WFV-Pokal 2015/16

  • Victoria Backnang - TSV Münchingen 2:3
    FV RW Weiler - TSV Berg 3:2
    SV Hellas Bietigheim - Aramäer Heilbronn = abgesagt
    TuS Metzingen - SpVgg Mössingen 3:4
    FV Neufra - SG Kisslegg 2:3
    SpVgg Ludwigsburg - VfB Neckarrems 4:3 n.E.
    TV Oeffingen - FSV Hollenbach 0:2
    FC Blaubeuren - TSV Berkheim 5:1
    SpVgg Gröningen/Satteldorf - Neckarsulmer SU 0:5
    TSV Heimerdingen - FV Löchgau 1:2

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

  • Kurzfristig ging es anstatt nach Schönaich nur in den Reutlinger Ringelbach zum Spiel der Landesligakonkurrenten YB Reutlingen - FC Rottenburg. Spiel ziemlich ausgeglichen und es ist noch einiges zu tun auf beiden Seiten.
    Letztendlich glücklicher 1:0 Sieg.
    Samstag geht es dann gegen Tuttlingen im Pokal weiter, ebenfalls ein Gegner (Aufsteiger) in der Landesliga.


    HIER ein paar Berichte zu den Spielen von Mannschaften aus dem Bereich ALB

  • Runde 2

    01.08.2015 - 15:00 Uhr
    VfL Pfullingen - VfB Bösingen (13:00 Uhr)
    TSV Schwaikheim - Neckarsulmer SU
    FV Löchgau - FSV Hollenbach
    SKV Rutesheim - TSV Münchingen
    SpVgg Ludwigsburg - SV Fellbach
    TSV Eltingen - SGV Freiberg
    TSV Crailsheim - Spfr. Schwäbisch Hall
    Göppinger SV - 1. FC Heiningen
    SV Bonlanden - TSV Essingen
    TSV Weilheim - SSV Ulm
    TSG Schnaitheim - Calcio Leinfelden-Echterdingen
    FC Blaubeuren - Spfr. Dorfmerkingen
    TSG Hofherrnweiler - Stgtt. Kickers II
    TSV Weilimdorf - TSV Bad Boll
    TSV Köngen - TSGV Waldstetten
    Young Boys Reutlingen - SC 04 Tuttlingen
    SpVgg Holzgerlingen - SV Nehren
    SV Gündringen - SpVgg Mössingen
    SSV Reutlingen II - SV Böblingen
    VfL Nagold - FSV 08 Bissingen
    FC Holzhausen - SSV Reutlingen
    SG Kisslegg - Olympia Laupheim
    1. FC Burladingen - RW Weiler
    FV Biberach - FV Ravensburg
    Olympia Laupheim II - FC Wangen
    FV Ravensburg II - SV Ochsenhausen
    Aramäer Heilbronn - TSG Backnang (16:30 Uhr)
    SV Weingarten - SV Kehlen (17:00 Uhr)


    02.08.2015 - 17:00 Uhr
    SSV Ehingen/Süd - FC 07 Albstadt

  • Und die dritte Runde wurde nun auch ausgelost:


    Gruppe 1
    Sieger aus FV Löchgau (LL) - FSV Hollenbach (OL) spielt gegen SG Sonnenhof Großaspach (3. Liga)
    TSV Eltingen (LL) / SGV Freiberg (OL) - SpVgg 07 Ludwigsburg (LL) / SV Fellbach (LL)
    TSV Crailsheim (LL) / Spfr. Schwäbisch Hall (VL) - TSV Schwaikheim (BZL) / Neckarsulmer Sport-Union (VL)
    Aramäer Heilbronn (LL) / TSG Backnang (VL) - SKV Rutesheim (LL) / TSV Münchingen (LL)


    Gruppe 2
    TSG Schnaitheim (BZL) / Calcio Leinfelden-Echterd. (LL) - SV Bonlanden (LL) / TSV Essingen (VL)
    TSV Weilheim (LL) / SSV Ulm 1846 (OL) - TSV Köngen (LL) / TSGV Waldstetten (LL)
    TSV Weilimdorf (BZL) / TSV Bad Boll (LL) - FC Blaubeuren (KL A) / Spfr. Dorfmerkingen (LL)
    TSG Hofherrnw.-Unterromb. (LL) / Stuttgarter Kickers II (OL) - 1. Göppinger SV (VL) / 1. FC Heiningen (VL)


