Pokal-Halbfinale Kleve vs Bocholt!

  • Heimspiel wäre mir lieber gewesen. :smile:


    Zitat

    FCB trifft im Halbfinale auf den 1. FC Kleve


    Der 1. FC Bocholt trifft im Halbfinale des Reviersport-Niederrheinpokals 19/20 auf den Liga-Konkurrenten 1. FC Kleve. Terminierung und weitere Informationen werden in der kommenden Woche besprochen. Laut Rahmenspielplan ist die Partie für den 22./23. April vorgesehen.


    https://www.1fcbocholt.de/aktu…finale-auf-den-1-fc-kleve


    amateurfussball-forum.de/wcf/index.php?attachment/3815/

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Geisterspiel wäre schade, kann ich nachvollziehen, aber:
    In den Mai, klar Kleve, wenn wir auch noch unser Liga-Heimspiel (17. Mai) gegen sie haben - legt das Spiel am besten drei Tage davor, damit überhaupt keiner mehr zu dem "unwichtigen" Spiel kommt. Die hatten in den letzten Jahren schon genug Glück, immer das Sommerheimspiel in der Hinrunde zu bekommen mit fetten Zuschauereinnahmen, während FC im beschissenen Winter spielen musste oder einen Spieltag vor Saisonende sich null und niemand mehr für das Rückspiel interessiert. Jetzt haben sie auch noch wieder das Pokalheimspiel bekommen.


    Auch das Pokalfinale (23. Mai) wird interessant, an dem Wochenende steht ebenfalls der letzte Oberligaspieltag an. Terminprobleme deuten sich jetzt schon an. Von möglichen weiteren Liga-Nachholspielen im Mai ganz zu schweigen.

    1. FC Bocholt 1900 e.V. - Die Macht vom Hünting

  • Geisterspiel wäre schade, kann ich nachvollziehen, aber:
    In den Mai, klar Kleve, wenn wir auch noch unser Liga-Heimspiel (17. Mai) gegen sie haben - legt das Spiel am besten drei Tage davor, damit überhaupt keiner mehr zu dem "unwichtigen" Spiel kommt. Die hatten in den letzten Jahren schon genug Glück, immer das Sommerheimspiel in der Hinrunde zu bekommen mit fetten Zuschauereinnahmen, während FC im beschissenen Winter spielen musste oder einen Spieltag vor Saisonende sich null und niemand mehr für das Rückspiel interessiert. Jetzt haben sie auch noch wieder das Pokalheimspiel bekommen.


    Auch das Pokalfinale (23. Mai) wird interessant, an dem Wochenende steht ebenfalls der letzte Oberligaspieltag an. Terminprobleme deuten sich jetzt schon an. Von möglichen weiteren Liga-Nachholspielen im Mai ganz zu schweigen.

    Die gesamten Gewinne werden im Pokal gedrittelt (1/3 Verband, 1/3 Kleve, 1/3 Bocholt). Den letzten Oberliga-Spieltag zu verlegen ist eigentlich kein Problem, wenn es für beide Teams um nix mehr geht. Sollte RWE es allerdings noch in die Relegation schaffen, spielen die diese auch an dem Wochenende. Denke also nicht dass das Finale dann da stattfinden würde.

  • Ich wüßte eine einfache Lösung wie man das im Mai entzerren könnte: Kleve tritt sein Heimrecht an uns ab und unser Ligaheimspiel wird gleichzeitig als Pokalspiel gewertet. Da wäre auf jeden Fall richtig was los, weil es um alles geht! :D:D



    ps: auch wenn es verrückt klingt, ich bin sicher ich habe sowas schon mal irgendwo gelesen.
    Auf Kreisliga-/Kreispokalebene kam das doch bestimmt schon mal vor...... :?:

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Das wäre so beschissen wenn unsere bislang geile Pokalsaison im nichts endet. Ob in dieser Saison überhaupt noch mal gespielt wird steht dank Coronavirus ja in den Sternen! Nach ewigen Zeiten ist Fc mal wieder so dicht vor einem Finale.... :(

  • Ich könnte mir vorstellen das die Pokale das erste sind, worauf man verzichten kann. Der Ligabetrieb soll - wenn irgend möglich - zu Ende geführt werden, alles andere ist Zubrot. Ich glaube Kreispokale sind zum Teil schon beendet worden?

