Hamm United FC

  • Hammer, Hamm: Sieg und Spitzenreiter – „Meine Gänsehaut bei unseren Treffern wollte gar nicht weggehen“


    Im ersten Oberliga-Spiel der Vereinshistorie siegt der HUFC beim SV Rugenbergen mit 2:1.


    Als alles vorbei war, konnten sich zwei gar nicht genug freuen: Jassi Hurmovic und Jörn Heinemann. Der Manager und der Präsident von Hamm United lagen sich nach dem Spiels beim SV Rugenbergen (Hier gibt’s die Partie im Live-Ticker zum Nachlesen) in den Armen. Jahr für Jahr hatten sie auf diesen Moment hingearbeitet, in der Zwischenzeit auf dem langen Weg sogar einen Abstieg in die Bezirksliga hinnehmen müssen. Aber nun war es tatsächlich real: das erste Oberliga-Spiel in der Vereinshistorie des HUFC .....


    :thumbsup:

  • "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Das Personalkarussell dreht sich:


    Erst Anfang der Woche hatte der Hamm United FC vermeldet, dass elf Spieler den Verein verlassen, Trainer Sidnei Marschall und seine beiden Assistenten Robert Pietruschka und Moritz Riekenberg weiter an Bord bleiben und acht Zugänge in der kommenden Saison den Oberligisten verstärken werden. Diese Zahl erhöht sich nun um zwei weitere Kicker: Enis Ay vom Meiendorfer SV und Eliakim Kukanda von Concordia wechseln zu den „Geächteten“


    Nach Sulieman Omar, Philip Pettersson (beide Concordia), Victor Medaiyese (Bramfelder SV), Demian-Coray Wicke (ETV A-Jugend), Abraham Yeboah Boateng (FC Süderelbe), André Uebachs (ETSV Hamburg), David Jendrzej (FC St. Pauli II) und dem Brasilianer Rodrigo Baroni, der in Bulgarien bereits Erfahrung in der Zweiten Liga gesammelt hat, sind Ay und Kukanda somit die Neuzugänge Nummer neun und zehn für die Mannschaft aus dem Hammer Park.


    https://www.fussifreunde.de/ar…-ay-und-kukanda-zum-hufc/

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Sharifi zum HUFC: „Ein Strafraum-Spieler wie er hat uns noch gefehlt“


    Hamm United ist ein weiteres Mal auf dem Transfermarkt tätig geworden. Der Oberligist verstärkt sich, wie uns Trainer Sidnei Marschall am heutigen Freitag mitteilte und der Verein inzwischen auch auf seiner Homepage vermeldet hat, mit Bazier Sharifi. Der 27-Jährige kommt von Uniteds Oberliga-Konkurrenten Concordia.


    https://www.fussifreunde.de/ar…-er-hat-uns-noch-gefehlt/

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)