U-18-Länderspiele

  • Zitat


    Der 72-malige Nationalspieler Christian Ziege wird neuer Trainer der U18-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).


    Der Europameister von 1996, der zuletzt die U19-Auswahl bei der Eliterunde in der Türkei betreut hatte, unterschrieb einen bis 2013 laufenden Vertrag. "Ich freue mich sehr darauf. Es ist für mich eine reizvolle Aufgabe, mit den besten Spielern dieses Jahrgangs zu arbeiten", sagte Ziege.


    Das erste Länderspiel der U18 unter der Regie von Ziege, der in seiner aktiven Karriere unter anderem für Bayern München, den AC Mailand, den FC Liverpool und Tottenham Hotspur spielte, findet am 9. November 2011 in Bad Neuenahr gegen Italien statt.


    Quelle: Reviersport

  • Zitat


    Die deutsche U-18-Nationalmannschaft hat den ersten von zwei Vergleichen gegen Frankreich für sich entscheiden. Maßgeblichen Anteil am Sieg in Weil am Rhein hatte Sebastian Kerk, der Freiburger markierte beim 2:0 (0:0) vor 2500 Zuschauern beide Treffer für die deutsche Juniorenauswahl.


    Kerk schlug in der 70. mit einem Schuss aus 18 Metern sowie in der 85. Minute per Kopf zu. Er war erst nach der Pause für Thomas Pledl in die Partie gekommen. "Dass Sebastian zwei Mal getroffen hat, war sicher schön für die Kulisse, da er im nahen Freiburg spielt", sagte Trainer Christian Ziege.


    Zufrieden war Ziege trotz des Sieges nicht. "Es war kein gutes Spiel von uns. Am Ende haben die beiden einzigen gelungenen Aktionen zum Erfolg geführt", erklärte der DFB-Trainer im Anschluss an den vierten Sieg seiner Mannschaft in Folge. "Unser Spielplan war Kurzpassspiel und über die Spitze klatschen lassen. Das hat nicht funktioniert."


    Quelle: Kicker


  • Quelle: Kicker

  • Zypern U 19 - Deutschland U 18 1:1 - Hilßner (Werder Bremen)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Zitat


    Die U-18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes bleiben beim Vier-Nationen-Turnier in der Türkei auch nach dem zweiten Spiel ohne Niederlage. Die Mannschaft von Trainer Christian Ziege schaffte in letzter Sekunde ein 2:2-Unentschieden gegen Tschechien.


    Quelle: Kicker

  • Zitat


    Der Ausflug zum Vier-Länder-Turnier an der Türkischen Riviera hat sich für die U 18 gelohnt. Durch den verdienten 1:0 (0:0)-Erfolg gegen Gastgeber Türkei sicherte sich Deutschland zugleich den Turniersieg. Zuvor hatte das Team gegen die Niederlande (2:1) gewonnen und ein Remis gegen Tschechien (2:2) erzielt. Den Treffer des Tages erzielte der Mainzer Patrick Pflücke in der 56. Minute.


    Quelle: Kicker

  • Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird sich im Zuge einer Umgestaltung im Trainerbereich von U18-Coach
    Christian Ziege und U16-Trainer Stefan Böger trennen.
    Die im Sommer auslaufenden Verträge mit dem 42-jährigen Europameister von 1996 bzw. dem 47 Jahre
    alten Ex-Profi werden nicht verlängert.
    Eine entsprechende Meldung der "Sport Bild" bestätigte der DFB am Dienstag.
    .

  • U18-Junioren fertigen Niederlande ab


    Die deutschen U18-Junioren sind mit einem Prestigesieg in das Vier-Länder-Turnier im türkischen Side gestartet. Gegen die Niederlande feierte die Mannschaft von Trainer Guido Streichsbier einen 4:0 (1:0)-Erfolg. Prince Owusu (23.), Enis Bunjaki (47.) Philipp Ochs (49., Foulelfmeter) und Erik Wekesser (52.) trafen für die DFB-Talente.


