Heute vor...

  • Und wir wollen nicht versäumen, dem kultigen Fachblatt des Fußballs zum 100.Geburtstag zu gratulieren:aufstieg:


    Wer kein Interesse hat, welche Spielerfrau sich wo in der Nase bohrt, sondern wirklich verlässlich über puren Fußball informiert sein will - der herrlich altmodische Kicker hilft.

  • Und wir wollen nicht versäumen, dem kultigen Fachblatt des Fußballs zum 100.Geburtstag zu gratulieren.:aufstieg:


    14. Juli 1920 - Kennt/besitzt jemand die allererste Ausgabe des Kicker? :smile:


    Ist bestimmt wertvoll in Sammlerkreisen. Oder wie hoch war die Auflage damals?

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Und wir wollen nicht versäumen, dem kultigen Fachblatt des Fußballs zum 100.Geburtstag zu gratulieren.:aufstieg:


    14. Juli 1920 - Kennt/besitzt jemand die allererste Ausgabe des Kicker? :smile:


    Ist bestimmt wertvoll in Sammlerkreisen. Oder wie hoch war die Auflage damals?

    Wenn ich damals in den 80ern gewußt hätte, dass der Kicker eines Tages mal wertvoll werden könnte, hätte ich die Montags und Donnerstags Hefte aufgehoben.... :kicher: Dürfte aber dann erst in ca. 30 Jahren einen finanziellen Wert haben....:kicher:

    Was aber auf jeden Fall sehr viel Geld bringt sind die Kicker Sonderhefte aus den 60er Jahren. Hatte die Sammlung von 1968/69 bis 2004/05 mal komplett in einem sehr guten Zustand... Dann musste ich die verkaufen weil ich Kohle brauchte.... :motzen:

  • Gestern vor 116 Jahren, am 20. Juli 1904, wurde der Schwimm- und Eisclub Schwenningen gegründet, heute die Schwenninger Wild Wings.


    Und vor 51 Jahren nahm der belgische Radrennfahrer Eddy Merckx erstmals an der Tour de France teil - und gewann sie am 20. Juli 1969 auch gleich. Nicht nur das, der 'Kannibale' wie man ihn in den Folgejahren nennen sollte, dominierte die Tour in überragender Manier: Neben dem Gesamtsieg holte er sieben Etappensiege und gewann mit einem Vorsprung von fast 18 Minuten. Außerdem gewann er als einziger Fahrer der Geschichte neben dem Gelben Trikot gleichzeitig auch das Grüne Trikot und die Bergwertung.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Am 30. Juli 1930 wird Uruguay erster Fussball-Weltmeister. Im Finale in Montevideo schlägt der Gastgeber Argentinien mit 4:2.


    Revolver, Schnee und Knickerbocker: Erste WM vor 90 Jahren

    https://www.op-online.de/sport…0-jahren-zr-13847571.html


    Kurioses am Rande: Weil Schiedsrichter John Langenus befürchtet, dass bei der Partie zwischen den Erzrivalen die Emotionen hochkochen, verlangt er strenge Waffenkontrollen. Und tatsächlich werden vor dem Anpfiff des Endspiels im Estadio Centenario in Montevideo rund 1600 Revolver von den Zuschauern eingesammelt. Trotzdem geht der Unparteiische auf Nummer sicher: Im Hafen wartet ein Boot, um ihn notfalls in Sicherheit zu bringen.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Schon geil die alten alten Berichte von vor 80 und noch mehr Jahren. Kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen. Da ist man ja schon ein Schwerverbrecher (Gewalttätersport), wenn man als normaler (...) Zuschauer einen Hooligan oder Ultra kennt.... :lol:

  • ...vor 54 Jahren wurde England zum bislang einzigen Mal Weltmeister. Auch durch das Wembley-Tor im Finale gegen Deutschland.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • https://www.dfb.de/news/detail…waterloo-weinheim-217799/


    VOR 30 JAHREN: FC BAYERN ERLEBT SEIN "WATERLOO" WEINHEIM


    Mit völlig leeren Händen reiste der FC Bayern München nicht ab, das wäre gelogen. Nach dem "Spiel des Jahrhunderts", wie es die Lokalpresse schon vorher genannt hatte, überreichte der Klubpräsident des FV Weinheim 09 dem Bayern-Geschäftsführer Karl Hopfner einen Scheck über 60.000 Mark als angemessene Beteiligung an den Zuschauereinnahmen und dem frustrierten Gästetrainer Jupp Heynckes einen Bildband, der den Titel "Weinheim einst und heute" trug.

