[Bayern] Kreis Nürnberg/Frankenhöhe - Aktuelles/Vereine/Nachrichten

  • Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe 2

    TSV Johannis 1883 Nürnberg

    Nach einer Saison ist Schluss

    Zitat

    Jörg Awerkow verlässt den Zeisigweg im Sommer

    Der TSV Johannis 1883 muss sich für die neue Saison erneut auf Trainersuche begeben: Wie der Verein mitteilte, wird Coach Jörg Awerkow den Zeisigweg bereits nach dann einem Jahr Amtszeit auf eigenen Wunsch und aus privaten Gründen wieder verlassen. Gemeinsam soll zuvor aber noch der Klassenerhalt gelingen, auch wenn die jüngst erlittene Derbypleite gegen den Nachbarn TB Johannis 88 einen Rückschlag bedeutete.

    ...


    Weiter...

  • Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe 2

    TSV Johannis 1883 Nürnberg


    Jörg Awerkow verlässt den Zeisigweg im Sommer

    Zitat

    Der TSV Johannis 1883 muss sich für die neue Saison erneut auf Trainersuche begeben: Wie der Verein mitteilte, wird Coach Jörg Awerkow den Zeisigweg bereits nach dann einem Jahr Amtszeit auf eigenen Wunsch und aus privaten Gründen wieder verlassen. Gemeinsam soll zuvor aber noch der Klassenerhalt gelingen, auch wenn die jüngst erlittene Derbypleite gegen den Nachbarn TB Johannis 88 einen Rückschlag bedeutete. ...


    Weiter...

  • Kreisklasse 3

    TSV Roßtal

    Zitat

    Manfred Krimm folgt im Sommer auf Gündogan

    Nach dem feststehenden Abschied von Trainer Özcan Gündogan hat der TSV Roßtal frühzeitig die Weichen für die kommende Saison gestellt und sich mit Manfred Krimm auf eine Zusammenarbeit ab dem Sommer geeinigt. Zudem konnte der Verein für sein A-Klassen-Team die Verlängerung mit Trainer Sami Whitaker verkünden.


    Weiter...

  • Kreisliga Frankenhöhe

    Amateurfußball als großer Verlierer

    Zitat

    Wenn ein Kreisliga-Spiel zur Farce verkommt

    Ein Sieg trennt den SV Raitersaich aktuell vom rettenden Ufer in der Kreisliga Frankenhöhe, nüchtern betrachtet könnte dieser am Sonntag im tabellarisch wichtigen Heimspiel und Kellerduell gegen die SG Mosbach/Breitenau gelingen. Dabei konnte man offiziell am vergangenen Freitag in Markt Weiltingen nur sieben Spieler aufbieten, für ein Spiel, das keines war und nur Verlierer produzierte.

    ...

    Weiter...


    Echt saudumm gelaufen ...


    PS: Der SV Raiteraich (OT von Roßtal im Lkr. Fürth) ist der Heimatverein vom neuen Clubstar Finn Jeltsch

  • Fussballn.de mit zwei frei lesbaren Artikeln zu zwischen 1995 bis 2023 verschwundenen Vereinen der Region


    Diese Teams sind Geschichte: Verlorene Vereine der Jahre 1995 bis 2007
    Fusion, Verschmelzung oder gar Aufgabe: Das Bild in der Vereinslandschaft im Amateurfußball in Nürnberg/Fürth hat sich innerhalb der letzten drei…
    www.fussballn.de


    Diese Teams sind Geschichte: Verlorene Vereine der Jahre 2007 bis 2023
    Spielgemeinschaft, Fusion, Verschmelzung oder gar Aufgabe: Das Bild in der Vereinslandschaft im Amateurfußball in Nürnberg/Fürth hat sich in den…
    www.fussballn.de

    Die einen kennen mich, die anderen können mich.

  • Danke für den Link.

    Manche Vereine gingen ja in Fusionen auf und leben indirekt weiter. ATV Nürnberg, ASN Pfeil, die große Fusion in Zabo/Mögeldorf usw.

    Andere waren kurzzeitige Versuche oder "Ausländerteams".

    Aber z.B. MTV Fürth und BSC West Fürth sowie der schon länger verschwundene FC Nordost hatten schon Tradition.

    Dem SC Concordia weine ich keine Tränen nach. Kenner der Szene wissen, was das für ein Verein war.

  • SV Fürth-Poppenreuth


    Bereits im März legte man sich beim SV Fürth-Poppenreuth fest, dass man die Zusammenarbeit mit Levente Boszik nach zwei Jahren zum Ende der laufenden Spielzeit beenden wird. Nun ist der Nachfolger gefunden und es ist im Verein wahrlich kein unbekanntes Gesicht: das Eigengewächs Francesco Russo wird im Sommer das Zepter übernehmen.


    ... http://www.fussballn.de/sites/…x?SK=4&Btr=112562&Rub=397

  • Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe 2

    TSV Johannis 1883 Nürnberg

    Gut zwei Wochen war der TSV Johannis 1883 auf Trainersuche, nun hat der Kreisligist einen Nachfolger für Jörg Awerkow gefunden und dabei durchaus für eine kleine Überraschung gesorgt: Der frühere Coach des SSV Elektra Hellas, Dimitrios Kontodimos, wird ab sofort das Zepter am Zeisigweg übernehmen und soll mit den 83ern das große Ziel, den Klassenerhalt, bewerkstelligen.