    Am Samstag (14.00 Uhr) ist Tschechien nächster Gegner des Weltmeister-Nachwuchses, am Montag (12.00 Uhr) wartet zum Abschluss Gastgeber Türkei. (dfb.de)

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Die deutschen U-18-Junioren haben sich im ersten Länderspiel des Jahres vor 1096 Zuschauern im Saar-Mosel-Stadion zu Konz 0:0 von Frankreich getrennt. Es war die erste Partie im Rahmen eines Doppelspieltages gegen den U17-Europameister. Am Ostermontag (ab 13.30 Uhr) trifft Deutschland im Salmtalstadion erneut auf den starken Nachwuchs von "Les Bleus".


    Quelle: dfb.de

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Zur Halbzeit 1-0 für :brd02: .
    Munterer Kick. :smile:

    _________________________________________________________


    28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.


    IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D

  • ....letztendlich gab es einen hochverdienten 4:1-Erfolg für den DFB-Nachwuchs gegen einen wirklich starken Gegner.


    Das war gestern allerbeste Werbung für den Juniorenfussball. :ja1:


    Bei humansten Eintrittspreisen (2 Euronen für den Steher und ein Fünfer für den überdachten Sitzplatz) ist jeder, der sich sowas entgehen lässt, selbst schuld.


    Trotz miesester äußerer Bedingungen (Dauerregen vom An- bis Schlußpfiff) gaben alle Akteure 90 Minuten Vollgas. Hut ab und Respekt. :positiv1:


    Schon der Wahnsinn, was 17-jährige Fussballer - auch taktisch und vom Spielverständnis her - in der heutigen Zeit draufhaben und zeigen.




    _________________________________________________________


    28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.


    IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D

  • 4:0 im Klassiker: DFB U-18 besiegt Italien


    Die deutschen U18-Junioren haben sich mit einem Sieg aus der laufenden Länderspielsaison verabschiedet. Im Klassiker gegen Italien gewann die DFB-Auswahl in der mechatronik Arena in Großaspach mit 4:0 (2:0). Arne Maier (14.), ein Doppelpack von Sam Francis Schreck (44./50.) sowie der eingewechselte Romario Roesch (53.) sorgten vor den Augen von DFB-Sportdirektor Horst Hrubesch für den deutlichen Erfolg des äußerst effektiven deutschen Teams.


    Quelle: dfb.de

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Länderspieltestreihe der U18-Nationalmannschaft gegen Frankreich.


    Mittwoch, 20.03.2019
    Frankreich U18 - Deutschland U18 1:0
    Beim Nachwuchs des Weltmeisters Frankreich unterlag das junge deutsche Team um Trainer Frank Kramer 0:1 (0:0). In der 57. Minute erzielte dann Yanis Begraoui vom französischen Zweitligisten AJ Auxerre den Siegtreffer für die Gastgeber.


    "Viel investiert", aber verloren
    https://www.dfb.de/u-18-junior…ert-aber-verloren-199891/


    Samstag, 23.03.2019
    Frankreich U18 - Deutschland U18 2:1
    Drei Tage nach dem knappen 0:1 gegen "Les Bleus" unterlag das Team von DFB-Trainer Frank Kramer der französischen Auswahl in Narbonne erneut unglücklich 1:2 (0:1). Die deutsche Auswahl erspielte sich viele Chancen, traf aber nur zum zwischenzeitlichen Ausgleich durch Oscar Schönfelder.


    https://www.dfb.de/u-18-junior…-gegen-frankreich-200099/

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Österreich - Deutschland 1:0 (1:0)


    Die deutsche U18-Nationalmannschaft hat ihr vorletztes Länderspiel dieser Spielzeit gegen Österreich vor 1485 Zuschauern in der HCS-Arena in Salzburg 0:1 (0:1) verloren. Der entscheidende Treffer gelang den Gastgebern bereits früh in der Partie durch Can Keles. Zum Abschluss geht es für die Mannschaft von DFB-Trainer Frank Kramer am 14. Mai (ab 13 Uhr) in Tubize gegen Belgien.


    Quelle: dfb.de

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)