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Ich könnte mir vorstellen das die Pokale das erste sind, worauf man verzichten kann. Der Ligabetrieb soll - wenn irgend möglich - zu Ende geführt werden, alles andere ist Zubrot. Ich glaube Kreispokale sind zum Teil schon beendet worden?

    Ja, das ist so, hatte es schon berichtet das im Kreis Stade der Kreispokal schon abgebrochen wurde.

  • Das kann man zur Not sicher per Los entscheiden. Ist sicher nicht schön, aber im Pokal geht das wohl.


    Wie viele Lose willst du denn da schmeissen?! Es geht ja nicht nur um eine Finalentscheidung, Halbfinale (in anderen Landesverbänden sogar Viertelfinale). Das wäre mir dann doch zu viel Zufall und unsportlich. Da kann man das ja besser mit einem online FIFA Soccer Turnier ausspielen. :D Oder man lässt kommende Saison einfach alle Halbfinalisten für den DFB-Pokal zu und vergrößert das Teilnehmerfeld einmalig. :thumbsup:

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Wie viele Lose willst du denn da schmeissen?! Es geht ja nicht nur um eine Finalentscheidung, Halbfinale (in anderen Landesverbänden sogar Viertelfinale). Das wäre mir dann doch zu viel Zufall und unsportlich. Da kann man das ja besser mit einem online FIFA Soccer Turnier ausspielen. :D Oder man lässt kommende Saison einfach alle Halbfinalisten für den DFB-Pokal zu und vergrößert das Teilnehmerfeld einmalig. :thumbsup:

    Ok, jetzt sind wir wieder bei Kaffeesatz lesen. War ja nur die Idee, wenn man kaum die Liga zu Ende bekommt. Aber auch hier könnten wir schnell wieder bei der Verlegung der Saison auf das Kalender Jahr. :lachen:

  • Ich finds wesentlich unrealistischer wenn man versucht bis Sommer den Ligabetrieb mit 10 -14 Spieltagen noch durchprügeln zu wollen, anstatt 2 Pokalspiele, von daher:


    die 2 Spiele können sie auch noch austragen ;) und das Halbfinale dann halt ohne Fans und das Finale dann vor voller Hütte.. wäre schade es nun abzubrechen


    1900% agree :thumbsup::schwarzweiss:

  • Zitat

    Hoffnung auf das Niederrhein-Pokalhalbfinale


    Der Oberligist 1. FC Kleve steht im Halbfinale des Niederrheinpokals. Gespielt werden sollte am 21. April 2020 gegen den Ligakonkurrenten 1. FC Bocholt, doch dann kamen die Wochen des Stillstands durch die Corona-Krise. Jetzt gibt es Hoffnung: Vergangene Woche kündigte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet die mögliche Wiederaufnahme sportlicher Wettbewerbe im Amateursport ab dem 30. Mai an. Auch wenn das nur ein Richtwert ist, er macht Hoffnung dass zumindest die Verbandspokale beendet werden können.


    https://www.reviersport.de/art…derrhein-pokalhalbfinale/


    Wie auch hier (-> Niederrheinpokal 2019/20) bereits berichtet wollen die Verbände die Pokalwettbewerbe auf jeden Fall beenden, unabhängig davon ob die Meisterschaftssaison abgebrochen wird. Finde ich grundsätzlich schon mal gut. In Westfalen geht man jetzt davon aus, das in diesem Sommer nicht mehr gespielt wird, vielleicht gibts die Pokalspiele dann erst im September.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • weiterspielen find ich auch gut. Aber im Profibereich scheint ja alles beendet zu werden. wie soll das denn alles miteinander verknüpft werden wenn die neue Bundesligasaison und DFB-Pokal schon früher beginnen? die neue NR-Pokalsaison beginnt dann zusätzlich auch, plus die alte? wo will man die ganzen Termine hinpacken.

  • Vielleicht wird auch schon früher gespielt. Zumindest Geisterspiele sind ja möglich.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Wobei man sagen muss, das so ein Spiel eine menge Geld kostet und eigentlich 0 Einnahmen bringen. Es sei denn man findet einen Lokalen Fernsehsender. Aber viel bezahlen wird der auch nicht.