  • Ach ja, unser Rudi. :lachen: Der Anfang vom Ende begann dann mit Waldi und dem Weizenbier.


    "Scheißdreck, Weizenbier, unterste Schublade"

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • https://www.dfb.de/news/detail…errekord-im-pokal-218495/


    HEUTE VOR 25 JAHREN: ELFERREKORD IM POKAL


    Das Los hatte es scheinbar ganz gut gemeint mit dem VfB Stuttgart. Wenn schon in die Provinz, dann wenigstens keine allzu weite Reise. So begleiteten den schwäbischen Bundesligisten heute vor 25 Jahren mehrere Hundert Fans zum Spiel der 1. DFB-Pokalrunde nach Sandhausen. Der nordbadische Verein war gerade von der Oberliga in die Regionalliga aufgestiegen, durfte aber doch kein Problem sein für den VfB, bei dem damals das "magische Dreieck" wirbelte: Balakov, Bobic, Elber - dieses Trio stand für Spektakel und Tore und Sandhausen schien der richtige Ort, um sich für die Bundesligasaison 1995/1996 warmzuschießen.

  • Am 4. September 1867 wurde Sheffield Wednesday gegründet, ursprünglich als "Wednesday Cricket Club". Und damit 10 Jahre nach der Gründung des FC Sheffield, offiziell der älteste Fußballverein der Welt.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • ...vor 22 Jahren gab es das Bundesliga-Debüt vom größten deutschen Basketballer aller Zeiten. Im Trikot von Würzburg gelangen Dirk Nowitzki 17 Punkte, 3 Rebounds, 3 Vorlagen und 6 Steals gegen Berlin.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • ...vor 18 Jahren schlägt Deutschland mit 117:94 Neuseeland und holt mit Bronze die erste WM-Medaille im Basketball überhaupt.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

    Einmal editiert, zuletzt von Waldgirmes ()

  • https://www.dfb.de/news/detail…-uwe-sagt-tschues-219060/


    HEUTE VOR 50 JAHREN: "UNS UWE" SAGT TSCHÜS


    Heute vor 50 Jahren beendete der große Uwe Seeler seine Nationalmannschaftskarriere. Auf bemerkenswerte Weise, wie es sich für einen wie ihn gehört – mit zwei Ehrungen und einem Rekord. All das in einer rauschenden Fußballnacht. Was geschah am 9. September 1970 in Nürnberg? DFB.de blickt zurück.

  • https://www.dfb.de/news/detail…nderspiel-der-ddr-219154/


    VOR 30 JAHREN: DAS LETZTE LÄNDERSPIEL DER DDR


    Am 12. September 1990 wurde die DDR Geschichte. In den 2+4 Verträgen von Moskau besiegelten die Außenminister der beiden deutschen Staaten und der vier Siegermächte des zweiten Weltkriegs die Deutsche Einheit. Der Kalte Krieg war nun endgültig vorbei. Noch etwas endete an diesem Tag, quasi auf den letzten Drücker: In Brüssel bestritt die DDR-Nationalelf ihr 293. und letztes Länderspiel - heute vor 30 Jahren. DFB.de blickt zurück.

  • 1970, vor 50 Jahren verunglückte Rennfahrer Jochen Rindt beim Training zum Großen Preis von Italien in Monza.


    Er ist bis heute der einzige Fahrer der postum Formel-1-Weltmeister wurde, aufgrund seines großen Punktevorsprungs.

    Aus heutiger Sicht überhaupt nicht mehr vorstellbar, mit was für Kisten die damals über die Strecken heizten und in jedem Rennen ihr Leben riskierten.


    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)