    Gruppe 3
    FC Holzhausen (LL) / SSV Reutlingen 1905 (OL) - Stuttgarter Kickers (3. Liga)
    SV Gündringen (BZL) / SpVgg Mössingen (LL) - TSG Young Boys Reutlingen (LL) / SC 04 Tuttlingen (LL)
    VfL Nagold (VL) / FSV 08 Bissingen (OL) - SSV Reutlingen 1905 II (BZL) / SV Böblingen (VL)
    VfL Pfullingen (LL) / VfB Bösingen (LL) - SpVgg Holzgerlingen (LL) / SV Nehren (LL)


    Gruppe 4
    SSV Ehingen-Süd (LL) / FC 07 Albstadt (VL) - SV Weingarten (LL) / SV Kehlen (LL)
    FV Olympia Laupheim II (LL) / FC Wangen (LL) - SG Kisslegg (LL) / FV Olympia Laupheim (VL)
    FV Biberach (LL) / FV Ravensburg (OL) - VfR Aalen (3. Liga)
    1. FC Burladingen (BZL) / FV Rot-Weiß Weiler (LL) - FV Ravensburg II (LL) / SV Ochsenhausen (LL)


    Quelle: http://www.wuerttfv.de/#Wiki::Article/show/article_id=9944

    Einmal editiert, zuletzt von Murrpower ()

  • Diese Auslosung nach geographischen Kriterien ist doch wirklich ein Witz. Hier treffen bereits in der 3. Runde Oberligisten auf 3. Ligisten während in anderen Partien Hintertupfingen gegen Kleinkleckersdorf spielt. Ich habe ja nichts dagegen dass man jeder gegen jeden lost, dann haben die kleinen Vereine auch eine Chance aber diese "geographische Einteilung" ist doch sehr fragwürdig. Wie kann es sein, dass Aalen in Gruppe 4 gegen Ravensburg spielt und der SSV Ulm der geographisch gesehen noch südlicher liegt alleine mit lauter unterklassigen Vereinen in der Gruppe 2 spielt. Und wieso sind SSV Reutlingen und SSV Reutlingen 2 sowie Ravensburg und RV II in der gleichen Gruppe und die Kickers nicht??????? Diese ständige Bevorteilung von einigen Vereinen (ULM!!!!!!!!!!!) geht mir langsam tierisch auf den Sack!


    Wieso sind Aalen und Ulm nicht in einer Gruppe??? Näher aneinander geht wohl kaum

  • Kann das alles auch nicht nachvollziehen. In der 3. Runde kann man die geographischen Teilungen sich sonst wohin stecken. Noch dazu wo da so wenig Mannschaften pro Topf sind.
    Kickers II und Kickers I dürfen doch nicht in denselben Topf, da könnte es ja sein die müßten gegeneinander spielen. :augenroll:
    Ist wahrscheinlich Bestandteil des Vertrages wegen des Endspielortes für die nächsten Jahre.


    Und dann war`s mal wieder ne Auslosung unter Ausschluß der Öffentlichkeit.


    Aber ich reg mich nicht mehr auf, der SSV Soll sich auf die Punktspiele konzentrieren...

  • Bin jetzt wirklich auch überrascht, zumal ich der Meinung war, dass ab Runde 3 alle Mannschaften in einen Topf kommen.

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

  • Kann das alles auch nicht nachvollziehen. In der 3. Runde kann man die geographischen Teilungen sich sonst wohin stecken. Noch dazu wo da so wenig Mannschaften pro Topf sind.
    Kickers II und Kickers I dürfen doch nicht in denselben Topf, da könnte es ja sein die müßten gegeneinander spielen. :augenroll:
    Ist wahrscheinlich Bestandteil des Vertrages wegen des Endspielortes für die nächsten Jahre.


    Und dann war`s mal wieder ne Auslosung unter Ausschluß der Öffentlichkeit.


    Aber ich reg mich nicht mehr auf, der SSV Soll sich auf die Punktspiele konzentrieren...


    Dass der SSV gegen die Kickers spielt finde ich auch gar nicht so schlimm. Wäre natürlich besser wenn das Duell erst später stattgefunden hätte aber diese Bevorteilung einiger Vereine regt mich langsam richtig auf.