    Weiter...

  • Kreisliga Nürnberg

    KSD Hajduk Nürnberg

    Zitat

    Abruptes Ende eines Märchens

    Trainer-Duo und Hajduk gehen getrennte Wege

    Sportlich läuft es für den KSD Hajduk in der Kreisliga Nürnberg nach wie vor gut, die Überraschungsmannschaft hält sich noch immer auf dem fünften Tabellenplatz und damit im Dunstkreis der Aufstiegsränge. Umso überraschender kam es nun aber zum plötzlichen Ende des Fußball-Märchens, hat doch das Trainer-Duo Martin Kölbl / Yilmaz Iriz am Freitagabend seinen sofortigen Abschied verkündet.

    ...

    Weiter...

  • Kreisliga Nürnberg

    SSV Elektra Hellas Nürnberg

    Zitat

    Theodoros Gkitsas wird Aydin-Nachfolger bei Hellas

    Vor gut zwei Wochen kündigte Trainer Ahmet Aydin seinen Abschied vom Kreisligisten SSV Elektra Hellas unabhängig vom finalen Abschneiden zum Saisonende hin an. Der Verein machte sich daraufhin auf die Suche nach einem geeigneten Nachfolger - und will diesen in Theodoros Gkitsas gefunden haben. Mit der Rückkehr des 55-jährigen Aufstiegstrainers von 2016 soll auch der Weg zurück zu alten Werten und Tugenden erfolgen.

    ...

    Weiter...

  • KSD Croatia Nürnberg

    Zitat

    Vorerst vom Spielbetrieb ausgeschlossen!

    Der KSD Croatia Nürnberg darf zum morgigen Spiel der B-Klasse 6 beim TSV Mühlhof nicht antreten! Der Verein wurde aus dem Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) ausgeschlossen. Mit dem Ausschluss aus dem BLSV ist der Verein für den Spielbetrieb beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) gesperrt.


    Weiter...

  • Und warum der Ausschluss vom BLSV? Nicht gezahlte Abgaben, versäumte Fristen von Vorstandsmeldung, Satzungseinreichung usw? Oder was anderes, schwerwiegender?

  • Kreisklasse 4

    ASN Pfeil-Phönix Nürnberg

    Giovanni Marciano wird neuer Coach bei den Assen

    Die Trainersuche beim ASN Pfeil-Phönix ist beendet. Giovanni Marciano wird ab der kommenden Saison neuer Cheftrainer an der Marienbergstraße. Der 40-jährige Italiener war zuletzt beim ATV 1873 Frankonia in der Kreisklasse tätig und ersetzt zum Saisonende den scheidenden Trainer Daniel Heyn im Nudeltopf. Erhard Ernst kommt zudem als Co-Trainer mit nach Ziegelstein.

    ...

    Weiter...

  • Die Assen werden ziemlich unspektakulär im Mittelfeld enden. Im letzten Heimspiel kommt die abstiegsbedrohte DJK Berufsfeuerwehr Franken Concordia in den Nudeltopf.

    Ist das noch Fußball?

  • TSV Ammerndorf

    TSV Ammerndorf kehrt in die Kreisklasse zurück!

    Ein dickes Brett hatte der TSV Ammerndorf im Spitzenspiel um die Meisterschaft beim drittplatzierten TSV Burgfarrnbach zu bohren. Zur Pause lagen die Gäste mit 1:3 im Hintertreffen, kamen nach dem Seitenwechsel via Eigentor der Heimelf sowie Keller (59., 65.) wieder in die Partie zurück, ehe ein Melzer-Kopfball zum 4:3 in der Nachspielzeit alle Dämme brechen ließ und den Aufstieg in die Kreisklasse bescherte.


    Weiter...



    Darauf erst einmal ein Ammerndorfer Dunkel ... :prost1:

  • TSV Zirndorf

    Weichen für die Zukunft gestellt

    Der TSV Zirndorf präsentiert seinen neuen Coach

    Nach einer schwierigen Saison mit einem Trainerwechsel ist der TSV 1861 Zirndorf aus der Kreisklasse abgestiegen. Die Planungen für die Zukunft laufen bereits auf Hochtouren und es wurden erste Entscheidungen getroffen: Jonas Kracker wird sich wieder voll auf die Abteilungsleitung konzentrieren und Dominique Gangnus ist der neue Übungsleiter für die 1. Mannschaft.


    Weiter...

  • VfL Nürnberg

    Ende einer Ära beim VfL Nürnberg

    Osinovskyy hört auf, Heidt übernimmt

    +++ Ehemaliger Spieler Paul Tchegrenov und Torwarttrainer Thomas Huber übernehmen die VfL-Zweite +++


    Ende einer Ära in Langwasser! Beim VfL Nürnberg steht ein Generationswechsel auf der Trainerbank bevor. Nach über 15 meist erfolgreichen Jahren legt Semen Osinovskyy auf eigenen Wunsch und aus privaten Gründen sein Amt als Cheftrainer der 1. Mannschaft zum Ende dieser Saison nieder. Sein Nachfolger wird der bisherige Coach der Zweiten, Alexander Heidt. Somit gibt es auch bei der Zweiten Veränderungen.


    Weiter...

    Da kommt Wehmut auf ... Ich war leider schon Jahre nicht mehr bei meinem Heimatverein :sad: