Dafür steht Andreas Meyenburg, Chef der Liga GmbH des Heider SV.


    Andreas Meyenburg, Ihr Trainergespann Sönke Beiroth/Tim Dethlefs und Stürmer Jonah Gieseler stehen auf der jeweils zehn Namen umfassenden Vorschlagsliste zur Wahl der Fußballer des Jahres in Schleswig-Holstein. Wie bewerten Sie diese Nachricht?
    Als mich ein Mitarbeiter des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes anrief, habe ich mich sehr gefreut. Es ist ein toller Erfolg, wenn Sportler aus unseren Reihen nominiert sind. Darauf können wir stolz sein. Ich bin auch sehr froh, dass beide Trainer nominiert wurden und nicht einer von beiden.
    Im Kader der ersten Mannschaft hat sich einiges verändert – es sind mehr Zu- als Abgänge zu verzeichnen.
    .....

    weiterlesen: http://www.sportplatz.sh/artik…BqHaxotbbKfkInPIBjzrI2f4A

  • Offensivspieler Jan-Ole Butzek kommt vom TSB Flensburg.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Hat jemand Informationen zur Mannschaft vom Heider SV? Hat die Verschärfung der Corona Regeln in Heide Auswirkungen auf das Training der Mannschaft und die geplanten Testspiele?

  • Sind die Regeln in SH generell noch strenger oder gab es speziell in Heide wieder Ausbrüche?

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • zudem sind 2 (?) Spiele ausgefallen, einmal eins in Niedersachsen gegen Süderelbe, weil den Tag über sintflutartige Regenfälle runterkamen. Und eins bei Mecklenburg Schwerin, weil eben die Fallzahlen in Dithmarschen so gestiegen sind

  • So endlich konnte auch der Heider SV sein erstes Testspiel durchführen.

    Sie haben gegen den Landesligisten SV Tellingstedt 2:0 (1:0) gewonnen. Tore Ehlert (40.) Und Kalina (52.).

    Nächste Spiele....22.08 gehen Husumer SV

    25.08 gegen SV Geest 05

    29.08 gegen SC Concordia Hamburg

  • Leider ist das Spiel gegen am Samstag gegen Husum ausgefallen.

    Gestern war dann endlich das zweite Testspiel. Es ging gegen den Landesligisten Geest 05 und wurde mit 2 zu 0gewonnen.

  • Heute ging es im Testspiel gegen den VfB Lübeck. Das Endergebnis 1 zu 5 (1-2). Also eine hohe Niederlage gegen den Meister der Vorsaison .


    Ich denke, dass es auch dieses Jahr wieder sehr schwer wird, für Heide die Klasse zu halten.

  • Jann-Ole Fiebelkorn kommt vom Kreisligisten TSV Büsum in der Winterpause zu Heide. In Büsum mit 21 Toren in 14 Spielen. Der Angreifer wurde beim TSV Lohe-Rickelshof groß und freut sich nach Stationen beim SV Hemmingstedt und im Hafenort nun auf seine neue Herausforderung in Dithmarschens Kreisstadt.


    Quelle: FB Heide

  • FB Heider SV (verkürzt)


    Fünf Tage nach dem 0:3 gegen die U21 des Hamburger SV II vor heimischer Kulisse hat Geschäftsführer Andreas Meyenburg in der obersten Sportleitung die Reißleine gezogen. Sönke Beiroth wird mit sofortiger Wirkung von seinem Aufgaben als Cheftrainer des Heider Regionalliga-Team entbunden, auch Assistent Viktor Hardock muss seine jetzige Funktion im Staff aufgeben.

    Markus Wichmann, bisheriger Co-Trainer, wird nun auf die Position des Chef-Übungsleiter vorrücken und den sportlichen Verantwortungsbereich an der Linie übernehmen.

    Ein angemessener Dank für die erbrachte Arbeit, das Herzblut, die Entbehrungen und die gelebte Liebe zum Sport ist nicht in Worte zu fassen. Dennoch bedankt sich der Heider SV in aller Herzlichkeit bei Sönke Beiroth, der 2014 als Trainer des ehemaligen Oberliga-Teams installiert wurde und dem u.a 2019 der sensationellen Aufstieg in die Viertklassigkeit gelang.