    Ist jetzt OT aber ist euch schonmal aufgefallen, dass der SSV Ulm nie für das Verhalten seiner Fans bestraft wird?
    Das Verhalten in Ravensburg, die Spielabsage in Wangen (Wangen musste Strafe bezahlen), der Platzsturm in Reutlingen. KEINE KONSEQUENZEN. Und jetzt auch noch diese "geographischen Gruppen".

  • Diese Auslosung nach geographischen Kriterien ist doch wirklich ein Witz. Hier treffen bereits in der 3. Runde Oberligisten auf 3. Ligisten während in anderen Partien Hintertupfingen gegen Kleinkleckersdorf spielt. Ich habe ja nichts dagegen dass man jeder gegen jeden lost, dann haben die kleinen Vereine auch eine Chance aber diese "geographische Einteilung" ist doch sehr fragwürdig. Wie kann es sein, dass Aalen in Gruppe 4 gegen Ravensburg spielt und der SSV Ulm der geographisch gesehen noch südlicher liegt alleine mit lauter unterklassigen Vereinen in der Gruppe 2 spielt. Und wieso sind SSV Reutlingen und SSV Reutlingen 2 sowie Ravensburg und RV II in der gleichen Gruppe und die Kickers nicht??????? Diese ständige Bevorteilung von einigen Vereinen (ULM!!!!!!!!!!!) geht mir langsam tierisch auf den Sack!


    Wieso sind Aalen und Ulm nicht in einer Gruppe??? Näher aneinander geht wohl kaum

    Entfernung: Ulm - Aalen 74,9 km
    Ulm - Reutlingen 68,6 km



    :smile::smile::smile:

  • Kickers II und Kickers I dürfen doch nicht in denselben Topf, da könnte es ja sein die müßten gegeneinander spielen. :augenroll:
    Ist wahrscheinlich Bestandteil des Vertrages wegen des Endspielortes für die nächsten Jahre.

    Aber Reutlingen und Ravensburg dürfen dann jeweils gegen die eigene II.Mannschaft antreten, oder? Was läuft denn da beim WFV wieder mal quer?


    Ab der dritten Runde gehört einfach aus einem Topf gelost, die Gruppeneinteilung ist in den ersten ein / zwei Runden o.k.
    Und wenn dann z.B. in der 3.Runde Kickers gegen Großaspach ran muß, dann ist es halt so.

  • Aber Reutlingen und Ravensburg dürfen dann jeweils gegen die eigene II.Mannschaft antreten, oder? Was läuft denn da beim WFV wieder mal quer?
    Ab der dritten Runde gehört einfach aus einem Topf gelost, die Gruppeneinteilung ist in den ersten ein / zwei Runden o.k.
    Und wenn dann z.B. in der 3.Runde Kickers gegen Großaspach ran muß, dann ist es halt so.

    Für jeden normal denkenden Menschen ist das so. Aber nicht beim Verband. Der Pokal ist da mehr o. weniger noch das einzige Instrument beim WFV wo man mauscheln kann (Ziehung unter Ausschluß der Öffentlichkeit, Töpfe ohne Sinn und Verstand befüllt etc).
    Deshalb bin ich immer noch verwundert, dass der SSV den Pokal letzte Saison holen durfte.

  • @Aalen/Reutlingen: wenn sie halt "Staffel"grenzen ziehen, müssen die ja irgendwo durchgehen. Da passiert es eben mal, dass man in eine Himmelsrichtung nicht mal gegen benachbarte Vereine spielt, aber in die andere Richtung durchs halbe Verbandsgebiet düsen darf.


    @generell: wieso dürfen da immer noch II. Mannschaften mitspielen?

  • Ist jetzt OT aber ist euch schonmal aufgefallen, dass der SSV Ulm nie für das Verhalten seiner Fans bestraft wird?
    Das Verhalten in Ravensburg, die Spielabsage in Wangen (Wangen musste Strafe bezahlen), der Platzsturm in Reutlingen. KEINE KONSEQUENZEN.

    Also soweit ich der Presse entnehmen konnte, hat Ulm wegen dem Fanverhalten in Ravensburg 1.200 Euro Strafe gezahlt.


    Wenn Wangen absagt, ist es ja deren Problem. Der Grund für die Wangener Absage war unter vorgehaltener Hand, die haben Angst gehabt, bei der schwachen Truppe die Hucke vollzukriegen (sind ja dann auch mit Pauken und Trompeten in die Landesliga abgestiegen).


