1. FC Bocholt zur Saison 2020/21

  • Und fast sämtliche Spieler aus dem aktuellen Kader stehen auch für die nächste Saison unter Vertrag, das ist schon ein echtes Pfund! :rauf: Namentlich sind das Maurice Schumacher, Jonas Wenzel, Tim Winking, Arman Corovic, Philipp Divis, Marc Beckert, Philipp Meißner, Maximilian Güll, Pascale Talarski, Florian Abel, Daniel Neustädter, André Bugla, Lars Bleker, Sergen Sezen, Younes Mouadden, Nick Buijl, Maurice Exslager und Taric Boland.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Der neue Trainer für die neue Saison steht also fest. An eine Fortsetzung der aktuell unterbrochenen glaube ich nicht mehr.


    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Winking noch einen erfahrenen Mann an die Seite zu stellen kann sicher nicht schaden.
    Was meinen sie denn mit spielender Co-Trainer, noch einen älteren Spieler verpflichten oder aus der bestehenden Mannschaft nehmen?

  • Ein 'älterer' Spieler wird Co-Trainer? Tim Winking. :lachen: Und schon wird ein Schuh draus.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Da passt es doch super rein das auch Christian Gurny verlängert hat! :thumbsup:


    Zitat

    Vertragsverlängerung: Christian Gurny bleibt den „Schwatten“ treu


    „Ich glaube, dass das nächste Jahr viele Herausforderungen mit sich bringt - für den Verein und auch für mich persönlich, auf die ich mich jetzt sehr freue.“, sagt der 26-jährige Gurny, der seit 2007 das Trikot der „Schwatten trägt“. Weiter sagt er: „Die ganze Mannschaft bleibt zusammen, das gab es in all den Jahren, in denen ich jetzt dabei bin, noch nie. Daher glaube ich, dass wir eine sehr gute Grundlage für eine erfolgreiche Saison haben.“


    https://www.1fcbocholt.de/aktu…bleibt-den-schwatten-treu

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Ich persönlich finde es absolut in Ordnung, mit Winking mal auf einen wirklich jungen Trainer zu setzen. Ob Jung oder Alt, das spielt in meinen Augen eher eine Nebenrolle. In meinen Augen ist das größte Konflikpotential, dass er seinen Bruder trainieren wird. Das kann zu internen Querelen führen. Und noch schwieriger wird es, sollte man auf einen spielenden Co-Trainer setzen. Jeder, der in unteren Kreisklassen damit schonmal Erfahrung gemacht hat, weiß, dass es über kurz oder lang zu Problemen führen wird. Daher hoffe ich ganz stark, dass jemand externes geholt wird.


    Die bisherigen Rahmenbedingungen scheinen ja wirklich gut zu sein. Starker Kader, der sportlich und menschlich zu funktionieren scheint, sehr wahrcheinlich wieder ein "richtiges" Stadion mit Tribüne und einen jungen, unbekümmerten Trainer. Ich will nicht von Aufstieg sprechen, aber die Voraussetzungen für eine starke Saison sind allemal gegeben.

  • Ich wünsche Jan Winking ebenfalls viel Erfolg!
    Eine große Herausforderung für einen noch sehr jungen Trainer. Ich drücke die Daumen und lasse mich überraschen! Die Mannschaft bleibt komplett zusammen und ist eingespielt, funktioniert quasi von selbst. Der Verein sagt für Winking ist es eine große Chance, er hat eigentlich gar nichts zu verlieren. Ich argumentiere mal anders herum: Die Mannschaft ist top besetzt und immer für einen Platzierung um 3, 4 oder 5 gut. Wenn man in Zukunft also weiter auf dem Niveau abschneidet ist das so gesehen "normal", da könnte auch ein Pappmännchen am Rand stehen. Wenn wir demnächst aber plötzlich schlechter dastehen oder gar in Abstiegsgefahr geraten, wird das auf den Trainer bezogen, das irgendwas falsch läuft. Also "nur gewinnen", wie nach außen kommuniziert, kann er in meinen Augen nicht. ;)

    1. FC Bocholt 1900 e.V. - Die Macht vom Hünting

  • Gewonnen hat er schon alleine ,weil er praktisch zwei Ligen übersprungen hat und von einer grauen Landesligamaus zu einem Oberligaspitzenteam gewechselt ist ! Wenn er schnell die A- Lizenz macht und mut FC ganz vorne mitspielt ist das schon eine grosse Chance sich zu positionieren !