    Für den Platzsturm in Reutlingen habe ich über die Strafe bis jetzt noch nichts gefunden, ob Ulm und/oder Reutlingen eine Strafe erhalten haben, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der Verband hier auf eine so einfache Geldeinnahme verzichtet.

  • @Aalen/Reutlingen: wenn sie halt "Staffel"grenzen ziehen, müssen die ja irgendwo durchgehen. Da passiert es eben mal, dass man in eine Himmelsrichtung nicht mal gegen benachbarte Vereine spielt, aber in die andere Richtung durchs halbe Verbandsgebiet düsen darf.


    @generell: wieso dürfen da immer noch II. Mannschaften mitspielen?

    Offizielle Begründung für die Einteilung der Lostöpfe ist die, dass die Drittligisten Aalen, Großaspach und Stuttgarter Kickers auch in der dritten Runde nicht aufeinander treffen sollen. Dies wäre nicht gewährleistet, wenn man nach rein geographischen Gesichtspunkten (Einteilung nach Bezirkszugehörigkeit) vorgehen würde. Denn dann hätten sowohl die Kickers als auch der VfR Aalen in Topf 2 landen müssen, wo sich auch bereits die Kickers-Zweite befindet. Also hat man sich so beholfen, dass man die Kickers-Zweite im "richtigen" Topf belassen hat, während man die Kickers-Erste Topf 3 und Aalen Topf 4 zugeordnet hat.


    Sicherlich ist es auch für Außenstehende schwer zu verstehen, dass die Teams aus dem Bezirk Stuttgart entsprechend der Einteilung in die Landesliga Staffel 2 zusammen mit denen aus dem Bezirk Kocher/Rems (das ist der Raum Gmünd, Aalen, Heidenheim), denen aus dem Raum Ulm (Bezirk Donau/Iller) und denen aus dem Bezirk Neckar-Fils (der besteht aus den Landkreisen Esslingen und Göppingen) in einem gemeinsamen Topf sind, während z.B. die aus dem Bezirk Rems/Murr (das ist der Raum Schorndorf/Waiblingen/Backnang) oder die aus dem Bezirk Enz/Murr (Raum Ludwigsburg/Leonberg) in die Staffel 1 gehören und deshalb nicht gemeinsam mit den Stuttgartern im Topf sind. Und so hätte es beispielsweise passieren können, dass der TSV Buch (das ist bei Illertissen und gehört sogar geographisch zu Bayern) in der ersten Runde nach Stuttgart hätte fahren müssen, was mehr als 100 km Fahrt bedeutet hätte. Aber diese Einteilung bestand schon zu meiner Anfangszeit im Fußball, welche nun 35 Jahre zurückliegt.


    Trotz aller Bemühungen, dies zu vermeiden, kann es nun auch passieren, dass eine Erstvertretung auf ihre eigene Zweite trifft. Wenn die beiden Mannschaften von Olympia Laupheim weiter kommen sollten, würden sie in der nächsten Runde gegeneinander spielen.



    Teilnahmeberechtigt im Pokal sind die Mannschaften ab einschließlich Landesliga bis zur 3. Liga sowie die jeweiligen Bezirkspokalsieger. Lediglich der VfB Stuttgart II ist nicht dabei, wobei ich nicht weiss, ob das ein freiwilliger Verzicht ist oder ob für Zweitvertretungen von Bundesligisten keine Teilnahmeberechtigung besteht . Ich persönlich hab auch nichts dagegen, wenn da ein paar zweite Mannschaften im Pokal dabei sind. Ich denke auch, dass z.B. die Zweitrundenbegegnung zwischen der TSG Hofherrnweiler/Unterrombach und den Stuttgarter Kickers II durchaus einige Zuschauer im Raum Aalen anlocken wird.

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

    4 Mal editiert, zuletzt von Bredi ()

  • Wenn also zB die Zwote der Kickers den Landespokal gewinnt, nimmt dann der Finalist am DFB-Pokal teil. Oder die Erste der Kickers, mal angenommen die werden nur Fünfter in der Liga?

  • Wenn also zB die Zwote der Kickers den Landespokal gewinnt, nimmt dann der Finalist am DFB-Pokal teil. Oder die Erste der Kickers, mal angenommen die werden nur Fünfter in der Liga?

    Wenn ich das hier richtig verstehe, würde in so einem Fall der unterlegene Pokalfinalist im DFB-Pokal startberechtigt sein.


    http://www.dfb.de/dfb-pokal/modus/

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.